Mietpreisbremse: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wohnungspolitik Berlin, die Hauptstadt des Sozialismus

Kein Witz: In der Berliner Politik redet man jetzt darüber, Häuser zu verstaatlichen. Dass die Kompensationszahlungen in die Milliarden gehen würden, stört die Befürworter der Idee nicht im Geringsten. Mehr

10.02.2019, 20:25 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Mietpreisbremse

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Künftig in 28 Kommunen Schwarz-Grün will stärker auf Mietpreisbremse treten

Die hessische Landesregierung will die Mietpreisbremse nicht nur verlängern, sondern den Geltungsbereich ausdehnen. Demnach gilt die Vorgabe künftig in 28 Kommunen. Der Spitzenverband der Wirtschaft senkt den Daumen. Mehr Von Ewald Hetrodt

28.01.2019, 10:41 Uhr | Rhein-Main

Neubau zieht stärker an Mietpreisbremse zeigt laut DIW-Studie moderate Wirkung

Manch Berliner Altbaumieter spart ein paar Euro, dafür kann sich kaum jemand mehr eine Neubauwohnung leisten. Bei beidem spielt die Mietpreisbremse eine Rolle. Bringt die Regel, was sie soll? Mehr

24.01.2019, 13:27 Uhr | Finanzen

Regel läuft im Juli aus Verlängerung der Mietpreisbremse in Hessen verzögert sich

Die Mietpeisbremse gilt in Hessen in mehr als einem Dutzend Kommunen. Im Juli läuft sie aus - Verlängerung: unklar. Mehr

21.01.2019, 09:42 Uhr | Rhein-Main

Staatlicher Mietendeckel SPD will Höchstpreis für Mieten in Berlin

Wirkungsvoller als die bundesweite Mietpreisbremse, welche nur Bestandsbauten betrifft, soll ein staatlicher Mietendeckel sein: Ein Quadratmeter soll damit maximal 6 bis 7 Euro kosten, fordern Berliner Sozialdemokraten. Die CDU hält das für „Sozialismus“. Mehr Von Hendrik Wieduwilt und Julia Löhr, Berlin

18.01.2019, 21:40 Uhr | Wirtschaft

Mietrecht Das ändert sich 2019 für Mieter

Allen Kritikern zum Trotz: Die Mietpreisbremse wird im neuen Jahr verschärft. Auch sonst tut sich einiges im Mietrecht. Ein Überblick. Mehr Von Corinna Budras

31.12.2018, 15:18 Uhr | Wirtschaft

Alles, was Recht ist Wie Mieter richtig bremsen

Für Verbraucher kann es sich lohnen, die Höhe ihrer Miete zu überprüfen. Doch wie finden sie heraus, ob sie zu viel zahlen? Und wenn das der Fall ist: Wie fordern sie die Mietpreisbremse gegenüber dem Vermieter richtig ein? Mehr Von Anne-Christin Sievers

15.12.2018, 15:06 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen hohe Mieten Welche neuen Rechte Mieter von kommendem Jahr an haben

Die „Mietpreisbremse“ soll Mieter vor überzogenen Forderungen von Hausbesitzern schützen. Lange war sie nahezu wirkungslos, jetzt wird sie nachgeschärft. Der Bundestag legt sogar noch einen drauf. Mehr

27.11.2018, 13:37 Uhr | Finanzen

Makler-Gutachten Bestellerprinzip macht Hauskauf teurer statt billiger

Justizministerium Barley will den Eigenheimkauf durch das Bestellerprinzip bei der Maklercourtage billiger machen. Das Gegenteil wird eintreten, sagt ein Gutachten. Mehr

07.11.2018, 08:25 Uhr | Finanzen

Frankfurt Tausende demonstrieren für bezahlbaren Wohnraum

Bis 2040 könnten bis zu 500.000 Wohnungen fehlen, sagt ein Bündnis in Hessen. Gegen Wohnmangel und für die Mietpreisbremse kamen am Samstag in Frankfurt Tausende Menschen zusammen. Mehr

20.10.2018, 17:18 Uhr | Rhein-Main

Gegen die Wohnungsnot Was steckt hinter dem neuen Mieterschutzgesetz?

Die drei Jahre alte Mietpreisbremse gilt als zahnloser Tiger. Jetzt berät der Bundestag über eine Reihe von Änderungen. Was springt dabei für die Mieter raus? Mehr

19.10.2018, 12:11 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsbau Zwischen Porschetown und Aldiville

Mietpreisbremsen sind nicht alles: Die staatliche Baupolitik muss auch dem demographischen und sozialen Wandel gerecht werden. Tut sie das ausreichend? Mehr Von Niklas Maak

21.09.2018, 12:32 Uhr | Feuilleton

Wohnungsgipfel im Kanzleramt Wie wird Bauen günstiger?

