Milos Zeman: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zemans Abkehr von China Enttäuscht von den mächtigen Männern der Welt

Er mischt sich in politische Debatten und Personalfragen ein: Miloš Zeman gilt als der treueste Verbindungsmann zwischen China und der EU. Warum sich der tschechische Präsident nun trotzdem von Peking abkehrt. Mehr

28.01.2020, 20:46 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Milos Zeman

1 2 3  
   
Sortieren nach

Amoklauf in Tschechien Ein Angriff auf Patienten

In der Tschechischen Republik erschießt ein Amokläufer sechs Menschen in einem Krankenhaus. Doch die Polizei reagiert schnell, sodass der Schütze flieht. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

10.12.2019, 20:04 Uhr | Gesellschaft

Massendemonstration in Prag „Es gibt einfach keine geeinte Opposition“

Rund 250.000 Menschen demonstrieren in Prag gegen Ministerpräsident Andrej Babiš. Die Abneigung gegen den Milliardär verbindet sie. Doch ein starker Schulterschluss jenseits der Proteste fehlt. Mehr Von Stephan Löwenstein, Prag

16.11.2019, 22:14 Uhr | Politik

Liberale in Ostmitteleuropa Haben Wahrheit und Liebe wirklich gesiegt?

Die von der Samtenen Revolution besonders Begeisterten gelten in der Tschechischen Republik und in der Slowakei als „Sonnenmenschen“. Sie blicken auf 30 Jahre mehr oder minder kreative Schmähungen zurück. Mehr Von Niklas Zimmermann, Prag

04.11.2019, 15:56 Uhr | Feuilleton

Städtepartnerschaft gekündigt Kein Panda für Prag

Peking hat die Städtepartnerschaft mit Prag gekündigt. Dessen Bürgermeister Hřib wollte eine Klausel streichen, die die Ein-China-Politik anerkennt. Doch der Streit ist auch ein innertschechischer. Mehr Von Friederike Böge und Stephan Löwenstein

15.10.2019, 07:02 Uhr | Politik

Staatsbegräbnis? Wie die Tschechen um Karel Gott trauern

Blumen, Kerzen, Fahnen auf Halbmast: Prag nimmt Abschied von Karel Gott. Der Sänger wurde in seinem Heimatland anders wahrgenommen als in Deutschland. Mehr Von Niklas Zimmermann, Prag

04.10.2019, 12:05 Uhr | Gesellschaft

Denkmalstreit in Prag Die Verräter sind die anderen

Es ist ein Krieg der Erinnerungen: Um die Prager Statue des Sowjetmarschalls Iwan Konew entbrannte eine heftige Kontroverse. Auch russische und tschechische Diplomaten mischen mit. Mehr Von Niklas Zimmermann

20.09.2019, 12:07 Uhr | Feuilleton

Krise in Tschechien Einer flog übers Storchennest

Der Druck auf den tschechischen Ministerpräsidenten wächst. Jede Woche gehen mehr Menschen gegen ihn auf die Straße. Dabei geht es geht nicht um Babiš’ Politik, sondern um seine geschäftlichen Affären. Mehr Von Stephan Löwenstein

09.06.2019, 20:20 Uhr | Politik

Buchmesse-Gastland Tschechien Sehnsucht nach Mitteleuropa

An diesem Mittwoch wird die Leipziger Buchmesse eröffnet. Tschechien ist Gastland und bringt mehr als sechzig Autoren mit. Es sind Grenzgänger zwischen Geschichte und Gegenwart, Wirklichkeit und Phantasie. Mehr Von Tilman Spreckelsen, Prag

20.03.2019, 14:14 Uhr | Feuilleton

Tschechischer Präsident Zeman will keine amerikanischen Raketen

Er sehe absolut keinen Grund für die Stationierung amerikanischer Raketen in seinem Land, sagt Milos Zeman. Polens Kauf von Raketenwerfern sei Ausdruck einer „Phobie“. Mehr

22.02.2019, 12:03 Uhr | Politik

Chinas Macht wächst Wer anderen eine Brücke baut

China weitet seinen Einfluss in Europa aus, durch Investitionen erzeugt das Land Abhängigkeiten. Das führt dazu, dass Kritik an Peking immer mehr verstummt – Europa hat kein Gegenmittel. Mehr Von Friederike Böge, Hendrik Kafsack, Stephan Löwenstein, Michael Martens, Majid Sattar

17.10.2018, 12:40 Uhr | Politik

Ausschreitungen in Chemnitz Tschechischer Präsident sympathisiert mit rechten Demonstranten

Malu Dreyer (SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, attestiert Sachsen ein chronisches Problem mit Rechtsextremismus. Im tschechischen Fernsehen äußert sich Präsident Zeman derweil zu den Ausschreitungen in Chemnitz. Mehr

