Nigel Farage: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Nigel Farage

  2 3 4 5 6 ... 8  
   
Sortieren nach

Ich will mein Leben zurück Vom Selbsthass zum Selbstgenuss

Keiner hat mehr Lust auf Politik. Was liegt da näher, als sich ins Private zurückzuziehen? Popstars machen es vor, Nigel Farage stürmt hinterher. Mehr Von Kolja Reichert

06.07.2016, 16:38 Uhr | Feuilleton

Ukip-Chef in Straßburg Farage verteidigt Brexit-Votum

Den Menschen in Großbritannien sei es egal, ob es ihnen nach einem Brexit wirtschaftlich besser gehe. Sie wollen vor allem die Unabhängigkeit ihres Landes, ist der Ukip-Chef überzeugt. Mehr

06.07.2016, 13:15 Uhr | Politik

Der Brexit und die Jugend Generation Zimmeraufräumen

Sind junge Briten schuld am Brexit, weil sie nicht zur Wahl gegangen sind? Oder schlägt jetzt erst ihre Stunde? Wer nur auf Zahlen schaut, begreift das wahre pubertäre Problem nicht. Mehr Von Tobias Rüther

05.07.2016, 18:49 Uhr | Feuilleton

Austritt oder nicht? Europa-Politiker Brok: „Brexit war nur beratendes Referendum“

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Europäischen Parlaments hält das Brexit-Votum für nicht bindend. Österreichs Finanzminister glaubt an den Verbleib Schottlands und Nordirlands in der EU. Mehr

05.07.2016, 06:43 Uhr | Brexit

Ukip-Parteichef Rücktritt vom Brexit

Mit Nigel Farage zieht sich nun der zweite Anführer der Brexiteers zurück. Das stürzt auch die drittstärkste Partei Britanniens in Turbulenzen. Derweil greift Boris Johnson aus dem Hintergrund in den Machtkampf der Tories ein. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

04.07.2016, 22:32 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Sprüche und Taten

Nigel Farage und Boris Johnson ziehen sich nach dem Brexit-Votum zurück. Die beiden Politiker zeigen, aus welchem Holz viele Populisten geschnitzt sind. Auch wenn sich beide Fälle unterscheiden. Mehr Von Nikolas Busse

04.07.2016, 21:48 Uhr | Brexit

Rechtskonservative und Ökologie Die fröhliche Lügenwissenschaft

Das Ozonloch schmilzt - eine gute Nachricht. Aber rechtskonservative Politiker wollen von Ökologie nichts wissen. Die Gegenaufklärer sind immer noch mächtig. Mehr Von Christian Schwägerl

04.07.2016, 16:00 Uhr | Feuilleton

Farage-Rücktritt „Wer sich auf Populisten verlässt, ist verlassen“

Der Rücktritt von Ukip-Chef Farage stößt auf harsche Kritik: Grünen-Chef Özdemir ist sauer, SPD-Politiker sehen darin eine Flucht vor der Verantwortung. Applaus bekommt er nur von einer Richtung. Mehr

04.07.2016, 15:51 Uhr | Brexit

Farage und Johnson Verantwortungslose Zocker

Dass sich nach Boris Johnson auch Ukip-Chef Nigel Farage aus der Verantwortung stiehlt, belegt endgültig, wie egal manchem britischen Politiker das eigene Volk ist. Mehr Von Oliver Georgi

04.07.2016, 14:24 Uhr | Brexit

Großbritannien Ukip-Chef und Brexit-Befürworter Nigel Farage tritt zurück

Der Brexit-Befürworter und Chef der eurokritischen Ukip, Nigel Farage, hat angekündigt, vom Parteivorsitz zurückzutreten. Sein erster Rücktritt wäre das allerdings nicht. Mehr

04.07.2016, 11:50 Uhr | Brexit

Planloses Dagegensein Am Tiefpunkt von Politik

Wie kommen die Leute eigentlich darauf, dass ihre brennenden Probleme durch Leute wie Boris Johnson, Beatrix von Storch oder Donald Trump gelöst werden? Wer dazu aufruft, Ja oder Nein zu sagen, muss Wege und Kosten seiner Option skizzieren. Ein Kommentar. Mehr Von Jürgen Kaube

02.07.2016, 12:40 Uhr | Feuilleton

Die EU und der Brexit Auf Biegen und Brechen

Die erste Schlussfolgerung aus der Brexit-Krise hat zu lauten: Die EU muss ihre Regeln, Versprechen und Verträge einhalten. Mehr Von Berthold Kohler

29.06.2016, 07:39 Uhr | Brexit

Verkleideter Journalist Ich bin kein Brexit-Fan, holt mich hier raus!

