Moschee: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sri Lanka Toter bei anti-muslimischen Ausschreitungen

Nach den Anschlägen in Sri Lanka nehmen die Spannungen auf der Insel zu. Ein aufgebrachter Mob hat einen Muslim attackiert und getötet. Mehr

14.05.2019, 03:12 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Moschee

1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Islamische Gemeinde sucht Wer möchte Imam für 3000 Euro brutto werden?

Auf der Suche nach dem „deutschen Islam“ haben zwei Moscheen für Besucher ihre Pforten geöffnet. Beide finanzieren sich selbst – und machen dadurch auch Fehler. Mehr Von Marie Lisa Kehler

08.05.2019, 15:54 Uhr | Rhein-Main

Islamunterricht Hessen prüft Zusammenarbeit mit Ditib

Ob der türkische Moscheeverband Ditib Kooperationspartner für den islamischen Religionsunterricht in hessischen Schulen bleibt, ist noch unklar. Das Kultusministerium will die Zusammenarbeit nun eingehend prüfen. Mehr

07.05.2019, 20:02 Uhr | Rhein-Main

Radikaler Prediger in Pakistan Kampf der Muslime

In Pakistan ist seit Jahren ein Glaubenskrieg im Gange – militante Muslime bekämpfen vermeintliche Ungläubige. Wird der Staat die Extremisten in den Griff bekommen und will er das überhaupt? Mehr Von Christian Meier

27.04.2019, 08:36 Uhr | Politik

Neue Moschee in Istanbul Beten in absoluter Symmetrie

In Istanbul steht eine neue Moschee. Sie ist aus der ganzen Stadt zu sehen. Die „Große Camlica-Moschee“ erinnert an die einstige Größe des Osmanischen Reiches – und zeigt die aktuelle Spaltung der türkischen Gesellschaft. Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

30.03.2019, 11:01 Uhr | Gesellschaft

Wahlkampfthema Religion Erdogan will Hagia Sophia wieder zur Moschee machen

Erst christliches Gotteshaus, dann Moschee, dann Museum – und nun will der türkische Präsident die berühmte Hagia Sophia in Istanbul wieder zur Moschee machen. Doch geht das so einfach? Mehr

28.03.2019, 15:24 Uhr | Politik

Nach Christchurch-Anschlag Trauern mit den Muslimen von nebenan

Nach den Terroranschlägen in Christchurch schlägt das Bistum Limburg einen Besuch der nächsten Moschee vor. Die Frankfurter Gemeinden haben Erfahrung mit nicht-muslimischen Gästen des Freitagsgebets. Mehr Von Tobias Rösmann

22.03.2019, 10:39 Uhr | Rhein-Main

Nach Christchurch Zentralrat der Muslime fordert mehr Schutz für Moscheen

Moscheen sollen künftig von Sicherheitskräften bewacht werden – das fordert der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime Aiman Mazyek. Vor allem ostdeutsche Moscheen seien gefährdet. Mehr

19.03.2019, 15:47 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Christchurch Seehofer: Religiöse Einrichtungen mögliche Terror-Ziele

Wenn es Anhaltspunkte auf Gefahren gibt, müssten Moscheen auch geschützt werden, sagt Innenminister Seehofer. Der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime begrüßt das. Mehr

18.03.2019, 09:43 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Christchurch Polizei geht von Einzeltäter aus

Die Polizei von Christchurch hat keine Hinweise darauf, dass der Moschee-Attentäter Hilfe von irgendjemandem hatte. Der tatverdächtige Rechtsextremist hat derweil seinen Pflichtverteidiger entlassen. Mehr

18.03.2019, 07:56 Uhr | Politik

Anschlag in Christchurch Dem Hass trotzen

In den Tagen nach dem blutigen Anschlag in Neuseeland rücken die Menschen zusammen. Ein Hinterbliebener vergiebt dem Täter. Und Premierministerin Ardern kündigt weitreichende Konsequenzen an. Mehr Von Till Fähnders, Christchurch

18.03.2019, 07:36 Uhr | Politik

Weltweite Reaktionen „Wir stehen Seite an Seite gegen solchen Terror“

Staats- und Regierungschefs verurteilen den Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch scharf. Er sei ein Angriff auf „die offene Gesellschaft“ Neuseelands, sagt die Kanzlerin. In einem Land ruft die Attacke besonders bittere Erinnerungen wach. Mehr

15.03.2019, 14:08 Uhr | Politik

Terroranschlag in Neuseeland Das Ende der Unschuld

Ein höchstwahrscheinlich rechtsextremistisch motivierter Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch erschüttert Neuseeland. Dort wähnte man sich bislang auf einer Insel der Seligen. Mehr Von Till Fähnders

