NSA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Snowdens „Permanent Record“ Die Erschaffung eines Monsters

Nicht die Rebellion, die Regierungstreue steht am Anfang dieser Biographie: Edward Snowden erzählt glänzend, wie er erwachsen wurde, während die digitale Welt ihre Unschuld verlor. Mehr

15.09.2019, 09:50 Uhr | Feuilleton
NSA

Alle aktuellen Beiträge und Nachrichten der F.A.Z. zur weltweiten Abhör-Affäre rund um die National Security Agency. Aktuelle Hintergrundberichte und Enthüllungen um diesen Fall von bislang beispielloser elektronischer Überwachung.

Alle Artikel zu: NSA

1 2 3 ... 24 ... 49  
   
Sortieren nach

Ex-Verfassungsschutzchef Protokoll einer Radikalisierung

Wie wurde Hans-Georg Maaßen zum Hashtag-Westfernsehen-Zampano? Auf der Suche nach Antworten in seinen alten Interviews – eine Polemik. Mehr Von Anna Prizkau

21.07.2019, 10:13 Uhr | Feuilleton

Cyberkriminalität Wo die Hacker lauern

Deutsche Unternehmen werden immer häufiger Opfer von Cyberattacken. Staaten beschuldigen sich gegenseitig – der Schaden geht in die Milliarden. Mehr Von Jonas Jansen

11.07.2019, 11:01 Uhr | Wirtschaft

Autorin Sally Rooney Wie ist es, heute jung zu sein?

Sanfte Revolutionärin: Die irische Autorin Sally Rooney seziert hellsichtig ihre Generation. Und findet auf eine niederschmetternde Diagnose eine hoffnungsvolle Antwort. Mehr Von Katharina Laszlo

18.06.2019, 06:24 Uhr | Feuilleton

Moskau und die Europawahl Im Informationskrieg

Kremltreue Kräfte wollen deutsche Wähler manipulieren. Frühere Agenten von CIA und NSA haben Indizien zusammengetragen, die Russland belasten. Eine Spurensuche. Mehr Von Justus Bender und Morten Freidel

21.05.2019, 18:59 Uhr | Politik

Politserien und ihre Wirkung Sie kennen mich – aus dem Fernsehen

Wenn Fernsehen Politik macht und umgekehrt: Politserien sind von „Westwing“ bis „Marseille“ seit 2000 ein beliebtes Format. Heute könnte erstmals ein Schauspieler einer solchen Serie Präsident der Ukraine werden. Mehr Von Timo Steppat

21.04.2019, 12:02 Uhr | Feuilleton

„Smart Citys“ im Ruhrgebiet Huawei arbeitet längst an Deutschlands Infrastruktur mit

Spioniert Huawei für den chinesischen Staat oder nicht? Viele Länder stellen sich die Frage, ob der Konzern an kritischer Infrastruktur mitwirken soll. Was viele nicht wissen: Zwei deutsche Städte arbeiten längst mit den Chinesen zusammen. Mehr Von Henning Sassenrath

27.03.2019, 11:08 Uhr | Wirtschaft

Florierende Digitalspionage Wie der Westen Überwachungsstaaten unterstützt

In autoritären Staaten werden Systemkritiker abgehört und ausgespäht. Die Technik dafür kommt von westlichen Unternehmen, die für ihre Söldnerdienste ordentlich entlohnt werden. Mehr Von Constanze Kurz

04.02.2019, 15:51 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Männer auf Schleudersitzen

Der jüngste Hackerangriff auf Politiker und Prominente sorgt im Netz für Spott – und macht einen bislang eher Unbekannten zur öffentlichen Zielscheibe. Für wen es heute sonst noch unbequem wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Heike Göbel

07.01.2019, 06:47 Uhr | Aktuell

Hacker-Angriff auf Politiker Was ist Doxxing?

Bei einem Hacker-Angriff auf hunderte deutsche Politiker wurden zahlreiche personenbezogene Daten geklaut und veröffentlicht. Dieser Vorgang hat einen Namen: Doxxing. Mehr

04.01.2019, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Anhörung in Washington Google-Chef Pichai muss sich vor dem Kongress rechtfertigen

Suchmaschine in China, politische Vorlieben und Datenschutz: Amerikanische Abgeordnete haben den Chef von Google vorgeladen. Mehr

11.12.2018, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Maaßens heikle Entscheidungen Kein Jahr ohne Skandal

Heute könnte Hans-Georg Maaßen als Verfassungsschutzpräsident entlassen werden. Die Kritik an Maaßen war nach den Vorfällen in Chemnitz nicht abgerissen. Doch das ist nur seine jüngste problematische Entscheidung. Ein Rückblick. Mehr Von Rebecca Lorei

