OAS: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Ankündigung Zahlreiche Staaten erkennen Guaidó als Übergangspräsidenten an

Der selbsternannte „Interimsstaatschef“ Venezuelas erhält viel Zuspruch von anderen Staaten. Nur Mexiko will an Präsident Maduro festhalten. Auch aus Deutschland meldeten sich die ersten Unterstützer zu Wort. Mehr

23.01.2019, 23:11 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: OAS

1 2 3  
   
Sortieren nach

Venezuela Nationalversammlung erklärt Maduros Wiederwahl für unrechtmäßig

Zuerst hatte der Präsident das Parlament entmachtet, nun wollen die Abgeordneten den Spieß umdrehen. An ihrer Spitze: Ein 35 Jahre alter Politiker mit guten Verbindungen nach Washington. Mehr

16.01.2019, 04:40 Uhr | Politik

Vor Stichwahl in Brasilien Rechtspopulist Bolsonaro soll Wähler manipuliert haben

Vor der Stichwahl in Brasilien wirft der linke Präsidentschaftskandidat Haddad seinem Konkurrenten eine Lügenkampagne vor. Hunderttausende falsche Botschaften seien über Whatsapp verschickt worden. Mehr

19.10.2018, 06:40 Uhr | Politik

Schwere Unruhen dauern an Schläger greifen Bischöfe in Nicaragua an

Im seit Wochen andauernden Konflikt in Nicaragua versucht die Kirche zu vermitteln. Nun haben regierungsnahe Milizen mehrere Kirchenvertreter angegriffen und verletzt. Menschenrechtler sind entsetzt. Mehr

10.07.2018, 09:52 Uhr | Politik

Guatemala Viele Tote und große Verwüstung nach Vulkanausbruch

Nach dem Ausbruch des Feuervulkans in Guatemala steigt die Zahl der Toten. Bilder zeigen die Angst der Menschen, gegenseitige Hilfe und die zerstörerische Kraft der Natur. Mehr

05.06.2018, 03:46 Uhr | Gesellschaft

Brasilien Verurteilt und doch wahlentscheidend

Brasiliens früherem Präsident Luiz Inácio Lula da Silva droht eine mehrjährige Haftstrafe. Dennoch wird er im bevorstehenden Wahlkampf eine entscheidende Rolle spielen. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

25.01.2018, 05:50 Uhr | Politik

Machtkampf in Caracas Tote bei Generalstreik in Venezuela

In Venezuela spitzt sich der Konflikt zwischen der sozialistischen Regierung und der Opposition zu. Präsident Maduro hält trotz Straßenschlachten an seiner geplanten Verfassungsreform fest. Doch nun drohen auch die Vereinigten Staaten. Mehr

27.07.2017, 18:42 Uhr | Politik

Korruptionsskandal Brasiliens ehemaliger Präsident Lula zu neun Jahren Haft verurteilt

Luiz Inácio Lula da Silva ist wegen eines Korruptionsskandals zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden.Trotzdem bleibt er vorerst auf freiem Fuß. Mehr

12.07.2017, 23:10 Uhr | Politik

Verfassungs-Vorstoß Venezuelas Präsident Maduro steht international in der Kritik

Seit Wochen regen sich in Venezuela heftige Proteste gegen Staatschef Nicolás Maduro. Sein jüngster Plan: eine Verfassung ohne Beteiligung des Parlaments. Damit stößt er nicht nur in im eigenen Land auf Widerspruch. Mehr

03.05.2017, 17:48 Uhr | Politik

Weitere Tote bei Protesten Venezuela will aus Organisation Amerikanischer Staaten austreten

Die Lage in Venezuela eskaliert. Gewalt gegen Demonstranten, Inhaftierung von Oppositionellen, Entmachtung des Parlaments - das alles kritisiert die OAS scharf. Venezuelas Präsident Maduro sieht darin eine Einmischung in innere Angelegenheiten - und lässt den Austritt verkünden. Mehr

27.04.2017, 05:42 Uhr | Politik

Venezuela Internationale Empörung über Entmachtung des Parlaments

Das Oberste Gericht in Venezuela bringt das Parlament, die wichtige Stimme der Opposition, zum Schweigen. Das sorgt für starke Kritik, nicht nur auf dem amerikanischen Kontinent. Mehr

31.03.2017, 07:37 Uhr | Politik

Clinton vs. Trump OSZE entsendet mehr Wahlbeobachter in die Vereinigten Staaten

Die OSZE und auch die Organisation Amerikanischer Staaten entsenden mehr Wahlbeobachter in die Vereinigten Staaten. Mit Trumps Manipulationsvorwürfen hat das aber nichts zu tun. Mehr Von Majid Sattar

