NPD: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verwaltungsgericht Düsseldorf NPD muss auch in Mönchengladbach Wahlplakate abhängen

Das Verwaltungsgericht in Düsseldorf attestiert einem Wahlplakat der rechtsextremen NPD Volksverhetzung. „Migration tötet!“ lautet der Slogan auf den Plakaten – aber auch die Aufmachung sorgt für Ärger. Mehr

21.05.2019, 18:47 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: NPD

1 2 3 ... 21 ... 42  
   
Sortieren nach

Beschluss in Karlsruhe Wahlwerbespot der NPD muss ausgestrahlt werden

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass der RBB einen Wahlspot der rechtsextremen Partei zum Thema Migration senden muss. Eine Volksverhetzung sehen die Richter darin nicht. Mehr

15.05.2019, 18:53 Uhr | Politik

Urteil in Thüringen Handschlag auch für NPD-Stadträte

2014 hatte sich die Eisenacher Oberbürgermeisterin geweigert, einem NPD-Stadtrat die Hand zu geben. Der Politiker klagte – und bekam nun vom Oberverwaltungsgerichts in zweiter Instanz Recht. Mehr

10.05.2019, 13:08 Uhr | Politik

Neue Fraktionen im Bundestag Das unterscheidet die jungen Grünen von der jungen AfD

Als die Grünen in den Bundestag einzogen, galten sie nur als die ungezogenen Kinder des Bürgertums. Der Einzug der AfD ruft hingegen Hassgefühle statt „nur“ Zorn hervor – warum? Ein Vergleich. Mehr Von Günter Bannas

01.05.2019, 12:52 Uhr | Politik

Verwaltungsgericht Mainz ZDF muss Wahlwerbespot der NPD nicht ausstrahlen

Muss das ZDF einen Wahlwerbespot der NPD ausstrahlen? Das Verwaltungsgericht Mainz sieht in ihm einen Angriff auf die Menschenwürde in Deutschland lebender Ausländer – und weist eine Beschwerde der Partei zurück. Mehr

27.04.2019, 17:06 Uhr | Feuilleton

Comedyshow „Shapira, Shapira“ Er will nicht der „lustige Kanake“ sein

Shahak Shapira wurde mit Aktionen gegen rechts bekannt. Jetzt will er den Humorstandort Deutschland retten – mit Comedy statt Politsatire. Kann das klappen? Mehr Von Leonie Feuerbach, Berlin

09.04.2019, 07:13 Uhr | Gesellschaft

Rechtsextremistische Partei NPD erbt mehr als 750.000 Euro

Vor einigen Jahren saß die NPD noch in zwei Landtagen. Doch viele Wähler sind inzwischen zur AfD abgewandert. Auch finanziell stellt das die Partei vor Probleme. Jetzt haben ihr drei Sympathisanten eine stattliche Summe hinterlassen. Mehr

30.03.2019, 12:18 Uhr | Politik

Streit um „Junge Freiheit“ Rechter Bruderkrieg

Der Chefredakteur der „Jungen Freiheit“ schießt scharf gegen AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Seine publizistischen Wasserträger keilen zurück – in den rechten Medien brodelt der Richtungsstreit: Es geht um den Einfluss auf die AfD. Mehr Von Justus Bender

11.03.2019, 22:28 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Mehrere Deutsche nahmen an Neonazi-Demo in Budapest teil

Pilgern deutsche Neonazis zur Kontaktpflege ins Ausland? Das scheint zumindest bei der Demo zum „Tag der Ehre“ in Ungarn der Fall gewesen zu sein. Rechtsextremisten aus Mecklenburg-Vorpommern reisten extra nach Budapest. Mehr

06.03.2019, 17:42 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Deutsches Behördenversagen und weltpolitische Machtspiele

Was steht in den Bundeswehr-Akten von Uwe Mundlos? Warum wurde ein möglicher Komplize von Anis Amri einfach abgeschoben? Und vor allem: Wie erfolgreich wird Trumps Friedensmission in Hanoi? Das Wichtigste im FAZ.NET-Sprinter. Mehr

28.02.2019, 06:46 Uhr | Aktuell

Rechtsextremismus „Berti, der alte Nazi“

Bertram Köhlers Hof war einmal Treffpunkt für Rechtsextreme aus ganz Deutschland, auf seinen Wiesen feierten jahrelang Skinheads. Zu Besuch bei einem Mann, der sich Nationalsozialist nennt. Mehr Von Philip Eppelsheim

15.02.2019, 06:34 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv NPD-Rekruten am rechten Rand

Laut Zeugen hat der AfD-Vorsitzende im Saarland, Josef Dörr, im Jahr 2015 bewusst NPD-Mitglieder angeworben. Droht ihm deshalb endgültig der Parteiausschluss? Mehr Von Justus Bender und Morten Freidel

13.02.2019, 18:21 Uhr | Politik

Ein Dorf mit Zukunft Löcknitz macht es richtig

Überall in Deutschland kämpfen Städte gegen den Wegzug junger Leute. Doch im nordostdeutschen Löcknitz ist alles anders, denn die Gemeinde mit ihren 3200 Einwohnern boomt. Doch was reizt junge Leute an dem Ort? Mehr Von Sofia Dreisbach, Löcknitz

29.01.2019, 06:58 Uhr | Politik

Gedenken an den Holocaust „Kehren Sie zurück“

Die AfD verlässt den Bayerischen Landtag während einer Rede zum Gedenken an den Holocaust – das hat es noch nicht gegeben. Bemerkenswert ist die Debatte, die darauf folgt. Mehr Von Frank Pergande

27.01.2019, 10:22 Uhr | Politik

Verfassungsschutz Im Dienste des Menschen?

