Manuela Schwesig: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Streit über Deutschlandlied Merkel gegen neue Nationalhymne

„Die Bundeskanzlerin findet unsere Nationalhymne sehr schön, in Musik und Text“, sagt Regierungssprecher Seibert. Thüringens Ministerpräsident Ramelow hatte zuvor für eine neues Lied geworben. Mehr

10.05.2019, 13:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Manuela Schwesig

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Mecklenburg-Vorpommern Brodkorbs Rücktritt, Schwesigs Macht

Wer immer noch glauben will, Manuela Schwesig sei nicht mehr als eine junge Politikerin, deren Karriere von anderen abhänge, den sollte der Schuss aus Schwerin geweckt haben. Auch in der Bundes-SPD. Mehr Von Frank Pergande

04.05.2019, 20:58 Uhr | Politik

Mecklenburg-Vorpommern Finanzminister Brodkorb legt sein Amt nieder

Der SPD-Politiker Mathias Brodkorb ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Grund sollen Spannungen zwischen ihm und Ministerpräsidentin Manuela Schwesig sein. Einen Nachfolger hat Schwesig bereits gefunden. Mehr

29.04.2019, 15:24 Uhr | Politik

Wegen des Brexits Haseloff hält EU-Fördermittel für Ostdeutschland für gefährdet

Der Brexit gefährdet die EU-Fördermittel für die ostdeutschen Bundesländer, meint der Ministerpräsident Sachsen-Anhalts. Seine Ost-Kollegen halten die ostdeutschen Bundesländer immer noch für benachteiligt. Mehr

03.04.2019, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Einigung in Bildungspolitik Fünf Milliarden für digitale Ausstattung der Schulen

Der Streit über den Digitalpakt für Schulen scheint beigelegt zu sein. Am Abend kommt der Vermittlungsausschuss von Bund und Ländern zusammen. Bayern, Hessen und NRW sollen eingelenkt haben. Mehr

20.02.2019, 08:31 Uhr | Politik

Nach Kritik von Schröder Schwesig und Maas stärken Nahles den Rücken

Mit seinem Lob für Sigmar Gabriel hat Altkanzler Gerhard Schröder eine Führungsdebatte in der SPD angestoßen. Nun erhält die Parteivorsitzende Unterstützung. Mehr

02.02.2019, 15:51 Uhr | Aktuell

Kita-Kommentar Gutes Gesetz? Nicht unbedingt für die Kinder!

Das „Gute-Kita-Gesetz“ soll eigentlich für bessere Kitas sorgen. Jetzt dient es Wahlkampfzwecken mit dem Versprechen, die Kita-Gebühren abzuschaffen. Das ist gut für die Eltern – aber nicht unbedingt für die Kinder. Mehr Von Mona Jaeger

17.01.2019, 06:22 Uhr | Politik

Familienministerium Das sozialdemokratische Basislager

Kanzler Schröder nannte das Familienministerium „Gedöns“. Wenn das heute einer täte? Au Backe. Denn gerade jenes „Gedöns“ ist für die SPD eine Schlüsselbehörde. Mehr Von Frank Pergande

06.01.2019, 21:39 Uhr | Politik

Stellvertretender SPD-Chef Scholz bringt sich als Kanzlerkandidat ins Spiel

Der Bundesfinanzminister ist beliebt und schneidet in Umfragen besser ab als SPD-Parteichefin Andrea Nahles. Den höchsten Regierungsposten traut er sich zu. Mehr

06.01.2019, 13:36 Uhr | Politik

Digitale Schulen Länder wollen Einigung im Digitalpakt – und bleiben stur

Die Bundesländer sagen, sie wollten sich bald mit dem Bund im Digitalpakt einigen. Wie das gelingen soll, verraten sie nicht. Stattdessen bleiben sie bei ihrer Position. Mehr

30.12.2018, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Manuela Schwesig im Gespräch „Nicht weiter an Sanktionsspirale drehen“

