Massenprotest: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Historischer Irrglaube zur DDR Es war ein Aufstand der Normalbürger

Die letzten Tage der DDR: Dreißig Jahre nach dem Mauerfall ist es höchste Zeit, mit einer Legende aufzuräumen. Ein Gastbeitrag. Mehr

12.07.2019, 10:14 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Massenprotest

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Blockade der Polizei Erster Prozess nach Massenprotesten in Hongkong

Die Behörden in Hongkong haben angekündigt, hart gegen die Demonstranten vorzugehen. Das erste Verfahren gegen einen prominenten Straßenkünstler könnte Maßstäbe setzen. Ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft. Mehr

05.07.2019, 13:51 Uhr | Politik

Tschechien Regierungschef Babis übersteht Misstrauensvotum

Seit Wochen gibt es Massenproteste gegen den unter Korruptionsverdacht stehenden Milliardär. Doch der Opposition gelang es nicht, die notwendigen Stimmen für eine Absetzung des Ministerpräsidenten zusammenzubekommen. Mehr

27.06.2019, 05:46 Uhr | Politik

Demos in Hongkong Früherer Protestführer vorzeitig freigelassen

Einer der führenden Köpfe der Demokratiebewegung in Hongkong, Joshua Wong, wurde wegen guter Führung aus der Haft entlassen. Die Demonstrationen vom Wochenende gingen unterdessen in geringerer Form weiter. Mehr

17.06.2019, 08:16 Uhr | Politik

Nach Massendemonstrationen Hongkong stoppt umstrittenes Auslieferungsgesetz

Hongkongs Regierungschefin setzt das geplante Auslieferungsgesetz aus. In den vergangenen Tagen hatte es dort die schwersten Unruhen seit der Übergabe der ehemaligen britischen Kronkolonie an China gegeben. Mehr

15.06.2019, 10:37 Uhr | Politik

Massenproteste in Hongkong Alles, nur kein zweites 2014

In Hongkong eskalieren die Proteste. Kaum etwas fürchten die Demonstranten so sehr wie ein abermaliges Scheitern. Die Polizei reagiert mit Gummigeschossen und Tränengas. Mehr Von Friederike Böge, Peking

12.06.2019, 22:04 Uhr | Politik

Massenproteste in Hongkong Debatte über Auslieferungsgesetz verhindert

Die für den heutigen Mittwoch anberaumte Sitzung des Parlaments wurde bis auf weiteres verschoben. Demonstranten errichten Barrikaden im Regierungsviertel von Hongkong und belagerten das Gebäude des Legislativrates – mit Erfolg. Mehr

12.06.2019, 09:34 Uhr | Politik

Neue Massenproteste Hongkonger Parlament verschiebt Debatte über umstrittenen Gesetzentwurf

In Hongkong sind abermals Zehntausende auf die Straße gegangen, um gegen das geplante Gesetz, das Auslieferungen an China erlauben würde, zu protestieren. Nun hat der Legislativrat seine Beratungen verschoben. Mehr

12.06.2019, 06:29 Uhr | Politik

Hongkong im Ausnahmezustand Ai Weiwei nennt Massenproteste „historisch“

Ungeachtet der Demonstrationen mit bis zu einer Millionen Teilnehmern hält die Regierung von Hongkong an einem geplanten Gesetz fest, das Auslieferungen an das chinesische Festland ermöglichen soll. Mehr

10.06.2019, 10:47 Uhr | Politik

Aufruhr in Hongkong Massenproteste gegen neues Auslieferungsgesetz

Die Menschen in Hongkong fürchten den langen Arm Pekings. Ein neues Gesetz für Auslieferungen an China lässt die Angst umgehen. Trotz massiven Widerstands will Regierungschefin Lam das Gesetz schnell durchboxen. Mehr

10.06.2019, 06:21 Uhr | Politik

Eine Million demonstrieren Gewalt bei Demo in Hongkong

Die Hongkonger vertrauen Chinas Justiz nicht. Eine Millionen Menschen demonstrieren vehement gegen das Auslieferungsgesetz. Kritiker sehen darin ein „Werkzeug zur Einschüchterung“. Am Abend kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten. Mehr

09.06.2019, 21:48 Uhr | Politik

Gewalt gegen Proteste Afrikanische Union suspendiert Sudan vorübergehend

Die Afrikanische Union zieht Konsequenzen aus den Protesten in Sudan und schließt das Land vorübergehend aus. Die Lage ist dort weiter unsicher, die Zahl der Toten soll auf mehr als 100 gestiegen sein. Mehr

