Norbert Lammert: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neuer Beethoven-Text Mit Kraft

Einst trugen die Töne Beethovens Norbert Lammert in seine Position als Bundestagspräsident. Nun soll der Politiker für 2020 eine eigene Textversion verfassen – irgendwo zwischen klassischen Versionen, den einstigen Vorgaben des Komponisten und eigener Sprachgewandtheit. Mehr

13.04.2019, 11:56 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Norbert Lammert

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Verpasste Bundestagsreform Gefährliches Spiel

Die Reform des Wahlrechts zum Bundestag bleibt vorerst aus. CDU und CSU haben wieder jeden Vorschlag blockiert, der ihre Dominanz dank vieler Direktmandate in Gefahr gebracht hätte. Mehr Von Daniel Deckers

03.04.2019, 18:55 Uhr | Politik

Verteidigungsausgaben Wie kommt die Bundeswehr aus der Rüstungsmisere heraus?

Die deutschen Streitkräfte sollen vom Kopf auf die Füße gestellt werden. Das kostet viele Milliarden Euro. Steigende Ausgaben aber sind nur der halbe Weg. Die effiziente Verwendung des Geldes kann der Bundestag kaum kontrollieren. Mehr Von Björn Müller, Berlin

07.03.2019, 09:25 Uhr | Politik

Fremde Federn KI sitzt nicht betrunken am Steuer

Wenn Deutschland mit Amerika und China mithalten will, muss es in der Entwicklung der Künstlichen Intelligenz Fortschritte machen. Um ethischen Fragen dabei standzuhalten, ist auch die Politik gefragt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Norbert Lammert

03.12.2018, 09:02 Uhr | Politik

„Konrad Adenauer“ defekt Die lange Pannenserie der Flugbereitschaft

Ein Defekt an der „Konrad Adenauer“ zwingt die Kanzlerin vor dem G20-Gipfel zum Warten. Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass eine Regierungsmaschine ihren Fluggästen die Gefolgschaft verweigert. Eine Chronologie. Mehr

30.11.2018, 20:23 Uhr | Politik

Chronologie eines Rücktritts Das Duell um den CDU-Vorsitz

Die Kanzlerin wusste seit Wochen, dass Friedrich Merz sie herausfordern könnte. Sie zog zurück – und gab die Bühne frei für Annegret Kramp-Karrenbauer. Merz hatte auf diesen Moment gewartet – und bekam Unterstützung von einem, der die Seiten wechselte. Mehr Von Livia Gerster, Thomas Gutschker, Lydia Rosenfelder

04.11.2018, 09:45 Uhr | Politik

Merkel und ihr Teilrückzug Jedem Ende wohnt ein Zauber inne

Angela Merkel will 2021 Schluss machen mit der Politik. Als Anzahlung verzichtet sie auf den CDU-Vorsitz. Ihre Partei ist davon nicht sonderlich überrascht. Mancher bemüht sich schon an einer realistischen Chancen-Analyse. Mehr Von Reiner Burger und Eckart Lohse, Düsseldorf und Berlin

29.10.2018, 18:56 Uhr | Politik

Bundestag XXL Im Widerspruch zur Perfektion

Eine kleine Gruppe von Parlamentariern aus allen Parteien diskutiert in aller Stille darüber, wie der Bundestag wieder kleiner werden kann. Eine echte Sisyphus-Aufgabe. Mehr Von Eckart Lohse, BERLIN

11.10.2018, 17:14 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Verkleinerung des Bundestages in weiter Ferne

Im Bundestag sitzen 709 Abgeordnete – so viele wie noch nie. Bundestagspräsident Schäuble will Änderungen am Wahlrecht dennoch erst für die übernächste Wahlperiode festlegen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

11.10.2018, 17:07 Uhr | Politik

Koalition und AfD Blinken für den Spurwechsel

Wenn der gesamte Verkehrsverlauf sich ändert, fährt man, seine Spur haltend, den anderen entgegen: Alexander Gauland setzt mit seiner aufreizenden Koalitionsgebärde die CDU unter Druck. Und Merkel wird zur Geisterfahrerin. Mehr Von Christian Geyer

04.10.2018, 09:41 Uhr | Feuilleton

Knesset-Vizepräsident Shai „Ich bete nicht für den Niedergang der EU“

Vor den deutsch-israelischen Regierungskonsultationen spricht Nachman Shai, der Vorsitzende der Freundschaftsgruppe im Parlament, über Antisemitismus, Einwanderung, die AfD und den Konflikt mit Brüssel. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

03.10.2018, 16:09 Uhr | Politik

Debatte auf Ruhrtriennale Antisemitismus oder Freiheit der Kunst?

