Mittelmeer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Migration EU-Mission „Sophia“ soll nur drei Monate verlängert werden

Der Einsatz gegen Schlepper wird laut Medienberichten vorerst nur für einen kurzen Zeitraum verlängert. Der Grund: Italien sträubt sich weiter dagegen, alle gerettete Flüchtlinge aufzunehmen. Mehr

18.12.2018, 08:39 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Mittelmeer

1 2 3 ... 21 ... 43  
   
Sortieren nach

Stanislaw Strasburgers Roman Last und Lust der Geschichte

Die lustvolle Aneignung geschichtlicher Wirklichkeiten hat heute in Island reale gesellschaftspolitische Konsequenzen. Ein idealer Ansatzpunkt für einen Roman. Mehr Von Stanisław Strasburger

11.12.2018, 22:11 Uhr | Feuilleton

Italien übte Druck aus Hilfsorganisation gibt Flüchtlingsrettungsschiff „Aquarius“ auf

Die Betreiber der Seerettungsmission beugen sich dem Druck aus Italien – zumindest vorerst. Denn der Einsatz im Mittelmeer soll trotzdem weitergehen. Mehr

07.12.2018, 07:49 Uhr | Politik

Verschmutzung der Ozeane Den Darm voller Plastik

Plastik vermüllt unsere Meere und verseucht die Tiere, die darin leben. Betroffen sind mittlerweile alle bekannten Arten von Meeresschildkröten, wie eine Studie britischer Meeresbiologen zeigt. Mehr Von Manfred Lindinger

05.12.2018, 13:21 Uhr | Wissen

Seenotrettung Nicht beim Sterben zuschauen

Erstversorgung, Seenotrettung, das ist der Plan, den die Sea-Eye-Gründer in Kneipen vorgestellt haben. Seitdem retten sie Menschen auf ihrer Flucht. Mehr Von Fritz Büttner, Bayernkolleg, Schweinfurt

19.11.2018, 08:24 Uhr | Gesellschaft

Beschluss des EU-Parlaments Was bringt ein Plastikverbot?

In der EU könnte Wegwerf-Geschirr aus Plastik bald Geschichte sein. Doch ist solch ein Verbot sinnvoll, wenn ganz andere für die Vermüllung der Meere verantwortlich sind? Eine Analyse. Mehr Von Jessica von Blazekovic

24.10.2018, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Seenotrettung im Freisemester Die Doktorarbeit muss warten

Ein Aufruf auf Facebook führte zu dem spontanen Entschluss, Flüchtlinge aus Seenot zu retten. Nach einem Einsatz im Mittelmeer erzählt die Medizinstudentin Maike Jäger, wo sie nur kann, von ihren Erlebnissen. Mehr Von Caroline Becker

15.10.2018, 10:38 Uhr | Feuilleton

Bundeskanzler Kurz im Gespräch „Diese Politik beendet das Ertrinken“

Österreichs Bundeskanzler erklärt im F.A.S.-Gespräch, warum die Rettung im Mittelmeer nicht verbunden sein darf mit einem Ticket nach Mitteleuropa und was er gegen den Zug vieler Migranten nach Europa unternehmen will. Mehr Von Stephan Löwenstein, Thomas Gutschker

14.10.2018, 08:54 Uhr | Politik

Bei Korsika Kampf gegen Meeresverschmutzung nach Schiffsunglück

Etwa 600 Kubikmeter Treibstoff sind nach dem Zusammenstoß zweier Frachtschiffe ins Mittelmeer gelaufen. In den kommenden Tagen werden Winde erwartet, die die Verschmutzung in Richtung Korsika treiben könnten. Mehr

08.10.2018, 15:48 Uhr | Gesellschaft

Hohe Todesrate Illegale Überfahrt übers Mittelmeer gefährlich wie nie

Noch nie sind bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren, so viele Menschen gestorben wie jetzt, teilt die Hilfsorganisation Sea-Watch mit. Beobachter machen für diese Entwicklung auch die Politik Italiens verantwortlich. Mehr

07.10.2018, 11:55 Uhr | Politik

Am Wochenende Spaniens Küstenwache rettet fast 700 Bootsflüchtlinge

Die Menschen hatten versucht, von Marokko an die spanische Küste zu gelangen. Spanien hat inzwischen Italien als Hauptankunftsland von Migranten in Europa abgelöst. Mehr

01.10.2018, 11:26 Uhr | Politik

Größter Badeort Frankreichs Sex, Strand, Scheinmisere

Agde am Mittelmeer ist Frankreichs Hauptstadt der Arbeitslosigkeit. Und eine Hochburg des Tourismus. Wie passt das zusammen? Mehr Von Christian Schubert, Agde

26.09.2018, 15:14 Uhr | Wirtschaft

Rettungsschiff für Flüchtlinge Jetzt entzieht auch Panama „Aquarius 2“ die Flagge

Nachdem Gibraltar dem Rettungsschiff „Aquarius“ die Registrierung entzog, konnte das Schiff erst unter neuem Namen und panamaischer Flagge seine Hilfsarbeit wieder aufnehmen. Das könnte jetzt vorbei sein. Mehr

