MH17: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: MH17

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Russlands Medienoffensive Der Zweifel als Propagandawaffe

Es sind goldene Zeiten für Verschwörungstheoretiker. Während in den Meinungsschlachten der siebziger Jahre zumindest die Fakten anerkannt wurden, regiert in den heutigen Debatten über Abendland und Ukraine der Zweifel. Putin kann das nur recht sein. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Reinhard Mohr

13.02.2015, 11:46 Uhr | Politik

Vereinbarung von Minsk Niederlande fürchten Amnestie für MH17-Abschuss

Die Vereinbarungen von Minsk haben in den Niederlanden Besorgnis ausgelöst. Es wird befürchtet, dass die Schuldigen für den Abschuss des Fluges MH-17 straffrei ausgehen könnten. Mehr

12.02.2015, 18:22 Uhr | Politik

Die Familie des Präsidenten Putins geheimnisvolle Töchter

Um seine Kinder hat Russlands Präsident stets ein Geheimnis gemacht. Nun soll die jüngere Tochter in Moskau entdeckt worden sein - im Rat der staatlichen Universität und als Rock’n’Roll-Tänzerin. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

30.01.2015, 17:28 Uhr | Politik

Im Gespräch: Arsenij Jazenjuk „Um zu überleben, brauchen wir ein gewaltiges Hilfspaket“

Der ukrainische Ministerpräsident war zu Gast in Berlin, traf Bundeskanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck. Im Interview mit der F.A.Z. spricht Arsenij Jazenjuk über Geldsorgen seines Landes, einen möglichen Nato-Beitritt und die Angst vor Russland. Mehr

08.01.2015, 19:12 Uhr | Politik

Flugunfälle in 2014 Fast 1000 Tote im Luftverkehr

Die Zahl der Toten im Luftverkehr hat sich 2014 im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht. Grund dafür sind eine Reihe schwerer Unglücke. Die brachten auch die Liste der sichersten Fluggesellschaften kräftig durcheinander. Mehr

06.01.2015, 16:06 Uhr | Gesellschaft

Flug QZ8501 wird vermisst Am Flughafen bangen die Angehörigen

Das Verschwinden des Air-Asia-Flugs QZ8501 in Indonesien besiegelt ein schwarzes Jahr für die Luftfahrt. Die Menschen am Flughafen von Singapur suchen nach Antworten. Doch die Suche nach dem Flugzeug wird erst morgen fortgesetzt. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

28.12.2014, 13:40 Uhr | Gesellschaft

Chronologie Schwere Flugzeugunglücke der vergangenen Jahre

Noch ist die Suche nach dem vermissten Airbus A320-200 der Fluglinie Air Asia im Gange. Das Schicksal von 162 Menschen ist ungeklärt, ein Absturz aber hoch wahrscheinlich. Ein Überblick über Luftfahrtkatastrophen der vergangenen Jahre. Mehr

28.12.2014, 13:31 Uhr | Gesellschaft

Air Asia Billig-Airline mit traumhafter Rendite

Für Air Asia wäre der Absturz eines ihrer Flugzeuge eine Zäsur in der Unternehmensgeschichte. Der Billigflieger setzt auf einen aggressiven Preiskampf und hat ein gutes Image bei den Kunden. Mehr Von Florian Siebeck

28.12.2014, 13:13 Uhr | Gesellschaft

Indonesien Air-Asia-Flugzeug mit 162 Menschen verschwunden

Ein vor Indonesien vermisster Airbus A320 der Linie Air Asia ist nach Behördenangaben vermutlich abgestürzt. Rettungsmannschaften suchen nach dem Wrack. Die Maschine hatte wegen schlechten Wetters den Kurs ändern wollen. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

28.12.2014, 08:21 Uhr | Gesellschaft

Ukraine-Krise Lawrow wirft dem Westen Rechtsbruch vor

Der russische Außenminister Lawrow kritisiert den Westen abermals heftig: Die Ermittlungen zum MH17-Absturz seien einseitig, die Sanktionen sollten Russland schaden, und Amerika handele nach dem Prinzip Ich mache, was ich will. Mehr

25.12.2014, 14:22 Uhr | Politik

Zehn Jahre nach Tsunami Die Akten der Opfer vergammeln

Der Tsunami hat 2004 fast 230.000 Menschen das Leben gekostet. Bis heute sind nicht alle Toten der Katastrophe von 2004 identifiziert. Aber Thailand lässt die Erkenntnisse auf dem Friedhof verrotten. Mehr Von Karoline Bauer, Bang Muran

18.12.2014, 15:41 Uhr | Gesellschaft

Flug MH17 Bergung von Wrackteilen in Ostukraine beendet

Die Wrackteile des in der Ostukraine abgeschossenen Flugzeugs MH17 sind komplett geborgen. Nun werden sie in die Niederlande transportiert, wo sie untersucht werden, um die Ursache der Tragödie zu ermitteln. Mehr

