Neonazismus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Neonazismus

  15 16 17 18 19 ... 32  
   
Sortieren nach

Rechtsextremer Terrorismus Bundesanwaltschaft sieht Verdacht gegen Zschäpe bestätigt

Die Bundesanwaltschaft ist überzeugt, dass Beate Zschäpe die Neonazi-Terrororganisation NSU mitbegründet und sich „bis zum Ende an ihr beteiligt“ hat. Zschäpes Anwälte hatten aufgrund mangelnder Beweise ihre Freilassung beantragt. Mehr

14.01.2012, 11:39 Uhr | Politik

Neonazi-Morde Untersuchungsausschuss soll Ermittlungspannen aufklären

Der Bundestag soll Versäumnisse der Sicherheitsbehörden bei den Ermittlungen zur rechtsextremen Zwickauer Terrorzelle untersuchen. Die Fraktionen des Bundestages einigten sich auf die Einrichtung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Mehr

13.01.2012, 16:51 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Der schwierige Einstieg in den Ausstieg

Für Jugendliche ist es ebenso schwierig, sich aus neonazistischen Kreisen zu lösen, wie von harten Drogen loszukommen. In Jena versuchen zwei Beraterinnen, Wege aus der Sucht zu weisen. Mehr Von Claus Peter Müller, Jena

05.01.2012, 23:28 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Raus aus der Neonazi-Szene - aber wie?

Als Michael Ankele vor kurzem beschreiben sollte, was seine Klienten in ihm sehen, da neigte er den Kopf zur Seite, lächelte und sagte: "den Führer". Mehr Von Thomas Trappe

31.12.2011, 19:20 Uhr | Politik

Polizistenmord von Augsburg Zwei Verdächtige festgenommen

Zwei Männer, die nach einer Verfolgungsjagd einen Polizisten erschossen haben sollen, wurden nach zweimonatiger Fahndung in Augsburg festgenommen. Es soll sich um Täter aus dem Kriminellen-Milieu handeln, die schon länger im Visier der Ermittler gewesen waren. Mehr

29.12.2011, 15:50 Uhr | Gesellschaft

Die Dinge des Jahres Müll oder Museum

Alle loben die „Geschichte der Welt in 100 Objekten“ von Neil MacGregor. Er erzählt darin Geschichte anhand von Gegenständen. Leider endet das Buch 2010. Wir hätten drei Vorschläge für 2011. Mehr Von Peter Richter

29.12.2011, 08:46 Uhr | Feuilleton

Zwickauer Zelle und staatliche Behörden Alles eine Frage der Aufklärung?

Vor anderthalb Monaten wurde die neonazistische Verbrechensserie aufgedeckt. Seitdem sind Regierung und Opposition auf Bundesebene nicht über propagandistische Forderungen hinaus gekommen. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

27.12.2011, 10:33 Uhr | Politik

NPD in Mecklenburg-Vorpommern Maschinenpistolen und verlorene Landstriche

In manchen Dörfern von Mecklenburg-Vorpommern ist jeder zweite Bewohner rechtsextrem. Die Übrigen leben in einem Albtraum. Mehr Von Frank Pergande, Schwerin

26.12.2011, 09:40 Uhr | Politik

Bundespräsident Wulff in der Kritik Koalition lobt, Opposition tadelt

In seiner Weihnachtsansprache wirbt Bundespräsident Wulff als Reaktion auf die von Neonazis verübte Mordserie für eine offene Gesellschaft ohne „Fremdenhass und Gewalt“. Wulffs Erklärung zur Kreditaffäre reicht der Opposition indes nicht. Mehr

24.12.2011, 01:49 Uhr | Politik

 Zwickauer Terror-Trio Verdacht und Zweifel

Seit mehr als einem Monat schon sitzt Beate Zschäpe in Untersuchungshaft. Doch es gibt Zweifel, ob man auch wird nachweisen können, was man ihr vorwirft. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

20.12.2011, 18:40 Uhr | Politik

Rechtsextremistischer Terror Verfassungsschutz wollte „NSU“ Geld zukommen lassen

Der Thüringer Verfassungsschutz hat vor mehr als zehn Jahren versucht, dem rechtsextremistischen Trio „NSU“ 2000 Mark für falsche Ausweispapiere zuzuleiten. Das Vorhaben sei jedoch gescheitert. Mehr Von Claus-Peter Müller und Peter Carstens

18.12.2011, 13:14 Uhr | Politik

Innenministerkonferenz Für ein „erfolgreiches Verbot der NPD“

Die Innenminister streben ein Verbot der rechtsextremen NPD an - doch ein baldiger Verbotsantrag ist nicht zu erwarten. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

