Marco Rubio: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Größte Bedrohung“ Amerika warnt in geheimen Treffen vor Handel mit China

In geheimen Sitzungen sollen amerikanische Sicherheitsbehörden Unternehmen vor Geschäften mit China gewarnt haben. Organisiert haben das prominente Senatoren, darunter nicht nur republikanische. Mehr

20.05.2019, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Marco Rubio

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Senat stimmt gegen Notstand Ein Dutzend gegen Trump

Donald Trump hat im Senat eine Niederlage erlitten. Die Kammer stimmte trotz republikanischer Mehrheit dafür, Trumps Notstandserklärung zu blockieren. Nun bleibt ihm nur ein Veto. Mehr Von Frauke Steffens, New York

15.03.2019, 10:37 Uhr | Politik

Stromausfall in Venezuela „Angriff auf das venezolanische Volk“

Der Stromausfall in Venezuela dauert an. Die Regierung von Staatschef Nicolás Maduro sieht eine Cyberattacke als Auslöser. Dahinter stecke ein prominenter Senator aus den Vereinigten Staaten. Mehr

09.03.2019, 09:24 Uhr | Politik

Streit um Notstandserklärung Donald Trumps taktischer Fehler

Donald Trump missbraucht mit dem Notstand seine Macht – sagen seine Kritiker. In Wahrheit gehe es Amerikas Präsidenten um andere Dinge. Ob ihm die Verordnung wirklich nützt, ist zweifelhaft. Auch aufgrund einer bestimmten Aussage. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.02.2019, 08:56 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Guaidó: Es gab heimliche Treffen mit Militärs

Donald Trump schaltet sich direkt in Venezuelas Machtkampf ein. Auch Vizepräsident Pence will aktiv werden. Und Interimspräsident Guaidó berichtet in der „New York Times“ von heimlichen Treffen mit Militärs. Mehr

31.01.2019, 08:40 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Der größte Druck geht von Washington aus

Die Vereinigten Staaten haben Juan Guaidó bereits als Übergangspräsident von Venezuela anerkannt. Doch das Regime von Nicolás Maduro will nicht aufgeben – und geht mit Härte gegen die Demonstranten vor. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Majid Sattar, Friedrich Schmidt, Michael Stabenow

24.01.2019, 20:32 Uhr | Politik

Venezuela Aufgeheizte Stimmung vor Anti-Maduro-Protesten

Die Sorge vor Gewalt bei Protesten gegen Venezuelas Präsidenten wächst nicht nur bei der Opposition. Auch amerikanische Politiker warnten Nicolas Maduro vor einer Antwort, „auf die er nicht vorbereitet sei“. Mehr

23.01.2019, 08:24 Uhr | Politik

Wahl in Amerika Müssen in Florida alle Stimmen noch einmal gezählt werden?

Die Wahlen in den Vereinigten Staaten fanden am vergangenen Dienstag statt – zu Ende sind sie noch immer nicht. In zwei Bundesstaaten wird noch gezählt, in einem kommt es zur Stichwahl. Der Präsident wittert Betrug. Mehr

10.11.2018, 10:37 Uhr | Politik

Demokraten nach der Wahl Der strahlende Retter ist nicht in Sicht

Sie hofften, durch die Kongresswahl ein Erfolgsrezept für 2020 zu finden. Stattdessen wartet jetzt viel Arbeit. Und der Kampf um den Wahlsieg im Süden wird noch einmal eröffnet. Mehr Von Frauke Steffens, New York

09.11.2018, 14:31 Uhr | Politik

Manifest der Parkland-Schüler „Wir sind es leid, Angst zu haben“

Nach dem Massaker an der Highschool in Parkland formierte sich in Amerika ein Protest, den die beiden Geschwister David und Lauren Hogg anführten. In „#Never again“ berichten sie von ihrem Kampf gegen die Waffenlobby. Mehr Von Cornelius Dieckmann

03.08.2018, 11:21 Uhr | Feuilleton

Wegen Iran-Sanktionen Republikaner schreiben Brandbrief an deutsche Botschaft

Prominente Republikaner sollen die Bundesregierung davor gewarnt haben, die amerikanischen Strafmaßnahmen gegen Teheran zu untergraben. Zu den Unterzeichnern gehören auch zwei frühere Präsidentschaftskandidaten. Mehr

29.07.2018, 11:31 Uhr | Politik

Waffen-Kommentar Alte Argumente, neue Hoffnung?