23.11.2014, 16:07 Uhr | Politik

Die Lügen des Kreml Auf allen Kanälen

Der Kreml nutzt seine enorme Medienmacht, um eine Parallelwelt aufzubauen, in der Russland einem Angriff aus dem Westen ausgesetzt ist. Fernsehsender schüren Urängste und werden zum Teil des Waffenarsenals im Ukraine-Konflikt. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

17.11.2014, 17:39 Uhr | Politik

G-20-Gipfel Australiens Platz am Tisch der Weltmächte

Australien möchte sich beim G-20-Gipfel als Mitspieler in der internationalen Politik profilieren. Von Klimaschutz und Ebola-Bekämpfung will Canberra aber nichts wissen. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

14.11.2014, 19:19 Uhr | Politik

G-20-Treffen in Australien Das ist der Gipfel

Warum reist Angela Merkel Tausende Kilometer ans andere Ende der Welt? An diesem Wochenende kommen in Australien die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer zusammen. Fünf Fragen und Antworten zum Treffen der G20. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

14.11.2014, 09:29 Uhr | Politik

Rebellenhochburg Donezk Der schreckliche Kampf um nichts und alles

Mit den für Sonntag angesetzten Wahlen in den ostukrainischen Separatistengebieten wollen die Rebellen ihre Unabhängigkeit demonstrieren. Während jeden Tag Menschen getötet werden - trotz Waffenruhe. Mehr Von Konrad Schuller

01.11.2014, 23:25 Uhr | Politik

Flug MH17 BND: Prorussische Separatisten schossen Passagiermaschine ab

Nach Erkenntnissen des Bundesnachrichtendienstes haben offenbar prorussische Separatisten den Absturz der malaysischen Passagiermaschine MH17 Mitte Juli 2014 zu verantworten. Mehr

19.10.2014, 10:42 Uhr | Politik

Europa-Asien-Gipfel Renzi: Wir haben Fortschritte gemacht

Nach einer politischen Frühstücksrunde beim italienischen Ministerpräsidenten, an der Bundeskanzlerin Merkel, der russische Präsident Putin und der ukrainische Präsident Poroschenko teilnahmen, vermeldet Renzi Fortschritte zur Lösung der Ukraine-Krise. Mehr

17.10.2014, 04:28 Uhr | Politik

Rennen in Putins Sotschi Die Formel 1 am Hof des Zaren

In Sotschi, Wladimir Putins zweiter Residenz, heulen bald die Motoren. Der Grand Prix wird an diesem Sonntag (13.00 Uhr) stattfinden – trotz der politischen Lage und der Boykottforderungen. Mehr Von Christoph Becker, Sotschi

09.10.2014, 13:09 Uhr | Sport

Nach Absturz von Flug MH17 Russland spricht von „Informationskrieg“

Der russische UN-Botschafter fordert die Vereinten Nationen zu einer objektiven Untersuchung des Abschusses von Flug MH17 auf. Er kritisiert, seinem Land werde ohne Beweise die Schuld an dem Absturz gegeben. Unterdessen wurden weitere Leichen identifiziert. Mehr

20.09.2014, 01:37 Uhr | Politik

MH-17-Ermittler Ein Angriff vom Boden aus das wahrscheinlichste Szenario

Ohne Spezialwissen ließen sich die Schlüsse aus dem am Montag vorgestellten Bericht kaum ziehen. Nun leistet der niederländische Chefermittler Interpretationshilfe. Eine Boden-Luft-Rakete soll MH17 getroffen haben. Mehr

12.09.2014, 18:32 Uhr | Politik

Flug MH17 Das „abrupte Ende“ eines Fluges

Die ukrainische Regierung sieht in dem Bericht der niederländischen Ermittler zum Absturz des Flugs MH 17 einen Beleg dafür, dass das Flugzeug von einer Boden-Luft-Rakete abgeschossen wurde. Russland dagegen reagiert zurückhaltend. Mehr

09.09.2014, 19:23 Uhr | Politik

Flug MH-17 Eine Boden-Luft-Rakete

Die niederländischen Experten hüllen sich in Schweigen. Doch die Verantwortlichen für den Absturz von Flug MH-17 werden immer klarer erkennbar. Schuld daran sind die Spuren des Waffensystems. Mehr Von Lorenz Hemicker

09.09.2014, 18:20 Uhr | Politik

Absturz in der Ukraine MH17 wurde von „Objekten“ durchsiebt

Flug MH17 ist schon in der Luft in mehrere Teile zerbrochen. Zu diesem Schluss kommen niederländische Experten in ihrem vorläufigen Bericht zum Absturz. Eine Frage bleibt allerdings ungeklärt. Mehr Von Oliver Kühn

09.09.2014, 12:44 Uhr | Politik

Ermittlungsbericht erwartet Wer hat MH17 abgeschossen?

Acht Wochen nach dem Absturz des Passagierflugzeugs über die Ostukraine wollen die niederländischen Ermittler erste Antworten vorlegen. Und wenn die Waffenruhe halten sollte, könnten endlich Ermittler vor Ort arbeiten. Mehr Von Ann-Dorit Boy

06.09.2014, 13:55 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z