Matteo Salvini: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Überstellung von Extremisten Die schützende Hand Mitterrands

In den achtziger Jahren bot Frankreich dem linksradikalen Terroristen Cesare Battisti Zuflucht. Nun wurde er nach Italien ausgeliefert. Im Nachbarland können Extremisten dennoch weiter auf die Solidarität der Linken zählen. Mehr

15.01.2019, 06:25 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Matteo Salvini

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Rechtspopulisten in Südtirol Zurück nach Padanien

Matteo Salvinis Lega regiert künftig als Juniorpartner der Südtiroler Volkspartei. Damit ist die traditionelle Regierung aus Christ- und Sozialdemokraten im autonomen Norden Italiens Geschichte – allerdings nicht überall. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

12.01.2019, 21:00 Uhr | Politik

Vor Europawahl 2019 Polnisch-ungarisch-italienische Achse

Ein Thema durchzieht die Pressekonferenz Orbáns: Die Kluft in der europäischen Politik. Auf der einen Seite Gegner, auf der anderen Befürworter der Migration. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

10.01.2019, 22:48 Uhr | Politik

Salvini in Polen Entsteht eine Achse Rom-Warschau?

Bei seinem Besuch in Warschau wird Matteo Salvini sehr wohlwollend empfangen – und wirbt für ein Bündnis seiner Lega mit der regierenden PiS-Partei. „Polen und Italien werden Teil des neuen europäischen Frühlings sein“, kündigt er an. Mehr Von Gerhard Gnauck, Matthias Rüb, WARSCHAU/ROM

10.01.2019, 13:33 Uhr | Politik

Matteo Salvini Populist mit Rosenkranz

Die katholischen Bischöfe Italiens gehen hart ins Gericht mit dem Innenminister. Doch konservative Kritiker bezweifeln, dass sie dabei für die Mehrheit der Katholiken sprechen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

07.01.2019, 22:20 Uhr | Politik

Unterstützung der Gelbwesten Grußwort aus Rom

Die italienische Regierung hebt ihren Streit mit dem französischen Präsidenten auf eine neue Ebene. Macron regiere gegen sein Volk, so Salvini. Dabei fiel Macrons Wahlsieg noch deutlicher aus als der in Italien. Mehr Von Andreas Ross

07.01.2019, 18:50 Uhr | Politik

„Bleibt standhaft“ Italiens Regierung unterstützt „Gelbwesten“

In einem Blogpost zieht der stellvertretende italienische Regierungschef Luigi di Maio Parallelen zu den Ursprüngen seiner eigenen Partei. Innenminister Matteo Salvini stellt sich ebenfalls hinter die „Gelbwesten“. Mehr

07.01.2019, 16:27 Uhr | Politik

Neues Einwanderungsgesetz Italienische Bürgermeister widersetzen sich Salvini

Die Einwanderungspolitik der italienischen Regierung stößt auf Widerstand. Ein Bürgermeister wird dabei besonders deutlich. Mehr

03.01.2019, 18:04 Uhr | Politik

Rassismus in Italien Die hässliche Fratze des Fußballs

Italiens Fußball hat ein Problem mit Rassismus und Gewalt, schwarze Spieler werden mit Affenlauten beleidigt und bei Auseinandersetzungen kommen Messer und Macheten zum Einsatz. Nun schaltet sich sogar die Politik ein. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

02.01.2019, 21:09 Uhr | Politik

Feiertags-Fußball in Italien Krawalle und Rassismus

Das Spitzenspiel der Serie A wird von einem Toten, Verletzten und offenem Rassismus gegenüber SSC Neapels Profi Koulibaly überschattet. Inter Mailand wird umgehend bestraft. Mehr

27.12.2018, 14:42 Uhr | Sport

Mehr als 400 Ätna-Beben vertreibt Sizilianer aus ihren Wohnungen

Mehr als 400 Menschen mussten in der vergangenen Nacht in Notunterkünften untergekommen, weil sie wegen des Ätna-Bebens nicht in ihren Häusern bleiben konnten. Zudem gab es 28 Verletzte. Mehr

27.12.2018, 13:42 Uhr | Gesellschaft

Italien hält Häfen geschlossen Migranten droht Weihnachten auf dem Meer

Die italienische Regierung weigert sich auch weiterhin, Bootsflüchtlinge aufzunehmen. Die italienischen Häfen seien geschlossen, twitterte Innenminister Salvini. Mehr

