Michel Barnier: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Michel Barnier

  3 4 5 6 7 ... 9  
   
Sortieren nach

Nach der Fristverlängerung Draghi mahnt zügige Sepa-Umstellung an

Die EU-Kommission hat die Übergangsfrist für das europäische Zahlungssystem Sepa um sechs Monate verlängert. Nun meldet sich EZB-Präsident Mario Draghi zu Wort: Er mahnt säumige europäische Länder zur Eile. Mehr

09.01.2014, 12:25 Uhr | Finanzen

Wirtschaftsprüfer Die Branche ist zerstritten

Die großen vier Wirtschaftsprüfungsgesellschaften setzen sich mit immer mehr Beratung vom Rest der Branche ab. Die Wirtschaftsprüferkammer beherrschen aber kleine Kanzleien. Mehr Von Georg Giersberg

05.01.2014, 19:49 Uhr | Wirtschaft

EU-Bankenunion Finanzminister einigen sich auf Regeln zur Schließung von Pleitebanken

Künftig sollen nicht mehr die Steuerzahler, sondern die Banken selbst haften: Nach langen Beratungen haben sich die EU-Finanzminister darauf geeinigt, wie, von wem und mit welchem Geld marode Institute geschlossen werden können. In der EU-Kommission stößt der Kompromiss auf Kritik. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

19.12.2013, 04:00 Uhr | Wirtschaft

EU-Pleitebanken Europa garantiert den Sparern 100.000 Euro

Spätestens seit der Zypern-Rettung fürchten auch viele deutsche Anleger, dass sie im Krisenfall für ihre Bank zahlen müssten. Kleinere Guthaben seien sicher, heißt es dazu aus Brüssel. Dort rückt auch ein Kompromiss bei der Bankenunion näher. Mehr

18.12.2013, 08:05 Uhr | Wirtschaft

Rotationsprinzip Unternehmen müssen Bilanzprüfer alle zehn Jahre wechseln

Die Großen Vier beherrschen den Markt der Wirtschaftsprüfer in Europa: Deloitte, Ernst & Young, KPMG und PricewaterhouseCoopers. Als Lehre aus der Finanzkrise will die EU deren Macht beschneiden. Doch die Regeln fallen sanfter aus als ursprünglich geplant. Mehr

17.12.2013, 19:38 Uhr | Wirtschaft

EU nimmt sich vor Für Pleitebanken sollen Aktionäre und Gläubiger zahlen

Steuerzahler sollen bei Bankpleiten künftig geschont werden. Ab 2016 müssen Anteilseigner und Gläubiger bei Schieflage zuerst einspringen. Banken sollen in Rettungsfonds einzahlen. Mehr

12.12.2013, 02:31 Uhr | Wirtschaft

Bankenunion Die Eckpunkte der Bankenabwicklung stehen fest

Die EU-Finanzminister haben sich im Grundsatz darauf geeinigt, wie marode Banken künftig abgewickelt werden sollen. Doch längst sind nicht alle Streitfragen gelöst. Ein Überblick. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

11.12.2013, 12:04 Uhr | Wirtschaft

EU-Finanzminister Regelung für Pleitebanken in Sicht

Monatelang stritt die EU um Regeln für die Schließung von Pleitebanken. Nun stehen die Grundlinien eines Kompromisses. Die Abmachung ist aber noch nicht in trockenen Tüchern. Mehr

11.12.2013, 03:00 Uhr | Wirtschaft

EU-Finanzminister Langsame Fortschritte im Streit über Bankenabwicklung

Seit Monaten ringen die EU-Finanzminister um gemeinsame Regeln zur Schließung oder Sanierung von maroden Banken. Es geht um Zuständigkeiten und um Geld. Kommt nun der Kompromiss? Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

10.12.2013, 18:11 Uhr | Wirtschaft

EU-Finanzministertreffen Schwierige Verhandlungen über Bankenabwicklung

Wie sollen marode Banken in Europa abgewickelt werden? Dazu gibt es einen neuen Kompromissvorschlag. Aber die EU-Finanzminister werden sich heute wohl nicht einig. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

09.12.2013, 21:11 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppe Finanzminister ringen um Bankenabwicklung

Seit Monaten ringen die EU-Staaten um Regeln, wie marode Banken saniert oder geschlossen werden. Von einer Einigung sind die Länder noch weit entfernt. Deutschland hat Bedenken. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

15.11.2013, 15:47 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen auf die Handyaffäre „Wir müssen uns gegen Amerika behaupten“

