Norbert Röttgen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frankreich und Deutschland Auf Konfrontationskurs?

Paris ist bitter enttäuscht von Berlin – nicht nur von der Kanzlerin, sondern auch von Annegret Kramp-Karrenbauer. In Europa will Frankreich nun Druck machen: Für den EVP-Spitzenkandidaten Manfred Weber könnte es ungemütlich werden. Mehr

13.05.2019, 08:19 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Norbert Röttgen

1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Röttgen über Kim-Trump-Gipfel „Ein sichtbarer Mangel an Professionalität“

Was ist bloß schiefgelaufen in Hanoi? Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen wirft der amerikanischen Regierung Unprofessionalität im Umgang mit Nordkorea vor. Mehr Von Martin Benninghoff

28.02.2019, 14:54 Uhr | Politik

CDU-Politiker mahnt „Amerika als Weltordnungsmacht nicht ersetzbar“

Trump sagt, sein Land könne kein Weltpolizist mehr sein. Die Lage werde dadurch unsicherer, so Norbert Röttgen. Der CDU-Außenexperte sieht andere Länder in die Lücke stoßen. Mehr

28.12.2018, 03:47 Uhr | Politik

Debatte über Migrationspakt „Jens Spahn hat Panik“

Soll die Union noch einmal über den UN-Migrationspakt diskutieren und abstimmen, wie Jens Spahn fordert? In der Fraktion gehen die Meinungen auseinander. Mehr

19.11.2018, 09:59 Uhr | Politik

Debatte um Amtszeit Röttgen kritisiert Merkel scharf

Sollte die Amtszeit des Bundeskanzlers begrenzt werden? Der CDU-Abgeordnete Röttgen spricht sich dafür aus und stellt Merkel ein vernichtendes Zeugnis aus. Mehr

05.10.2018, 17:41 Uhr | Politik

Norbert Röttgen Deutschland sollte Militäreinsatz in Syrien erwägen

Wenn es darum gehe, einen Giftgasangriff zu verhindern, „sollte sich Deutschland dem nicht verschließen“, sagt der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses. Auch Politiker der Union, der FDP und von den Grünen zeigten sich offen für einen Militärschlag. Mehr

11.09.2018, 04:05 Uhr | Politik

Krise zwischen Ottawa und Riad Kanada bemüht sich um Berlins Unterstützung

Kanadas Kritik an Festnahmen von Frauen- und Menschenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien hat eine diplomatische Krise zwischen den Ländern ausgelöst. Die Bundesregierung soll in dem Konflikt endlich Position beziehen, fordern nicht nur Oppositionspolitiker. Mehr Von Kim Björn Becker

10.08.2018, 17:47 Uhr | Politik

Streit in der Union Es kann jederzeit wieder losgehen

Merkel und Seehofer machen seit über drei Jahrzehnten gemeinsam Politik – und haben dabei schon einige Streitigkeiten ausgetragen. Doch ihr letzter Konflikt hat in der Union tiefe Spuren hinterlassen. Vor allem die Tonlage hat sich verändert. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.08.2018, 14:13 Uhr | Politik

Streit in der Union Röttgen warnt Seehofer

Der CDU-Politiker wirft dem Innenminister vor, eine „Fiktion“ zu schaffen. Es gebe keine Möglichkeit, Flüchtlinge an der Grenze ohne Prüfung ihres Asylbegehrens zurückzuweisen. Mehr

25.06.2018, 07:39 Uhr | Politik

TV-Kritik Anne Will Mittelstürmer Putin?

Dürfen wir eine Fußball-WM in Russland gut finden? Was können wir von Nationalspielern erwarten? Bei Anne Will vermischen sich Sport und Politik. Einzig ein ehemaliger Fußballer kann die Künste der Politiker ausstechen. Mehr Von Hans Hütt

04.06.2018, 06:50 Uhr | Feuilleton

Nach Netanjahus Vorwürfen Merkel will an Atomabkommen mit Iran festhalten

Israels Ministerpräsident hat Iran Verstöße gegen das Atomabkommen vorgeworfen. Damit stößt er in Deutschland auf heftige Kritik. Merkel fordert Israel nun auf, seine Informationen schnell prüfen zu lassen. Mehr

02.05.2018, 17:44 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Überleben dank Plastikgabel und fettiger Sauce