22.12.2018, 16:25 Uhr | Politik

Bürgergeld und Frührente Warum die italienischen Wahlversprechen kein Wachstum verheißen

Die italienischen Vizepremiers Di Maio und Salvini versprachen im Wahlkampf ein Bürgergeld und die Rückkehr zur Frührente. Doch die Rechnung geht nicht auf – die Reformen werden die zentralen Probleme nicht lösen können. Mehr Von Tobias Piller, Rom

06.12.2018, 06:24 Uhr | Wirtschaft

Weniger Aufenthaltserlaubnisse Italien verschärft Einwanderungsrecht

Die italienische Regierung will die Einreise von Migranten weiter erschweren. Das Parlament billigte nun ein entsprechendes Dekret von Innenminister Salvini. Doch nicht alle in den Regierungsparteien sind damit einverstanden. Mehr

29.11.2018, 08:47 Uhr | Politik

Italiens Innenminister Salvini „absolut gegen“ UN-Migrationspakt

Wirtschaftsmigranten und politische Flüchtlinge auf eine Stufe stellen – das will Matteo Salvini nicht. Deswegen spricht der italienische Innenminister sich klar gegen den UN-Migrationspakt aus. Mehr

28.11.2018, 09:34 Uhr | Politik

Entscheidung zu Berlusconi Die letzte Runde eines bitteren Kampfes

2013 wurde Silvio Berlusconi wegen Steuerbetrugs verurteilt und mit einer Ämtersperre belegt. Dagegen reichte er beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte Beschwerde ein. Der hat jetzt entschieden – viel zu spät, beklagt der Politiker. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

27.11.2018, 14:10 Uhr | Politik

Über 200 Migranten angekommen Salvini wirft Malta „Abwälzung“ des Migrationsproblems vor

Auf Sizilien sind am Samstagabend mehr als 200 Migranten angekommen. Die hätten eigentlich von der maltesischen Küstenwache gerettet werden müssen, kritisiert die italienische Regierung – und legt im Dauerstreit mit Malta nach. Mehr

25.11.2018, 12:39 Uhr | Politik

Schlag gegen Mafia-Clan Acht Villen der Casamonica abgerissen

In Rom geht die Polizei gegen einen Mafia-Clan vor: Acht Villen der Casamonica wurden gestürmt und abgerissen. Dabei kam einiges an Prunk zum Vorschein – zum Beispiel ein goldener Thron. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

22.11.2018, 15:59 Uhr | Gesellschaft

„Suchen keinen Konflikt“ Italien sendet beschwichtigende Signale an die EU

Am Mittwoch erreichte der Streit zwischen der EU und Italien um dessen Budgetpläne seinen vorläufigen Höhepunkt. Angesichts drohender Sanktionen stimmt Vize-Regierungschef Salvini auf einmal milde Töne an. Mehr

22.11.2018, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Kompliziert statt einfach Der unmögliche Forschungsgegenstand

Für Populisten ist alles ganz leicht. Sie haben immer recht. Wissenschaftler machen es sich schwerer Mehr Von Christiane Liermann

20.11.2018, 13:05 Uhr | Politik

Salvinis Taktik Finanzpoker mit Brüssel

Rom macht zu viele Schulden. Ein Bußgeld droht. Doch statt zu zahlen, verhöhnt Innenminister Salvini die „Bürokraten in ihrem Brüsseler Bunker“, denn er hat noch ein paar Asse in der Hinterhand. Mehr Von Matthias Rüb

18.11.2018, 21:05 Uhr | Politik

Salvini droht der EU „Dann gehen 60 Millionen Italiener in den Aufstand“

Salvini verschärft seine Polemik gegenüber der Europäischen Kommission und plant einen Tag der Proteste gegen die gegenwärtige europäische Politik mit einer Kundgebung am 8. Dezember in Rom. Auch Drohungen werden laut. Mehr Von Tobias Piller, Rom

16.11.2018, 21:25 Uhr | Wirtschaft

Österreichs Regierung So sieht der Systemwechsel aus

Die Regierung in Wien zeigt, wie sich Europas bürgerlich-liberale Spielregeln unterlaufen lassen. Eine weltoffene Gesellschaft ist unter Druck. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Florian Klenk

