Marc Jongen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wissenschaftsfreiheit Und wer macht die Gartenarbeit?

In der Debatte um Wissenschaftsfreiheit und Sprechverbote an den Hochschulen werden inzwischen die bizarrsten Argumente vorgebracht, um Machtinteressen zu bemänteln. Das zeigt sich wieder einmal an der Universität Siegen. Mehr

22.02.2019, 14:08 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Marc Jongen

1
   
Sortieren nach

Hochschulen in Rhein-Main Aller guten Dinge sind sieben

Mehr Mut zum Streit, weniger Quotitis und Buden, die man bezahlen kann: Was wir uns für die Hochschulen der Frankfurter Region im neuen Jahr wünschen. Mehr Von Sascha Zoske

12.01.2019, 14:33 Uhr | Feuilleton

Marc Jongen zu Gast in Siegen Darf ein Politiker noch philosophieren?

Selbstexperiment: Der AfD-Abgeordnete Marc Jongen hält an der Universität Siegen seinen umstrittenen Vortrag zur Redefreiheit. Die Polizei war alarmiert. Mehr Von Thomas Thiel

22.12.2018, 09:43 Uhr | Feuilleton

AfD-Anfrage zur Kolonialkunst Scharfmacherfragen und ernüchternde Antworten

Die Bundesregierung hat eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion zur Kolonialkunst beantwortet. Die AfD will nicht nur wissen, ob Kunstwerke zurückgegeben werden müssen. Sie schürt auch Ressentiments. Mehr Von Andreas Kilb

14.12.2018, 16:25 Uhr | Feuilleton

Charlotte Roche und die Natur Neue deutsche Angst

Charlotte Roche trifft für die NDR-Sendung „Die Geschichte eines Abends“ vier Prominente. Und das natürlich im Wald. Denn angeblich soll der gegen einen ganz anderen deutschen Ur-Mythos helfen. Mehr Von Timon Karl Kaleyta

27.11.2018, 15:36 Uhr | Feuilleton

Dänische Performancekünstlerin Mit Rechten geredet

Die dänische Performancekünstlerin Madame Nielsen sucht die eigentümlich germanische Seele – und trifft dabei auf ein junges Paar von der Identitären Bewegung und den Parteiphilosophen der AfD. Mehr Von Madame Nielsen

14.11.2018, 09:16 Uhr | Feuilleton

Meinungsfreiheit Darf man mit Sarrazin diskutieren?

Zu einem Seminar über Meinungsfreiheit habe ich Thilo Sarrazin und Marc Jongen eingeladen. Meine Universität hat mir dafür die Mittel gestrichen. Warum ich trotzdem an der Einladung festhalte. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dieter Schönecker

07.11.2018, 15:56 Uhr | Feuilleton

Diskussionsverbot Insulaner auf dem Campus

Immer mehr große Universitäten können sich nicht mehr vorstellen, einen Redner zu einer Veranstaltung einzuladen, mit dessen politischen Sichtweisen sie nicht übereinstimmen. Eine Glosse. Mehr Von Thomas Thiel

19.10.2018, 13:58 Uhr | Feuilleton

AfD und die Ausschüsse Bitte um Ausgrenzung

Eine interne Liste der AfD-Fraktion zeigt: Die Rechtspopulisten haben sich auf ihre Mitglieder in den Ausschüssen bereits verständigt. Für mediale Aufmerksamkeit soll ein Vorsitz dienen. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

15.01.2018, 10:44 Uhr | Politik

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie erfindet man eine rechtspopulistische Partei?

Im neuen „Tatort“ aus Hamburg kommen die Mörder aus einer rechtspopulistischen Bewegung, die einem bekannt vorkommt. Ein Gespräch mit Niki Stein, dem Drehbuchautor und Regisseur der Folge „Dunkle Zeit“. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

17.12.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Protest gegen AfD-Philosophen Ohne Rechte reden

Marc Jongen, Bundestagsabgeordneter und Parteiphilosoph, durfte in einem angesehenen amerikanischen College sprechen. Professoren protestieren dagegen. Mehr Von Patrick Bahners

29.11.2017, 14:23 Uhr | Feuilleton

Alternative für Deutschland Wer sind die Bundestagskandidaten der AfD?

Die Standpunkte der AfD-Spitzenkandidaten sind bekannt. Laut Hochrechnungen erhält die Partei zwischen 80 und 90 Sitze im Bundestag. Wer sind die anderen Kandidaten und wofür stehen sie? Mehr Von Miriam Benhadid

24.09.2017, 18:06 Uhr | Politik

Theater lädt AfD-Politiker aus Den Bösewichten eine Bühne

Für Spannung scheint sich die politisierte Theaterwelt im Moment nicht zu interessieren: In Zürich wurde ein AfD-Politiker nach heftigen Protesten von der Liste der Diskussionsteilnehmer gestrichen. Mehr Von Simon Strauß

10.03.2017, 00:08 Uhr | Feuilleton

Antisemitismus der AfD Im Eiferer-Modus gegen Juden

Dass der AfD-Abgeordnete Wolfgang Gedeon krude Thesen verbreitet, wusste der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen seit Jahren. Konsequenzen hatte das bisher nicht. Mehr Von Justus Bender und Rüdiger Soldt

04.06.2016, 11:32 Uhr | Politik

Sprache von Pegida und AfD Das Wörterbuch der Neuesten Rechten

Aus harmlosen Wörtern werden Kampfbegriffe: zwölf prominente Beispiele aus dem aktuellen politischen Diskurs – von Genderwahn bis Widerstand, von Hypermoral bis Lügenpresse. Mehr

06.04.2016, 13:53 Uhr | Feuilleton

Marc Jongen Der Parteiphilosoph der AfD

Marc Jongen ist Philosophiedozent und stellvertretender Landesvorsitzender der AfD in Baden-Württemberg. Derzeit arbeitet er an einer philosophischen Grundlegung seiner Partei. Die soll die Dekonstruktion von Familie und Volk verhindern. Mehr Von Justus Bender, Reinhard Bingener

15.01.2016, 16:07 Uhr | Politik

Video Horrorvision oder gelobtes Land - der Klon steht vor der Tür

Auf einer wissenschaftlichen Tagung in Washington verbreitete ein italienischer Arzt mit Klonvisionen Schrecken. Mehr

09.08.2001, 11:30 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z