In den großen Städten leiden Mieter und Käufer gleichermaßen unter hohen Preisen. Die Regierung setzt auf Baukindergeld, Mietpreisbremse, sozialen Wohnungsbau - und trifft sich an diesem Freitag zum Wohngipfel. Fünf Vorschläge, wie es besser gehen könnte. Mehr Von Christoph Schäfer

21.09.2018, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Immobilien lohnen weniger Schlechte Zeit für Wohnungskäufer

Wer Immobilien kauft und vermietet, verdient inzwischen kaum noch Geld. Besonders schwierig ist es in München. Das macht auch den nötigen Neubau von Immobilien unattraktiv. Mehr Von Dyrk Scherff

17.09.2018, 17:21 Uhr | Finanzen

Umstrittene Regelung Hessen will Mietpreisbremse verlängern

In vielen Städten steigen die Mieten rasant, obwohl die Mietpreisbremse das verhindern soll. Nun will die Landesregierung in Wiesbaden das Instrument verlängern. Sie könnte damit bundesweit eine Vorreiterrolle übernehmen. Mehr

17.09.2018, 14:50 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik „Maischberger“ Schweinezyklus reloaded

Der Wohnungsmarkt steht unter Druck: Mieten explodieren, Wohnungen sind knapp. Wie es dazu kommen konnte, wird gerne ausgeblendet. Sandra Maischbergers Sendung zeigt: ein kompliziertes Thema, gut geeignet für viel Verwirrung. Mehr Von Hans Hütt

13.09.2018, 06:28 Uhr | Feuilleton

Wohnungsnot in Metropolen Den Mietern lässt sich kaum helfen

Die alte Mietpreisbremse hat nichts gebracht – nun wird sie verschärft. Doch wenig spricht dafür, dass Wohnraum in begehrten Städten so endlich bezahlbar wird. Dafür ist das Problem viel zu groß. Mehr Von Christoph Schäfer

05.09.2018, 13:28 Uhr | Finanzen

Neue Mietpreisbremse Was Mieter künftig gegen Wucher-Mieten tun können

In vielen Städten ist die Wohnungssuche eine echte Tortur – und die Preise klettern immer weiter. In Zukunft sollen Mieter mehr Rechte und Vermieter mehr Pflichten haben. Kann dies das Wohnungsproblem lösen? Mehr

05.09.2018, 08:44 Uhr | Finanzen

Verschärfte Mietpreisbremse Mieter bekommen mehr Rechte

Die neue Mietpreisbremse schafft Auskunftspflichten für Vermieter und erschwert die Entmietung durch Modernisierungen. Doch zusätzlicher Wohnraum entstehe durch sie nicht, sagen die Kritiker. Mehr

05.09.2018, 07:30 Uhr | Finanzen

„Der Markt kann das nicht“ Barley kritisiert Wohnungs-Gutachten als unverantwortlich

In einem Gutachten bezeichnete der Beirat beim Wirtschaftsministerium sozialen Wohnungsbau und Mietpreisbremse als „wirkungslos“. Nun kontert die Justizministerin. Mehr

24.08.2018, 10:10 Uhr | Wirtschaft

Steigende Immobilienpreise Regierungsberater wollen sozialen Wohnungsbau stoppen

Wie soll das Wohnen erschwinglicher werden in Deutschland? Nicht nur die Mietpreisbremse soll weg, schreiben Gutachter der Wirtschaftsministeriums. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

23.08.2018, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Was tun gegen die Wohnungsnot? Berater lehnen Mietpreisbremse ab

Ein Beirat des Wirtschaftsministeriums hat ein vernichtendes Urteil über die bisherige Wohnungspolitik gefällt. Die Fachleute schlagen eine neue Strategie vor. Mehr

23.08.2018, 13:12 Uhr | Finanzen

Teures Wohnen So macht man den Hauskauf wirklich billiger

Justizministerin Barley will die Maklerkosten anders verteilen, um Hauskäufe günstiger zu machen. Dabei wären andere Schritte viel erfolgversprechender. Mehr Von Martin Hock

14.08.2018, 14:05 Uhr | Finanzen

Immobilien Regierung will Kauf-Nebenkosten senken

Rund ein Siebtel zahlen Hauskäufer in Deutschland nur dafür, das Haus kaufen zu dürfen. Die Bundesregierung will das jetzt ändern. Die Grunderwerbsteuer steht aber nicht zur Debatte. Mehr

14.08.2018, 07:30 Uhr | Finanzen

Nassauische Heimstätte Der Zweiklassen-Wohnungsmarkt

Gedeckelte Mieten helfen bisher nur den Mietern der ABG und der Nassauischen Heimstätte. Der Markt für günstige Wohnungen wird durch die Mietpreisbremse eingefroren. Mehr Von Matthias Alexander

07.06.2018, 06:09 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z