Muslimbruderschaft: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neue Filme in Cannes Eine nahe schlimme Zukunft weit entfernt

Bei einem alljährlich stattfindenden Filmfestival kann das Kino zeigen, wie es zeitgeschichtliche Vorgänge erzählt. „Les Misérables“ aus Frankreich und „Bacurau“ aus Brasilien setzen dabei Maßstäbe. Mehr

17.05.2019, 15:43 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Muslimbruderschaft

1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Europäischer Kulturpreis Auszeichnung für fanatische Israel-Gegnerin

Ahdaf Soueif hat sich in ihren Texten eindrücklich mit dem arabischen Geschlechterverhältnis beschäftigt. Doch als Aktivistin ist sie vor allem für ihre fanatische Israel-Gegnerschaft bekannt. Wofür hat sie nochmal einen europäischen Kulturpreis verdient? Mehr Von Marco Stahlhut

13.05.2019, 11:31 Uhr | Feuilleton

Konservative in der Union „Nicht durch Repressalien entmutigen lassen“

Der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen sagt bei einer Tagung zum Islamismus nicht viel Neues. Dabei wirkt die Veranstaltung wie die Verbrüderung zweier konservativer Gruppen der Union. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

11.05.2019, 18:07 Uhr | Politik

Ägypten Trump will Muslimbrüder als Terrororganisation einstufen

Laut einem Medienbericht könnte Trump einer Bitte des ägyptischen Präsidenten Sisi nachkommen. Ein solcher Schritt hätte weitreichende Folgen. Mehr

30.04.2019, 13:50 Uhr | Politik

Ägyptens Präsident Mehr Macht für Sisi

Das ägyptische Parlament hat einer Verfassungsänderung zugestimmt, nach der Sisi bis 2030 Präsident bleiben könnte. Oppositionelle kritisieren, dass das Regime seine Macht auch auf weitere Bereiche ausdehnt. Mehr Von Christian Meier

16.04.2019, 19:08 Uhr | Politik

FAZ.NET-Hauptwache Laden ohne Kasse, Muslime ohne Kindergarten, Windräder ohne Standorte

In einem Fechenheimer Supermarkt können Kunden digital bezahlen und in Mainz muss ein muslimischer Kindergarten schließen. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

12.02.2019, 06:15 Uhr | Rhein-Main

Radikaler Islam Rheinland-Pfalz entzieht muslimischer Kita Betriebserlaubnis

Die einzige muslimische Kita in Rheinland-Pfalz soll Verbindung zur islamistischen Muslimbruderschaft und Salafismus haben. Das Land hat die Schließung beschlossen – die Kita reagiert. Mehr

11.02.2019, 15:19 Uhr | Rhein-Main

Muslimbrüder in Deutschland Unsichtbare Islamisten

Der Verfassungsschutz in Deutschland sieht die Muslimbrüder als Gefahr für die Demokratie – trotz oder gerade wegen ihres gemäßigten Auftretens. Mehr Von Christoph Strauch

03.02.2019, 19:33 Uhr | Politik

Cem Özdemir über Ditib „Das ist ein Täuschungsmanöver“

Der türkischstämmige Grünen-Abgeordnete Cem Özdemir lässt kein gutes Haar am Neuanfang des umstrittenen Islam-Dachverbandes Ditib. Im gegenwärtigen Zustand gehöre Ditib nicht zu Deutschland. Ein Interview. Mehr Von Larissa Volkenborn

18.01.2019, 09:40 Uhr | Politik

Ärger über Konferenz in Köln Die Ditib und ihr Verständnis von Normalität

Die Ditib hat in Köln eine internationale Konferenz zur Zukunft der Muslime in Europa veranstaltet – unter Ausschluss der Öffentlichkeit und offenbar mit Teilnehmern aus dem radikalislamischen Spektrum. Nicht nur die Oberbürgermeisterin ist irritiert. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

08.01.2019, 13:58 Uhr | Politik

Treffen in Köln Islamisten offenbar bei Ditib-Konferenz

Der Moschee-Verband Ditib steht immer wieder in der Kritik. Jetzt sollen zwei Muslimbrüder am „II. Treffen der europäischen Muslime“ teilgenommen haben, das Ditib zusammen mit der türkischen Religionsbehörde organisiert hat. Mehr

07.01.2019, 09:19 Uhr | Politik

Debatte um Moschee-Steuer Ates will freiwillige Abgabe statt Moschee-Steuer

In der Diskussion über eine unabhängigere Finanzierung muslimischer Gemeinden präzisiert Moschee-Gründerin Seyran Ates ihre Ideen – und spricht sich gegen eine Steuer aus. Das hat auch mit dem Verfassungsschutz zu tun. Mehr

