ÖBB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gegner der EU-Sanktionen Österreichs Ex-Kanzler Kern sitzt im Aufsichtsrat der russischen Bahn

Russlands Staatsbahn RZD hat einen Neuzugang in Kontrollgremium: Christian Kern wird in Russland als Gegner der EU-Sanktionen geschätzt. Auch ein Deutscher hatte diesen Posten einmal inne. Mehr

16.07.2019, 18:44 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: ÖBB

1 2
   
Sortieren nach

Nach dem Ibiza-Skandal Wie sich die FPÖ in der Wirtschaft festgesetzt hat

Die FPÖ installierte viele parteinahe Manager auf wichtigen Posten in Staatskonzernen und der Notenbank. Trotz des Ibiza-Skandals dürfen wohl viele bleiben. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

21.05.2019, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Wachsende Fahrgastzahlen Verschmähtes Nachtzuggeschäft erfreut österreichische Bahn

Ende 2016 verabschiedete sich die Deutsche Bahn von ihren Nachtzügen. Die ÖBB sprang ein – und bereut die Entscheidung keinen Tag. Mehr

06.01.2019, 14:24 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Bahnverkehr in Österreich steht still

Wegen eines Warnstreiks fahren in Österreich seit Montagmittag keine Züge. Betroffen sind auch Verbindungen aus Deutschland. Mehr

26.11.2018, 13:23 Uhr | Wirtschaft

„Nachahmung nicht emFOHLEn“ Österreicher nimmt Pferd mit in Regionalzug

Zahm, aber unerwünscht: Ein Fahrgast hat in den Alpen sein Pferd mit in den Zug genommen. Lange durften die beiden nicht bleiben. Österreichs Bundesbahnen nehmen die Sache dennoch mit Humor. Mehr

22.08.2018, 19:06 Uhr | Gesellschaft

Nachtzüge in Deutschland Im fahrenden Bett

Einige Nachtzüge fahren wieder durch Deutschland. Für Familien könnten sie das perfekte Reisen sein. Sie sind es bislang aber nur fast. Mehr Von Thomas Lindemann

18.07.2018, 16:09 Uhr | Reise

Hilfe über App gerufen Studentin im Laderaum eines Fernbusses eingeschlossen

Eine Studentin verbringt unfreiwillig eine Stunde zwischen Koffern und Taschen im Laderaum eines Fernbusses. In der Not bittet sie Mitleser einer App um Hilfe – und berichtet live aus dem Laderaum. Mehr

21.02.2018, 18:32 Uhr | Gesellschaft

Tücken der Verkehrspolitik Laute Güterbahn trifft smarten Lastwagen

Die Schiene ist kaum eine Alternative zum Lastwagen. Das liegt an der deutschen Verkehrswegeplanung – und an der Weigerung, der Bahn Anreize für Innovationen zu setzen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gottfried Ilgmann

17.12.2016, 21:17 Uhr | Wirtschaft

Koalition in Österreich Nichts geht mehr in Wien

Unversöhnlich vor allem in der Finanz- und Wirtschaftspolitik: Die Gegensätze zwischen SPÖ und ÖVP sind riesig. Wie lange hält die zerstrittene große Koalition in Österreich noch? Mehr Von Christian Geinitz

21.10.2016, 15:08 Uhr | Wirtschaft

Mobilität Rettung für die Nachtzüge

Bis vor kurzem schien klar: Der Nachtzugverkehr in Deutschland mit Liege- und Schlafwagen steht vor dem Aus. Nun geht es doch weiter. Vier Strecken stehen schon fest. Mehr

29.07.2016, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Autozüge Endstation Hamburg-Altona

Aus und vorbei: Am 31. Oktober 2016, einem Montagmorgen, läuft der letzte Autozug der Deutschen Bahn im Bahnhof Hamburg-Altona ein. Damit endet eine Ära. Mehr Von Dieter Günther

27.06.2016, 11:09 Uhr | Technik-Motor

Österreich Die SPÖ hat einen neuen Kern

Das sozialdemokratische Zeitalter fängt gerade erst an, sagt Österreichs neuer Kanzler Christian Kern auf dem SPÖ-Parteitag in Wien – und wird mit knapp 97 Prozent der Stimmen zum neuen Parteivorsitzenden gewählt. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

25.06.2016, 18:59 Uhr | Politik

Nachts Reisen Das Ende der Reise im Pyjama

Eine Bahnfahrt im Nachtzug ist etwas Besonderes. Doch die Deutsche Bahn schafft zum Dezember alle Nachtzüge ab. Neue Anbieter könnten das Geschäft weiterführen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