Ruhrtriennale kakophonisch: Eine Podiumsdiskussion zur Bewegung BDS, die zum Boykott von Israel aufruft, streitet darüber, wie viel politisches Gepäck ein Festival schultern darf. Mehr Von Patrick Bahners

20.08.2018, 22:26 Uhr | Feuilleton

Wähler-Studie AfD hat andere „Kundschaft“ als Union

Die Union konkurriere mit der AfD in Teilen um dieselben Wähler, vermuten manche. Nun stellt eine Studie der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung fest: Die Wähler von Union und AfD unterscheiden sich wesentlich. Mehr

24.05.2018, 10:41 Uhr | Politik

Ehemaliger Bundestagspräsident Lammert findet das Rednerpult im Bundestag überflüssig

Ein Bundestag ohne Rednerpult? Das hätte einen großen Vorteil, findet der frühere Bundestagspräsident Norbert Lammert. Mehr

23.05.2018, 21:01 Uhr | Politik

Aufgeblähtes Parlament Schäuble will Wahlrecht vor nächster Bundestagswahl ändern

Der Bundestagspräsident drängt auf eine Verringerung der Mandate, um glaubwürdig zu bleiben. Er kritisiert zudem das deutsche Föderalsystem, in dem die Länder zu viel Macht hätten. Generell sei das europäische Modell zu schwerfällig. Mehr

12.05.2018, 05:56 Uhr | Politik

Sammlung Es spricht der Neben-Bundespräsident Norbert Lammerts wichtigste Reden

Er hat es genossen, am Rednerpult zu stehen. Die wichtigsten Reden des ehemaligen Parlamentspräsidenten. Mehr Von Frank Decker

14.03.2018, 09:33 Uhr | Politik

Deutsch als Landessprache „Braucht’s des?“

Die AfD will Deutsch im Grundgesetz als Landessprache verankern. Im Bundestag hat die Fraktion ihren Vorschlag verteidigt – bei den Abgeordneten der anderen Parteien löste sie damit Spott aus. Mehr Von Carolin Wollschied

02.03.2018, 13:27 Uhr | Politik

Vertrag mit Lücken Was nicht im Koalitionsvertrag steht

Der Koalitionsvertrag für die große Koalition steht und er hat viele Seiten. Doch in einigen wichtigen Punkten lassen die Partner ihre Bürger im Unklaren. Mehr Von Daniel Deckers und Reinhard Müller

09.02.2018, 10:32 Uhr | Politik

Laudatio auf Norbert Lammert Der freie Mann

Wohl dem Staat, der das Wort „Galgenhumor“ nur noch im übertragenen Sinne kennt: Norbert Lammerts Parlamentsverständnis reicht weit zurück und sollte ebenso weit in die Zukunft weisen. Mehr Von Navid Kermani

05.02.2018, 14:00 Uhr | Feuilleton

F.A.S. exklusiv Lindner will keine Regierungsbeteiligung unter Merkel

Die FDP will nach Aussage von Parteichef Christian Lindner Teil eines Erneuerungsprojekts werden. Eine Wiederauflage von Jamaika-Gesprächen sei aber nur mit neuem Personal denkbar. Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin

23.12.2017, 18:12 Uhr | Wirtschaft

Koalitionspoker Machen Union und SPD im Januar die Groko fest?

Laut SPD könnte die neue Regierung bis Ostern stehen. Eine Neuauflage der großen Koalition ist aber noch immer unsicher – eine gewichtige Stimme glaubt nicht daran. Mehr

20.12.2017, 18:01 Uhr | Politik

Berliner Staatsoper Trunken von Traum und Trieb

Die Berliner Staatsoper Unter den Linden, 275 Jahre alt, zeigt mit „Hänsel und Gretel“ ebenso wie mit der „Krönung der Poppea“ Musiktheater von Spitzenrang. Mehr Von Jan Brachmann

13.12.2017, 23:41 Uhr | Feuilleton

Ein Ausschuss für alle Wie der Bundestag ohne Regierung entscheidet

Der Bundestag ist zwar zusammengetreten, ist aber mangels Regierung nicht voll arbeitsfähig. Die wichtigsten Aufgaben übernimmt vorläufig der Hauptausschuss. Ein Provisorium, das aber noch einige Monate bestehen wird. Mehr Von Frank Pergande, Berlin

10.12.2017, 15:11 Uhr | Politik

Konrad-Adenauer-Stiftung Zu spät für ein Machtwort

Annette Schavan, Bildungsministerin in früheren Kabinetten der Bundeskanzlerin, hat ihren Verzicht auf den Vorsitz der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung angekündigt. Eine Niederlage für Angela Merkel. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

14.11.2017, 08:28 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Was macht eigentlich die Kanzlerin?

Alles wie immer: Während sich die Kanzlerin bei den Sondierungsgesprächen gewohnt zurückhält, stellen sich die Grünen einer Basis-Sprechstunde. Und Martin Schulz? Der gibt den Grantler. Mehr Von Mona Jaeger

14.11.2017, 07:33 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z