27.12.2018, 14:32 Uhr | Politik

Emirat unter Druck Qatar setzt auf Widerstand

Eineinhalb Jahre nach dem Beginn der Blockade gegen Qatar sehen viele das Emirat als Punktsieger. In Doha heißt es: Wir sind stärker als je zuvor. Aber die Krise geht weiter – zu vergiftet sind die Beziehungen am Golf. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Doha

19.12.2018, 21:51 Uhr | Politik

Verdacht auf Extremismus Verfassungsschutz prüft muslimische Kita

In Mainz steht eine muslimische Kita unter Verdacht, Verbindungen zum radikalen Islam zu haben. Nun geht der Verfassungsschutz den Vorwürfen nach. Mehr

18.12.2018, 12:06 Uhr | Rhein-Main

Vorwurf des Radikalismus AfD verlangt Schließung von muslimischer Kita

Die rheinland-pfälzische AfD will die einzige muslimische Kita des Landes schließen. Doch die Betreiber wehren sich gegen den Vorwurf der Radikalisierung. Mehr

04.12.2018, 14:12 Uhr | Rhein-Main

Getöteter Journalist Saudischer Kronprinz nannte Khashoggi „gefährlichen Islamisten“

Erst zerstückelt, dann aufgelöst – türkische Ermittler haben neue Details zum Tathergang veröffentlicht. Das Könighaus bestreitet indes weiter jede Beteiligung. In einem Telefonat soll der saudische Kronprinz Khashoggi jedoch kritisiert haben. Mehr

02.11.2018, 15:42 Uhr | Politik

Türkei und Saudi-Arabien Katz und Maus mit Riad

Die Türkei setzt den saudischen Kronprinzen im Mordfall des getöteten Journalisten Khashoggi mächtig unter Druck. Die Widersacher im Königshaus bringen sich schon in Stellung. Mehr Von Livia Gerster

28.10.2018, 08:31 Uhr | Politik

Fall Khashoggi Eine Schmierenkampagne für den Präsidenten

Der Ton von Donald Trump gegenüber Riad wird rauher. Aber verprellen will er den strategischen Partner nicht. Rechtskonservative Anhänger versuchen ihm aus dem Dilemma zu helfen – indem sie das mutmaßliche Mordopfer schlecht machen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

19.10.2018, 07:55 Uhr | Politik

Verschwundener Journalist Ein Dorn im Auge des Prinzen

Der Journalist Jamal Khashoggi galt als verkappter Muslimbruder und war zuletzt Erdogan-Anhänger. Brachten die Saudis ihn deswegen um? Mehr Von Joseph Croitoru

17.10.2018, 07:52 Uhr | Feuilleton

Sarrazin versus Hermann Tendenz zum Beleidigtsein – Chronik eines Schlagabtauschs

In einem Leserbrief übt Thilo Sarrazin scharfe Kritik an der Rezension seines neuen Buches über den Islam in der F.A.Z. Unser Redakteur Rainer Hermann beantwortet Sarrazins Vorwürfe Punkt für Punkt. Die Dokumentation eines Streits. Mehr

12.09.2018, 16:02 Uhr | Politik

Ägypten Ein postumer Kampf der Giganten

Der Konflikt ist uralt. Und er scheint so wenig lösbar wie viele andere Konflikte in der Region. Mehr Von Alexander Flores

11.09.2018, 11:48 Uhr | Politik

Spiritualität gegen Islamismus Sufis, Scheichs und Scharlatane

Der Sufismus hat in Ägypten eine jahrhundertelange Tradition. Nun fördert die Regierung die Mystiker, um den Islamismus zu schwächen. Geht dadurch die Essenz der Strömung verloren? Mehr Von Christian Meier, Kairo

15.08.2018, 06:17 Uhr | Politik

Roseannes Tweets „Das sollte ein lehrreicher Moment sein“

Ärger mit den Sitcom-Kollegen, Beifall von der Konzernspitze: So reagiert Amerika auf die rassistischen Tweets von Roseanne Barr und die Absetzung ihrer Sitcom durch den Fernsehsender ABC. Mehr Von Axel Weidemann und Manon Priebe

30.05.2018, 17:00 Uhr | Feuilleton

Kundgebungen in Berlin Schmähwettstreit im Regierungsviertel

Die AfD konnte nicht so viele Personen für ihre Demonstration mobilisieren, wie zunächst erwartet. Die Gegendemonstranten sind in der Überzahl. Die Polizei versucht, beide Seiten voneinander zu trennen. Es ist ein Tag der Konfrontation. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

27.05.2018, 18:53 Uhr | Politik

Macron und die Banlieues Immer Ärger mit den Vorstädten

Emmanuel Macron hat Großes angekündigt für die umkämpften französischen Vorstädte. Nun verärgert er die Betroffenen aber ein weiteres Mal. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

25.05.2018, 12:18 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z