Mexiko: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mexiko Drogen und Granaten bei Razzia sichergestellt

Die Beamten fanden auch zwei Labore, die zur Herstellung synthetischer Drogen verwendet werden können, vor. Mehr

23.10.2019, 10:00 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Mexiko

1 2 3 ... 35 ... 70  
   
Sortieren nach

Theaterstück „Fernand Cortez“ Den Spaniern ist nicht zu trauen

Atemlos die Musik, doch brav die Inszenierung: In Florenz wird die Urfassung von Gaspare Spontinis großer historischer Oper „Fernand Cortez oder die Eroberung von Mexiko“ auf die Bühne gebracht. Mehr Von Klaus Heinrich Kohrs, Florenz

19.10.2019, 12:29 Uhr | Feuilleton

Kampf gegen Drogenkartell Mexikos Präsident verteidigt Freilassung von „El Chapo“-Sohn

Mexikos Staatschef Obrador steht hinter der Entscheidung, den Sohn von Drogenboss Joaquin Guzman freizulassen. Es habe „das Leben vieler Bürger“ auf dem Spiel gestanden. Mehr

19.10.2019, 08:49 Uhr | Gesellschaft

Mexiko Nationalgarde lässt Sohn von Drogenboss „El Chapo“ laufen

Im Kampf gegen die mächtigen Drogenbanden des Landes haben mexikanische Sicherheitskräfte eine demütigende Niederlage erlitten. Im Zuge eines „schlecht vorbereiteten Einsatzes“ sei ein Sohn des Drogenbosses Joaquín „El Chapo“ Guzmán zunächst gefasst, dann aber wieder freigelassen worden, sagte die Regierung. Mehr

18.10.2019, 20:32 Uhr | Gesellschaft

Medienberichte Mexikos Armee musste Sohn von „El Chapo“ laufen lassen

Der Sohn der Drogenbosses „El Chapo“ wurde nach seiner Festnahme durch mexikanische Sicherheitskräfte offenbar wieder freigelassen. Die Festnahme hatte zuvor zu heftigen Straßenkämpfen, Schießereien und Chaos in Culiacán geführt. Mehr

18.10.2019, 13:58 Uhr | Gesellschaft

Nach Festnahme Straßenkämpfe in Mexiko

In der mexikanischen Stadt Culiacán ist es nach der Festnahme des Sohnes des Drogenbosses „El Chapo" zu heftigen Gefechten zwischen Bandenmitgliedern und Sicherheitskräften gekommen. Mehr

18.10.2019, 12:45 Uhr | Gesellschaft

Buchverzeichnis Das eine Buch unter Millionen von Titeln

Spezialisten im Haus des Buches pflegen seit Jahrzehnten das Verzeichnis Lieferbarer Bücher und sorgen mit Künstlicher Intelligenz dafür, dass das Buch auch im digitalen Zeitalter seine Leser findet. Mehr Von Martina Propson-Hauck

16.10.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Vermisste Studenten in Mexiko Korrupte Behörden, verfeindete Kartelle

Seit fünf Jahren werden in Mexiko 43 Studenten vermisst. Die Justiz behauptet, der Fall sei geklärt. Nun wird er trotzdem noch einmal neu aufgerollt. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

30.09.2019, 06:22 Uhr | Politik

Investigativreporter Martínez „Kriege enden nicht mit einer Unterschrift“

Was treibt Lateinamerikas Jugend in kriminelle Gangs? Hat die Mafia den Staat besiegt? Der salvadorianische Journalist Óscar Martínez berichtet über die „Mara Salvatrucha 13“, die größte Bande Lateinamerikas. Sie wird immer mächtiger. Mehr Von Hernán D. Caro

22.09.2019, 10:32 Uhr | Feuilleton

Gesundheitsminister Spahn Fachkräfte aus Mexiko sollen Pflege in Deutschland verbessern

Gesundheitsminister Spahn will Pflegekräften aus Mexiko die Einreise nach Deutschland erleichtern. Damit soll die große Lücke beim Pflegepersonal hierzulande verringert werden. Mehr

21.09.2019, 14:54 Uhr | Politik

Stallone im Interview „Rambo war immer atheistisch und apolitisch“

Vor bald vierzig Jahren spielte Sylvester Stallone zum ersten Mal Rambo. Im Interview spricht der Schauspieler über seinen neuen Film, Treue zu seinem Stil und die Frage, ob Rambo noch zeitgemäß ist. Mehr Von Patrick Heidmann

20.09.2019, 06:29 Uhr | Gesellschaft

Buch über Relotius-Skandal Wie ein Reporter den „Spiegel“ rettete

Am Dienstag erscheint das Buch „Tausend Zeilen Lüge“. Der Reporter Juan Moreno schildert, wie er den „Spiegel“-Fälscher Claas Relotius entlarvte. Das Magazin entging dem Untergang nur knapp. Mehr Von Michael Hanfeld

