ÖVP: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

SPÖ-Geschäftsführer über Kurz „Das ist schlechter Stil“

Österreich ist nach dem Strache-Video in Aufruhr, am Montag muss sich der Bundeskanzler einem Misstrauensantrag stellen. Thomas Drozda, Geschäftsführer der SPÖ, erklärt, ob die Sozialdemokraten Sebastian Kurz unterstützen werden. Mehr

24.05.2019, 13:51 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: ÖVP

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Fraktur Blaues Wunder

Bist du deppert: Machtbesoffenheit gibt es nicht nur in Österreich! Mehr Von Berthold Kohler

24.05.2019, 10:26 Uhr | Politik

Regierungskrise in Österreich Kurz versichert Stabilität – aber bleibt er Kanzler?

Alle Minister der FPÖ waren im Zuge der Ibiza-Video-Affäre aus der Koalition mit Kurz' ÖVP ausgetreten; die für sie nachgerückten Experten wurden nun von Präsident Alexander Van der Bellen in ihre Ämter eingeführt. Dennoch versichert Kurz, dass die Regierungsstabilität keinesfalls gefährdet sei. Mehr

22.05.2019, 17:07 Uhr | Politik

Politische Krise in Österreich „Es gibt keinen Grund, besorgt zu sein“

In Österreich sollen nun Spitzenbeamte die FPÖ-Minister ersetzen, und Kanzler Kurz muss sich einem Misstrauensvotum stellen. Bundespräsident Van der Bellen sorgt derweil für Ruhe und wirbt für Vertrauen in die Politik. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

21.05.2019, 21:41 Uhr | Politik

Regierungskrise in Wien Warum Österreich so wichtig ist für Deutschland

Die Politik in Österreich ist in der Krise. Die Wirtschaft dagegen läuft rund – und ist für Deutschland wichtiger, als man denkt. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

21.05.2019, 16:06 Uhr | Wirtschaft

Regierungskrise in Österreich Kurz will rasch Vorschläge für Expertenkabinett machen

Bundespräsident Van der Bellen hat der Entlassung aller FPÖ-Minister zugestimmt – und erklärt, wie es bis zur Neuwahl mit der Regierung weitergeht. Die parteilose, FPÖ-nahe Außenministerin Kneissl soll im Amt bleiben. Mehr

21.05.2019, 15:47 Uhr | Politik

Regierungskrise in Österreich „Sebastian Kurz hat das rhetorisch brillant gelöst“

Österreichs Kanzler Kurz muss sich am Montag einem Misstrauensvotum stellen. Im Interview erklärt Politikwissenschaftlerin Sylvia Kritzinger, warum er sich bisher gut geschlagen hat – und was der Skandal für die Europawahl bedeutet. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

21.05.2019, 13:59 Uhr | Politik

Österreich und die FPÖ Es hat noch nie bis zum Ende gehalten

Nach dem Ibiza-Skandal hat die FPÖ Heinz-Christian Strache schnell fallenlassen. An Herbert Kickl hält sie hingegen auf Gedeih und Verderb fest. Das vertieft einen schon lange existierenden Makel. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

21.05.2019, 08:53 Uhr | Politik

Nach dem Ibiza-Skandal Wie sich die FPÖ in der Wirtschaft festgesetzt hat

Die FPÖ installierte viele parteinahe Manager auf wichtigen Posten in Staatskonzernen und der Notenbank. Trotz des Ibiza-Skandals dürfen wohl viele bleiben. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

21.05.2019, 08:52 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: ARD-Gipfeltreffen Sehnsucht nach der Elefantenrunde

Die Debatte der Spitzenkandidaten zur Europawahl hat gezeigt, wie unzureichend ARD und ZDF ihren Informationsauftrag verstehen. Das Format sollte radikal geändert werden. Mehr Von Hans Hütt

21.05.2019, 08:09 Uhr | Feuilleton

Österreichs Regierung am Boden Von der Musterehe zum Rosenkrieg

Aus den Rissen in der türkis-blauen Koalition wurden durch die Ibiza-Affäre in beeindruckender Geschwindigkeit Gräben. Die Neuwahl ist für Sebastian Kurz eine Chance, mehr Stimmen für die ÖVP zu gewinnen – aber sie birgt auch ein großes Risiko. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

20.05.2019, 20:55 Uhr | Politik

Österreich Börsianer von Politikfiasko unbeeindruckt

In Österreich überschlagen sich die Ereignisse. Doch während es im politischen Wien turbulent zugeht, zeigt sich die Börse weitgehend unbeeindruckt. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

20.05.2019, 15:21 Uhr | Finanzen

Besorgte Wirtschaft „Österreich wird zu einer Schlammschlacht-Demokratie“

Das plötzliche Ende der Regierung belastet nach Ansicht von Fachleuten den Standort Österreich. Das Vertrauen in die politischen Institutionen sei stark erschüttert. Wirtschaftsvertreter blicken besorgt darauf, wie es weitergeht. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

20.05.2019, 11:36 Uhr | Wirtschaft

FPÖ und ÖVP zoffen sich Wie es in Österreich jetzt weitergeht

Rosenkrieg in Wien: Kanzler Kurz von der ÖVP will Innenminister Kickl loswerden. Die FPÖ ist erbost und droht mit komplettem Rückzug. An diesem Montagmorgen wollen sich beide öffentlich erklären. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

20.05.2019, 09:27 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Wer hat die Falle gestellt?

