Mario Monti: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Erbe der Kanzlerin Merkels Europa

Die Brüsseler Wirtschafts- und Währungspolitik prägte die Amtszeit der Kanzlerin. Jetzt regelt Angela Merkel ihr Vermächtnis in der EU. Wie von der Leyen ins Spiel kam, folgte dabei einer langen Tradition. Mehr

08.07.2019, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Mario Monti

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Erfolg der Rechtspopulisten „Nicht ganz Italien ist wie Salvini“

Im Interview spricht die frühere italienische Parlamentspräsidentin Laura Boldrini über die Fehler der Linken, den Erfolg der Lega und die Social-Media-Strategie ihres Intimfeindes Matteo Salvini. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

18.06.2019, 07:58 Uhr | Politik

Haushaltspolitik in Italien Volk ohne Geld

Italiens neue Regierung ruft die „Abschaffung der Armut“ aus, macht Front gegen den „Terror der Märkte“ und bereitet die Zerstörung der EU vor. Warum geht sie nicht zuerst gegen das Privatvermögen der eigenen Leute vor? Mehr Von Klaus Georg Koch, Mailand

20.10.2018, 20:49 Uhr | Feuilleton

Harvard-Ökonom Alberto Alesina „Ein Euroaustritt wäre ein Desaster für Italien“

Die neue italienische Regierung prangert das Spardiktat der Deutschen an. Im Interview spricht der Harvard-Ökonom Alberto Alesina über die wahren Probleme seines Heimatlandes und falsche Ratschläge aus Deutschland. Mehr Von Winand von Petersdorff

04.06.2018, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Italiens neue Regierung Umsturz in die Bequemlichkeit

In Italien wird es ernst: Was Populismus heißen könnte und wie es aussieht, wenn das Volk „korrupte Eliten“ verdrängt, zeigt die Regierungsbildung. Um Arbeit und Geduld geht es dabei nicht. Mehr Von Klaus Georg Koch

24.05.2018, 06:26 Uhr | Feuilleton

Roberto Esposito im Interview „Der Staat existiert in Italien gar nicht mehr“

Ist der Wahlerfolg der Fünf-Sterne-Bewegung und der Lega Nord nur ein Ausrutscher oder am Ende ganz normal? Ein Gespräch mit dem Philosophen Roberto Esposito Mehr Von Klaus Georg Koch

13.04.2018, 12:41 Uhr | Feuilleton

Vor der Wahl Italiens Reise ins Ungewisse

Ein Hort der Stabilität war das Land noch nie. Doch vor der aktuellen Wahl ist das Chaos größer denn je. Die italienische Wirtschaft fragt sich: Geht das gut? Mehr Von Tobias Piller, Rom

03.03.2018, 20:59 Uhr | Wirtschaft

Renzi behindert neue Regierung Eine Technokraten-Regierung scheint unvermeidlich

Drängende Probleme in der Wirtschaft erlauben kein Machtvakuum in Rom. Doch Renzi behindert den Start einer neuen Regierung. Mehr Von Tobias Piller, Rom

09.12.2016, 07:03 Uhr | Wirtschaft

Europa im Spiegel Italiens Der Fiebertraum, der die Demokratie aushöhlt

Intellektuelle Naivität verachtet er, sein Markenzeichen ist die Angriffslust: Der britische Historiker Perry Anderson nimmt sich in seinem neuen Buch das politische Desaster vor, das auf den Namen Italien hört. Und meint damit auch Europa. Mehr Von Jürgen Kaube

06.12.2015, 15:05 Uhr | Feuilleton

Napolitano zurückgetreten Hört die Signale

Der 89 Jahre alte Staatspräsident Giorgio Napolitano hat offiziell seinen Rücktritt erklärt. Das italienische Parlament hat nun zwei Wochen Zeit, um einen Nachfolger für den „Vater der Nation“ zu finden. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

14.01.2015, 10:54 Uhr | Politik

Schwierige Wirtschaftslage Italien macht Deutschland zum Sündenbock

Die Bundesrepublik soll schuld sein an der Stagnation Italiens. Der ehemalige Ministerpräsident Prodi verlangt Solidarität. Mehr Von Tobias Piller, Rom

08.09.2014, 07:14 Uhr | Wirtschaft

Anleihenmarkt Anlegern stehen unruhige Zeiten bevor

Angesichts der Lage am Euro-Anleihenmarkt rät die niederländische Fondsgesellschaft Kempen dazu, das internationale Gewicht zu erhöhen. Sie rät zu Indexfonds, die nicht blind den Markt nachkaufen. Mehr Von Martin Hock

30.05.2014, 18:05 Uhr | Finanzen

Haushaltsplanung Italien schiebt Haushaltsausgleich auf die lange Bank

Eigentlich sollte Italiens Staatshaushalt schon im vergangenen Jahr ausgeglichen sein. Der neue Finanzminister sagt jetzt: Das schafft er erst 2016. Das Parlament hat am Donnerstag zugestimmt. Mehr Von Tobias Piller, Rom

17.04.2014, 16:20 Uhr | Wirtschaft

Italien Gebt uns ein normales Land!

