Néstor Kirchner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Stichwahl Argentinien vor dem Neuanfang

Egal, wer die Stichwahl um das Präsidentenamt am Sonntag gewinnt: Nach zwölf Jahren Kirchnerismus beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte des Landes. Mehr

22.11.2015, 10:49 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Néstor Kirchner

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Stichwahl in Argentinien Warten auf die Ankunft des wahren Peronismus

Vor der Stichwahl in Argentinien beruft sich nicht nur Regierungskandidat Daniel Scioli auf Juan Perón, sondern auch Oppositionskandidat Mauricio Macri. Was aber ist das überhaupt: Peronismus? Mehr Von Matthias Rüb, Buenos Aires

21.11.2015, 16:38 Uhr | Politik

Argentinien vor der Wahl Kirchners Staat

Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner hat ihr Land fest im Griff. Aber bei der Wahl am Sonntag darf sie nicht mehr antreten. Wird ihr mutmaßlicher Nachfolger nur eine Marionette sein? Mehr Von David Klaubert, Lanús

24.10.2015, 14:51 Uhr | Politik

Wahl in Argentinien Nach dem großen Schlachten

In Argentinien endet die Regierungszeit von Cristina Fernández de Kirchner. Wie sehr ihre Politik der Wirtschaft des Landes geschadet hat, zeigt die kriselnde Rinderzucht. Mehr Von David Klaubert, Atucha

21.10.2015, 13:21 Uhr | Politik

Vor den Wahlen Argentinische Rochaden

Die argentinische Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner schickt ihren Verbündeten Daniel Scioli ins Rennen um das Präsidentenamt – als Platzhalter für ihren Sohn. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

25.06.2015, 21:54 Uhr | Politik

Argentinien Amnestie gegen Erdöl?

Schützte die argentinische Präsidentin die Drahtzieher eines blutigen Bombenanschlags, um mit Iran ins Geschäft zu kommen? So liest sich die Anklage von Staatsanwalt Alberto Nisman, dessen Tod viele Fragen aufwirft. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

21.01.2015, 16:35 Uhr | Politik

Axel Kicillof Argentiniens ökonomischer Chefideologe

Seine Koteletten sorgen ebenso für Furore wie seine Wirtschaftspolitik: Axel Kicillof ist der Liebling von Argentiniens Präsidentin Kirchner. Und reguliert, wo immer er nur kann. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

01.08.2014, 09:10 Uhr | Wirtschaft

Argentiniens Präsidentin Frau Kirchner kann’s nicht lassen

Nach einer Kopfoperation durfte Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner zwar die Klinik wieder verlassen, die Ärzte verordneten ihr aber 30 Tage Ruhepause. Regieren will sie auch vom Krankenbett aus. Denn sie vertraut niemandem. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

14.10.2013, 16:47 Uhr | Politik

Opposition in Argentinien Enthüllungsstories ohne Filter

Jorge Lanata ist der Star des argentinischen Journalismus und jagt die Präsidentin Kirchner vor sich her. Dabei macht er die beste Satire im Fernsehen und enthüllt einen Skandal nach dem anderen. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

10.10.2013, 13:50 Uhr | Feuilleton

Papst Franziskus In der U-Bahn zur Macht

Es wird viel über die Bescheidenheit des neuen Papstes gesprochen. Aber in Argentinien sehen ihn Politiker auch kritisch. 1985 war für Bergoglio Frankfurt am Main eine Etappe auf dem Weg zum Papstamt. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

14.03.2013, 21:18 Uhr | Politik

Argentinien und Uruguay Vom Nutzen der Brücke im Streit

Argentinien und Uruguay sind eine Gesellschaft mit zwei Staaten, heißt es. Die Regierungen beharken einander. Doch das könnten sich beide Seiten nicht leisten, sagt der frühere Präsident Sanguinetti. Mehr Von Josef Oehrlein, Montevideo

28.12.2012, 19:39 Uhr | Politik

Argentinien In der Erbdemokratie

Argentiniens Präsidentin fasst die Regierung längst als Familienbetrieb auf - und setzt sich auch bei der Amtseinführung über Tradition und Verfassung hinweg, um ihre nach den Wahlen gestärkte Macht zu demonstrieren. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

11.12.2011, 16:36 Uhr | Politik

Cristina Kirchner im Porträt Respektiert, aber nicht geliebt

Präsidentin Cristina Kirchner führt seit dem plötzlichen Tod ihres Mannes das Familienimperium weiter. Seitdem sie allein regiert, gibt sie sich konzilianter, sie mäßigte auch ihren hochfahrenden Ton. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