Das Massaker in Florida hat in Amerika eine Debatte über Waffen in Gang gesetzt. Ihre Emotionalität macht es schwer, über das Wesentliche zu streiten: Über den Sinn und Unsinn bestimmter Gewehre. Mehr Von Andreas Ross

02.03.2018, 15:31 Uhr | Politik

Widerstand gegen NRA Die Waffe der Jugend

Nach dem Massaker an einer Schule in Florida zeigen amerikanische Teenager entschiedenen Widerstand gegen die Waffenlobby. Welche Chancen haben ihre Forderungen? Mehr Von Lars Jensen

26.02.2018, 21:01 Uhr | Feuilleton

Trumps Präsidentschaft Ein absurdes Theater!

Donald Trump hat in einem Jahr als Präsident durchaus Positives geleistet. Doch der Schaden, den die Regierung des clownesken und gefühllosen Präsidenten anrichtet, ist ungleich größer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

24.01.2018, 14:05 Uhr | Politik

One year into office Trump, an absurd spectacle

One year into his presidency, and the „victories“ of Donald Trump are calculable. But the harm his clownish and cruel presidency has inflicted to the U.S. and the world is incalculable. Mehr Von James Kirchick

24.01.2018, 12:41 Uhr | Politik

Amerika Republikaner Rubio will ins Weiße Haus

Mit dem Ruf nach einem Generationswechsel im Weißen Haus und nach einem „neuen amerikanischen Jahrhundert" hat der republikanische Senator Marco Rubio seine Präsidentschaftsbewerbung erklärt. Mehr

05.01.2018, 21:21 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Trump bei Steuerreform kurz vor dem Ziel

Nachdem zwei republikanische Senatoren ihren bisherigen Widerstand aufgeben haben, könnte das umstrittene Gesetz nächste Woche vom Kongress verabschiedet werden. Mehr

16.12.2017, 03:47 Uhr | Politik

New Yorks Bürgermeister Unfreiwillige Wahlkampfhilfe aus dem Weißen Haus

Die Wiederwahl des New Yorker Bϋrgermeisters Bill de Blasio gilt als sicher. Doch das liegt nicht an seiner politischen Bilanz, die ist eher durchwachsen. Unfreiwillige Hilfe bekommt der Demokrat von höchster Stelle. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.09.2017, 12:56 Uhr | Politik

Gewalt in Charlottesville Das verstörende Flüstern des Donald Trump

Gegen Nordkoreas Machthaber, seine Kritiker und sogar Schauspieler teilt Donald Trump aus ohne Rücksicht auf Verluste. Geht es um Rechtsextreme, wird er ganz leise. Es sind die Geister, die er rief. Und gegen die nun selbst seine Lieblingstochter Position bezieht. Mehr Von Lorenz Hemicker

13.08.2017, 17:29 Uhr | Politik

Russland-Verbindungen Wie die Republikaner zur Partei Putins wurden

Die Republikaner haben ihre Seele an Russland verkauft – und Trump ist nicht der einzige Grund. Die Grand Old Party ist ethisch verrottet. Ein Gastkommentar. Mehr Von James Kirchick

22.07.2017, 12:00 Uhr | Politik

Nach Gespräch auf G-20-Gipfel Trump will bei Cyber-Abwehr mit Putin zusammenarbeiten

Nachdem Putin versichert hat, dass er die amerikanische Wahl nicht manipuliert hat, will Trump sogar mit ihm beim Thema Cyber-Sicherheit zusammenarbeiten. Führende Republikaner spotten über die Idee. Mehr

10.07.2017, 01:54 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Rubios Rache

Die Ermittlungen zur Russland-Affäre setzen Donald Trump immer stärker unter Druck. Ein republikanischer Senator könnte sich zum großen Gegenspieler entwickeln. Mehr Von Simon Riesche, Washington

31.05.2017, 07:45 Uhr | Politik

Trump greift in Syrien ein Welche Vergeltung droht Amerika?

Donald Trump beklagt den Tod „wunderschöner Babys“, Syriens Gewaltherrscher Assad gibt sich betont gelassen. Der amerikanische Luftschlag gegen sein Terrorregime hilft Trump, löst aber keines der Probleme im vom Krieg zerrissenen Land. Mehr Von Andreas Ross, Washington und Christoph Erhardt, Beirut

07.04.2017, 20:59 Uhr | Politik

Super Bowl Touchdown à la Trump

Während des NFL-Finales ging es wie erwartet auch um Politik. Das lag allerdings weniger an der singenden Trump-Kritikerin Lady Gaga als am Präsidenten selbst. Mehr Von Simon Riesche, Washington

06.02.2017, 07:39 Uhr | Politik

Milliardärin Betsy DeVos Eine Lobbyistin für Trumps Team

Betsy DeVos soll unter Donald Trump Bildungsministerin werden. Politische Erfahrung hat sie nicht, arbeitet aber seit Jahren auf dem Gebiet als Lobbyistin – mit eindeutiger Agenda. Mehr Von Oliver Kühn

24.11.2016, 13:54 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z