Maryland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Maryland

  1 2 3 4 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Schüsse in „Shopping Mall“ Drei Tote bei Amoklauf in Columbia

Das Einkaufscenter in der Nähe Washingtons ist gut besucht - plötzlich peitschen Schüsse durch das Gebäude. Hunderte Kunden suchen in Panik Schutz, zwei Verkäufer und der Täter kommen um Leben. Mehr

26.01.2014, 10:19 Uhr | Gesellschaft

Washington Drei Tote nach Schüssen in Einkaufszentrum

In einem Einkaufszentrum bei Washington hat ein Unbekannter um sich geschossen. Drei Menschen kamen laut Polizei ums Leben - darunter wohl auch der Täter. Mehr

25.01.2014, 21:35 Uhr | Gesellschaft

Überwachungsstationen Tausend Augen schauen uns an

Der amerikanische Künstler und Bürgerrechts-Aktivist Trevor Paglen fotografiert seit Jahren die Abhörstationen der NSA. Seine Arbeiten verändern unseren Blick in den Himmel. Mehr Von Niklas Maak

30.12.2013, 18:24 Uhr | Feuilleton

Geheimdienst-Affäre Wo die NSA sich selbst widerspricht

Ein amerikanisches Gericht erklärt die umfassende Sammlung von Telefondaten durch die NSA für verfassungswidrig. Noch interessanter als das Urteil ist die Begründung. Sie zeigt die zentralen Widersprüche der Datensammler auf. Mehr Von Patrick Bahners

18.12.2013, 12:30 Uhr | Politik

Ein Strategiepapier der NSA Das goldene Zeitalter der „Signals Intelligence“

In einem Strategiepapier nennt die NSA ihre Ziele bis 2016. In einem „Schlachtraum“, dem „zunehmend marktgetriebene Kräfte“ seine Gestalt geben, sieht sich auch der Geheimdienst selbst als Unternehmen. Mehr Von Patrick Bahners

24.11.2013, 12:46 Uhr | Feuilleton

Das Attentat von Dallas JFK fünfzig Jahre danach

Man weiß heute vieles über den Tod von John F. Kennedy. Aber nicht so viel, dass nicht noch Platz für Verklärung und Verschwörung bliebe. Die Literatur zum Gedenktag schwankt zwischen Thriller und Hagiographie. Mehr Von Hernán D. Caro

21.11.2013, 12:24 Uhr | Feuilleton

Abhördebatte in New York Mit Merkels Handy geht die Bombe hoch

Die „New York Review of Books“ lädt zur Debatte über den Abhörskandal. Es zeigt sich, dass selbst Insider über ihre Regierung staunen. Das Ausforschen der Kanzlerin könnte der Wendepunkt sein. Mehr Von Patrick Bahners, New York

02.11.2013, 15:05 Uhr | Feuilleton

CD der Woche: „Dream River“ von Bill Callahan Der Stiesel wird zuversichtlich

„Danke schön“ und „Bier“: Mehr gibt Bill Callahan normalerweise nicht von sich. Der Lo-Fi-Meister der freien Rockform gibt sich jetzt aber überraschend heiter. „Dream River“ klingt - verhältnismäßig! - entspannt, leichtfüßig, souverän. Mehr Von Alexander Müller

23.09.2013, 21:19 Uhr | Feuilleton

Waffengesetze amerikanischer Schulen Kampf gegen imaginäre Colts

Nach dem Amoklauf in Newton treibt die Waffenpolitik vieler amerikanischer Schulen seltsame Blüten. Zweitklässler, die Cowboy-und-Indianer spielen, werden vom Unterricht ausgeschlossen. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

11.09.2013, 20:04 Uhr | Gesellschaft

Beutekunst in amerikanischen Auktionen Die Kunstdiebe waren Soldaten

Bis vor wenigen Jahren war es ein Tabu-Thema: Auch Soldaten aus den Vereinigten Staaten stahlen im Kontext des Zweiten Weltkriegs Kunst aus Deutschland. Immer mehr Stücke tauchen derzeit in amerikanischen Auktionen auf. Mehr Von Stefan Koldehoff

06.09.2013, 17:13 Uhr | Feuilleton

Achtsamkeitstraining Mit Meditation das Trauma bekämpfen

Psychologinnen der Goethe-Universität suchen nach neuen Wegen, um Patienten zu helfen, die Gewalt erlebt haben. Ein Achtsamkeitstraining könnte helfen, deren Leiden zu verringern. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

02.09.2013, 20:41 Uhr | Rhein-Main

Amerika und der Fall Snowden Vom Drehen des Messers in der Wunde

Washington ist erbost darüber, dass Moskau Edward Snowden Asyl gewährt hat. Regierung und Kongress diskutieren über Vergeltungsmaßnahmen für den Affront des Kremls. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