16.11.2018, 06:18 Uhr | Feuilleton

Warum Italien stur bleibt Vier Gründe für den Trotz

Rom bleibt stur und will, dass der Haushaltsentwurf bleibt, wie er ist. Für die trotzige Haltung gibt es vier Gründe. Doch auch die EU hat wenig Anlass, ihre Position zu ändern. Mehr Von Tobias Piller, Rom

14.11.2018, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Merkels Europa

Eine innenpolitisch stark geschwächte Kanzlerin tut sich schwer mit europäischen Visionen. Ein Thema ihrer Rede vor dem Europäischen Parlament war aber auffällig. Mehr Von Nikolas Busse

13.11.2018, 21:43 Uhr | Politik

Gedenkreden Merkels & Macrons „Wir zuerst“ darf es nicht geben

Frankreichs Präsident Macron hat ein Zeichen gegen Nationalismus gesetzt. Er mahnte die Staaten zur Zusammenarbeit an. Bundeskanzlerin Merkel warnte vor Gefahren für den Frieden und „nationalem Scheuklappendenken“. Mehr

11.11.2018, 17:00 Uhr | Politik

„Cabaret“ im English Theatre Das Ende einer wilden Party

Stets ein Lehrstück: Das English Theatre Frankfurt zeigt den Klassiker „Cabaret“ in einer düsteren Version. Mehr Von Christian Riethmüller

07.11.2018, 19:52 Uhr | Rhein-Main

Trennung auf Instagram Salvini wieder solo

Italiens Innenminister ist auf Dienstreise in Ghana, als Elisa Isoardi auf Instagram die Trennung bekannt gibt. Sie tut es mit viel Poesie. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

06.11.2018, 15:25 Uhr | Gesellschaft

Standpunkt Rom sollte Italiener zur Solidarität verpflichten

Eine Zwangsanleihe für einen nationalen Schuldenfonds statt europäischer Risikoteilung: So könnte Italien Schulden abbauen – ohne von der EU abgesichert werden zu müssen. Mehr Von Karsten Wendorff

27.10.2018, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Abgelehnter Haushaltsplan Italien akzeptiert keine Strafen der EU

Rom will nicht zahlen, falls Brüssel im Streit um den Haushalt zum letzten Mittel greift. Die Lage der Banken macht immer größere Sorgen. Derweil sah die Ratingagentur Standard & Poor’s von einer Abstufung ab – und drohte Italien dennoch. Mehr Von Markus Frühauf

26.10.2018, 23:00 Uhr | Wirtschaft

Lombardei Islamfeindliche Regierung verkauft Kirche an Muslime

Die Partei von Innenminister Salvini macht regelmäßig Stimmung gegen den Islam. Das hielt eine von ihr geführte Regierung nicht davon ab, ein überraschendes Geschäft mit Muslimen einzufädeln. Mehr

26.10.2018, 16:20 Uhr | Politik

Haushaltstreit Rotzlöffel aus Rom

Italiens Innenminister rüttelt an den Grundpfeilern der Währungsunion. Das sollten die anderen Länder nicht hinnehmen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

26.10.2018, 10:26 Uhr | Wirtschaft

In Italien Zwei Festnahmen nach dem Tod einer Jugendlichen

Der mutmaßliche Mordfall der 16 Jahre alten Desirée Mariottini wühlt Rom auf: Nach der Festnahme zweier Männer, die illegal in Italien sind, will Innenminister Matteo Salvini den Tatort „mit Bulldozern“ besuchen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

25.10.2018, 16:46 Uhr | Gesellschaft

Rolltreppen-Unfall in Rom Ärger über „betrunkene Pseudo-Fußballfans“

Nach dem Einsturz einer Rolltreppe in Rom, bei dem viele Fußball-Fans verletzt werden, ermittelt die Staatsanwaltschaft. Der italienische Innenminister hat die Schuldigen an dem Unglück bereits gefunden. Mehr

24.10.2018, 11:15 Uhr | Sport

Flüchtlinge willkommen Ein Dorf gegen die italienische Regierung

Ein vergessenes Örtchen in Kalabrien nimmt gern Flüchtlinge auf und ist dafür sogar weltberühmt geworden. Nun darf der Bürgermeister nicht weitermachen. Ein Skandal? Mehr Von Matthias Rüb

23.10.2018, 19:47 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z