16.09.2019, 20:33 Uhr | Feuilleton

Für ein besseres Mexiko-Bild Yoga gegen Mauern

An der Grenze zu den Vereinigten Staaten haben dutzende Mexikaner mit Yoga-Übungen gegen Mauern und für Frieden demonstriert. Sie wollen außerdem für ein besseres Bild ihres Landes in der Welt werben. Mehr

16.09.2019, 08:44 Uhr | Gesellschaft

Mexiko Leichen über Leichen

Die Entdeckung eines weiteren Massengrabs in Mexiko sorgt kaum noch für Aufsehen – und zeigt, wie weit die Regierung von López Obrador von ihrem Versprechen entfernt ist, die Gewalt im Land in den Griff zu bekommen. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

16.09.2019, 03:49 Uhr | Politik

Humboldt und Bonpland Ein unverhofftes Wiedersehen

Mit den Worten, er studiere gerade den Oberlauf des Orinoko, hatte Alexander von Humboldt einen ungebetenen Gast abweisen lassen wollen, der freilich hartnäckig blieb. Zu beider Glück! Eine Erzählung zum 250. Geburtstag des großen Forschungsreisenden. Mehr Von Hans Christoph Buch

13.09.2019, 21:37 Uhr | Feuilleton

Straßen von Honduras Wo die Angst regiert

Die meisten Migranten, die über Mexiko in die Vereinigten Staaten wollen, kommen aus Honduras. Sie wollen dem Elend und der Gewalt entfliehen und nehmen dafür alle Risiken auf sich. Mehr Von Tjerk Brühwiller, San Pedro Sula

10.09.2019, 06:55 Uhr | Politik

Forderung von Minister Esper Deutschland soll Trumps Grenzzaun gegenfinanzieren

Donald Trump holt sich Millionen Dollar für die Grenzanlagen zu Mexiko aus Bauprojekten des Militärs. Das betrifft Hilfsgelder für Puerto Rico genauso wie Schulen für Soldatenkinder in Deutschland. Die Lücke sollen nach den Wünschen des Verteidigungsministers andere Länder schließen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

07.09.2019, 08:50 Uhr | Politik

Proteste an Mexikos Südgrenze Zusammenstöße zwischen Migranten und Polizei

Da sie nicht legal durch Mexiko reisen dürfen, um in den Vereinigten Staaten Asyl zu beantragen, protestierten die Migranten in Tapachula an der Grenze zu Guatemala. Eine NGO filmte den Konflikt. Mehr

28.08.2019, 07:17 Uhr | Politik

Neue Verordnung Trump will Kinder von Migranten länger in Gewahrsam nehmen

Die amerikanische Regierung verschärft ihre „Null-Toleranz“-Politik an der Grenze zu Mexiko. Nun sollen künftig auch Kinder von Migranten für die gesamte Dauer des Asylverfahrens in Gewahrsam genommen werden können. Mehr Von Majid Sattar, Washington

22.08.2019, 18:39 Uhr | Politik

Regisseurin stellt sich Kritik Mit Gemüsebergen gegen den Krebs

Filmemacherin Sarah Mabrouk hat sechs Krebskranke begleitet, die sich gegen die konventionelle Therapie und für eine Ernährungsumstellung entschieden haben. An diesem Dienstagabend gibt es in Frankfurt ein Film-Gespräch mit ihr. Mehr Von Tobias Hausdorf

13.08.2019, 14:15 Uhr | Rhein-Main

„Er liebte sein Land“ Deutsches El-Paso-Opfer in Mexiko beigesetzt

Der 66-jährige Rentner Alexander Hoffman lebte seit 40 Jahren in Mexiko. Er war das einzige europäische Opfer des Attentäters von El Paso. Warum er sich zum Zeitpunkt des Massakers auf der anderen Seite der Grenze befand, kann seine Familie nur vermuten. Mehr

10.08.2019, 04:12 Uhr | Gesellschaft

19 Leichen gefunden Kartell knüpft Tote an Brücke in Mexiko auf

In Mexiko ist der Kampf zwischen Drogenkartellen eskaliert. Anwohner des Ortes Uruapan entdeckten an der Hauptstraße der Stadt 19 Leichen und eine schriftliche Warnung. Mehr

09.08.2019, 10:21 Uhr | Gesellschaft

Wegen Mordes gesucht Amerikanischer Millionär nach jahrelanger Flucht festgenommen

Vor sieben Jahren soll ein Millionär seine Frau im Streit um Geld getötet haben. Später informierte er sich offenbar in Büchern darüber, wie man seine Identität wechselt und auf der Flucht überlebt. Jetzt ist die Flucht vorbei. Mehr

