Menschlichkeit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Oase der Menschlichkeit Älteste Buchhandlung Frankfurts schließt nach 147 Jahren

Frankfurt verliert die Buchhandlung Carolus. Sie hat gegen den Online-Handel verloren, da den Menschen nicht mehr bewusst ist, was Buchläden sein können. Mehr

06.07.2019, 08:08 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Menschlichkeit

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Mafiamorde an Kindern „Das sind Verbrechen gegen jede Menschlichkeit“

Mafiosi inszenieren sich selbst gern als „Ehrenmänner“. Eine dreiste Lüge, sagt Bruno Palermo. Er hat ein Buch über die Kinder und Jugendlichen geschrieben, die von der Mafia getötet worden sind. Mehr Von David Klaubert

18.04.2019, 06:16 Uhr | Gesellschaft

Nationale Trauerfeier Neuseeland gedenkt der Opfer von Christchurch

Mit einer nationalen Gedenkfeier haben in Neuseeland tausende Menschen der Opfer des Anschlags auf zwei Moscheen in Christchurch gedacht. Die Namen aller Toten wurden verlesen. Yusuf Islam - ehemals Cat Stevens - trat auf. Mehr

29.03.2019, 08:20 Uhr | Politik

Restitutions-Debatte Verbrechen gegen die Menschlichkeit?

Geschichtspolitischer Streit im Geheimen: Bund und Länder verhandeln über die Ratio der Rückgabe von Museumsgut an ehemalige Kolonien. Zum Einsatz kommen große Begriffskaliber. Mehr Von Patrick Bahners

11.03.2019, 16:58 Uhr | Feuilleton

Roman „Brüder“ als Hörspiel Zum Henker mit der Menschlichkeit

Wie der Kampf um Demokratie zum Gewaltrausch wurde: Walter Adler hat mit 150 Sprechern Hilary Mantels Roman über die Französische Revolution in ein dreizehnstündiges Stimmenkunstwerk übersetzt . Das ist eine Großtat. Mehr Von Oliver Jungen

03.09.2018, 15:56 Uhr | Feuilleton

Vertreibung der Rohingya UN-Bericht wirft Myanmar Völkermord vor

Das Militär von Myanmar geht mit Gewalt gegen die Rohingya vor. Die Vereinten Nationen sprechen von Genozid – und wollen die verantwortlichen Befehlshaber nun vor Gericht sehen. Mehr

27.08.2018, 11:35 Uhr | Politik

Roman „Die Hochhausspringerin“ Ausstieg aus allen sozialen Netzwerken

Jeder ist seines Glückes Programmierer: In Julia von Lucadous Debütroman meldet „Die Hochhausspringerin“ sich online ab – und entdeckt die Menschlichkeit wieder. Mehr Von Martin Halter

11.08.2018, 11:28 Uhr | Feuilleton

Nationalhymnen-Suche 1949-1952 Menschlichkeit, Du über alles!

Ausgangspunkt des Hymnen-Streits war der Coup des Bundeskanzlers Adenauer vom April 1950 im West-Berliner Titania-Palast; zum Abschluss seiner Rede ließ er die dritte Strophe des Deutschlandliedes anstimmen. Nicht nur die SPD fühlte sich düpiert, sondern auch Bundespräsident Heuss. Mehr Von Rainer Blasius

22.05.2017, 12:30 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Aleppo und der „komplette Kollaps der Menschlichkeit“

Nach dem vorläufigen Ende der Kämpfe in Aleppo beginnen die gegenseitigen Schuldzuweisungen: Amerika kritisiert Syrien, Russland und Iran mit scharfen Worten. Unterdessen sollen schnellstmöglich die ersten Zivilisten aus der Stadt gebracht werden. Mehr

13.12.2016, 21:37 Uhr | Politik

Abgelehnte Asylbewerber Bundesregierung: Ärzte verhindern Abschiebungen

Viele Ärzte in Deutschland verhindern offenbar durch falsche Atteste die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber – behauptet zumindest die Bundesregierung. Doch es gibt zahlreiche Einzelfälle, in denen die Rückführung tatsächlich bedenklich ist. Mehr Von Julian Staib

22.09.2016, 20:33 Uhr | Politik

Terrorgruppe Menschlichkeit interessiert null im Islamischen Staat

Die Beobachtung einer brutalen Hinrichtung in Syrien ist für ihn der Wendepunkt: Ein 27 Jahre alter Mann aus Bremen verliert seinen Glauben an den Islamischen Staat und kehrt zurück. Jetzt sagt er vor Gericht umfassend aus. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

22.06.2016, 19:19 Uhr | Aktuell

Microsoft-Chefin Deutschland Frau Bendiek, für wen ist Schicht im Schacht?