Bei Maybrit Illner geht es um den Zustand der Türkei. Zu Beginn sorgt ein Interview mit Deniz Yücel für seltene Einblicke. Die Diskussion danach kommt einem jedoch seltsam bekannt vor. Mehr Von Hans Hütt

27.04.2018, 04:51 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik Anne Will Deutschlands Bedeutungsverlust

Amerika und Frankreich schicken ihr Militär nach Syrien, Deutschland setzt auf Diplomatie. Doch Diplomatie, die ihre Ziele nicht definieren kann, ist zum Scheitern verurteilt. Daran werden unsere selbstreflexiven Grundsatzdebatten nichts ändern. Mehr Von Frank Lübberding

16.04.2018, 06:39 Uhr | Feuilleton

Konflikt um Nord Stream 2 Ein äußerst politisches Projekt

Merkel hat einen Schwenk im Fall der geplanten Gasleitung Nord Stream 2 aus Russland vollzogen. Was sind die Motive für ihren Sinneswandel? Mehr Von Markus Wehner, Berlin

15.04.2018, 17:59 Uhr | Politik

Islamkonflikt in der Union Der Streit hat gerade erst begonnen

Die CSU kämpft mit der CDU um den Islam – und will der AfD so bis zur Landtagswahl das Wasser abgraben. Der Streit droht die Union allerdings noch länger zu beschäftigen. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

03.04.2018, 22:28 Uhr | Politik

Islam-Debatte Röttgen fordert von Seehofer Taten statt Worte

Der CDU-Politiker bezeichnet die Aussagen Seehofers als „taktisch motiviert“. Der Heimatminister sollte ein neues Integrationskonzept vorlegen, statt fruchtlose Debatten anzuzetteln. Mehr

02.04.2018, 06:07 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Vernunft oder Nadelstiche?

Wie soll Europa auf Amerikas Strafzölle reagieren? Die Frage erweist sich als kompliziert. Maybrit Illners Gäste geben einen tiefen Einblick in volkswirtschaftliche Zusammenhänge. Doch wird es reichen, auf Vernunft zu setzen? Mehr Von Hans Hütt

16.03.2018, 05:19 Uhr | Feuilleton

Norbert Röttgen im Gespräch „Es muss wieder gestritten werden“

Der CDU-Politiker Norbert Röttgen über die Erpressbarkeit seiner Partei, die Nachfolge von Angela Merkel und den Preis der großen Koalition. Ein FAZ.NET-Interview. Mehr Von Oliver Georgi, Berlin

26.02.2018, 17:17 Uhr | Politik

Das neue Kabinett Reform statt Revolution in der CDU

Angela Merkel gibt dem Druck aus der eigenen Partei nach und kündigt vor dem Parteitag eine Verjüngung der CDU-Minister in der nächsten Bundesregierung an. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

25.02.2018, 23:22 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Anne Will“ Wer definiert die deutschen Interessen?

Deniz Yücel ist zum Glück wieder in Freiheit. Gestern Abend wurde aber deutlich, was der deutschen Außenpolitik zur Zeit fehlt: Stärke und Flexibilität. Mehr Von Frank Lübberding

19.02.2018, 05:53 Uhr | Feuilleton

Abbau von Sanktionen Röttgen kritisiert Gabriels Russland-Vorstoß

Der Außenminister ist überzeugt, dass beide Seiten aufeinander zugehen müssen, um einen Fortschritt im Ukraine-Konflikt zu erreichen. Norbert Röttgen hält dies für ein „völlig falsches Signal“. Mehr

18.02.2018, 05:59 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Der Druck wächst

Vor dem CDU-Parteitag in zehn Tagen steigt der Druck: Merkel soll die inhaltliche Neuaufstellung der Union einleiten. Ihre Kritiker fordern bei der Benennung der Ministerposten einen Tribut. Mehr Von Timo Steppat

16.02.2018, 06:58 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ „Jottesjabe“ Angela Nahles

Ordnung ist die halbe Miete: ein schmallippiges Fazit der Chaostage in der SPD. Mit Olaf Scholz steht ein Manager an ihrer Spitze, der aufgeräumt argumentieren kann. Mit Neugier schaut man auf die Unruhe in der Union. Mehr Von Hans Hütt

16.02.2018, 02:45 Uhr | Feuilleton

Scharfe Kritik an Merkel Röttgen prangert „inhaltliche Entleerung“ der CDU an

Nach Roland Koch und anderen findet auch Norbert Röttgen scharfe Worte zum Zustand der Merkel-CDU. Noch nie in der Geschichte der Partei habe es emotional und politisch einen so weitgehenden Vertrauensverlust gegeben. Mehr

15.02.2018, 10:41 Uhr | Politik

Trumps Iran-Ultimatum Die Einschläge kommen näher

Streits über Klimaschutz bis hin zu Jerusalem haben Europa von Amerika entfremdet. Doch Trumps Iran-Ultimatum übertrifft alles. Hätten die Europäer anders mit ihm umgehen sollen? Mehr Von Andreas Ross, Washington

29.01.2018, 21:55 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“: Wo bleibt die eine Stimme Europas?