Ein „Handelsblatt“-Korrespondent verkleidet sich als Brexit-Anhänger und ist erbost, dass Agenturen Fotos von ihm machen. Wundern sollte uns aber seine Narretei. Was soll der Quatsch? Mehr Von Michael Hanfeld

28.06.2016, 09:47 Uhr | Feuilleton

Brexit-Erwachen Wie konnte das geschehen, was haben wir versäumt?

Nach dem Ja zum Brexit regt sich bei den Verlierern des Referendums jener Kampfeswille, der zuvor nötig gewesen wäre. An Schuldzuweisungen mangelt es nicht, aber wie geht es jetzt weiter? Mehr Von Gina Thomas, London

27.06.2016, 11:36 Uhr | Feuilleton

Brexit Hello Goodbye

Die Europäische Union bringt ihre Gegner nicht selbst hervor. Das ist nur deren Behauptung. In Wirklichkeit ist es nur eine dünne Schicht in Europa, der diese Union am Herzen liegt. Ein Kommentar. Mehr Von Volker Zastrow

26.06.2016, 11:14 Uhr | Brexit

Europas Rechtspopulisten Im Kielwasser der Briten

Europas Rechtspopulisten feiern den Ausgang des Referendums. In Paris hofft Marine Le Pen auf Rückenwind für die Wahl. Die österreichische FPÖ fordert eine Entmachtung der EU-Institutionen. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Stephan Löwenstein, Michael Stabenow und Michaela Wiegel

24.06.2016, 21:10 Uhr | Brexit

Die schwerste Krise der EU Zwischen Himmel und Hölle

Die Europäische Union hat nur dann Bestand und Zukunft, wenn sie den Europäern ihren Nutzen neu beweisen kann. Europa wird nur das sein können, was es nach dem Willen seiner Völker sein soll. Ein Kommentar. Mehr Von Berthold Kohler

24.06.2016, 20:08 Uhr | Brexit

Brexit im Fernsehen Als Gibraltar durchzählt, ist noch alles in Ordnung

So aufregend ist Fernsehen selten: Die BBC überträgt die Wahlnacht und zeigt, wie die Welt in Unordnung gerät. Zuerst sind die Brexit-Befürworter kleinlaut, dann drehen sie mächtig auf. Mehr Von Michael Hanfeld

24.06.2016, 18:30 Uhr | Feuilleton

Brexit-Befürworter Rechtspopulist Farage distanziert sich von Wahlversprechen

Ein zentrales Versprechen der Brexit-Befürworter im Wahlkampf war die Ankündigung, Millionen in das staatliche Gesundheitssystem umzuleiten. Ukip-Chef nennt das nun „einen Fehler“. Mehr

24.06.2016, 16:29 Uhr | Brexit

Gespaltenes Großbritannien Schotten sehen ihre Zukunft in der EU

Nach dem Brexit-Referendum könnte das pro-europäische Schottland ein neues Referendum über seinen Verbleib in Großbritannien einleiten. Und auch in Nordirland wollen sich manche mit dem Ergebnis nicht abfinden. Mehr

24.06.2016, 12:37 Uhr | Brexit

Reaktionen auf Brexit „Ein trauriger Tag für Europa und Großbritannien“

Die Entscheidung der Briten, die EU zu verlassen, sorgt für entsetzte Reaktionen in Europa. Und schon jetzt sehen sich die Rechtspopulisten in Frankreich und den Niederlanden im Aufschwung und fordern Referenden auch in ihren Ländern. Mehr

24.06.2016, 10:22 Uhr | Brexit

Nach „Brexit“-Votum Wie geht es in Großbritannien weiter?

Das Ergebnis der Volksabstimmung ist eine Niederlage für Großbritanniens Premierminister David Cameron. Was kommt danach? Mehr Von Marcus Theurer, London

24.06.2016, 09:26 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Analyse Die EU muss jetzt ihre Prinzipienlosigkeit beenden

Frexit, Dexit, Italexit: Die EU-Institutionen versuchen nach dem Brexit eine Brandmauer gegen neue Austritte zu ziehen. Dabei muss Kommissionschef Juncker Antworten finden, statt der guten alten Zeit nachzutrauern. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

24.06.2016, 08:45 Uhr | Brexit

TV-Kritik: Maybrit Illner Das Referendum als Störfaktor

Es kann nicht erstaunen, wenn in der Sendung von Maybrit Illner vor allem die bekannten Argumente aus der vorhergehenden Kampagne wiederholt wurden. In Wirklichkeit aber geht es um Identität. Mehr Von Frank Lübberding

24.06.2016, 05:51 Uhr | Feuilleton

Abstimmung in Großbritannien Die Angst des EU-Ausländers vor dem Brexit

Der Deutsche Markus Dächsel ist Historiker an der Universität in London. Seit 23 Jahren lebt er in Großbritannien. Dass die Briten aus der EU aussteigen könnten, macht ihm aus mehrerlei Gründen Angst. Mehr Von Oliver Kühn, London

23.06.2016, 20:30 Uhr | Brexit
  2 3 4 5 6 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z