Nigeria: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Waldelefanten in Nigeria Schutz für seltene Riesen

Der Waldelefant, eine Art aus der Gattung der Afrikanischen Elefanten, ist in Nigeria vom Aussterben bedroht. Ranger versuchen, die Tiere zu schützen. Allerdings müssen auch die Bauern bei der Landwirtschaft unterstützt werden - ein Balanceakt. Mehr

18.07.2019, 20:01 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Nigeria

1 2 3 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Gewalt bei Demonstration Nigerias Parlament nach Schusswechsel abgeriegelt

Vor dem Gebäude demonstrierte eine schiitische Gruppierung, die die Freilassung ihres Anführers erreichen wollte. Bisher verliefen die Demonstrationen friedlich, für die Gewaltausbrüche am Dienstag machen sich Sicherheitskräfte und Demonstranten gegenseitig verantwortlich. Mehr

10.07.2019, 05:24 Uhr | Politik

Organisierte Kriminalität Nigerianische Netzwerker

Aktuelle Gerichts- und Ermittlungsverfahren zeigen: Kriminelle aus Nigeria organisieren sich vorwiegend in netzwerkartigen Strukturen. Bei den deutschen Sicherheitsbehörden wächst die Sorge. Mehr Von David Klaubert

25.06.2019, 07:11 Uhr | Gesellschaft

Knochenmarkspende und Genpools Eine lebensgefährliche Schieflage

Knochenmarkspende und Genmedizin können immer mehr Leben retten, doch sie stehen für viele Minderheiten unter keinem guten Stern. Von den Biobanken und Spenderdateien profitieren vor allem Westeuropäer. Mehr Von Hildegard Kaulen

05.06.2019, 10:30 Uhr | Wissen

Koloniale Raubkunst Müssen die berühmten Benin-Bronzen zurückgegeben werden?

Die Benin-Bronzen aus dem heutigen Nigeria sind weltbekannt. Sie sollen bald das neue Humboldt Forum zieren. Doch gehört die Raubkunst nach Berlin? Ein Gruppe Historiker meint, die Kunstwerke müssten abgegeben werden. Mehr

12.05.2019, 09:44 Uhr | Feuilleton

Italien Beschneidung, zwanzig Euro

Drei Todesfälle in drei Monaten haben in Italien die Debatte über die rituelle Beschneidung neu entfacht. Welche Möglichkeiten gibt es, des Problems Herr zu werden? Mehr Von Matthias Rüb, Rom

27.04.2019, 19:43 Uhr | Politik

Zahlreiche neue Städte Afrika im Baufieber

Metropolen entstehen am Reißbrett, Burundi und Südsudan verlagern den Regierungssitz. Kritiker bemängeln jedoch, dass nur die Reichen auf dem Kontinent davon profitierten. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

01.04.2019, 06:30 Uhr | Politik

„Nigerianische Mafia“ Die schwarze Axt

Mitglieder der nigerianischen Bruderschaft „Black Axe“ sind in Italien als Mafiosi verurteilt worden. Die Aussagen eines Kronzeugen geben Einblicke in ein kriminelles Netzwerk, das sich immer weiter ausbreitet. Auch nach Deutschland. Mehr Von David Klaubert

04.03.2019, 12:06 Uhr | Gesellschaft

Nigeria Staatschef Buhari gewinnt Präsidentenwahl

Staatschef Muhammadu Buhari hat die Wahl in Nigeria gewonnen. Trotz Millionen Stimmen Vorsprung hegt die Opposition Zweifel an dem Ergebnis. Mehr

27.02.2019, 02:44 Uhr | Politik

Nigeria Präsidentenwahl in letzter Minute verschoben

In Afrikas bevölkerungsreichstem Land wird heute doch nicht gewählt. Das verkündet die Wahlkommission überraschend wenige Stunden vor der geplanten Öffnung der Wahllokale – mit einer vagen Begründung. Mehr

16.02.2019, 04:43 Uhr | Politik

Menschenhandel in Nigeria Auf dem Schulweg entführt – und ins Ausland verkauft

Ins Elend entführt: Zu Tausenden werden Mädchen und junge Frauen aus Nigeria verschleppt und zur Prostitution gezwungen. Sie landen auch in Europa. Die Regierung ist daran nicht unschuldig. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

06.02.2019, 15:27 Uhr | Politik

Bleichcremes in Afrika Giftiges Weiß

In Afrika hellen viele Frauen mit speziellen Cremes ihre Haut auf. Ärzte warnen vor den Bleichmitteln – und Ruandas Präsident will die Kosmetika nun sogar vom Markt nehmen. Mehr Von Thilo Thielke, Nairobi

28.01.2019, 06:37 Uhr | Gesellschaft

Koloniale Raubkunst Muss das weg?