18.09.2018, 13:57 Uhr | Politik

Zweifelhaftes EGMR-Urteil Aschengeschmack des Erfolgs

Das geheimdienstliche Durchleuchten ist zwar menschenrechtswidrig, aber nicht per se unvereinbar mit der Europäischen Menschenrechtskonvention? Warum das Urteil des Menschenrechtsgerichtshofs über Massenüberwachung enttäuschend ist. Mehr Von Constanze Kurz

17.09.2018, 22:24 Uhr | Feuilleton

Reality Leigh Winner NSA-Whistleblowerin zu Haft verurteilt

Die NSA-Whistleblowerin Reality Leigh Winner muss ins Gefängnis. Sie hatte dem Portal „The Intercept“ Dokumente des Geheimdienstes zugespielt. Warum schützte die Enthüllungsplattform ihre Informantin nicht? Mehr

24.08.2018, 09:32 Uhr | Feuilleton

Wichtigste Handelswährung Die Macht des Dollars wird zum Ärgernis

Außenminister Maas will mehr Unabhängigkeit von den Vereinigten Staaten. Deshalb fordert er eine Alternative zum internationalen Zahlungssystem. Doch die Gründe für die Dollar-Dominanz sind sehr viel komplizierter. Mehr Von Markus Frühauf, Gerald Braunberger und Hendrik Ankenbrand

23.08.2018, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Überwachungstechnik in China Der Spion, der mich siebte

Chinas Überwachungstechnik macht Karriere. Supercomputer berechnen das Verhalten und erlauben Vorhersagen. Ein Geschäft, an dem auch im Westen großes Interesse herrscht. Mehr Von Peter Welchering

14.08.2018, 09:30 Uhr | Technik-Motor

Mensch und Maschine Glauben Sie doch dem Algorithmus!

Effizient, aber unsichtbar: Schon heute treffen Maschinen eigene Entscheidungen, die selbst Fachleute nicht mehr verstehen. Ist das gefährlicher als die Illusion, der Mensch sei Herr über all seine Entscheidungen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Sascha Lobo

01.08.2018, 06:37 Uhr | Wirtschaft

Tech-Talk So schürt man Panik

Die Verschlüsselungstechnik PGP ist nicht gehackt worden und nach wie vor sicher. Es gibt keinen Grund zur Panik und keinen Anlass, darauf zu verzichten. Mehr Von Michael Spehr

22.05.2018, 09:17 Uhr | Technik-Motor

Spionagevorwürfe an Kaspersky Russische IT-Sicherheitsfirma verlegt Kundendaten in die Schweiz

Nach amerikanischen Behörden verbannt auch die Niederlande Software von Kaspersky. Der Grund: „Risiken für die nationale Sicherheit“. Das Unternehmen zieht jetzt Konsequenzen. Mehr

15.05.2018, 12:46 Uhr | Wirtschaft

Seitenkanalattacken Wenn Spione um die Ecke denken

Sicher verschlüsselt, nicht zu hacken: So arbeiten Geheimdienste und Codeknacker, um trotzdem an Daten zu gelangen, die kryptologisch nicht angreifbar sind. Mehr Von Michael Spehr

09.05.2018, 08:57 Uhr | Technik-Motor

Tricks der Fahnder Hacker mit Stil

Wenn Unternehmen oder Regierungsnetze angegriffen werden, beginnt eine schwierige Suche nach den Tätern. Das sind die Tricks der Fahnder. Mehr Von Peter Welchering

02.05.2018, 08:01 Uhr | Technik-Motor

Besuche bei Trump Merkels Gereiztheit und Macrons Schadenfreude

Wie die Kanzlerin mit Donald Trump umgeht, ist typisch für die deutsche Außenpolitik: moralisierend, scheinheilig – und vollkommen ineffektiv. Der Franzose Macron hingegen umarmt ihn mit Erfolg. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

26.04.2018, 15:15 Uhr | Politik

Muellers Untersuchung „Nur Trump weiß, wie sehr Trump sich schuldig gemacht hat“

Robert Mueller untersucht, ob bei der Wahl des amerikanischen Präsidenten alles mit rechten Dingen zuging. Wie er vorgeht und was er für ein Mensch ist, erklärt sein Biograph Garrett Graff im FAZ.NET-Gespräch. Mehr Von Daniel Schmidt, Washington

24.03.2018, 11:27 Uhr | Politik

Gastkommentar zu Cyberangriff Der Staat muss hacken

Nach den jüngsten Hackerangriffen stehen IT-Sicherheit und Massenüberwachung in der Kritik. Doch offensives Hacken sollte nicht pauschal verurteilt werden. Ein Gastbeitrag über Chancen und Risiken. Mehr Von Sandro Gaycken

07.03.2018, 20:36 Uhr | Politik

Spionage mit Smartphones? Geheimdienste warnen vor chinesischen Handys

Der chinesische Handy-Riese Huawei will auch auf dem amerikanischen Markt Fuß fassen. Doch die amerikanischen Geheimdienste haben etwas dagegen. Mehr Von Stephan Finsterbusch

15.02.2018, 16:13 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 24 ... 49  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z