07.08.2019, 13:41 Uhr | Gesellschaft

Dreister Raub in Mexiko Ein Rucksack voller Goldmünzen

Mit 1567 Goldmünzen sind zwei Diebe am hellichten Tag aus einem Gebäude der mexikanischen Münzprägeanstalt herausspaziert. Umgerechneter Wert: zweieinhalb Millionen Dollar. Mehr

07.08.2019, 06:01 Uhr | Gesellschaft

Für Hass-geleitete Massenmorde Trump fordert schnelle Todesstrafe

Donald Trump bezeichnet die Amokläufe von Texas und Ohio als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ – und fordert, dass die Täter „entschlossen und ohne jahrelange unnötige Verzögerung“ hingerichtet werden. Mehr

05.08.2019, 17:43 Uhr | Politik

Todesschütze von El Paso Mexiko erwägt Auslieferungsantrag

„Für Mexiko ist diese Person ein Terrorist“, sagte Außenminister Marcelo Ebrard. Außerdem forderte er die Vereinigten Staaten zu einer klaren und entschlossenen Haltung gegen Hassverbrechen auf. Mehr

05.08.2019, 11:26 Uhr | Politik

Nach Bluttaten in Amerika Demokraten machen Trumps Rhetorik für Attacke mitverantwortlich

Oppositionspolitiker werfen dem Präsidenten vor, Hass und Rassismus zu schüren, und fordern einmal mehr strengere Waffengesetze. Trump gibt zu, es müsse „vielleicht mehr geschehen“, verweist aber zugleich auf die „Geisteskrankheit“ der Todesschützen. Mehr

05.08.2019, 04:20 Uhr | Politik

Journalismus in Mexiko Das Gift des Misstrauens

Präsident Andrés Manuel López Obrador versprach den Kampf gegen Korruption und Mord in der „vierten Transformation“ seines Landes. Doch in Mexiko nimmt die Gewalt gegen Journalisten auch unter der neuen Regierung kein Ende. Mehr Von Timo Dorsch

03.08.2019, 20:37 Uhr | Feuilleton

„Dreh- und Angelpunkt“ Mexikaner und Amerikaner durchbrechen Grenzzaun mit Wippen

So können Amerikaner und Mexikaner durch den Grenzzaun hindurch miteinander interagieren. „Buchstäblich ein Dreh- und Angelpunkt“, so Ronald Rael, einer der Initiatoren. Mehr

30.07.2019, 18:51 Uhr | Gesellschaft

Vom Aussterben bedroht Tigerbabys faszinieren Zoobesucher in Mexiko

Im Zoo von Guadalupe toben rund zwei wenige Wochen alte Großkatzen über den Rasen. Die Mutter kann sie nicht aufziehen, daher übernehmen das die Tierpfleger. Mehr

28.07.2019, 22:00 Uhr | Gesellschaft

Maßnahme gegen Migration Mexiko will 20.000 Stellen in Honduras schaffen

Donald Trump hat mit Strafmaßnahmen gedroht, sollten die Staaten in Mittelamerika nicht gegen die Einwanderung in die Vereinigten Staaten vorgehen. Nun legt Mexiko konkrete Maßnahmen vor. Mehr

28.07.2019, 05:20 Uhr | Politik

Trumps Asylverordnung Zwischen Abschreckung und Rechtsunsicherheit

Vor Wahlkampfbeginn kann Trump in Sachen Asyl und Mauerbau wenig vorweisen. Nun geht er in die Offensive und will das Asylrecht ändern – „willkürlich“, sagt ein Bundesrichter. Noch ist die Verordnung nicht vom Tisch. Mehr Von Majid Sattar , Washington

27.07.2019, 08:34 Uhr | Politik

„El Popo“ ausgebrochen Gigantische Rauchwolke in Mexiko

Der Popocatépetl am Rande des mexikanischen Hochlands gilt als einer der aktivsten Vulkane des Landes. Bei seiner jetzigen Eruption sorgte er für beeindruckende Bilder. Mehr

25.07.2019, 09:30 Uhr | Gesellschaft

Ai Weiwei in Mexiko Ein Ego aus Lego

Ai Weiwei spielt mal wieder den Weltpolizisten der Kunst. Diesmal erinnert er Mexikaner an ein Unrecht, an das sie selbst seit Jahren erinnern. Mehr Von Airen

23.07.2019, 13:00 Uhr | Feuilleton

Nach Trump-Drohung Mexiko stoppt Migranten

Tausende Migranten haben den Grenzfluss Suchiate zwischen Mexiko und Guatemala zuletzt auf Flößen überquert, um weiter nach Amerika zu gelangen. Doch inzwischen stehen dort tausende Soldaten, die die Menschen aufhalten. Der amerikanische Präsident Donald Trump hatte Mexiko mit Strafzöllen gedroht, falls die Zahl der ankommenden Migranten nicht sinkt. Mehr

22.07.2019, 14:08 Uhr | Politik
1 2 3 ... 35 ... 70  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z