Matteo Salvini: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Matteo Salvini

  1 2 3 4 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Regierungskrise in Italien Mit Salvini schnurstracks aus dem Euro?

Nachdem der Sturz der Regierung Conte in Rom angekündigt ist, steigt der Risikozuschlag für Staatstitel. Italiens Wirtschaft steht vor turbulenten Zeiten. Mehr Von Tobias Piller, Rom

09.08.2019, 17:17 Uhr | Wirtschaft

Salvini „Die Abgeordneten müssen ihren Hintern hochbekommen“

Der italienische Vize-Regierungschef Matteo Salvini hat eine Neuwahl des Parlaments gefordert. Die seit Juni 2018 amtierende Koaliton aus der Lega und der populistischen 5-Sterne-Bewegung von Luigi Di Maio steht vor dem Aus. Mehr

09.08.2019, 16:27 Uhr | Politik

Italien in Not Die Büchse der Pandora

Der Populist Salvini überblickt die komplexen Zusammenhänge der Wirtschaft nicht und ist vor allem an den Umfragen des nächsten Tages interessiert. Das verheißt nichts Gutes. Mehr Von Tobias Piller, Rom

09.08.2019, 15:02 Uhr | Wirtschaft

Bündnisbruch der Populisten Wie geht es in Italien weiter?

Matteo Salvini hat den italienischen Ministerpräsidenten zum Rücktritt aufgefordert und ein Misstrauensvotum gegen ihn angekündigt. Conte will nicht klein beigeben. Italien steht ein spannender Herbst bevor. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

09.08.2019, 12:39 Uhr | Politik

Regierungskrise belastet Italiens Staatsanleihen unter Druck

Aus Furcht vor Neuwahlen werfen Anleger italienische Staatsanleihen aus ihren Depot. Auch europäische Bankaktien leiden unter den Nachrichten aus Italien. Mehr

09.08.2019, 11:27 Uhr | Finanzen

Russland und Italien „Einer der besten politischen Führer unserer Zeit“

Vor 20 Jahren wurde Wladimir Putin erstmals Ministerpräsident von Russland. Seitdem dominiert er die Politik des Landes. Die „besondere Beziehung“ Moskaus zu Rom pflegt er weiter. Doch sie reicht weit in die Zeiten des Kalten Krieges zurück. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

09.08.2019, 08:40 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Die Zeit läuft ab

So kann, so darf es nicht mehr weitergehen. Das gilt nicht nur für den Raubbau an der Umwelt – sondern offenbar auch für Italiens Regierung. Was heute sonst wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Oliver Georgi

09.08.2019, 06:33 Uhr | Aktuell

Politkrimi in Italien Salvini stürzt die Regierung in die Krise

Mitten in der Urlaubszeit stehen in Italien die Zeichen auf Krise. Innenminister Salvini fordert Neuwahlen, um von der momentanen Popularität seiner Partei zu profitieren. Regierungschef Conte weist ihn scharf in die Schranken. Mehr

08.08.2019, 20:40 Uhr | Politik

Vorgezogene Wahlen in Italien? Höhenflüge können enden

Bald werde man wissen, ob es zu Neuwahlen kommt und er Ministerpräsident wird, erklärt Italiens Innenminister. Doch auch wenn Salvini sich derzeit im Aufwind sieht – in Italien ist schon mancher hoch geflogen und ganz schnell ganz tief gefallen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

08.08.2019, 12:08 Uhr | Politik

Italiens Koalition Nach den Ferien könnten Köpfe rollen

Italiens ungleiche Koalitionspartner gehen im offenen Streit über die Schnellbahn Turin–Lyon in die Sommerpause. Matteo Salvini ist dabei der große Gewinner – die Fünf Sterne hat er nach Ansicht der heimischen Presse geradezu „verspeist“. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

07.08.2019, 19:58 Uhr | Politik

Wahlkampfmittel veruntreut Salvini-Partei muss fast 50 Millionen Euro zurückzahlen

Eine alte Parteispendenaffäre holt die rechtsnationalistische Partei Lega ein – 49 Millionen Euro muss das Salvini-Lager unter anderem wegen Geldwäsche an den Staat zurückzahlen. Allerdings hat die Partei lange nicht so viel auf dem Konto. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

07.08.2019, 17:51 Uhr | Politik

Neues Sicherheitsgesetz Salvini lobt Verschärfung der Strafen für Seenotretter

Das italienische Parlament hat ein Gesetz gebilligt, das ein scharfes Vorgehen gegen Seenotretter vorsieht. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen warnt vor den Folgen – und Matteo Salvini setzt eine Spitze gegen Carola Rackete. Mehr