31.08.2018, 10:29 Uhr | Politik

Kritik an Politikern Eklat bei Gedenken an sowjetische Invasion

Tschechen und Slowaken haben der Niederschlagung des „Prager Frühlings“ vor 50 Jahren gedacht. In Prag störten Demonstranten dabei die Rede des tschechischen Ministerpräsidenten Andrej Babiš – mit Pfiffen und „Schande“-Rufen. Mehr

21.08.2018, 19:18 Uhr | Politik

Bei Anschlag in Afghanistan Drei tschechische Nato-Soldaten getötet

Der Einsatz in Afghanistan bleibt für Nato-Soldaten lebensgefährlich. Diesmal trifft es drei Tschechen, sie werden Opfer eines Selbstmordattentäters. Grund für die zunehmend bedrohlicher werdende Lage könnten die nahenden Parlamentswahlen sein. Mehr

05.08.2018, 19:47 Uhr | Politik

Vertrauensvotum in Tschechien „Das letzte Tabu gebrochen“

Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babis hat im zweiten Versuch die Mehrheit des Parlaments hinter sich gebracht. Doch die Abstimmung löst heftige Kritik aus. Mehr

12.07.2018, 02:38 Uhr | Politik

Tschechische Republik Neue Minderheitsregierung vereidigt

Innerhalb von 30 Tagen muss Ministerpräsident Babis die Vertrauensfrage stellen. Gehemmt hatte die Regierungsbild die Weigerung des Präsidenten, den vorgesehenen Außenminister zu ernennen. Dafür gibt es nun ein Lösung. Mehr

27.06.2018, 11:29 Uhr | Politik

Fall Skripal OPCW kann verwendete Giftmenge doch nicht schätzen

Bei dem Attentat auf den früheren russischen Agenten Skripal seien 50 bis 100 Gramm des Nervengifts Nowitschok eingesetzt worden, hatte OPCW-Direktor Üzümcü erklärt. Jetzt hat die OPCW diese Aussage revidiert. Mehr Von Oliver Kühn

05.05.2018, 15:04 Uhr | Politik

Einmischung in Europa Lohnende Ziele für Pekings Propagandaapparat

Die Warnungen vor Chinas Einflussnahme in Europa werden lauter – wie soll man ihr begegnen? Eine Studie versteht sich als Weckruf. Mehr Von Friederike Böge, Peking

06.02.2018, 21:43 Uhr | Politik

Enger Kontakt zu Putin Zeman gewinnt Präsidentenwahl in Tschechien

Milos Zeman führte einmal eine Mitte-Links-Regierung an. Dann rückte er nach rechts. Die Tschechen wählten ihn nun für weitere fünf Jahre zum Präsidenten. Mehr

27.01.2018, 17:37 Uhr | Politik

Trotz erfolgreicher Wirtschaft Kippt jetzt auch Tschechien?

In Osteuropa entkoppelt sich die gute Wirtschaft immer mehr von der schlechten Politik. Das zeigt deutlich, wie es um den europäischen Gedanken steht. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

26.01.2018, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Minderheitsregierung von Babis Tschechische Regierung verliert Vertrauenabstimmung

Der tschechische Regierungschef Andrej Babis hat eine Vertrauensabstimmung über seine Minderheitsregierung im Parlament verloren. Präsident Zeman hat Babis jedoch bereits eine zweite Chance für eine Regierungsbildung zugesichert. Mehr

16.01.2018, 17:46 Uhr | Politik

Stichwahl in zwei Wochen Milos Zeman gewinnt erste Runde der Präsidentenwahlen in Tschechien

Bei der Präsidentenwahl in Tschechien geht es auch um die Ost-West-Ausrichtung des Landes. Der pro-russische Amtsinhaber Zeman trifft bei der Stichwahl auf den europafreundlichen Dahos. Mehr

13.01.2018, 21:22 Uhr | Politik

Wegen Betrugsaffäre Tschechischer Ministerpräsident stellt Vertrauensfrage

Mit seinem Wellness-Hotel soll der tschechische Regierungschef Andrej Babis die EU um Subventionen betrogen haben. Im Parlament will nun niemand mehr mit ihm zusammenarbeiten. Mehr

10.01.2018, 22:31 Uhr | Politik

Parlamentswahlen Ein politisches Beben in Prag

Die Parlamentswahlen in der Tschechischen Republik versprechen eine grundlegende Überholung der Parteienhackordnung. Politische Inhalte zählen dabei wenig. Je neuer eine Partei, desto erfolgreicher kann sie sein. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Wien

20.10.2017, 14:35 Uhr | Politik

Nach EuGH-Urteil Orbán schäumt, Fico moderiert

Mit deutlichen Worten reagiert Ungarn auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zur Flüchtlingsverteilung. Ausgerechnet aus der Slowakei waren moderatere Töne zu vernehmen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

07.09.2017, 14:26 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z