Nicolas Sarkozy: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Steve Bannon und Marine Le Pen Rassemblement National wird Landesverrat vorgeworfen

Steve Bannons Engagement zugunsten von Le Pens Rassemblement National wird in Frankreich weiter heftig kritisiert. Auch ein geheimer Zirkel hoher Beamter steht dabei im Fokus. Mehr

13.05.2019, 14:18 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Nicolas Sarkozy

1 2 3 ... 26 ... 53  
   
Sortieren nach

Asylrecht und Grenzschutz Zwei Seiten einer Medaille

Der französische Präsident Macron bemüht sich momentan darum, das europäische Asylrecht und den Grenzschutz miteinander zu verknüpfen. In Frankreich ist sein Ansatz jedoch umstritten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.03.2019, 09:24 Uhr | Politik

43 Prozent in Aufsichsräten Frankreichs Frauenquote wirkt

Die Aufsichtsräte in Frankreich werden weiblicher. Die Quote nähert sich 50 Prozent. In 23 der größten börsennotierten Unternehmen sind Frauen im Aufsichtsrat in der Mehrheit. Anders sieht es in den Vorständen aus. Mehr Von Christian Schubert, Paris

08.03.2019, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Vorfälle in Frankreich Die Banalisierung des Antisemitismus

20.000 Menschen demonstrieren gegen Judenhass in Paris. Das ist zu wenig, um den aufkeimenden Antisemitismus in Frankreich wieder einzudämmen. Und die Regierung Macron ist kaum bemüht, das Problem zu lösen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

20.02.2019, 15:10 Uhr | Politik

Frankreich trauert „Karl Lagerfeld war Paris“

Der frühere Präsident Nicolas Sarkozy, die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo und der Regierungssprecher nehmen mit Dankesworten Abschied von dem Mann, der Chanel rettete. Sogar die Gelbwesten verbreiten Trauerbekundungen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.02.2019, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Vor der Sicherheitskonferenz Frankreich will Deutschland keinen nuklearen Schutz garantieren

Frankreich ist nach dem Brexit die einzige Nuklearmacht in der EU. Doch es sieht nicht so aus, als wolle sich das Land schützend vor die Staatengemeinschaft stellen: Dass Macron nicht zur Sicherheitskonferenz nach München kommt, ist dafür nur ein Indiz. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.02.2019, 12:53 Uhr | Politik

Überstellung von Extremisten Die schützende Hand Mitterrands

In den achtziger Jahren bot Frankreich dem linksradikalen Terroristen Cesare Battisti Zuflucht. Nun wurde er nach Italien ausgeliefert. Im Nachbarland können Extremisten dennoch weiter auf die Solidarität der Linken zählen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom und Michaela Wiegel, Paris

15.01.2019, 06:25 Uhr | Politik

Kommentar zu Macron Frankreichs Gulliver

Emmanuel Macron ist während der Proteste der Gelbwesten in Frankreich zur Reizfigur geworden. Die neuen Zugeständnisse bekräftigen: Die Glaubwürdigkeit des Präsidenten als Reformer ist dahin. Mehr Von Christian Schubert, Paris

12.12.2018, 06:57 Uhr | Wirtschaft

Nach Macrons Rede Nur Almosen oder ein Sieg für die Mittelschicht?

Trotz der umfassenden Zugeständnisse: Emmanuel Macrons Ansprache an die Nation konnte nicht allen Unmut tilgen. Wortführer der „Gelbwesten“ rufen jetzt zum „fünften Akt“ der Proteste auf. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

11.12.2018, 16:45 Uhr | Politik

Revolten in Frankreich Verdammte der Globalisierung

Der linke französische Geograph Christophe Guilluy kritisiert die Medien und die politische Elite seines Landes und zeigt auf, wo und warum Menschen Populisten wie Le Pen wählen. Mehr Von Jürg Altwegg

27.11.2018, 21:02 Uhr | Feuilleton

Diplomatie durch Kulinarik Selbstmord mit Messer und Gabel

Politische Lebenskunst drückt sich auch auf der Weinkarte aus: Knut Bergmann beschreibt in seinem Buch, wie in Deutschland mit Staatsbanketten Politik gemacht wurde. Mehr Von Matthias Weichelt

15.11.2018, 09:29 Uhr | Feuilleton

Erfolglose Berufung Sarkozy muss wegen Wahlkampffinanzierung vor Gericht

Der frühere französische Präsident Nicolas Sarkozy soll im Wahlkampf 2012 die Obergrenze für Wahlkampfausgaben von 22,5 Millionen Euro überschritten haben. Auch andere Ermittlungen laufen gegen ihn. Mehr

25.10.2018, 09:41 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Ein neues Gespräch unter Vier für den Frieden

Ein neues Gesprächsformat soll die Friedensbemühungen in Syrien weiter vorantreiben. Dazu eingeladen hat Erdogan. Merkel, Macron und Putin sollen mit ihm verhandeln. Mehr Von Rainer Hermann