Die SPD-Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, spricht im F.A.Z.-Interview über den Führungsstil von Andrea Nahles, die Krise der SPD und über den Konflikt der Ukraine mit Russland. Mehr Von Peter Carstens, Matthias Wyssuwa

01.12.2018, 06:58 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Das Kichern des Kandidaten

Friedrich Merz wird in der Talkshow von Anne Will gegrillt. Das scheint dem Kandidaten für den CDU-Vorsitz richtig Spaß zu machen. Mehr Von Hans Hütt

19.11.2018, 06:14 Uhr | Feuilleton

Russlandtag Tausend Jahre und kein Ende

Am Russlandtag vergangenen Mittwoch waren sich Mecklenburg-Vorpommern und Russland gefühlt ganz nah – über das Fest der beiden Länder regt sich inzwischen fast niemand mehr auf. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Rostock

18.10.2018, 21:05 Uhr | Politik

Ministerpräsident Ramelow „Menschen im Osten erleben fast täglich emotionale Verletzungen“

Fast drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung sehen die Ministerpräsidenten der neuen Länder immer noch große Defizite zwischen Ost- und Westdeutschland. Besonders deutlich wird der Regierungschef von Thüringen. Mehr

02.10.2018, 10:08 Uhr | Politik

Sozialdemokraten Nahles widerspricht Darstellungen Seehofers

Die Koalitionsspitzen haben sich darauf geeinigt, den umstrittenen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen als Sonderbeauftragten ins Innenministerium zu versetzen. Unklar ist, ob diese Lösung auch ursprünglich schon diskutiert worden war. Mehr

24.09.2018, 03:49 Uhr | Politik

SPD-Mann Dahlemann Die Rolle seines Lebens

Patrick Dahlemann soll als Staatssekretär für die SPD das abgehängte Vorpommern retten – und er genießt es. Doch was kann er in der ostdeutschen Provinz bewirken, wo die AfD stark und die anderen Parteien schwach sind? Mehr Von Matthias Wyssuwa

11.09.2018, 17:31 Uhr | Politik

Sorge vor Chemnitz-Protesten Polizei fordert alle verfügbaren Kräfte aus Deutschland an

Unterstützungskommandos, Reiterstaffeln, Wassserwerfer und Sonderwagen. Sachsens Polizeipräsident Jürgen Georgie ruft Polizeieinheiten aus dem ganzen Land zur Hilfe. Er rechnet mit Straftaten. Mehr

01.09.2018, 15:43 Uhr | Politik

Einwanderung Neue Unterstützung für den „Spurwechsel“

Gut ausgebildete und integrierte Asylbewerber sollten regulär zuwandern können – für diese Forderung erntet Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther von CDU-Parteigenossen Kritik, aber auch Zustimmung. Nun stellt sich ein wichtiger Minister hinter den „Spurwechsel“ Mehr

17.08.2018, 04:12 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Letzter Akt im politischen Asyl-Theater

Maybrit Illner gibt den Schlussakkord im Asylstreit. Eine Sachfrage mit überschaubarer Bedeutung eskaliert zum politischen Machtkampf. Worum es eigentlich geht, gerät dabei zunehmend in Vergessenheit. Mehr Von Frank Lübberding

06.07.2018, 06:56 Uhr | Feuilleton

Vor dem Koalitionsausschuss Das Dilemma der Genossen

Die SPD muss klären, ob sie dem Kompromiss der Union im Asylstreit zustimmt. Die Entscheidung fällt den Genossen nicht leicht. Aber eine Tendenz ist abzusehen. Mehr Von Jakob Rhein

03.07.2018, 17:26 Uhr | Politik

SPD, Maas und Russland Früher war alles besser

Mit seiner kritischen Haltung zu Russland ist Außenminister Heiko Maas in der SPD angeeckt. Nun musste er sich vor der Parteiführung rechtfertigen und sich mit deren Verklärung von Willy Brandt auseinandersetzen. Mehr Von Frank Pergande