Italiens Regierungschef Enrico Letta hat viel angekündigt, aber nichts hinbekommen. Die Hoffnung der Wirtschaft ruht nun voll auf dem jungen Matteo Renzi. Er übernimmt ein Land, das generalüberholt werden muss. Mehr Von Tobias Piller, Rom

17.02.2014, 14:11 Uhr | Wirtschaft

Matteo Renzi Fast jedermanns Liebling

Italiens wahrscheinlicher nächster Regierungschef wird von manchen schon als Heilsbringer gefeiert. Unumstritten ist er aber nicht. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

14.02.2014, 18:45 Uhr | Politik

Matteo Renzi Der Mann, der Italiens letzte Chance ist

Matteo Renzi ist Italiens großer Hoffnungsträger. Ihm traut die Wirtschaft zu, das Land zu erneuern. Und er weiß: Scheitern ist diesmal einfach nicht drin. Mehr Von Tobias Piller, Rom

14.02.2014, 15:11 Uhr | Wirtschaft

Rentenreform der großen Koalition Italiener und Franzosen loben deutsche Rentenmilliarden

Deutschland will viele Milliarden Euro mehr für Rentner ausgeben. Wie finden das eigentlich unsere europäischen Nachbarländer, die häufig das deutsche Spardiktat kritisieren? FAZ.NET hat sich umgehört. Mehr

03.02.2014, 10:53 Uhr | Wirtschaft

Italien Hauen und Stechen am Tiber

Alle drei Koalitionsparteien in Rom durchleben derzeit Wallungen, die selbst für italienische Verhältnisse heftig sind. Wird Enrico Letta weiterregieren können? Mehr Von Tobias Piller, Rom

31.10.2013, 14:51 Uhr | Politik

Italien Monti tritt ab

In Italien bahnen sich neue Spannungen in der Drei-Parteien-Koalition von Regierungschef Enrico Letta an. Der frühere Ministerpräsident Mario Monti trat im Streit über den Etat als Chef der von ihm selbst gegründeten Partei Bürgerliche Wahl zurück. Mehr

18.10.2013, 06:01 Uhr | Politik

Italien Die Phantastischen Fünf

Mit dem Aufbegehren seiner Minister scheint die Macht Berlusconis zu erodieren. Die Forza Italia steht am Abgrund – genau wie ihr Gründer. Aber wer kann das schon genau sagen? Mehr Von Jörg Bremer, Rom

01.10.2013, 23:43 Uhr | Politik

Regierungskrise Italien ist in Wirtschaftsfragen handlungsunfähig

Die Regierungskrise in Italien nährt Zweifel, ob es dem Land gelingen wird, rechtzeitig einen neuen Haushaltsentwurf auf den Weg zu bringen. Am Anleihemarkt gerät Italien bereits unter Druck. Mehr Von Tobias Piller, Rom

30.09.2013, 09:28 Uhr | Wirtschaft

Wahl-Reaktionen aus den Krisenländern „Der Panzer Merkel siegt zum dritten Mal“

Nach Angela Merkels Triumph bekommen die Krisenstaaten noch mehr Respekt vor ihr, berichten unsere Korrespondenten. Ein bisschen Angst ist auch dabei. Mehr

23.09.2013, 10:27 Uhr | Wirtschaft

Italien Berlusconi schlägt zurück

An diesem Montag berät der Senat in Rom darüber, ob Silvio Berlusconi aus der Kammer ausgeschlossen wird. Der frühere Regierungschef klagt in Straßburg gegen den drohenden Verlust seines Senatssitzes. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

09.09.2013, 12:32 Uhr | Politik

Haushaltspolitik Italien beschließt Abschaffung umstrittener Immobiliensteuer

Berlusconis wichtigstes Wahlversprechen wird Wirklichkeit: die italienische Regierung schafft die Immobiliensteuer ab. Den Staat kostet das etwa vier Milliarden. Mehr

29.08.2013, 07:15 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Italienische Nächte

Wenn Deutsche und Italiener über den Euro streiten, dann hilft der Rotwein Mehr Von Thomas Mayer

24.08.2013, 13:41 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z