Auf der re:publica wirbt Microsoft für das berufliche Miteinander von Mensch und Maschine. Die Deutschland-Chefin Sabine Bendiek über die Arbeitswelt der Zukunft und die Angst vor sozialen Spannungen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

02.05.2016, 11:53 Uhr | Feuilleton

Hoeneß-Laudatio für Heynckes „Ich möchte mich verneigen“

Jupp Heynckes bekommt den Ehrenring seiner Heimatstadt Mönchengladbach. Uli Hoeneß hält die Laudatio bei einer emotionalen Veranstaltung. Einen besonderen Gruß schickt Heynckes nach München. Mehr

13.03.2016, 16:29 Uhr | Sport

Ermittler über Syrien UN: Assad lässt Gefangene zu Tode foltern

Fachleute der Vereinten Nationen werfen dem syrischen Machthaber Assad Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Er vernichte die Zivilbevölkerung, sagen sie und fordern, Assad zur Rechenschaft zu ziehen. Mehr

08.02.2016, 18:03 Uhr | Politik

Syrien Verschwunden in Assads Folterkellern

Human Rights Watch hat Tausende Fotos von Folteropfern analysiert, die ein Fotograf der syrischen Militärpolizei aus dem Land geschmuggelt hatte. Die Menschenrechtsorganisation identifizierte zahlreiche Opfer - und prangert schwere Verbrechen des Assad-Regimes an. Mehr

16.12.2015, 16:33 Uhr | Politik

Chronologie So verlief die Terrornacht

Laute Explosionen während des deutsch-französischen Freundschaftsspiels sind der Anfang. Dann breitet sich der Terror über Paris aus. Eine Chronologie der Ereignisse. Mehr

14.11.2015, 04:10 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Amerika zweifelt Russlands Angriffsziele an

Sollte Russland in Syrien Gebiete bombardiert haben, die nicht den Dschihadisten zuzuordnen sind, zweifelt Amerika an Putins „ernsthaften Absichten“ beim Kampf gegen den Terror. Russland behauptet, nur IS-Stellung angegriffen zu haben. Mehr

30.09.2015, 16:24 Uhr | Politik

Anklage gegen Assad Befehlskette gegen die Menschlichkeit

Internationale Ermittler haben Beweismaterial für eine Anklageschrift gegen Assad zusammengestellt. Die Vorwürfe wiegen schwer: Sie werfen dem Diktator und 24 weiteren Regime-Angehörigen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

15.05.2015, 08:19 Uhr | Politik

Generationenkonflikt in China Wir pfeifen auf Konfuzius

Haben alte Leute Anspruch auf einen Sitzplatz? Immer mehr junge Chinesen finden die traditionelle konfuzianische Pietätspflicht unzeitgemäß. Das führt sogar zu körperlichen Auseinandersetzungen. Mehr Von Mark Siemons, Peking

27.09.2014, 22:49 Uhr | Feuilleton

Frankreich in der Krise Wo bleibt die Menschlichkeit?

François Hollande hatte sich der totalen Politik verschrieben. Seine ehemalige Lebensgefährtin präsentiert ihm in Form eines Buchs dafür die Rechnung. Das menschliche Versagen des Präsidenten nützt den Rechten. Mehr Von Nils Minkmar

12.09.2014, 16:12 Uhr | Feuilleton

Innenminister beraten über Aufnahme syrischer Flüchtlinge Ein Gebot der Menschlichkeit

Die Innenminister der Länder beraten von heute Abend an über Pläne, mehr Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien aufzunehmen. Deutschland muss zu seiner humanitären Verantwortung stehen, sagte der nordrhein-westfälische Innenminister Jäger gegenüber FAZ.NET. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

11.06.2014, 15:28 Uhr | Politik

Regierungserklärung Merkel weist Kritik an Rentenplänen zurück

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Regierungserklärung die schwarz-roten Rentenpläne „als Zeichen der Menschlichkeit“ verteidigt. Zuvor hatte Altkanzler Gerhard Schröder die Koalitionsbeschlüsse als „absolut falsch“ und nicht finanzierbar bezeichnet. Mehr

29.01.2014, 12:35 Uhr | Politik

Krebstod mit 41 Jahren Pierce Brosnan trauert um seine Tochter

Die Tochter des früheren „Bond“-Darstellers Pierce Brosnan ist mit 41 Jahren nach einer Krebserkrankung gestorben. Auch ihre Mutter, Brosnans erste Frau, hatte Krebs. Mehr

02.07.2013, 10:03 Uhr | Gesellschaft

UN-Kriegsverbrechertribunal Den Haag spricht serbische Sicherheitschefs frei

Das UN-Kriegsverbrechertribunal zum früheren Jugoslawien hat Jovica Stanisic und Franko Simatovic von allen Anklagepunkten freigesprochen. Die ehemaligen Führer des serbischen Sicherheitsdienstes waren wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt. Mehr

30.05.2013, 19:05 Uhr | Politik

Argentinien Früherer Juntachef zu lebenslanger Haft verurteilt

Der frühere argentinische Juntachef Reynaldo Bignone ist vor dem Obersten argentinischen Gerichtshof zu einer weiteren lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. In dem Verfahren ging es um ein Haft- und Folterzentrum nahe Buenos Aires. Mehr

13.03.2013, 06:33 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z