15.03.2019, 11:21 Uhr | Politik

Neuseeland 49 Menschen sterben bei Terroranschlag

Bei einem Angriff auf zwei Moscheen in Christchurch sterben mindestens 49 Menschen, Dutzende werden verletzt. Premierministerin Ardern stuft den Angriff als Terrorakt ein. Staats- und Regierungschefs verurteilen die Tat scharf. Mehr

15.03.2019, 10:09 Uhr | Politik

Moscheeverband Ditib will Partner beim islamischen Religionsunterricht bleiben

Ditib strebt auch weiterhin eine Partnerschaft mit Hessen an im Bereich des islamischen Religionsunterrichts. Doch der Moscheenverband wird wegen der Nähe zur türkischen Regierung kritisiert. Mehr

20.02.2019, 14:05 Uhr | Rhein-Main

Konflikt mit Verbänden Islamunterricht am Limit

Was darf im Religionsunterricht an Schulen über Schwule und Lesben gesagt werden? Und steht die Antwort darauf wirklich im Koran? Die Bundesländer stecken in der Klemme. Irgendwie müssen sie den Islam integrieren. Mehr Von Reinhard Bingener

18.02.2019, 20:23 Uhr | Politik

Integration von Muslimen Hat der islamische Religionsunterricht eine Zukunft?

Die Zukunft des islamischen Religionsunterrichts ist in Hessen seit nunmehr fast zwei Jahren ungewiss, wegen des Konflikts mit der türkischen Moscheebehörde. Ein Experte mahnt eine baldige Lösung an – und sieht noch andere Defizite. Mehr

07.02.2019, 09:31 Uhr | Politik

Glaubensinhalte in der Schule Plan B für den Religionsunterricht

Das hessische Kultusministerium prüft die die Unabhängigkeit des Moscheeverbands Ditib vom türkischen Staat. Es ist an der Zeit, grundsätzlich über die Form des Religionsunterrichts nachzudenken. Mehr Von Matthias Trautsch

15.01.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Unabhängige Moscheeverbände Ein Teilzeit-Modell für Imame

Bislang nutzt der türkische Staat seine Imame oft zur politischen Einflussnahme in Deutschland. Doch der Druck auf muslimischen Gemeinden wächst, sich endlich unabhängig zu machen. Ein Vorschlag aus Niedersachsen könnte dabei helfen. Mehr Von Lydia Rosenfelder

30.12.2018, 10:11 Uhr | Politik

Moschee-Steuer Die Debatte ist ein gutes Zeichen

Auch wenn nicht jeder Moscheeverein oder jeder Dachverband eine Körperschaft öffentlichen Rechts werden möchte, ist die Diskussion ein Indiz für einen Zivilisierungsprozess – den auch das Christentum durchlaufen musste. Mehr Von Daniel Deckers

27.12.2018, 22:12 Uhr | Politik

Gelder aus den Golfstaaten Auswärtiges Amt will offenbar Spenden für Moscheen überprüfen

Viele Moscheen finanzieren sich nur über Gelder aus dem Ausland. Wo genau sie herkommen und wie hoch sie sind, ist oft ungeklärt. Nun will das das Auswärtige Amt Medienberichten zufolge ändern. Mehr

27.12.2018, 19:08 Uhr | Politik

Berlin Razzia in Moschee wegen Verdachts der Terrorfinanzierung

Die Polizei durchsucht die As-Sahaba-Moschee im Berliner Stadtteil Wedding. Der Imam wird verdächtigt, einen Dschihad-Kämpfer in Syrien finanziell unterstützt zu haben. Mehr

18.12.2018, 08:51 Uhr | Politik

Aus Sorge vor Einflussnahme Landesregierung Hessen prüft Ende der Zusammenarbeit mit Ditib

Aus Bedenken vor einer Einflussnahme durch den türkischen Staat auf den islamischen Religionsunterricht in hessischen Klassenzimmern prüft das Land ein Ende der Kooperation mit Ditib. Der Religionsverband kommt der Landesregierung entgegen. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

13.12.2018, 10:54 Uhr | Politik

Islamfeindlichkeit Mehr als 570 Angriffe auf Muslime und Moscheen

Die Zahl der islamfeindlichen Übergriffe ist in diesem Jahr gesunken. Allerdings nahm die Gewalt zu: Es kam zu deutlich mehr Verletzten. Mehr

13.12.2018, 04:02 Uhr | Gesellschaft

Türkischer Religionsverband Verfassungsschutz wird Ditib-Zentrale offenbar nicht überwachen

Der Frage nach dem richtigen Umgang mit dem Religionsverband Ditib sorgt immer wieder für Debatten – und für Forderungen nach einer Überwachung durch den Verfassungsschutz. Doch die Behörde hat nun offenbar ihren Kurs geändert. Mehr

09.12.2018, 11:29 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z