21.10.2018, 22:19 Uhr | Politik

Zukunft Europas „Der alte Westen ist tot“

Europa kann nicht neutral werden. Es muss aber ehrlicher werden: Eine liberale Ordnung kann es anderswo jetzt erst recht nicht mehr durchsetzen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jürgen Trittin

18.10.2018, 06:29 Uhr | Feuilleton

Frankreichs früherer Präsident Niederlage für Sarkozy im Ringen um drohenden Korruptionsprozess

Nicolas Sarkozy soll 2014 versucht haben, von einem damaligen Generalanwalt beim Kassationsgericht geheime Informationen zu bekommen. Wegen Bestechung und illegaler Einflussnahme droht ihm ein Prozess – gegen den er sich bislang stemmt. Mehr

08.10.2018, 17:47 Uhr | Politik

Merkel trifft Macron Finden sie den Schulterschluss?

In Marseille gehen Macron und Merkel gemeinsam Migrationsfragen an. Dem französischen Präsidenten ist aber auch daran gelegen, seine Europapolitik zu profilieren. In Zuge dessen spricht er eine Mahnung an die EVP aus. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

07.09.2018, 19:26 Uhr | Politik

Renten, Kindergeld und mehr Frankreichs Regierung bremst Sozialausgaben

Reformen sollen Angestellte motivieren, Überstunden zu leisten. 4500 Stellen im öffentlichen Dienst auf zentraler Ebene fallen im kommenden Jahr weg. Später sollen es noch viel mehr werden. Mehr Von Christian Schubert, Paris

26.08.2018, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Parteien Abgrenzen, eingrenzen

Der Verweis auf das verlorene konservative Erbe der CDU ist ein altes Klagelied. Und schon Angela Merkels Vorgänger mussten auf Erfolge von Parteien rechts der Union reagieren. Was kann die CDU von heute aus dem Umgang mit dem BHE, der NPD und den Republikanern lernen? Mehr Von Professor Dr. Frank Bösch

10.07.2018, 12:01 Uhr | Politik

Macron und der Syrien-Krieg Nie wieder Appeasement

Im Syrien-Krieg will der französische Präsident lieber Antreiber als Juniorpartner sein. Deutschlands Zurückhaltung behagt ihm dabei nicht. Mehr Von Michaela Wiegel

14.04.2018, 18:18 Uhr | Politik

Wende in Abhöraffäre Sarkozy muss wegen Bestechung vor Gericht

Erst holte ihn die Polizei zu einem Verhör ab, weil er illegale Wahlkampfhilfen aus Libyen angenommen haben soll. Nun erhebt die Justiz offenbar in einer anderen Affäre Anklage gegen den ehemaligen französischen Staatspräsidenten. Mehr

29.03.2018, 18:57 Uhr | Politik

Internetzeitung „Mediapart“ Frontal gegen den Zeitgeist

Ihre Artikel sind episch lang, die Inhalte kostenpflichtig: Die Online-Zeitung „Mediapart“ ist trotzdem zur drittgrößten Tageszeitung Frankreichs aufgestiegen. Ihre Sarkozy-Recherche war kein Glückstreffer. Mehr Von Marc Zitzmann

22.03.2018, 15:57 Uhr | Feuilleton

Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy wirft Justiz Verleumdung vor

Einen Tag nach seiner Festnahme ist der frühere französische Staatschef wieder aus dem Gewahrsam entlassen worden. Gegen ihn wird nun offiziell wegen „passiver Korruption“ ermittelt. Mehr

22.03.2018, 08:42 Uhr | Politik

Geld von Gaddafi Sarkozy wird wegen illegaler Wahlkampffinanzierung weiter befragt

Der frühere französische Präsident hat die Nacht bei sich zu Hause verbringen dürfen. Seit dem Morgen wird er aber weiter von den Behörden befragt. Es geht um über 50 Millionen Euro illegaler Wahlkampfspenden aus Libyen. Mehr

21.03.2018, 11:21 Uhr | Politik

Ex-Präsident in Gewahrsam Nahm Sarkozy Millionen von Gaddafi?

Auf Nicolas Sarkozy lastet der schwere Vorwurf, seinen Wahlkampf mit Geld von Gaddafi bestritten zu haben. Das rückt auch die französisch-britische Militäroperation gegen Libyen im Jahr 2011 in ein anderes Licht. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

20.03.2018, 12:03 Uhr | Politik

Illegale Wahlkampf-Spenden Frankreichs früherer Präsident Sarkozy in Polizeigewahrsam

Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy ist laut Berichten in Polizeigewahrsam genommen worden. Er wird über Vorwürfe befragt, wonach für seinen Wahlkampf Geld aus Libyen geflossen sein soll. Mehr

20.03.2018, 09:04 Uhr | Politik
1 2 3 ... 26 ... 53  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z