06.06.2019, 16:36 Uhr | Politik

Gewalt gegen Demonstranten Zahl der Toten in Sudan steigt auf 60

Die sudanesische Armee hat am Montag in Khartum gewaltsam ein Protestcamp von Tausenden Demonstranten geräumt, die seit Wochen eine zivile Regierung fordern. Der UN-Sicherheitsrat übt nun Kritik – aber nur verhalten. Mehr

05.06.2019, 09:05 Uhr | Politik

Massenproteste in Burma Die große Wut auf China

Der Myitsone-Staudamm im Norden Myanmars gehört zu Chinas neuer Seidenstraße und soll einmal den Südwesten des Riesenreichs mit Strom versorgen. Doch in Burma gehen tausende Menschen gegen das Projekt auf die Straße. Mehr

23.04.2019, 15:47 Uhr | Gesellschaft

Massenproteste Malis Regierung tritt geschlossen zurück

Angesichts der sich verschlechternden Sicherheitslage in Mali räumen alle Kabinettsmitglieder ihre Posten. Sie kommen damit einem Misstrauensvotum des Parlaments zuvor. Mehr

19.04.2019, 05:09 Uhr | Politik

Putsch der Generäle Saudi-Arabien stützt Militärführung in Sudan

Sudans Militärführung will einen Kompromiss mit der Opposition finden. Doch die Demonstranten trauen dem Frieden nicht. International bekommen die Streitkräfte erstmals Unterstützung. Mehr

14.04.2019, 15:33 Uhr | Politik

Sudan Staatschef für einen Tag

Nach dem Putsch gegen den Langzeitmachthaber Baschir durch das Militär war sein Nachfolger Awad Ibn Auf nur einen Tag lang Chef des militärischen Übergangsrates im Sudan. Ihm soll nun ein weiteres ranghohes Militärmitglied folgen. Die Opposition forderte indes freie Wahlen. Mehr

13.04.2019, 18:00 Uhr | Politik

Nach wochenlangen Protesten Algeriens Präsident Bouteflika tritt zurück

Seit 1999 war Bouteflika das Oberhaupt Algeriens, jetzt ist der 82-Jährige zurück getreten. Kritiker warfen Bouteflika unter anderem vor, er könne nach einem Schlaganfall vor einigen Jahren sein Amt nicht mehr ausüben und sei eine Marionette. Mehr

04.04.2019, 17:48 Uhr | Politik

Gazastreifen Israel zieht Truppen zusammen

Angesichts angekündigter Massenproteste von Palästinensern hat Israels Armee Soldaten in den Süden verlegt. Die Vereinten Nationen und die EU rufen beide Seiten zur Zurückhaltung auf. Mehr

30.03.2019, 03:47 Uhr | Politik

Nach Massenprotesten Algeriens Machtelite rückt von Bouteflika ab

In der politischen Krise um den algerischen Präsidenten hat jetzt auch der frühere Regierungschef Ahmed Ouyahia dessen Rücktritt gefordert. Den Demonstranten dürfte das nicht genügen – sie fordern einen Wandel des politischen Systems. Mehr

27.03.2019, 18:39 Uhr | Politik

Schriftsteller Boualem Sansal Kein Frühling in Algerien

„Die Mumie“ Bouteflikas und ihr literarischer Chronist: Der algerische Schriftsteller Boualem Sansal fürchtet in seiner Heimat eine neue Eiszeit und die Allianz von Armee und Islam. Und warum eigentlich schweigen Frankreichs Intellektuelle? Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

11.03.2019, 06:10 Uhr | Feuilleton

Algerien Ein Land vor der Zerreißprobe

In Algerien wird es immer wahrscheinlicher, dass das Militär die Macht direkt übernimmt und die Wahlen verschiebt. Die Lage könnte dann schnell eskalieren. Mehr Von Rainer Hermann

10.03.2019, 22:14 Uhr | Politik

Vorgezogene Semesterferien Algerien schickt die Studenten nach Hause

Seit Tagen demonstrieren zehntausende Menschen gegen eine neue Kandidatur des Präsidenten Bouteflika. Vor allem Studenten tragen die Bewegung, doch nun werden sie wohl dazu gezwungen, ihren Campus und die Hauptstadt zu verlassen. Mehr

09.03.2019, 18:42 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Guaidó ruft zu Generalstreik auf

„Mehr denn je hängt Venezuela von Euch allen ab“, sagte Oppositionsführer Juan Guaidó zu Gewerkschaftlern. Diese sind jedoch auf finanzielle Unterstützung durch die Regierung angewiesen. Mehr

06.03.2019, 09:13 Uhr | Politik

Venezuela Guaidó sucht Entscheidung im Machtkampf mit Maduro

Venezuelas Interimspräsident erhöht den Druck auf Staatschef Maduro – und will in sein Heimatland zurückkehren. Doch das könnte für ihn gefährlich werden. Mehr

04.03.2019, 05:41 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z