06.08.2019, 16:10 Uhr | Politik

Seenotrettung im Mittelmeer Spanisches Dilemma

Pedro Sánchez schlingert bei der Seenotrettung: Einerseits bieten Regionalregierungen Hilfe bei der Aufnahme von Flüchtlingen an. Andererseits warnt die Opposition den spanischen Ministerpräsidenten vor Alleingängen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

06.08.2019, 09:20 Uhr | Politik

Salvini in Strandlaune Der italienische Innenminister gibt sich volkstümlich

Der Populist Matteo Salvini mischt sich unters Strandvolk – und sieht aus wie das Strandvolk. Das soll ihm dann bei allfälligen Wahlen möglichst zahlreich seine Stimme geben. Sein Sohn leistet sich allerdings einen Fehlritt. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

05.08.2019, 16:51 Uhr | Stil

Mayers Weltwirtschaft Das Italien-Risiko

Italiens Wirtschaft geht es schlecht. Das Land will mit höheren Schulden dagegen vorgehen. Das ist ein Sprengsatz für die Währungsunion. Mehr

03.08.2019, 15:25 Uhr | Wirtschaft

Im Mittelmeer Zwei Schiffe mit Migranten blockiert

Die „Alan Kurdi“ und die „Open Arms“ haben insgesamt mehr als 160 Menschen an Bord. Doch Italien verweigert ihnen die Einfahrt in seine Häfen. Die künftige EU-Kommissionspräsidentin verspricht Rom nun einen neuen Ansatz beim Thema Migration. Mehr

02.08.2019, 15:56 Uhr | Politik

Italiens Umgang mit Migranten Salvini macht keine Politik

Wegen Italiens Innenminister wird jede neue Rettungsaktion im Mittelmeer zum Medienereignis und zum Streitfall zwischen Rom und seinen europäischen Partnern. Das ist Ad-hocismus – löst aber das Problem überhaupt nicht. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

01.08.2019, 11:24 Uhr | Politik

Mit der „Alan Kurdi“ Sea-Eye rettet 40 Menschen vor Libyen

Nach Angaben der Sea-Eye befinden sich unter den Geretteten eine Schwangere, ein Baby und zwei Kleinkinder. Welchen Hafen die „Alan Kurdi“ nun ansteuert, ist noch unklar. Indes gibt es eine Lösung für die Migranten auf der „Gregoretti“. Mehr

31.07.2019, 13:00 Uhr | Politik

Verteilung in der EU Wie Brüssel nach Ländern sucht, die Migranten aufnehmen

Mehr als 100 Migranten harren weiter auf einem italienischen Schiff aus und Innenminister Salvini setzt die EU unter Druck: Wenn die Verteilung nicht geklärt ist, dürfen sie nicht von Bord. Brüssel ringt um eine Lösung. Mehr Von Thomas Jansen und Michael Stabenow

31.07.2019, 10:21 Uhr | Politik

Flüchtlingszahlen Italien taktiert mit der Migration

Italiens Innenminister Salvini sieht sein Land wegen der Migration in einer Notlage – und instrumentalisiert das Thema, wie es ihm gerade passt. Es lohnt sich allerdings ein genauer Blick auf die Zahlen. Mehr Von Tobias Piller, Rom

31.07.2019, 10:07 Uhr | Wirtschaft

Trotz Verbots durch Salvini Rettungsschiff mit 130 Migranten legt auf Sizilien an

Die Migranten an Bord der „Gregoretti“ dürfen das Schiff allerdings erst verlassen, wenn sich andere europäische Staaten zu ihrer Aufnahme bereit erklären, heißt es aus Rom. Mehr

28.07.2019, 13:17 Uhr | Politik

Mit 135 Migranten an Bord Rettungsschiff der italienischen Küstenwache darf nicht in Italien anlanden

Erst soll die Europäische Union sich über die Verteilung der Flüchtlinge einigen, heißt es aus Rom. Indes zeigen sich Seenotrettungsorganisationen unbeeindruckt von Salvinis Straferhöhungen. Mehr

26.07.2019, 21:19 Uhr | Politik

Strafen für Seenotretter Salvinis neue Drohkulisse

Private Seenotretter, die italienische Häfen ansteuern, um gerettete Migranten an Land zu bringen, müssen jetzt mit noch drastischeren Strafen rechnen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

26.07.2019, 17:59 Uhr | Politik

Verteilung auf EU-Länder Wer nimmt die geretteten Flüchtlinge auf?