02.08.2013, 16:30 Uhr | Politik

„Race across America“ Halluzinationen auf dem Sattel

Die Vereinigten Staaten von Küste zu Küste zu durchqueren - das ist eine verrückte Idee. Das „Race across America“ gilt als härtestes Radrennen der Welt. Am Ende triumphiert ein deutsches Quartett. Mehr Von Alex Westhoff

24.06.2013, 16:57 Uhr | Sport

Abhörprogramm „Tempora“ Großbritannien ist wenig empört

Nicht einmal die britische Opposition versucht, politisches Kapital aus der Enthüllung des Überwachungsprogramms „Tempora“ zu schlagen. Und in den Zeitungen bleibt der große Aufschrei aus. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

23.06.2013, 17:21 Uhr | Politik

Hessen beim „Race across America“ 6000 Kilometer nonstop durch Amerika

Vier Hessen suchen das ultimative Abenteuer auf dem Rad. Gemeinsam wollen sie beim legendären „Race across America“ aufs Treppchen. Mehr Von Alex Westhoff, Frankfurt

14.06.2013, 19:29 Uhr | Rhein-Main

CD der Woche: „Big Sur“ von Bill Frisell Das rockt, ganz zweifellos

Sonst eher der Typ Chemielehrer, dreht der Gitarrist Bill Frisell jetzt richtig auf. Der kalifornische Küstenstreifen Big Sur hat aus dem Jazzer einen Rocker gemacht. Mehr Von Rolf Thomas

13.06.2013, 19:10 Uhr | Feuilleton

Informant Edward Snowden Nichts ist unmöglich

Ein Jahrzehnt lang war der Mann, der jetzt Amerikas Geheimnisse ausplaudert, im Kosmos der Geheimdienste tätig - erst als Wachmann, dann als Computerfachmann. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

10.06.2013, 17:01 Uhr | Politik

Überwachungsskandal der NSA Das Geheimnis okkupiert den Staat

Noch im März hat Obamas Geheimdienstchef geleugnet, dass die Nationale Sicherheitsbehörde Daten über Millionen von Amerikanern sammelt: Was es heißt, dass der Präsident die Bürger jetzt zum Dialog bittet und von gesellschaftlichen Entscheidungen spricht. Mehr Von Patrick Bahners, New York

09.06.2013, 13:28 Uhr | Feuilleton

Drohnen Sensibler Sensenmann

Wetterturbulenzen, gestörte Datenverbindungen, lose Bauteile: Drohnen gelten zu unrecht als unverwundbar. In Wahrheit stürzen Global Hawk und Reaper öfter ab als bemannte Flugzeuge. Mehr Von Thomas Gutschker

02.06.2013, 10:53 Uhr | Politik

Amerikanisches Waffenrecht Verwirrende Vielfalt

Über das amerikanische Waffenrecht wird ohne Ergebnis, dafür aber im ganzen Land diskutiert. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

10.04.2013, 14:34 Uhr | Gesellschaft

Amerika Maryland schafft die Todesstrafe ab

Seit 2005 wurde die Todesstrafe in Maryland nicht mehr vollstreckt. Nun hat sie der amerikanische Bundesstaat abgeschafft. Fünf Gefangene warten allerdings noch auf ihre Hinrichtung. Mehr

16.03.2013, 14:44 Uhr | Gesellschaft

Tumordiagnostik Jack und der Krebs

Mit fünfzehn Jahren soll ein Teenager einen Krebstest erfunden haben, der schneller und billiger ist als bisherige Verfahren. Ein Geniestreich oder ein ziemlich guter PR-Gag? Mehr Von Eva Berendsen

01.03.2013, 15:01 Uhr | Gesellschaft

Wikileaks Manning gibt Dokumentenweitergabe zu

Der amerikanische Soldat Bradley Manning hat die Weitergabe von Dokumenten an die Enthüllungswebsite Wikileaks zugegeben. Vorher habe er jedoch versucht die Dokumente renommierten Zeitungen wie der „New York Times“ anzubieten. Er wollte eine „öffentliche Debatte“ anstoßen, sagte er vor einem Militärgericht. Mehr

28.02.2013, 19:44 Uhr | Politik

Wikileaks Der mutmaßliche Informant sagt aus

Der amerikanische Soldat Bradley Manning soll Tausende Geheimdokumente an die Internet-Plattform Wikileaks weitergereicht haben. Jetzt kam er zum ersten Mal selbst zu Wort. Mehr

29.11.2012, 22:56 Uhr | Politik

Referenden in Amerika Kalifornien behält Todesstrafe bei

Die Wähler Kaliforniens wollen die Todesstrafe beibehalten. Maryland, Maine und voraussichtlich auch Washington führen die Homosexuellen-Ehe ein. In Colorado und Washington soll Marihuana in geringen Mengen legalisiert werden. Mehr

07.11.2012, 11:13 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z