Odenwaldschule: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Odenwaldschule

  5 6 7 8 9  
   
Sortieren nach

Odenwaldschule Anwältin: Mehr als 50 Missbrauchsfälle

Die von der Odenwaldschule mit der Dokumentation der Missbrauchsfälle beauftragte Anwältin will im November ihren Abschlussbericht vorlegen. Dabei wird sie über mehr als bisher 50 bekannten Fälle berichten. Mehr

27.09.2010, 19:44 Uhr | Rhein-Main

Missbrauch Odenwaldschule will Entschädigungsfonds einrichten

An der Odenwaldschule soll es einen Entschädigungsfonds für die Opfer sexuellen Missbrauchs geben. Dies kündigte der Sprecher des Schulvorstandes an. An der Schule waren bis in die neunziger Jahre Dutzende Schüler sexuell missbraucht worden. Mehr

29.07.2010, 16:12 Uhr | Politik

Odenwaldschule Er verhöhnt sich nur noch selbst

Als er die Todesanzeige für Gerold Becker sah, dachte er: armer, irrer, alter Mann. Ein Altschüler der Odenwaldschule über die Todesanzeige seines ehemaligen Schulleiters. Mehr

17.07.2010, 21:40 Uhr | Politik

Odenwaldschule Suche nach der Wahrheit

Am Tag, als der Tod Gerold Beckers bekannt wird, veranstaltet die Odenwaldschule ein Hearing mit Altschülern und ehemaligen Lehrern. Es soll den systematischen Missbrauch aufdecken und den Opfern Gerechtigkeit bringen. Aber von den Tätern kommt niemand. Mehr Von Philip Eppelsheim, Heppenheim

11.07.2010, 12:02 Uhr | Politik

Gerold Becker Früherer Leiter der Odenwaldschule ist tot

Gerold Becker, der frühere Leiter der südhessischen Odenwaldschule, ist tot. Er starb nach schwerer Krankheit in der Nacht zum Donnerstag. Becker stand im Mittelpunkt des Missbrauchsskandals an der renommierten Privatschule. Mehr

09.07.2010, 22:14 Uhr | Rhein-Main

Odenwaldschule Ein Kopf wird rollen

Die Täter, die an der Odenwaldschule Schüler sexuell missbrauchten, sollten sich nicht in Sicherheit wiegen. Bei der Staatsanwaltschaft Darmstadt sind noch vier Verfahren offen - darunter mindestens ein Fall, der nicht verjährt ist. Mehr Von Melanie Mühl

19.06.2010, 14:38 Uhr | Feuilleton

Odenwaldschule Keine Anklage gegen Ex-Schulleiter

Der frühere Schulleiter der Odenwaldschule muss im Skandal um sexuellen Missbrauch keine Anklage mehr befürchten. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, wurde das Verfahren wegen Verjährung eingestellt. Mehr

16.06.2010, 17:26 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Kulturministerin Henzler „Am Unterricht wird nicht gespart“

Das hessische Kultusministerium soll Millionen Euro einsparen, will aber trotzdem neue Lehrkräfte einstellen. Kultusministerin Henzler sagt im Interview, wie das zusammenpasst. Auch äußert sie sich über Neuregelungen bei Tests für Grundschüler und Bildungsstandards. Mehr

14.06.2010, 14:18 Uhr | Rhein-Main

Eine Straftat nicht verjährt Missbrauch an Odenwaldschule womöglich vor Gericht

In vielen Fällen ist der sexuelle Missbrauch an der Odenwaldschule aus strafrechtlicher Sicht verjährt - in einem Fall aber nicht, wie die frühere Präsidentin des Oberlandesgerichts Frankfurt sagt. Die Ankläger in Darmstadt kündigen Gespräche mit dem Opfer an. Mehr

31.05.2010, 16:21 Uhr | Rhein-Main

Odenwaldschule Neuer Vorstand will Schule umkrempeln

Knapp drei Monate nach dem Bekanntwerden von Missbrauchsfällen hat die Odenwaldschule eine neue Führung. Bei einer turbulenten Mitgliederversammlung wurden fünf neue Vorstände gewählt. Sie wollen die Schule fit für die Zukunft machen und in ruhiges Fahrwasser steuern. Mehr

30.05.2010, 13:05 Uhr | Politik

Odenwaldschule Das Ende der Kindheit

Eine Lebensgemeinschaft als familiärer Organismus, das war das Versprechen, das die Odenwaldschule einst gab. Der Missbrauchsskandal ließ von ihm nichts übrig. Jeder misstraut nun jedem. Elf Tage in einem kranken Haus. Mehr Von Melanie Mühl

25.05.2010, 07:53 Uhr | Feuilleton

Mehr als 40 Fälle Anwältin: Mehr Missbrauchsopfer an Odenwaldschule

Wenn der Trägerverein der Odenwaldschule Ende Mai zu einer Sitzung zusammenkommt, wird er das angesichts weiterer Missbrauchsopfer tun. Wie die von der Schule beauftragte Anwältin berichtet, sind noch ein paar Fälle hinzugekommen. Mehr