Neben Deutschland haben sich unter anderem Frankreich, Portugal und Finnland bereit erklärt, eine „aktive Rolle“ einzunehmen. Die Diskussion über einen EU-Notfallmechanismus geht voran – doch es gibt noch Konfliktpotential. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

24.07.2019, 11:26 Uhr | Politik

Streit um „Radio Radicale“ Italiens Regierung hat was übrig für Meinungsfreiheit

Ausgerechnet der rechtsnationale Innenminister Matteo Salvini will das linke „Radio Radicale“ retten. Sein Koalitionspartner, die linkspopulistische Fünf-Sterne-Bewegung, ist dagegen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

24.07.2019, 07:09 Uhr | Feuilleton

Nach Beschwerde von Salvini McDonald’s Österreich entschuldigt sich für „Mampfiosi“-Kampagne

McDonald’s hat in Österreich mit einer Anspielung auf die Mafia für seine Burger geworben. Ausgerechnet Matteo Salvini beschwerte sich auf Twitter über Vorurteile. Mehr

23.07.2019, 12:22 Uhr | Gesellschaft

Streit um Seenotrettung Ressentiments aus Italien

Die Seenotrettung und die Verteilung von Flüchtlingen bleiben umstritten. Dennoch sollte sich Italiens Innenminister Matteo Salvini besser an den europäischen Tisch setzen, als Ressentiments zu schüren. Mehr Von Andreas Ross

23.07.2019, 07:48 Uhr | Politik

Macron zur Seenotrettung 14 EU-Staaten stimmen Prinzip der Umverteilung von Flüchtlingen zu

Die Hälfte der EU-Staaten hat sich nach Angaben von Frankreichs Präsident Macron zu einem deutsch-französischen Vorschlag für einen neuen Verteilungsmechanismus für Flüchtlinge bekannt. Doch vor allem Italien mauert weiter. Mehr

22.07.2019, 22:57 Uhr | Politik

Italiens Regierung Salvini droht schon wieder mit vorgezogenen Wahlen

Italiens Innenminister steht wegen der Affäre um mögliche Parteispenden aus Russland unter Druck – und bedrängt nun seinen Koalitionspartner. Es sei noch genügend Zeit, das Parlament aufzulösen und nach der Sommerpause neu zu wählen. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

18.07.2019, 14:51 Uhr | Politik

Seenotrettung im Mittelmeer Salvini weist Vorschlag zur Flüchtlingsverteilung zurück

Die EU-Innenminister beraten in Helsinki über den künftigen Umgang mit im Mittelmeer geretteten Migranten. Eine von von Deutschland und Frankreich vorgeschlagene Übergangsregelung findet bislang jedoch nur wenig Unterstützung. Mehr

18.07.2019, 05:17 Uhr | Politik

Wahl von der Leyens Fielen ihr die Parteifreunde in den Rücken?

Unerwartet viele EVP-Abgeordnete sollen von der Leyen nicht gewählt haben – und das nicht nur aus Verärgerung über den Umgang mit ihrem Parteifreund Weber. Mehr Von Michael Stabenow, Strassburg

17.07.2019, 21:21 Uhr | Politik

Italienischer Krimiautor Andrea Camilleri ist tot

Ein kauziger Kommissar machte ihn weltbekannt: Mit den Montalbano-Krimis gelang dem italienischen Autor Andrea Camilleri ein später Welterfolg. Nun ist er mit 93 Jahren gestorben. Mehr

17.07.2019, 10:20 Uhr | Feuilleton

Schlag gegen Italiens Neonazis Salvinis sonderbar langsame Reaktion

In Italien hat die Polizei ein veritables Arsenal an Kriegswaffen bei Neonazis sichergestellt. Doch Innenminister Salvini spricht lieber über die Mafia. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

16.07.2019, 21:34 Uhr | Politik

Verdienstmedaille für Rackete Salvini wirft Frankreich Heuchelei vor

Paris ehrt die Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete mit einer Verdienstmedaille. Italiens Innenminister kann das nicht nachvollziehen – und holt zum Rundumschlag aus. Mehr

13.07.2019, 18:41 Uhr | Politik

Klage von Sea-Watch-Kapitänin Rackete wirft Salvini Anstiftung zu Verbrechen vor

Kriminell, verwöhnt und eine Komplizin von Schleppern sei sie: Italiens Innenminister Matteo Salvini nutzt Twitter, um seiner Wut über Carola Rackete Ausdruck zu verleihen. Dem will die Sea-Watch-Kapitänin ein Ende bereiten. Mehr

11.07.2019, 17:59 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z