Minneapolis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wahlkampf in Minneapolis Trump setzt weiter auf Hass

Trotz Amtsenthebungs-Ermittlungen und Ukraine-Affäre: Amerikas Präsident lässt sich abermals für Beschimpfungen bejubeln. Sein Wahlkampf bleibt so aggressiv wie zuvor. Mehr

12.10.2019, 22:05 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Minneapolis

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Auf Bob Dylans Spuren Die Tour hört einfach nicht auf

Was war das nur für ein Ort, von dem aus Bob Dylan in die Welt aufgebrochen ist? Ein Besuch in Hibbing, Minnesota. Mehr Von Christoph Moeskes

03.02.2019, 14:09 Uhr | Reise

Online-Händler JD.com Chinesischer Milliardär unter Verdacht

Der chinesische Internet-Magnat Richard Liu wird in Amerika einer Vergewaltigung beschuldigt. Das treibt die Aktie seines Unternehmens JD.com in den Keller. Mehr Von Friederike Böge, Peking

05.09.2018, 06:19 Uhr | Politik

Niederlage im Super Bowl Die tiefe Enttäuschung des Tom Brady

Durch die Super-Bowl-Niederlage verpasst Tom Brady einen Rekord. Im entscheidenden Moment versagen ihm die Nerven. Voller Frust rennt der Star-Quarterback in die Kabine – und knurrt danach in die Mikrofone. Mehr

05.02.2018, 12:11 Uhr | Sport

Halbzeit-Show bei Super Bowl Prince und ein rätselhafter Elch

Diesmal gibt es kein „Nipplegate“ und auch keine großen Pannen: Justin Timberlakes fetziger Auftritt in der Super-Bowl-Halbzeit sorgt trotzdem für einigen Gesprächsstoff. Mehr

05.02.2018, 07:55 Uhr | Gesellschaft

NFL for Dummies Fünf Sätze, um den Super Bowl zu überstehen

Zu einer Super-Bowl-Party eingeladen, aber keinen blassen Schimmer, worum es im Football überhaupt geht? Hier kommen fünf Thesen für den Smalltalk zwischen Chicken Wings und Halftime-Show. Mehr Von Christian Palm

04.02.2018, 17:59 Uhr | Sport

Kunstwerk von Sam Durant: Dies ist keine Exekution

Wieder wird in Amerika die Entfernung eines Kunstwerks gefordert, weil es die Würde von Minderheiten verletze. Wenn aber Kunst und Politik in eins gesetzt werden, stehen beide auf dem Spiel. Mehr Von Kolja Reichert

21.06.2017, 19:59 Uhr | Feuilleton

Streit um Kunst-„Schaffott“ Für Erklärungen war die Situation zu explosiv

Was passiert, wenn man sein eigenes Werk der Zerstörung preisgibt? Der Künstler Sam Durant über den Protest gegen sein „Scaffold“ und dessen zeremonielle Verbrennung. Mehr Von Kolja Reichert

21.06.2017, 18:50 Uhr | Feuilleton

Luther in Amerika Der erste Intellektuelle der Geschichte

Transatlantische Kulturdiplomatie: Ausstellungen in Los Angeles, New York und Minneapolis erklären das Werk des Reformators mit Souvenirs seiner Zeit. Mehr Von Patrick Bahners

27.12.2016, 12:45 Uhr | Feuilleton

Muslime in Amerika Nach Orlando wächst die Angst

In Minneapolis haben sich Zehntausende Somalier angesiedelt. Die Polizei arbeitet eng mit Imamen zusammen, um Radikalisierung früh zu erkennen. Doch es gibt Streit um Moscheen und das Rechtsverständnis vieler Familien. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

18.06.2016, 16:40 Uhr | Politik

Popmusik Prince und der legendäre Musikschatz von Paisley Park

Das Geschäft mit der Musik des Superstars könnte nach seinem Tod weitergehen. Einige seiner besten Stücke sollen angeblich noch im Tresor liegen. Ob sie je veröffentlicht werden, ist keineswegs sicher. Mehr Von Marcus Theurer, London

23.04.2016, 15:02 Uhr | Wirtschaft

„Black Lives Matter“ Dezentralisierte Empörung

Als in Ferguson ein schwarzer Jugendlicher von der Polizei erschossen wurde, kam es zum Aufschrei in den sozialen Medien. Aus dem Hashtag „Black Lives Matter“ ist inzwischen eine Bewegung geworden - mit erheblichem Einfluss. Mehr Von Andreas Ross, Washington

25.11.2015, 20:33 Uhr | Politik

Walter Palmer Cecils Jäger eröffnet seine Praxis wieder

Der amerikanische Zahnarzt Walter Palmer erlegte in Zimbabwe Cecil, den Löwen mit der schwarzen Mähne. Cecils Tod löste weltweit einen Sturm der Entrüstung aus. Jetzt nimmt Palmer die Arbeit wieder auf, „weil die Menschen mich brauchen“. Mehr

