Menschenrecht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Menschenrecht

  13 14 15 16 17 ... 33  
   
Sortieren nach

Kritik an Menschenrechtslage Merkel zufrieden mit China-Reise

Trotz aller Differenzen: Die Kanzlerin sieht die Beziehungen zu China gestärkt. Wirtschaftlich gab es bei ihrem Besuch viel Übereinstimmung. Doch zeigte sich Merkel besorgt über die Menschenrechtslage und das Vorgehen, Kritiker von ihr fernzuhalten. Mehr

04.02.2012, 11:26 Uhr | Politik

Griechenland Hedgefonds drohen Athen mit einer Menschenrechtsklage

Griechenland verhandelt mit seinen privaten Gläubigern über einen Schuldenschnitt. Betroffene Hedgefonds prüfen jetzt eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, falls sie vom griechischen Staat zu einem Schuldenschnitt gezwungen werden. Mehr Von Joachim Jahn und Bettina Schulz

19.01.2012, 18:18 Uhr | Wirtschaft

Zitate aus Wulffs Interview Es gibt auch Menschenrechte selbst für Bundespräsidenten.

Christian Wulff will Bundespräsident bleiben - das hat er in einem Fernsehinterview erklärt. Eine Auswahl der wichtigsten Zitate. Mehr

04.01.2012, 20:21 Uhr | Politik

Syrien Hunderttausende folgen Protestaufruf der Opposition

Nach den Freitagsgebeten sind in Syrien nach Angaben der Opposition Hunderttausende Regimegegner auf die Straßen gegangen. Syrische Soldaten sollen trotz der Anwesenheit arabischer Beobachter im Land abermals Aktivisten getötet haben. Mehr

30.12.2011, 15:35 Uhr | Politik

Abermals 100 Tote? Berichte über Massaker in Syrien

In Syrien sollen Regierungstruppen abermals ein Massaker angerichtet haben. Nach Angaben von Oppositionellen wurden in Kfar Owaid mindestens 100 Menschen getötet. Mehr

21.12.2011, 17:18 Uhr | Politik

Aufruf zum Boykott Protest gegen Diamantenexporte aus Zimbabwe

Die Regierung pocht auf ihr Recht, Diamanten exportieren zu dürfen: Trotz harter Kritik von Menschenrechtlern hat Zimbabwe nach einer Pause erstmals wieder Diamanten versteigert. Mehr Von Bettina Schulz, London

12.12.2011, 16:20 Uhr | Finanzen

Hans Joas: Die Sakralität der Person Was kann Kant dafür, dass er kein Soziologe war?

Woher die Kultur der Menschenrechte kommt und wie sie sich begründen lässt: Der Sozialphilosoph Hans Joas fragt in einer geistesgeschichtlichen Studie nach der Sakralität der Person. Mehr Von Otfried Höffe

27.11.2011, 16:40 Uhr | Feuilleton

Sorgerecht EU-Parlament irritiert über deutsche Jugendämter

Deutschland muss sich in Sachen Sorgerecht auf die Finger schauen lassen. Der Petitionsausschuss des Europaparlaments ist nach Berlin gereist, um dies zu tun. Mehr Von Katrin Hummel

24.11.2011, 10:48 Uhr | Politik

Jagd auf Oppositionelle Mehr als zwei Dutzend Tote in Syrien

In Syrien hat das Regime binnen eines Tages mindestens 28 Menschen getötet. Der türkische Präsident Gül sagte, man könne nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Mehr

23.11.2011, 14:28 Uhr | Politik

Danielle Mitterrand gestorben Schüchtern und eigensinnig zugleich

Die langjährige First Lady Frankreichs, Danielle Mitterrand, ist tot. Die 87-Jährige verstarb am Dienstag in einem Krankenhaus in Paris, wie aus ihrem Umfeld verlautete. Mehr

22.11.2011, 14:20 Uhr | Gesellschaft

Syrien Wieder Tote und angeblich erste Freilassungen

Trotz des Versprechens seitens des Regimes, die Gewalt zu beenden, sind in Syrien nach Angaben von Menschenrechtlern 14 Zivilisten getötet worden. Die staatliche Nachrichtenagentur meldete, es seien erste Gefangene freigelassen worden. Mehr

05.11.2011, 18:46 Uhr | Politik

Antonio Cassese Für die Menschenrechte

Er war einer der großen Völkerrechtler. Zuletzt war der italienische Gelehrte Antonio Cassese Präsident des Libanon-Tribunals. Mehr Von Reinhard Müller

03.11.2011, 18:00 Uhr | Politik

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Verbot von Samen- und Eizellenspenden bestätigt