Die Berichte, die NSA habe das Telefon der Kanzlerin abgehört, haben international heftige Reaktionen ausgelöst. EU-Politiker forderten ein gemeinsames Vorgehen im Datenschutz. Auch auf dem EU-Gipfel wird das Thema behandelt werden. Mehr

24.10.2013, 12:25 Uhr | Politik

Streit um Meisterbrief Handwerker und EU-Kommission verstehen sich nicht

Das Handwerk in Deutschland fürchtet eine Attacke von EU-Kommissar Barnier gegen zulassungspflichtige Berufe. Es sieht den Meisterbrief in Gefahr. Die Kommission reagiert verwundert und versteht die ganze Aufregung nicht. Mehr Von Jochen Remmert

15.10.2013, 23:21 Uhr | Rhein-Main

Bankenunion Rettungsfonds drängt bei Bankenabwicklung nicht nach vorn

Der Euro-Rettungsfonds ESM soll in der geplanten Bankenunion möglicherweise die Abwicklung maroder Finanzinstitute übernehmen. ESM-Chef Regling sieht dies allerdings skeptisch. Mehr

13.10.2013, 18:08 Uhr | Wirtschaft

Michel Barnier Euro-Rettungsfonds könnte Bankenabwicklung übernehmen

Bisher will die EU-Kommission entscheiden, wann eine wankende Bank abgewickelt werden muss. Deutschland ist dagegen. Nun schlägt ein wichtiger EU-Kommissar den Rettungsfonds ESM dafür vor. Mehr

09.10.2013, 10:38 Uhr | Wirtschaft

Kritik an EU-Vorstoß Handwerk sieht Meisterbrief bedroht

EU-Kommissar Barnier will den Zugang zu reglementierten Berufen auf den Prüfstand stellen - etwa für Architekten, Ärzte oder Elektrotechniker. Das deutsche Handwerk sorgt sich um den Meisterbrief. Mehr

02.10.2013, 16:28 Uhr | Wirtschaft

Pläne zur Libor-Regulierung EU will  Zinsmanipulationen beenden 

Sparzinsen und Baukredite weltweit hängen davon ab: Referenzzinsen wie Libor oder Euribor. Bisher konnten Banken diese im Alleingang festsetzen. Das soll bald vorbei sein: Die EU-Kommission will mehr Kontrolle. Das würde auch Verbraucher schützen. Mehr

18.09.2013, 12:57 Uhr | Wirtschaft

Termine des Tages Was deutsche Banken für die Konjunktur erwarten

Der Bundesverband deutscher Banken stellt seine Konjunkturprognose vor, EU-Binnenmarkt-Kommissar Barnier will einen Gesetzentwurf zur Überwachung von Referenz-Zinssätzen vorlegen und der Erweiterte Rat der EZB trifft sich zur Sitzung. Mehr

18.09.2013, 07:04 Uhr | Wirtschaft

Finanzaufsicht Wer die Macht über Banken haben soll

Die EU-Kommission will entscheiden, wann und welche Geldhäuser abgewickelt werden sollen. Bundesregierung, Bafin und Bundesbank sagen, das geht jetzt noch nicht. Neben rechtlichen und ökonomischen Argumenten geht es immer auch um die eigene Bedeutung. Mehr

14.09.2013, 13:11 Uhr | Wirtschaft

Streit um Bankenunion Asmussen bringt ESM für Bankenabwicklung ins Spiel

Die EZB und Deutschland bleiben bei den geplanten Regeln zur Abwicklung maroder Banken auf Konfrontationskurs. Im Kern steht die Frage, was geschieht, wenn dem Abwicklungsfonds in der Anfangszeit Geld fehlt. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

13.09.2013, 16:21 Uhr | Wirtschaft

EU-Vorschlag Endlich Regeln für die Schattenbanken

Die Hälfte des Finanzsystems besteht aus Schattenbanken. In Europa sollen sie besser reguliert werden. Als erstes sind Geldmarktfonds dran, die im Zentrum der Finanzkrise standen. Mehr

04.09.2013, 15:43 Uhr | Wirtschaft

Gastbeitrag Die Schwächen der EU-Bankenunion

Die EU-Kommission schlägt vor, ihr die Aufgabe zu übertragen, angeschlagene Banken in Europa aufzufangen und zu restrukturieren. Nach Einschätzung des ZEW-Präsidenten Clemens Fuest ignoriert der Vorschlag allerdings das größte Problem. Mehr

03.09.2013, 19:23 Uhr | Wirtschaft

Zahlungsverkehr EU will Gebühren für Kreditkarten senken

Schon lange wollte Brüssel eine Obergrenze für Transaktionsgebühren im europäischen Ausland durchsetzen. Nun hat die EU-Kommission das Modell offiziell vorgestellt - Verbraucher in Deutschland könnten besonders profitieren. Mehr