Die Begründung des Verfassungsschutzes für die Beobachtung von AfD-Politikern irritiert – und wirft die Frage auf: Welche Verantwortungen hat die Behörde in der modernen Demokratie eigentlich inne? Mehr Von Marlene Grunert

26.01.2019, 13:43 Uhr | Politik

Durch Satzungsänderung Büdingen schließt Stadthalle für Parteien

Um weitere Auftritte der NPD zu verhindern, hat die Büdinger Gemeindevertretung für eine Satzungsänderung gestimmt. Einen weiteren Rechtsstreit hält Bürgermeister Erich Spamer dennoch für möglich. Mehr

26.01.2019, 11:50 Uhr | Rhein-Main

Rechtsstreit wegen Stadthalle Büdingen will NPD loswerden

Büdinger will nach Weinheimer Vorbild die Stadthalle gleich für alle Parteien sperren, um der NPD keine Versammlungen mehr ermöglichen zu müssen. Denn auch Besucher der Stadt seien besorgt angesichts der hohen NPD-Präsenz. Mehr Von Wolfram Ahlers

23.01.2019, 08:32 Uhr | Rhein-Main

Kommentar zur AfD Prüffall für die Politik

Solange die AfD zur Wahl steht, muss damit gerechnet werden, dass sie auch gewählt wird. Mit der Partei muss man sich zunächst einmal politisch auseinandersetzen. Mehr Von Reinhard Müller

16.01.2019, 11:01 Uhr | Politik

Vor fünfzig Jahren Mehr Demokratie wagen?

Ein ganz persönlicher Rückblick auf das Jahr 1969. Mehr Von Professor Dr. Bernhard Vogel

09.01.2019, 16:50 Uhr | Politik

FAZ.Net-Hauptwache Rückblick der ersten Bank, Ausblick auf eine Ausstellung, Krimineller Blick aufs Konto

Die Wiesbadener Volksbank berichtet bereits am 3. Januar ihre Geschäftszahlen. Das Historische Museum widmet der Grande Dame der Frankfurter Modewelt eine Ausstellung. Ein Krimineller erschlich sich 15.000 Euro per Telefon. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

04.01.2019, 06:00 Uhr | Rhein-Main

Brandenburg Wegen Justiz-Verzögerungen – früherer NPD-Politiker aus Haft entlassen

Der ehemalige NPD-Politiker Maik Schneider ist nach vermeidbaren Verzögerungen der Justiz aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Schneider war wegen mehrerer Delikte zuvor zu mehr als neun Jahren Haft verurteilt worden. Mehr

03.01.2019, 15:50 Uhr | Politik

Rechtsrock und Reden Büdingen muss NPD Halle für Neujahrsempfang überlassen

Die NPD darf die Stadthalle in Büdingen für einen Neujahrsempfang nutzen. Dort will die rechtsextreme Partei am Samstag mit Rednern wie dem Europaabgeordneten Udo Voigt und dem Bundesvorsitzenden Frank Franz feiern. Mehr

03.01.2019, 11:22 Uhr | Rhein-Main

Nach Gewalt in Amberg Bürgermeister berichtet von Bürgerwehren

In Amberg haben sich nach mutmaßlichen Gewalttaten von Asylbewerbern offenbar Bürgerwehren formiert. Bürgermeister Michael Cerny spricht von verunsicherten Bürgern. Die CSU fordert strengere Gesetze. Mehr

03.01.2019, 10:16 Uhr | Politik

Phänomen der Selbstjustiz „Bespuckt ihn und jagt ihn aus dem Viertel“

Das „Outen“ von Rechten durch Linksextremisten nimmt auch in Frankfurt zu. Die Aktionen setzen vor allem auf Denunziation und Selbstjustiz. Mehr Von Katharina Iskandar

05.12.2018, 11:01 Uhr | Rhein-Main

„Outing“ eines NPD-Politikers „Bespuckt ihn, wenn ihr wollt“

Linksradikale haben die Adresse und ein Bild des Frankfurter NPD-Politikers Andreas Höhne veröffentlicht. Die Polizei zeigt sich besorgt. Der jüngste Fall des sogenannten Nazi-Outings. Mehr Von Katharina Iskandar

22.11.2018, 09:30 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 21 ... 42  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z