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat das österreichische Verbot von künstlichen Befruchtungen mit gespendeten Eizellen- und Samenspenden gebilligt. Das Gericht wies die Klagen von zwei unfruchtbaren Paaren ab. In Deutschland sind Samenspenden erlaubt. Mehr

03.11.2011, 14:18 Uhr | Aktuell

Amnesty-Bericht Folter in syrischen Krankenhäusern

Nach einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International sind Patienten in vier syrischen Krankenhäusern gefoltert worden. An der Folter sei auch medizinisches Personal beteiligt gewesen. Mehr

25.10.2011, 15:50 Uhr | Politik

Libyen Offenbar Massaker unter Gaddafi-Anhängern in Sirte

Nach Angaben von Human Rights Watch sind nach der Festnahme Muammar al Gaddafis 53 seiner Anhänger in Sirte gezielt erschossen worden. Mehr

24.10.2011, 13:41 Uhr | Politik

Strategiewechsel EU ändert Entwicklungspolitik

Die Entwicklungshilfe soll sich in Zukunft stärker nach dem Demokratisierungsgrad richten und sich auf die ärmsten Länder konzentrieren. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

13.10.2011, 19:30 Uhr | Politik

Straßburg Russland begrüßt Urteil im Yukos-Prozess

Moskau habe keine „versteckte Enteignung“ oder „absichtliche Zerstörung“ des Erdölkonzerns Yukos vorgenommen, urteilt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Zugleich beanstandeten die Richter allerdings Grundrechtsverletzungen bei den Steuerverfahren gegen Chodorkowski. Mehr

20.09.2011, 13:37 Uhr | Politik

Klage auf Umgangsrecht Europäischer Gerichtshof gibt leiblichem Vater Recht

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat leiblichen Vätern den Rücken gestärkt. Geklagt hatte ein Mann aus Fulda, dem deutsche Gerichte die Klärung seiner Vaterschaft und den Umgang mit seinem mutmaßlichen Sohn verweigert hatten. Mehr

15.09.2011, 13:30 Uhr | Gesellschaft

Westliche Geheimdienste und Libyen Alte Akten, neue Belastungen

Die Unterlagen der libyschen Geheimdienste enthalten politischen Sprengstoff - nicht nur für das Verhältnis der neuen Führung zu London und Washington. Mehr Von Christoph Ehrhardt

05.09.2011, 18:58 Uhr | Politik

Aserbaidschan Menschenrechtsgarantien von Eurovision-Ausrichter gefordert

Die Europäische Rundfunkunion (EBU) hat von Aserbaidschan erstmals die Garantie der Menschenrechte beim Eurovision Song Contest 2012 gefordert. Mehr

05.09.2011, 13:20 Uhr | Gesellschaft

Ungeschützte Informanten Wikileaks hat sich delegitimiert

Absolut unverantwortlich nennt der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag Mißfelder in der F.A.S. das Verhalten der Enthüllungsplattform Wikileaks, die unredigierte Botschaftsdepeschen veröffentlicht hatte. Der Grünen-Politiker von Notz sagt, Wikileaks habe Vertrauen verspielt. Mehr

03.09.2011, 17:48 Uhr | Politik

Syrien Assad lässt Latakia mit Kriegsschiffen beschießen

Im Krieg gegen seine eigenen Bürger setzt das Regime des syrischen Präsidenten Assad nun auch Kriegsschiffe ein. Am zweiten Tag der Offensive gegen Latakia feuerten Marine-Haubitzen, Mörser und Panzer Geschosse auf die Stadt. Mehr

14.08.2011, 16:13 Uhr | Politik

Gedenken an Mauerbau Wulff: Die Freiheit ist unbesiegbar

Mit einer Schweigeminute hat Deutschland am Samstag der Opfer der Mauer gedacht. Den uneingeschränkten Einsatz für Freiheit und den Kampf gegen Extremismus haben Politiker und Zeitzeugen auf der zentralen Gedenkveranstaltung zum 50. Jahrestag des Mauerbaus in Berlin angemahnt. Mehr

13.08.2011, 19:42 Uhr | Politik

Entschädigung für Kindsmörder Gäfgen Ist Straßburg schuld?

Der Kindsmörder Magnus Gäfgen erhält nach F.A.Z.-Informationen vor allem deshalb eine Entschädigung, weil der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg Deutschland für sein Verhalten in diesem Fall gerügt hat. Mehr Von Reinhard Müller

05.08.2011, 19:17 Uhr | Politik

Syrien Assad-Regime tötet abermals Demonstranten

Das Regime des syrischen Präsidenten Assad ist nach Einschätzung der amerikanischen Außenministerin Clinton für den Tod von mehr als 2000 Menschen verantwortlich. Am Freitagmorgen wurden abermals Tote gemeldet. Mehr

05.08.2011, 10:03 Uhr | Politik
  13 14 15 16 17 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z