Soll man die ethnologischen Museen räumen? Was ist da drin? Und wo schickt man die Stücke hin? Antworten auf wichtige Fragen zur Restitutionsdebatte. Mehr Von Kolja Reichert

14.01.2019, 12:27 Uhr | Feuilleton

Nach Regierungsangaben Nigrische Armee tötet mehr als 200 Boko-Haram-Kämpfer

Die Islamistenmiliz Boko Haram versucht seit Jahren gewaltsam, im Nordosten Nigerias einen Gottesstaat zu errichten. Nun ist der Armee des Nachbarlandes Niger offenbar ein Schlag gegen die Kämpfer gelungen. Mehr

03.01.2019, 08:49 Uhr | Politik

Autorin Ayòbámi Adébáyò Und dann kommen die Schwiegermütter

Die 29 Jahre alte nigerianische Schriftstellerin Ayòbámi Adébáyò ist die neue literarische Stimme ihres Landes. Ein Gespräch. Mehr Von Anne Ameri-Siemens

26.12.2018, 10:33 Uhr | Feuilleton

Nigerias Präsident dementiert Ich bin es wirklich

Nigerias Präsident Buhari muss Gerüchte um seinen Tod dementieren. Ein Blick in die Literatur zeigt, dass das nicht so einfach ist. Und der Blick auf einen anderen Präsidenten könnte helfen. Eine Glosse. Mehr Von Fridtjof Küchemann

05.12.2018, 15:22 Uhr | Feuilleton

TV-Doku über Boko-Haram-Terror Frauen als Beute

Die Islamistenmiliz Boko Haram entführt gezielt junge Frauen und Kinder. Einige der sogenannten „Chibok-Mädchen“ entgingen der Zwangsverheiratung und kamen frei. Wie es ihnen ergeht, zeigt ein aufwühlender Film bei Arte. Mehr Von Heike Hupertz

20.11.2018, 18:13 Uhr | Feuilleton

Radikale Islamisten in Nigeria Boko Haram tötet Entwicklungshelferin

Die Mitarbeiterin des Roten Kreuzes war im März von der Islamistenmiliz entführt worden. Die Regierung tue alles für die Freilassung zweier weiterer Geiseln, sagt der nigerianische Informationsminister. Mehr

16.10.2018, 08:56 Uhr | Politik

Vor Nigeria Piraten entführen Besatzung von Schweizer Frachter

Noch immer sind Überfälle auf Schiffe vor der Küste Westafrikas keine Seltenheit. Nun haben Piraten vor Nigeria einen Schweizer Frachter angegriffen – und einen Teil der Besatzung verschleppt. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

23.09.2018, 16:45 Uhr | Gesellschaft

Regierung ruft Notstand aus Viele Tote bei Überflutungen in Nigeria

Heftige Regenfälle haben in Nigeria schwere Überschwemmungen verursacht. Mindestens 100 Menschen sterben in den Fluten. Tausende Einwohner müssen in Notunterkünften Zuflucht suchen. Mehr

18.09.2018, 13:48 Uhr | Gesellschaft

Cultural Appropriation Wo Inspiration in der Kunst aufhört

Wo endet die Inspiration? Und wo beginnt das Plagiat? Der nigerianische Künstler Victor Ehikhamenor hat die Debatte belebt - und dafür sogar Damien Hirst angegriffen. Mehr Von Maria Wiesner

16.09.2018, 09:55 Uhr | Stil

Was beim Lesen passiert Tage wie dieser

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Diese lapidar ausgesprochene Redewendung trifft allzu oft zu. Etwa wenn der Autor dieser Glosse statt über Lesehilfen plötzlich über nigerianische Weltraumbehörden schreibt. Mehr Von Paul Ingendaay

05.09.2018, 12:26 Uhr | Feuilleton

Abschluss der Afrika-Reise Merkel sagt Studienplätze für Nigerianer zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel will in Nigeria eine „Win-Win-Situationen“ schaffen, um Rückführung abgelehnter Asylbewerber zu erreichen. Ein Versprechen soll dabei helfen. Mehr Von Ralph Bollmann, Abuja