24.07.2013, 13:31 Uhr | Wirtschaft

Regulierung Annäherung im Konflikt um Termingeschäfte

Seit Monaten streiten Amerikaner und Europäer über die Regulierung des Derivatehandels. Jetzt haben sie sich auf eine Übergangsfrist geeinigt, um Zeit zu gewinnen, um noch einmal über die zentralen offenen Fragen zu sprechen. Mehr

12.07.2013, 12:57 Uhr | Wirtschaft

EU-Pläne für Abwicklung Wie die Bankenschließung funktionieren soll

Nicht mehr die Steuerzahler, sondern die Banken selbst sollen in der EU haften, wenn sie in Schieflage geraten. Nur darin sind sich alle einig. Ein Überblick über die Brüsseler Pläne. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

10.07.2013, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Bankenunion Wer darf über Europas marode Banken bestimmen?

Krach zwischen Brüssel und Berlin: Die EU-Kommission will letztlich entscheiden, ob eine kaputte Bank abgewickelt werden soll. Die Bundesregierung will nicht mehr Macht für die Kommission. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

10.07.2013, 07:26 Uhr | Wirtschaft

Nach EU-Einigung Sind die Steuerzahler jetzt wirklich vor Bankenpleiten sicher?

Wenn Banken in Schieflage geraten, sollen zuerst die Aktionäre und Gläubiger zahlen - so heißt es nach dem EU-Gipfel vergangene Nacht. Doch Experten zweifeln daran. Mehr Von Patrick Bernau

27.06.2013, 15:22 Uhr | Wirtschaft

Wasserversorgung Die Geschichte eines Missverständnisses

Monatelang haben die Deutschen gegen die Privatisierung der Wasserversorgung protestiert. Dabei wollte die EU das gar nicht tun. Wie es dazu kam. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

25.06.2013, 17:32 Uhr | Wirtschaft

Neue Regelungen EU-Börsenaufsicht soll Libor-Zins überwachen

Die Europäische Kommission will die in Verruf geratenen Interbankenzinsen und andere Indizes europäischer Kontrolle unterwerfen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel und Bettina Schulz, London

06.06.2013, 17:27 Uhr | Finanzen

Vorschlag der EU-Komission Ein Bankkonto für jedermann

Die EU-Kommission fordert ein Basiskonto, auf das jeder Europäer gesetzlichen Anspruch haben soll. Außerdem soll der Bankenwechsel erleichtert werden. In der Kreditwirtschaft ernten die Vorschläge Kritik. Mehr Von Hendrick Kafsack, Brüssel

09.05.2013, 17:53 Uhr | Finanzen

Richtlinienentwurf vorgestellt EU will Grundrecht auf ein Konto

Jeder Europäer sollte nach dem Willen der EU-Kommission ein eigenes Bankkonto haben. Jetzt hat die Brüsseler Behörde ihren Gesetzesvorschlag dazu vorgelegt. Mehr

08.05.2013, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Frankreichs Sozialisten Kritik an Angriffen auf Merkel

Frankreichs Premierminister Ayrault hat sich nach den Attacken seiner sozialistischen Partei auf Kanzlerin Merkel um Schadensbegrenzung bemüht. Es könne nicht sein, „die schlimmsten Bilder der Vergangenheit“ zurückzurufen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

28.04.2013, 15:02 Uhr | Politik

Informelles Treffen der EU-Finanzminister Neuer Streit in der EU über Bankenunion

In einem sind sich die EU-Staaten schon länger einig: Die Steuerzahler sollen auf Dauer nicht mehr für Bankenpleiten einstehen müssen. Dennoch gibt es weiter erheblichen Streit darüber, wie die Banken künftig abgewickelt werden sollen. Mehr Von Werner Mussler, Dublin

13.04.2013, 19:22 Uhr | Wirtschaft

EU-Kommissar Barnier Sparer sollen bei Bankenpleite haften

EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier will, dass Sparer mit Guthaben über 100.000 Euro bei der Rettung maroder Banken herangezogen werden. Zuerst sollen aber Aktionäre und Anleihenbesitzer haften. Mehr

13.04.2013, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Privatisierung von Trinkwasser Die neue Sorge um das Leitungswasser

Wird Trinkwasser bald nicht mehr von Stadtwerken, sondern von privaten Konzernen geliefert? Die Aufregung um die Wasserversorgung und ihre Hintergründe. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

29.03.2013, 23:25 Uhr | Rhein-Main
  3 4 5 6 7 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z