03.11.2016, 18:32 Uhr | Politik

Folgen von „Matthew“ Haiti sagt Präsidentenwahl wegen Hurrikan ab

Die Menschen in Haiti müssen weiter auf einen neuen Präsidenten warten. Wirbelsturm „Matthew“ hat in dem Karibikstaat große Schäden angerichtet und macht die Wahl bis auf Weiteres unmöglich. Mehr

06.10.2016, 06:40 Uhr | Politik

Venezuela Kehrtwende Marke Kuba

Venezuela stimmt einer Annäherung an die Vereinigten Staaten zu. Das Dialogangebot aus Washington gewährt dem schwer angeschlagenen Präsidenten Nicolás Maduro Luft und Zeit. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

15.06.2016, 21:07 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Venezuela Freundliche Wahlbegleiter

Venezuelas Opposition führt vor den Parlamentswahlen alle Umfragen deutlich an. Doch Präsident Nicolás Maduro will sein Regime mit aller Macht verteidigen - und damit die Revolution. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

01.12.2015, 14:24 Uhr | Politik

Wahlen in Venezuela Bitte schauen Sie jetzt nicht

Venezuelas Regierung will nicht, dass internationale Wahlbeobachter ins Land kommen. Die Opposition hat gute Chancen auf einen Wahlsieg - und fürchtet Betrug. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

31.07.2015, 15:15 Uhr | Politik

Amerika-Gipfel Schuld waren die anderen

Raúl Castro ließ es sich bei seinem Auftritt in Panama trotz der amerikanisch-kubanischen Annäherung nicht nehmen, auf die imperialistische Politik Washingtons zu schimpfen. Obama aber lobte er als „ehrlichen Mann“. Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo

12.04.2015, 16:43 Uhr | Politik

Amerika-Gipfel Historischer Handschlag zwischen Obama und Castro

Es ist ein geschichtsträchtiger Moment: In Panama haben sich die Staatschefs der Vereinigten Staaten und Kubas die Hand gegeben - ein Symbol der Annäherung zwischen den jahrzehntelang verfeindeten Staaten. Mehr Von Matthias Rüb, SÃO PAULO

11.04.2015, 09:14 Uhr | Politik

Obama trifft Castro Umgeben von Geschichtsverderbern

In Panama soll es heute zu einem historischen Handschlag zwischen Barack Obama und Raúl Castro kommen. Doch die anderen Gipfelteilnehmer dürften sich der von Washington gewünschten Dramaturgie widersetzen. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

10.04.2015, 07:26 Uhr | Politik

Kuba und die OAS Lateinamerika im Freudentaumel

Der Kurswechsel der Vereinigten Staaten in der Kuba-Frage kommt zur rechten Zeit: Da Venezuela unter dem niedrigen Ölpreis leidet, wird sich Havanna bald nach neuen Partnern umsehen müssen. Mehr Von Matthias Rüb

18.12.2014, 18:33 Uhr | Politik

Legalisierung von Marihuana in Uruguay Scheitern im Versuchslabor

Der Krieg gegen die Drogen gilt in vielen Ländern Lateinamerikas als gescheitert. Uruguay wollte mit liberalen Regeln Vorreiter einer neuen Politik sein. Doch das Gesetz bleibt Stückwerk. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

19.10.2014, 14:54 Uhr | Politik

Proteste in Venezuela Eine Spirale der Gewalt

Auch nach fast 40 Toten und 2100 Festnahmen gehen die Proteste in Venezuela mit unverminderter Gewalt weiter. Die Regierung Maduro setzt Oppositionspolitiker außer Gefecht. Der Wirtschaftskrise begegnet sie mit Lebensmittelmarken. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

02.04.2014, 17:58 Uhr | Politik

Aufruhr in Venezuela Maduro sieht „Putschversuch“ niedergeschlagen

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat die Proteste gegen seine Regierung als Umsturzversuch bezeichnet, der bereits vereitelt worden sei. Bei einem Protestzug von Ärzten in Caracas kam es abermals zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Mehr

11.03.2014, 05:49 Uhr | Politik

Außenpolitischer Eklat Venezuelas Präsident Maduro bricht mit Panama

Diplomatische Krisenstimmung in Lateinamerika: Am ersten Todestag seines Vorgängers Chávez greift Nicolás Maduro Panama scharf an. Hintergrund sind die Proteste in Venezuela. Mehr

06.03.2014, 04:01 Uhr | Politik

Snowden-Affäre Klarer Verstoß gegen internationales Recht

Wegen der erzwungenen Zwischenlandung des bolivianischen Präsidenten Morales in Österreich hat die Organisation Amerikanischer Staaten die Europäer scharf kritisiert. Mehr

10.07.2013, 11:11 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z