Ein Jahr nach Trumps Amtsantritt ist keine politische Strategie erkennbar, wie Europa auf dessen Politik antworten könne. Seit Trumps Wahl gab es nur Beschwörungen, denen bis heute keine Taten gefolgt sind. Mehr Von Hans Hütt

26.01.2018, 03:04 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Bürgerschreck im Bürgercheck

Frank Plasberg will mit seinen Gästen über Deutschlands Haltung zu Trump, Putin und Erdogan diskutieren. Doch zunächst verhilft er dem AfD-Spitzenkandidaten Gauland zu einem fragwürdigen Soloauftritt. Mehr Von Hans Hütt

29.08.2017, 01:58 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Rhetorisches Muskelspiel

Der türkische Präsident rät seinen Landsleuten davon ab, die Union, die SPD oder die Grünen zu wählen. Diese Parteien seien Feinde der Türkei. Maybrit Illners Gäste sehen das – mit einer Ausnahme – anders. Mehr Von Hans Hütt

25.08.2017, 05:11 Uhr | Feuilleton

Schröder und Russland Eine Beziehung mit Geschmäckle

Politiker aus CDU und CSU halten das Engagement von Altkanzler Gerhard Schröder beim russischen Ölkonzern Rosneft mitnichten für dessen Privatsache. In der F.A.Z. greifen sie SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz an. Mehr

17.08.2017, 09:55 Uhr | Politik

Verbales Säbelrasseln Die Nordkorea-Krise hat den Wahlkampf erreicht

Jetzt mischt sich auch die Bundespolitik ein: SPD-Kanzlerkandidat Schulz wirft Amerikas Präsidenten vor, eine Eskalation mit Nordkorea offensiv zu befeuern. Auch Politiker anderer Parteien kritisieren Trump – oder die Kritik an ihm. Mehr

10.08.2017, 19:57 Uhr | Politik

Dunja Hayali und Maischberger Kuriositätenkabinett zu den Gipfeltagen

Bei Dunja Hayali wie auch bei Sandra Maischberger ging es um den G-20-Gipfel in Hamburg. Dessen Sinn ist zwar nicht sofort ersichtlich – aber dafür wissen ihn alle möglichen Leute für ihre Zwecke zu nutzen. Mehr Von Frank Lübberding

06.07.2017, 08:49 Uhr | Feuilleton

Asien misstraut Trump Ein rätselhafter Amerikaner

In Asien fürchten viele Länder den Aufstieg Chinas und sehnen sich Amerika als Schutzmacht herbei. Doch seit Präsident Trump regiert, schwindet das Vertrauen. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

07.06.2017, 00:15 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Atlantikschwimmer, verlassen

Unter Anne Wills Gästen gab es keinen Verteidiger Donald Trumps, aber subtile Unterscheidungen, welche Konsequenzen die europäischen Staaten aus den Gipfeltreffen der letzten Woche ziehen sollen. Mehr Von Hans Hütt

29.05.2017, 06:48 Uhr | Feuilleton

CDU-Spitzenkandidat in NRW Pechpilz und Glücksrabe

Armin Laschets Karriere stand lange unter keinem guten Stern. Nur wenn es der Union in Nordrhein-Westfalen schlechtging, lief es für ihn gut. Diesmal sieht das anders aus. Mehr Von Reiner Burger

09.05.2017, 12:57 Uhr | Politik

SPD nach Wahlschlappe Nicht mal mehr auf Augenhöhe

Nach der Schmach von Kiel ist die SPD tief getroffen. Zwar stellt sich die Partei vor ihren Kanzlerkandidaten. Klar ist aber auch: In Nordrhein-Westfalen geht es nun um weit mehr als nur die Wiederwahl von Hannelore Kraft. Mehr Von Reiner Burger und Majid Sattar, Herne und Berlin

09.05.2017, 00:29 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z