Menschenrecht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Menschenrecht

  31 32 33
   
Sortieren nach

Rezension: Sachbuch Unter strenger Vertraulichkeit

Der Deutsche Bundestag und die Menschenrechtspolitik Mehr

12.03.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Dokument „Instrumentalisierung des Menschen verstößt gegen Menschenwürde“

Als Zusatz zur Bioethikkonvention haben der Europarat und die Europäische Union ein Protokoll beschlossen, dass das Klonen von Menschen verbietet. FAZ.NET dokumentiert den Wortlaut. Mehr

01.03.2001, 06:00 Uhr | Politik

Menschenrechte Vereinigte Staaten prangern rechtsextreme Gewalt in Deutschland an

Ausländerfeindliche und antisemitische Verbrechen haben in Deutschland deutlich zugenommen. Zu diesem Ergebnis kommt das US-Außenministerium in seinem Bericht zur Lage der Menschenrechte. Mehr

26.02.2001, 01:00 Uhr | Politik

Iran Kein Erfolg für Thierse bei Menschenrechtsfragen

Bundestagspräsident Wolfgang Thierse bemüht sich bei seiner Iran-Reise bislang vergeblich um die Menschnrechte. Den Reformern scheinen die Hände gebunden. Mehr Von Christian Kreutzer

19.02.2001, 20:55 Uhr | Politik

Interview „Menschenrechte sind keine inneren Angelegenheiten“

Soll sich Deutschland in Iran einmischen? Ja, sagt Ruprecht Polenz, Iran-Experte der CDU-Bundestagsfraktion. Menschenrechte seien keine inneren Angelegenheiten. Mehr

17.02.2001, 10:00 Uhr | Politik

Menschenrechte Amnesty prangert Folter in China an

Folter in allen staatlichen Institutionen, Misshandlung von Frauen und politischen Gefangenen, fehlende strafrechtliche Verfolgung: Amnesty International erhebt schwere Vorwürfe gegen China. Mehr

12.02.2001, 19:00 Uhr | Aktuell

Chile Pinochet wird der Prozess gemacht

Das Untersuchungsgericht in Santiago de Chile hat gegen den früheren Diktator Augusto Pinochet Anklage wegen Menschenrechtsverletzungen erhoben. Der Antrag der Verteidigung auf Prozessunfähigkeit des ehemaligen Alleinherrschers wurde abgelehnt. Mehr

29.01.2001, 21:18 Uhr | Politik

Rezension: Sachbuch Vorbeugen statt Krieg

MENSCHENRECHTE. Daß Vorbeugen besser sei als Heilen, sagt nicht nur der Volksmund, sondern das behauptet auch Hans Koschnick in seiner Bilanz der gescheiterten Versuche, die Konflikte im ehemaligen... Mehr

22.01.2001, 13:00 Uhr | Feuilleton

China Spagat zwischen Umweltschutz und Menschenrechten

Deutschland und China sprechen über den Umweltschutz. Eine Konferenz in Peking soll deutsche Investoren und chinesische Projekte in Kontakt bringen. Mehr

12.12.2000, 08:07 Uhr | Politik

Interview „Charta schließt Lücken im Menschenrechtsschutz“

Es ist paradox: Als Deutscher genießt man einen höheren Schutz vor Zugriffen des Staates als der EU-Bürger vor den Brüsseler Autoritäten. Mehr

07.12.2000, 01:00 Uhr | Politik

Großbritannien Monarchie contra Menschenrecht

Eine winzige Anzeige in der „Süddeutschen Zeitung“ verspricht dem deutschen Adel eine große Chance. Der britische „Guardian“ sucht darin Verbündete unter den deutschen Aristokraten für einen Prozess gegen das britische Königshaus. Mehr

06.12.2000, 18:26 Uhr | Politik

Menschenrechte Immer noch wird in Europa gefoltert

Nicht überall gelten die Menschenrechte viel. In Russland und der Türkei wird gefoltert. Auch in Westeuropa fallen Menschen der Poliziegewalt zum Opfer. Mehr

03.11.2000, 16:16 Uhr | Politik

Rezension: Sachbuch Bewußtseinsschärfend

MENSCHENRECHTSVERLETZUNG. Der Jahresbericht von amnesty international für den Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 1999 versteht sich als "Dokumentation über Menschenrechtsverletzungen in... Mehr

06.09.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Brisant

MENSCHENRECHTE. Alle sprechen von Menschenrechten, aber reden auch alle von derselben Sache? Was haben beispielsweise Menschenrechte in der Türkei - im Zusammenhang mit deutschen Panzerlieferungen... Mehr

31.07.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Konfuzius und Menschenrechte

Für die Debatte bedarf es der Kenntnis: Ein Handbuch Mehr

27.03.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Freiheit braucht Gefahr

Norberto Bobbio blickt bei den Menschenrechten über die westliche Hemisphäre hinaus Mehr

13.11.1998, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Die Menschenrechte sind älter als das Etikett

Wolfgang Schmale zeigt: Was 1789 den Rausch auslöste, lagerte in den Kellern burgundischer Gerichte Mehr

22.04.1998, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Was nötig ist, muß möglich sein

Norbert Brieskorns entwaffnendes Plädoyer für die Menschenrechte Mehr

17.11.1997, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Vom Schutz der Menschenrechte

Kommentar einer gesetzgeberischen Meisterleistung Mehr

18.10.1997, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Hinweis

MENSCHENRECHTE. Jede Kritik an der chinesischen Menschenrechtspolitik zieht den Verdacht auf sich, daß die westliche Moral einem Kulturkreis aufgezwungen werde, in den sie nicht hineinpaßt.... Mehr

19.08.1997, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Versprochen

MENSCHENRECHTE. Alle sechs Tage wird in Berlin eine Bank überfallen, alle fünf geschieht ein Mord. Am schlimmsten steht es um die Menschenrechte: Sie würden aufs gröbste verletzt, Minute... Mehr

22.05.1997, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Menschenrechte und Bananenmärkte

Ein Handbuch vergleicht nationale, europäische und internationale Normen Mehr

12.03.1997, 12:00 Uhr | Feuilleton
  31 32 33
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z