18.05.2010, 19:44 Uhr | Rhein-Main

Zombie in Gstaad Beendet den Fall Polanski

Der Filmemacher Roman Polanski lebt jetzt schon seit Jahren in juristischem Zwielicht. Gnade scheint es keine für ihn zu geben. Wo findet sich endlich jemand mit dem Mut und der Weisheit, diesen Fall zu beenden? Mehr Von Nils Minkmar

09.05.2010, 13:36 Uhr | Feuilleton

Missbrauch Kinderpornos an der Odenwaldschule

In den siebziger und achtziger Jahren machte ein Musiklehrer an der Odenwaldschule pornographische Aufnahmen von Kindern. Er hatte Helfer. Niemand griff ein, niemand unternahm irgendetwas. Mehr Von Volker Zastrow und Philip Eppelsheim (Mitarbeit)

02.05.2010, 17:19 Uhr | Politik

Missbrauch Kinderpornos an der Odenwaldschule

Der Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule weitet sich aus: Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung hat der damalige Musiklehrer Held in den siebziger und achtziger Jahren kinderpornografische Fotografien und Filme hergestellt. Dies bezeugen frühere Schüler. Mehr

02.05.2010, 15:03 Uhr | Politik

Missbrauchsskandal Mehrere Verfahren zu Odenwaldschule abgehakt

Einen Tag nach dem Rücktritt des Interimssprechers der Odenwaldschule hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt die Einstellung von Ermittlungsverfahren wegen sexuellen Missbrauchs eingestellt. Gegen den früheren Schulleiter Becker wird aber weiter ermittelt. Mehr

30.04.2010, 14:55 Uhr | Rhein-Main

Odenwaldschule Die Schule hat eine Bringschuld

Die Odenwaldschule wird 100 Jahre alt – und alle reden vom Missbrauch. Ein Podium diskutierte über Vergangenheit und Zukunft des Internats. Mehr Von Friederike Haupt, Heppenheim

16.04.2010, 23:21 Uhr | Rhein-Main

Missbrauchsskandal im Odenwald Anwalt verschärft Vorwürfe gegen früheren Schulleiter

Im Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule hat ein Opfer-Anwalt seine Vorwürfe gegen den ehemaligen Schulleiter Becker verschärft. Dieser soll einen Minderjährigen, der unter seiner Vormundschaft stand, und dessen Bruder missbraucht haben. Mehr

15.04.2010, 13:19 Uhr | Rhein-Main

Odenwaldschule Datenweitergabe: Lehrer legt Amt nieder

Der Lehrer der Odenwaldschule, der vertrauliche Daten an einen des Missbrauchs Beschuldigten weitergegeben hatte, hat seinen Austritt aus dem Trägerverein der Schule bekanntgegeben. Zudem trat Reimund Bommes als Leiter der täglichen Schulkonferenz zurück. Mehr

15.04.2010, 09:35 Uhr | Politik

Äußerungen zu Missbrauch Frankfurter Kinderschutzbund entlässt Geschäftsführer

Der Frankfurter Kinderschutzbund hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Geschäftsführer Florian Lindemann getrennt. Außerdem müssen nach internen Auseinandersetzungen drei von neun Vorstandssitzen neu besetzt werden. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

15.04.2010, 09:12 Uhr | Rhein-Main

None Frankfurter Kinderschutzbund entlässt Geschäftsführer

toe. Frankfurt. Der Frankfurter Kinderschutzbund hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Geschäftsführer Florian Lindemann getrennt. Außerdem müssen nach internen Auseinandersetzungen drei von neun Vorstandssitzen neu besetzt werden, darunter auch der des Vorsitzenden. Mehr

15.04.2010, 01:31 Uhr | Rhein-Main

Interview zu Missbrauchs-Debatte Justizminister Hahn lehnt Entschuldigung ab

Der hessische FDP-Chef und Justizminister Hahn hat die Äußerung bestritten, wonach er Rot-Grün eine Mitverantwortung für Missbrauch an Schulen gegeben hat. Entschuldigen will er sich nicht - er sei falsch zitiert worden. Für SPD und Grüne ist die Angelegenheit aber nicht vom Tisch. Mehr

13.04.2010, 20:53 Uhr | Rhein-Main

Odenwaldschule Ermittler kritisiert Vorgehen im Missbrauchsskandal

Im Skandal um Missbrauchs-Fälle an der Odenwaldschule in Heppenheim hat die Darmstädter Staatsanwaltschaft das Vorgehen der Beteiligten kritisiert. Wir wären dankbar, wenn Informationen auch an uns gingen. Mehr

12.04.2010, 19:33 Uhr | Rhein-Main

Odenwaldschule Neue Vorwürfe gegen Gerold Becker

Der ehemalige Direktor der Odenwaldschule soll einen Jungen missbraucht haben, der unter seiner Vormundschaft stand. Mehr

11.04.2010, 21:31 Uhr | Rhein-Main

Odenwaldschule Die „wunderschönen Jungfrauen“ und die Burg

Er war ein beliebter, geliebter, engagierter Lehrer. Ein Mensch, kein Monster. Aber offenbar hatte er ein Problem. Alt-Schüler erheben neue Vorwürfe gegen einen weiteren Lehrer der Odenwaldschule. Er soll sich auf Ausflügen in seinem VW an ihnen vergangen haben. Mehr Von Philip Eppelsheim und Volker Zastrow

11.04.2010, 17:44 Uhr | Politik
  5 6 7 8 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z