08.09.2015, 11:22 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod von David Carr Arbeiten, bis es vorbei ist

Unerschrocken und kompromisslos: David Carr, Medienkolumnist der New York Times, war Journalist mit Haut und Haaren. Doch hätte sein Leben einst eine ganz andere Wendung nehmen können. Mehr Von Patrick Bahners, New York

16.02.2015, 15:44 Uhr | Feuilleton

Streit um Washington Redskins „Dieser rassistische Name muss weg“

Das Thema ist aktueller denn je. Der Widerstand gegen den Vereinsnamen der Washington Redskins aus der National Football League nimmt zu. Nun gab es die bislang größte Demonstration. Mehr

03.11.2014, 15:28 Uhr | Sport

Auktionen in London Der Van Gogh, der einmal Errol Flynn gehörte

Sotheby’s freut sich zu Recht über ein rares Gemälde des Künstlers in seiner Auktion mit Impressionismus und Moderne Anfang Februar in London und zeigt dazu ein Foto des Malers. Doch damit stimmt etwas nicht. Mehr Von Stefan Koldehoff

29.01.2014, 19:08 Uhr | Aktuell

Flexible Arbeitszeit Bin jetzt ganz für euch da

Ist flexible Arbeitszeit wirklich familienfreundlich? Dieser Frage haben sich Forscher der Universität von Minnesota gewidmet. Das Ergebnis: Nennenswert mehr Zeit für die Kinder haben flexibel arbeitende Eltern nicht. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

05.09.2013, 06:40 Uhr | Karriere-Hochschule

Max Beckmann - Departure im Kino Bildfindungsschwierigkeit für Kinobesucher

In Michael Trabitzschs Film über den deutschen Maler Max Beckmann lernt der Zuschauer einiges. Doch wirklich mitgerissen wird er nie. Mehr Von Julia Voss

11.06.2013, 00:31 Uhr | Feuilleton

Amateure im Milliardengeschäft Abgezockt in der Welt des College-Sports

Milliarden für die Universitäten - nichts für die Athleten: Wegen eines uralten Amateur-Ideals dürfen amerikanische Collegesportler kein Geld verdienen, während die Hochschulen grandios Geschäfte machen. Doch dem scheinbar unantastbaren System droht das Ende. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

07.03.2013, 11:12 Uhr | Sport

Zum Tod von Jochen Schulte-Sasse Aufklärung als Inspiration

Er machte die Universität von Minnesota in Minneapolis zu einem Zentrum europäisch-amerikanischer Debatten: Zum Tod des Germanisten Jochen Schulte-Sasse. Mehr Von Jürgen Link

17.12.2012, 17:17 Uhr | Aktuell

CD der Woche: Larry Graham Zu gut für iPhone-Stöpsel

Der Funk-Veteran Larry Graham zeigt den Hip-Hoppern, wie man aufdreht. In seinem neuen Album präsentiert er ein halbes Dutzend grandioser neuer Stücke - mit und ohne seinen Ziehsohn Prince. Mehr Von Jonathan Fischer

26.10.2012, 15:50 Uhr | Feuilleton

Stephan Thome: Fliehkräfte Man hat so lange Glück, bis es einen verlässt

Stephan Thome entfesselt in seinem neuen Roman „Fliehkräfte“, vom Treibstoff unlösbarer Fragen befeuert, denen man sich nicht entziehen kann. Mehr Von Sandra Kegel

07.09.2012, 16:19 Uhr | Feuilleton

Sahra Wagenknecht und Michael Hudson im Gespräch Nicht der Euro wird gerettet, sondern eine Ideologie

Er ist Leo Trotzkis Patensohn, der Eispickel, mit dem der Revolutionär ermordet wurde, gehörte seiner Tante: Michael Hudson, Kopf der Occupy-Bewegung, trifft auf Sahra Wagenknecht von der Linken. Mehr

30.07.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

Kommentar zum Straßenbau Viel Geld und viele Schäden

Rekordsumme für den Straßenbau - das hört sich gut an, sofern man nicht gerade Grüner ist. 700 Millionen Euro in diesem Jahr stellen in der Tat eine stolze Summe dar. Mehr Von Hans Riebsamen

15.03.2012, 20:34 Uhr | Rhein-Main

Video-Filmkritik Die Vertreibung aus dem Lügenparadies

Jason Reitmans „Young Adult“ ist eine meisterhafte Komödie der unromantischen Art. Charlize Theron spielt eine Mittdreißigerin, die immer noch illusionären High-School-Träumen nachhängt. Mehr Von Bert Rebhandl

21.02.2012, 18:00 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z