24.10.2011, 16:48 Uhr | Aktuell

Wahl in Argentinien Deutlicher Sieg für Präsidentin Kirchner

Die argentinische Präsidentin Cristina Kirchner ist wie erwartet mit einer deutlichen Mehrheit wiedergewählt worden. Sie ist nun mit einer persönlichen Machtfülle ausgestattet wie kaum je ein anderer Präsident Argentiniens. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

24.10.2011, 08:20 Uhr | Politik

Wahl in Argentinien Zwischen Bauruinen und Wolkenkratzern

Am Sonntag stellt sich Präsidentin Kirchner den Wählern. Trotz hoher Inflation ist sie gerade bei den Armen beliebt, an ihrer Wiederwahl gibt es kaum Zweifel. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

19.10.2011, 18:47 Uhr | Politik

Argentinien Wahlen und andere Widrigkeiten

Für die argentinische Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner läuft es derzeit nicht gut: Bürgermeister- und Regionalwahlen bescheren ihr niederschmetternde Resultate. Sie reagiert darauf wie immer - mit eisernem Schweigen. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

02.08.2011, 16:13 Uhr | Politik

Argentinien Gemeinsame Albträume

Die Mütter der Plaza de Mayo sind aus dem demokratischen Argentinien kaum wegzudenken. Nun bringt der plötzliche Reichtum eines Bevollmächtigten die Menschenrechtsorganisation in Bedrängnis - und mit ihr die Regierung. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

16.06.2011, 00:42 Uhr | Politik

Staatsanleihen Argentiniens erstaunliches Comeback an den Anleihemärkten

Das ehemalige Pleiteland Argentinien ist am Kapitalmarkt wieder salonfähig. Doch die Regierung finanziert sich lieber aus der Rentenkasse und den Reserven der Zentralbank. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

25.01.2011, 13:02 Uhr | Finanzen

Die Kirchners Vom Strippenzieher zum Mythos

Argentiniens Präsidentin stilisiert ihren verstorbenen Ehemann Néstor Kirchner zum Märtyrer. Sie muss jetzt neue Konkurrenz bekämpfen. Denn mit Gouverneur Daniel Scioli und Gewerkschaftsführer Hugo Moyano erheben zwei andere Politiker ebenfalls einen Führungsanspruch. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

19.11.2010, 17:19 Uhr | Politik

Stichwahl in Brasilien Dilma Rousseff zur ersten Präsidentin Brasiliens gewählt

Bei den Stichwahlen um das Präsidentenamt in Brasilien hat sich die Kandidatin der regierenden „Arbeiterpartei“, Dilma Rousseff, gegen den Bewerber der oppositionellen Sozialdemokraten, José Serra, durchgesetzt. Damit übernimmt in Brasilien zum ersten Mal eine Frau das höchste Staatsamt. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

01.11.2010, 15:00 Uhr | Politik

Stimmen zum Tod von Néstor Kirchner Der Aufklärer

Argentiniens Intellektuelle nehmen Abschied vom früheren Staatspräsidenten Néstor Kirchner: Ihre Bilanz fällt gemischt aus, aber dass ein bedeutender Politiker zu früh gestorben ist, darüber herrscht Einigkeit. Mehr Von Paul Ingendaay, Madrid

29.10.2010, 13:32 Uhr | Feuilleton

Nach dem Tod Néstor Kirchners Der Machtquell ist versiegt

Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner muss nun eigenes Profil gewinnen. Nach der Verfassung ist nach Néstor Kirchners Tod kein Vakuum entstanden, praktisch aber schon. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

29.10.2010, 11:03 Uhr | Politik

Zum Tod Néstor Kirchners Argentiniens gar nicht so heimlicher Herrscher

Der ehemalige argentinische Präsident Néstor Kirchner ist an einem Herz-Lungen-Versagen gestorben. 2007 folgte seine Frau Cristina Fernández im höchsten Staatsamt, doch im Hintergrund zog Kirchner unverhohlen weiter die Fäden. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

27.10.2010, 20:21 Uhr | Politik

Argentinien Das Familienunternehmen der Frau Kirchner

Argentiniens Präsidentin hat wenige Prinzipien, einige Haudegen, viele Schuhe und noch mehr Geld. Sie ist die neue Evita des Landes. Doch auch ihr Mann scheint oft genug ein Wörtchen mitzureden. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

26.07.2010, 08:19 Uhr | Politik

Argentinien Feiern mit Kirchners

Argentinien feiert in diesen Tagen das 200. Jubiläum der Mairevolution, mit der das Land von der spanischen Krone unabhängig wurde. Aber die Bitte der Kirche, den Parteienzank ein paar Tage zurückzustellen, stoßen bei dem Präsidentenehepaar Kirchner auf taube Ohren. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

26.05.2010, 20:54 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z