09.12.2011, 12:39 Uhr | Politik

„Verbunddatei Rechtsextremismus“ „Eine schallende Ohrfeige für Friedrich“

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger und Innenminister Friedrich können sich nicht auf eine „Verbunddatei Rechtsextremismus“ einigen. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

07.12.2011, 10:19 Uhr | Politik

Thüringer Terrorzelle Neonazis stellten antisemitisches Monopoly-Spiel her

Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Z. hatten das Spiel entworfen. Die drei rechtsextremistischen Terroristen sollten durch den Verkauf von „Pogromly“ in der Neonazi-Szene ihren Lebensunterhalt finanzieren. Mehr

03.12.2011, 13:30 Uhr | Politik

Neonazi-Mordserie Spurensuche auf dem Campingplatz

400 Beamte arbeiten derzeit daran, 2500 Fundstücke aus dem Leben des rechtsextremen Trios Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe auszuwerten. Wer waren ihre Helfer? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

01.12.2011, 18:57 Uhr | Politik

Öffentliche Fahndung nach Rechtsterroristen BKA bittet Bevölkerung um Mithilfe

Bei den Ermittlungen zu der Neonazi-Mordserie setzen die Behörden auf die Bevölkerung: Bundesanwaltschaft und Bundeskriminalamt veröffentlichten Fahndungsplakate und riefen die Bevölkerung zur Hilfe auf. Mehr

01.12.2011, 13:23 Uhr | Politik

Neonazis in Dortmund Der Osten reicht bis in den Westen

Dortmund ist eines der Zentren „aktionsorientierter“ Rechtsextremer in Nordrhein-Westfalen. Der Stadt ist es bisher nicht gelungen, den Rechtsextremisten beizukommen. Mehr Von Reiner Burger, Dortmund

30.11.2011, 18:50 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Zuversicht in der Politik für NPD-Verbot wächst

Nach der Festnahme des früheren NPD-Funktionärs Wohlleben sehen Innenpolitiker jetzt bessere Chancen für ein Verbotsverfahren. Derweil einigten sich Justiz- und Innenministerium auf eine zentrale Neonazi-Datei. Mehr Von Peter Carstens und Majid Sattar, Berlin

30.11.2011, 17:57 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Schnarrenberger unterstützt Neonazi-Datei

Justiziministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat sich nun doch für eine zentrale Neonazi-Datei ausgesprochen. Derweil wurde bekannt, dass die Behörden in den vergangenen zwei Jahren mehr als 800 Waffen bei Rechtsextremisten sicherstellten. Mehr

30.11.2011, 10:16 Uhr | Politik

Weitere Festnahme Ein Neonazi, landesweit bekannt

Nun wurde im Zusammenhang mit der Neonazi-Mordserie auch ein langjähriger NPD-Funktionär verhaftet. Er könnte der Ideologe hinter den Terroristen gewesen sein. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

29.11.2011, 22:42 Uhr | Politik

Präventionsprogramme Langwieriger Kampf gegen rechtsextreme Umtriebe

Vor allem Neonazi-Vereinigungen geraten verstärkt in das Blickfeld von Polizei und Verfassungsschutz. Doch nicht immer sind Rechtsextremen leicht zu erkennen. Mehr Von Katharina Iskandar

28.11.2011, 20:33 Uhr | Rhein-Main

Zwickauer Terrorzelle „Völlig unverständlich, dass niemand was gemerkt hat“

Thüringens früherer Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) hat wegen der Pannen bei der Verfolgung der Zwickauer Terrorzelle die Arbeit der Verfassungsschutzämter kritisiert. Deren Informationen habe er zumeist „vorher schon in der Zeitung gelesen“. Mehr

28.11.2011, 10:58 Uhr | Politik

Zwickauer Terrorzelle Schießen lernen in Südafrika?

Wie konnten sie so lange untertauchen? Wo lernten sie den Umgang mit Waffen? Spuren des Neonazi-Trios aus Thüringen führen auch ins Ausland, vor allem nach Südafrika. Mehr Von Markus Wehner, Erfurt/Weimar

26.11.2011, 18:00 Uhr | Politik

Schießübungen in Ungarn, Bulgarien und Südafrika? Zwickauer Terrorzelle: Spur ins Ausland

Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung wurden Mitglieder der Zwickauer Terrorzelle in Ungarn und Bulgarien geortet, außerdem führen Spuren nach Südafrika. Eine zweite Bekenner-DVD gibt es unterdessen nicht. Mehr

26.11.2011, 17:16 Uhr | Politik

Rechtsterrorismus Wo alles begann

Bevor aus Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe eine rechte Terrorzelle wurde, sind sie alle im selben Viertel aufgewachsen: Jena-Winzerla. Unser Autor lebt seit zwanzig Jahren dort. Mehr Von Günter Platzdasch

25.11.2011, 17:00 Uhr | Feuilleton
  15 16 17 18 19 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z