31.08.2018, 18:44 Uhr | Politik

Drei Jahre „Wir schaffen das“ Merkels Mission in Afrika

Angela Merkel reist durch Afrika. Fernab von Chemnitz treibt die Kanzlerin den Kampf gegen Fluchtursachen voran. Doch ihr drei Jahre alter Satz „Wir schaffen das“ holt sie dabei immer wieder ein. Mehr

31.08.2018, 14:36 Uhr | Politik

ESC-Siegerin Netta im Gespräch „Es war naiv, Jerusalem zu sagen“

Dass Netta Barzilai nach ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest vorschnell Jerusalem als nächsten Austragungsort ins Spiel brachte, hat hohe Wellen geschlagen. Ein Interview über den ESC in Israel, die #MeToo-Bewegung und Prinz William. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

29.08.2018, 15:05 Uhr | Gesellschaft

Bauern gegen Viehzüchter Mindestens 86 Tote bei Gewalt im Zentrum Nigerias

Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen im Zentrum Nigerias sind mindestens 86 Menschen ums Leben gekommen. In der Region wurde eine Ausgangssperre verhängt. Mehr

25.06.2018, 04:52 Uhr | Politik

Nach Rückführung Nigerianer kehrt trotz Einreiseverbots zurück

Ein Mann wehrt sich mit Gewalt gegen seine Rückführung gemäß Dublin-Abkommen. Dann wird er doch noch nach Frankreich ausgeflogen – und ist zwei Tage später wieder in Deutschland. Was lief da schief? Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

21.06.2018, 16:59 Uhr | Politik

Mehrere Explosionen Mindestens 31 Tote bei Anschlägen in Nigeria

Seit Beginn des Aufstands von Boko Haram 2009 sind mehr als 30.000 Menschen in Nigeria ums Leben gekommen, Millionen wurden vertrieben. Nun gab es wieder einen Anschlag. Mehr

17.06.2018, 21:22 Uhr | Politik

Betrug mit Scheinehen Verschleppungsvorwurf an Berliner Ausländerbehörde

Hat die Berliner Ausländerbehörde zu zögerlich auf Scheinehen-Betrüger aus Nigeria und Portugal reagiert, wie ein Bericht nahelegt? Der Senat weist den Vorwurf zurück. Mehr

29.05.2018, 17:00 Uhr | Politik

Religionskonflikt in Nigeria Satanische Morde

In Nigeria nimmt die Gewalt muslimischer Viehzüchter gegen christliche Ackerbauern zu. Der Konflikt im Zentrum Afrikas bevölkerungsreichstem Staat droht zum Religionskrieg zu werden. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

28.05.2018, 10:01 Uhr | Politik

Flucht aus Afrika Die Scham, wenn der Ausweg zerstört ist

Zahllose Menschen wagen jedes Jahr die Flucht aus Afrika. Doch nicht allen gelingt sie. Was ein gescheiterter Versuch einem Menschen antut. Mehr Von Melanie Mühl

16.05.2018, 09:08 Uhr | Feuilleton

Nach Ellwangen Die Fragen nach dem Sturm

Vor wenigen Tagen stürmte die Polizei ein Flüchtlingsheim in Ellwangen. Nun ist Zeit für die Aufarbeitung: Wie konnte die Lage so eskalieren? Mehr Von Rüdiger Soldt, Ellwangen

06.05.2018, 20:16 Uhr | Politik

Bankhaus Metzler Babyboomer werden für Zinsanstieg sorgen

Lange Jahre litten Zinsen und Renditen in Deutschland unter der Demographie. Jetzt könnte sich das ändern – unter einer Voraussetzung. Mehr Von Gerald Braunberger

06.05.2018, 12:03 Uhr | Finanzen

Überfälle häufen sich Die Rückkehr der Piraten

Allein in diesem Jahr haben Piraten bereits 66 Schiffe angegriffen und mehr als 100 Seeleute als Geiseln genommen. Die meisten Angriffe gab es an der Westküste Afrikas, denn dort erbeuten die Seeräuber die wertvollste Fracht. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

03.05.2018, 06:21 Uhr | Gesellschaft

Nigeria Dutzende Tote bei Anschlag auf Moscheebesucher

Zwei Selbstmordattentäter haben im Nordosten Nigerias minderstens 20 Menschen getötet. Das Attentat trägt die Handschrift von Boko Haram. Mehr

01.05.2018, 17:32 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z