04.06.2016, 11:25 Uhr | Wirtschaft

Österreichs neuer Kanzler Die letzte Chance für die große Koalition

Der neue österreichische Kanzler kommt nicht aus dem Parteiapparat, das halten manche für einen Bonus. Aber als Chef der Staatsbahn kommt er aus einer ähnlichen Sphäre. Von seinem Gelingen an der Spitze hängt viel ab. Mehr Von Stephan Löwenstein

16.05.2016, 15:13 Uhr | Politik

Christian Kern Ein Genosse der Bosse für Österreich

Österreichs künftiger Kanzler ist ein Mann aus der Wirtschaft. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an seine Wirtschaftspolitik. Wird er sie erfüllen können? Mehr Von Christian Geinitz

14.05.2016, 13:03 Uhr | Wirtschaft

Christian Kern Smarter Typ im Maßanzug

Der Bahnmanager Christian Kern steht aller Voraussicht nach bald an der Spitze der Wiener Gesellschaft – als österreichischer Bundeskanzler. Dabei kommt er aus einfachen Verhältnissen. Ein Porträt. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

12.05.2016, 16:59 Uhr | Politik

Regierungskrise in Österreich Drei Manager könnten Kanzler werden in Wien

Der nächste österreichische Bundeskanzler könnte aus der Wirtschaft kommen. Das dürfte erst recht dem Koalitionspartner gefallen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

11.05.2016, 11:35 Uhr | Wirtschaft

Regierungskrise in Österreich Faymann-Rücktritt lässt SPÖ ratlos zurück

Nach dem Rücktritt von Bundeskanzler Faymann muss die SPÖ rasch über die Nachfolge entscheiden. Denn Österreichs größter Regierungspartei bleibt nur noch wenig Zeit, um einen Sieg der rechtspopulistischen FPÖ bei der Bundespräsidentenwahl zu verhindern. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

10.05.2016, 16:27 Uhr | Politik

Dublin-Verfahren Lob aus Wien, Warnungen aus Budapest

Die Berliner Äußerungen zum Dublin-Verfahren werden im Ausland unterschiedlich wahrgenommen. Die Innenministerin Österreichs spricht von einer Rückkehr zur Vernunft, für den ungarischen Außenminister ist die neue Verfahrensweise völlig unangemessen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

12.11.2015, 00:04 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Fernverkehr nach Salzburg und Budapest bleibt eingestellt

Wegen der Flüchtlingskrise stellt die Bahn mindestens bis zum 4. Oktober den Fernverkehr zwischen München, Salzburg und Budapest ein. Der Fahrplan könne aufgrund der Grenzkontrollen nicht eingehalten werden, heißt es. Mehr

22.09.2015, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Balkan-Route Steinmeier erwartet 40.000 Flüchtlinge an diesem Wochenende

Außenminister Steinmeier rechnet mit der Ankunft von rund 40.000 weiteren Flüchtlingen an diesem Wochenende. Um die Polizei eventuell zu unterstützen, versetzte Verteidigungsministerin von der Leyen vorsorglich 4000 Soldaten in Rufbereitschaft. Mehr

11.09.2015, 13:49 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Österreich stoppt Zugverkehr nach Ungarn

Österreich hat den Zugverkehr nach Ungarn wegen des großen Andrangs von Flüchtlingen vorübergehend unterbrochen. Helfer wurden aufgerufen, keine weiteren Flüchtlinge zu den Bahnhöfen zu bringen. Mehr

10.09.2015, 12:06 Uhr | Politik

Privatisierungspläne Österreich will griechische Bahn - aber nur geschenkt

Durch Privatisierungen soll Griechenland in den nächsten Jahren Milliarden einnehmen. Ob das klappt? Österreichs Bahnchef bekundet nun zwar Interesse an der griechischen Bahn, schließt aber „einen positiven Kaufpreis“ kategorisch aus. Mehr

27.07.2015, 11:44 Uhr | Wirtschaft

Volkswagen-Machtkampf Was kann Ferdinand Piëch nun tun?

Ferdinand Piëch hat sich und seine Frau aus dem Volkswagen-Aufsichtsrat zurückgezogen. Zwei Nichten sollen nachrücken - er will sie nicht dort haben. Aber kann er etwas dagegen unternehmen? Mehr

01.05.2015, 11:38 Uhr | Wirtschaft

Machtkampf bei VW Piëch lehnt Nichten für Aufsichtsratsnachfolge ab

Kurz nach der Nominierung seiner Nichten für seine Nachfolge im Aufsichtsrat läutet Firmenpatriarch Ferdinand Piëch eine neue Runde im Machtkampf bei Volkswagen ein. Er schickt nun zwei eigene Gegenkandidaten ins Rennen. Mehr

30.04.2015, 19:12 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z