24.09.2018, 12:04 Uhr | Politik

Mainzer Arzt der Armen „Wir könnten noch eine Million Menschen mehr aufnehmen“

Der Arzt Gerhard Trabert behandelt Obdachlose, fliegt nach Syrien, um dort etwas für Flüchtlinge zu tun und trägt die Kosten für Asylsuchende – gerade das könnte ihn jetzt in den finanziellen Ruin treiben. Mehr Von Julian Staib, Mainz

13.09.2018, 06:12 Uhr | Politik

Migration übers Mittelmeer Der große Andrang vor den Herbststürmen

Immer mehr junge Migranten erreichen die spanischen Exklaven in Nordafrika. Spanien nimmt inzwischen mehr Menschen auf als Italien – auch, weil es seine Verpflichtungen erfüllt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

11.09.2018, 22:10 Uhr | Politik

Oper über Flüchtlinge in Malta Wir sitzen alle im Schlepperboot

In der Europäischen Kulturhauptstadt Valletta wird eine Oper über Flüchtlinge uraufgeführt. Sie vermittelt in Malta populäre Botschaften, lässt die Guten aber dumm aussehen. Und das Publikum bleibt aus. Mehr Von Gabriele Spiller, Valletta

08.09.2018, 13:22 Uhr | Feuilleton

Merkel trifft Macron Finden sie den Schulterschluss?

In Marseille gehen Macron und Merkel gemeinsam Migrationsfragen an. Dem französischen Präsidenten ist aber auch daran gelegen, seine Europapolitik zu profilieren. In Zuge dessen spricht er eine Mahnung an die EVP aus. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

07.09.2018, 19:26 Uhr | Politik

Syrien-Treffen Die Verhandlung vor dem Sturm

Wenn Russland, Iran und die Türkei kurz vor dem Angriff auf Idlib wieder einmal über Syrien verhandeln, tragen die Teilnehmer ihre ganz eigenen Interessen mit sich. Teilweise sind diese auch gegeneinander gerichtet. Mehr Von Rainer Hermann

07.09.2018, 11:53 Uhr | Politik

Flüchtlingsdebatte Rostock will Flüchtlinge aus dem Mittelmeer aufnehmen

Nach Städten wie Düsseldorf, Köln und Bonn hat sich nun auch die Hansestadt Rostock zur Aufnahme von Bootsflüchtlingen aus dem Mittelmeer bereiterklärt. Der dafür gestellte Antrag stieß jedoch nicht bei allen auf Begeisterung. Mehr

06.09.2018, 14:09 Uhr | Politik

Abschluss der Afrika-Reise Merkel sagt Studienplätze für Nigerianer zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel will in Nigeria eine „Win-Win-Situationen“ schaffen, um Rückführung abgelehnter Asylbewerber zu erreichen. Ein Versprechen soll dabei helfen. Mehr Von Ralph Bollmann, Abuja

31.08.2018, 18:44 Uhr | Politik

Mission „Sophia“ EU-Einsatz im Mittelmeer droht das Aus

Die europäische Mittelmeer-Mission „Sophia“ droht am Streit um gerettete Migranten zu scheitern. Zwar betonten die EU-Verteidigungsminister auf einem Treffen in Wien ihren Willen, die Mission fortzuführen. Aber Italien pocht auf eine Reform. Mehr

30.08.2018, 15:56 Uhr | Politik

Orban preist Salvini „Er ist mein Held und mein Weggefährte“

Während Viktor Orbán für Salvinis Kurs in der Migrationspolitik voll des Lobes ist, muss sich Ungarns Ministerpräsident von italienischer Seite Kritik anhören. In Rom rückt derweil ein Abkommen mit Deutschland näher. Mehr

28.08.2018, 19:49 Uhr | Politik

Verstärkte Mittelmeerflotte Russland: Amerika bereitet Angriff auf Syrien vor

Die Vereinigten Staaten haben im Mittelmeer ihre Flotte deutlich verstärkt. Das berichten russische Medien. Damit wären sämtliche Ziele in Syrien in Reichweite von amerikanischen Zerstörern. Mehr

27.08.2018, 17:51 Uhr | Politik

Rettungsschiff „Diciotti“ Italienische Justiz ermittelt gegen Minister Salvini

Tagelang sitzen 190 Migranten auf dem Rettungsschiff „Diciotti“ im Hafen von Catania fest. Ansteckende Krankheiten brechen aus. Doch Italiens Innenminister nutzt die Menschen als Druckmittel. Nun wird gegen ihn ermittelt. Mehr

25.08.2018, 22:18 Uhr | Politik

Österreichs Bundeskanzler Kurz fordert Anlegestopp für Flüchtlingsschiffe

Der italienische Innenminister hat dem Schiff „Diciotti“ mit 177 Migranten an Bord erlaubt, in Sizilien anzulegen. Nun schaltet sich Sebastian Kurz ein – und fordert drastische Maßnahmen. Mehr

20.08.2018, 21:04 Uhr | Politik
1 2 3 ... 21 ... 43  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z