Das eine politische Beben hat Österreich schon erreicht, nun könnte ein nächstes folgen, wenn herauskommt, wer den FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in die Falle lockte. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Timo Steppat

20.05.2019, 06:36 Uhr | Aktuell

Skandal um Ibiza-Video Kurz will FPÖ-Innenminister Kickl loswerden

Das Ende der Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich reißt tiefe Gräben zwischen den Parteien auf. Kanzler Kurz verurteilt die „offenen Angebote der Korruption“ Straches und rechnet mit strafrechtlichen Konsequenzen. Nun soll auch Innenminister Kickl gehen. Mehr

20.05.2019, 05:48 Uhr | Politik

Kurz’ Zögern Gefangen in der Ibiza-Falle

Lange wartete Österreichs Kanzler, bis er sich zum Video von FPÖ-Chef Strache äußerte. Dabei war ihm schnell klar, dass sein Vize nicht zu halten ist. Dessen Parteifreund Gudenus soll derweil weiter Kontakt zu der vermeintlichen Oligarchennichte gehalten haben. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

19.05.2019, 19:37 Uhr | Politik

Österreichs Bundespräsident Er wird jetzt dringend gebraucht

Normalerweise nimmt er eher repräsentative Funktionen wahr, nun spielt er eine entscheidende Rolle: Alexander Van der Bellen ist in der Ibiza-Affäre um den FPÖ-Politiker Strache der Fels in der Brandung. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

19.05.2019, 17:19 Uhr | Politik

Österreichs Regierung am Ende Pech für die Wirtschaft

Das Aus der schwarz-blauen Regierung ist folgerichtig. Doch wirtschaftlich hat das Bündnis mehr hinbekommen als die Vorgängerregierung. Hoffentlich fällt das Land nicht zurück in Stillstand. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

19.05.2019, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Ende der Rechts-Koalition Österreicher sollen Anfang September neues Parlament wählen

Die rechtskonservative Regierung in Österreich ist zerbrochen. Nun haben sich Bundespräsident Van der Bellen und Kanzler Kurz auf einen Zeitplan für das weitere Vorgehen geeinigt. Mehr

19.05.2019, 14:25 Uhr | Politik

Nach Strache-Rücktritt „Genug ist genug“

Ein Enthüllungsvideo, das FPÖ-Chef Strache schwer belastet, hat ihn zu Fall gebracht – und die Regierung in eine Krise gestürzt. Kanzler Kurz zieht die Reißleine – und kündigt Neuwahlen an. Mehr

18.05.2019, 22:11 Uhr | Politik

Reaktion Van der Bellens „Brauchen Neuaufbau des Vertrauens“

Österreichs Kanzler Kurz hält Neuwahlen nach der Video-Affäre um FPÖ-Chef Strache für unumgänglich. Auch Bundespräsident Van der Bellen sieht das so. Die Aufnahmen nennt er eine dreiste Respektlosigkeit. Mehr

18.05.2019, 21:49 Uhr | Politik

Skandal um Ibiza-Video Straches Geschäftsideen und ihre Hintergründe

In der Affäre um den gestürzten FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache geraten auch Unternehmen in die Schusslinie. Es geht um angebliche Parteienfinanzierung, staatliche Aufträge – und die Käuflichkeit der österreichischen Staatsbürgerschaft. Mehr Von Christian Geinitz und Michaela Seiser, Wien

18.05.2019, 15:20 Uhr | Wirtschaft

Video-Affäre um Strache „Wenn das kein Rücktrittsgrund ist, was sonst?“

Wie soll es weitergehen in Österreich? Ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Peter Filzmaier darüber, wie sich die Regierungskoalition in der Affäre um FPÖ-Chef Strache retten könnte. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

18.05.2019, 09:10 Uhr | Politik

Kopftuchverbot an Grundschulen Ein „schwarzer Tag“ für Österreichs Demokratie?

Das österreichische Parlament verabschiedet ein Gesetz über ein Kopftuchverbot für Mädchen in der Grundschule. Die Kritik folgt prompt. Doch in manchen Schulen Wiens hat sich die Sachlage längst geändert. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

16.05.2019, 20:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z