05.06.2018, 15:07 Uhr | Politik

Konflikt bei Haltung zu Moskau Die SPD vertagt den Streit mit Maas

Die SPD hat zuletzt öffentlich über ihre Haltung zu Russland gestritten. Nun wollen die Sozialdemokraten Konflikte wieder stärker intern lösen. Kann das klappen? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

28.05.2018, 18:48 Uhr | Politik

Quote erfüllt Erstmals mehr als 30 Prozent Frauen in den Dax-Aufsichtsräten

Vor drei Jahren setzte die damalige Familienministerin Manuela Schwesig eine gesetzliche Frauenquoten für Aufsichtsräte durch. Und siehe da: Sie wirkt. Mehr Von Tillmann Neuscheler

17.05.2018, 18:22 Uhr | Wirtschaft

Deutsch-russisches Verhältnis Schwieriger Freund Putin

Das schwierige Verhältnis des Westens zu Russland stößt vor allem im Osten Deutschlands auf Unverständnis. Warum ist das so? Mehr Von Stefan Locke, Matthias Wyssuwa

09.05.2018, 06:19 Uhr | Politik

Volleyballerin Louisa Lippmann Das Gesicht des Sieges

Volleyball ist ein Teamsport, darauf legt sie großen Wert: Dabei ragt Louisa Lippmann beim deutschen Meister heraus. Ob sie eine Zukunft beim SSC Schwerin hat, bleibt ungewiss. Mehr Von Achim Dreis

30.04.2018, 14:46 Uhr | Sport

Vor Groko-Unterzeichnung Horst Seehofer will konsequenter abschieben

Der Koalitionsvertrag ist noch nicht unterschrieben und die Minister noch nicht vereidigt, trotzdem beginnen jetzt schon die Scharmützel. Der künftige Innenminister Horst Seehofer wagt sich mit einem Plan vor. Mehr

12.03.2018, 09:39 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Mäkelei am Werbeblock

Union und SPD werben bei Anne Will für die große Koalition. Sogar FDP-Chef Christian Lindner lobt die Regierungsparteien. Ein Journalist stört den harmonischen Abend. Mehr Von Hans Hütt

12.03.2018, 06:00 Uhr | Feuilleton

SPD Schwesig: „Wir können uns keine Hängepartie leisten“

SPD-Vize Manuela Schwesig warnt vor einer Urwahl des Parteivorsitzenden. Kritik an der Entscheidung des Parteivorstandes weist sie zurück. Der kommissarische SPD-Chef Olaf Scholz definiert derweil große Ziele. Mehr

14.02.2018, 08:46 Uhr | Politik

SPD-Streit Schwesig will Nahles möglichst schnell zur Vorsitzenden machen

Die Schulz-Nachfolgefrage wird zum Streitthema. Parteivize Manuela Schwesig verlangt rasche Klärung, die SPD-Linke mag sich nicht mehr alles von oben vorschreiben lassen. Und Sigmar Gabriel zeigt Anzeichen des Bedauerns. Mehr

12.02.2018, 05:31 Uhr | Politik

Kritik an Russland-Sanktionen Kein Käse für Kaliningrad

Ostdeutsche Ministerpräsidenten wünschen sich das Ende der Russland-Sanktionen. Doch gibt es dafür überhaupt gute Gründe? Mehr Von Moritz Eichhorn

05.02.2018, 08:24 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Bei euch quietscht’s wohl!

Es ist noch nicht lange her, da war man in Berlin der Meinung, es sei „besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren“. Nun, eine Regierung haben wir immer noch nicht – aber „falscher“ wird´s nicht mehr. Mehr Von Sebastian Reuter

05.02.2018, 08:23 Uhr | Politik

Koalitionsverhandlungen Einigungen auf dem Weg zur Groko

Die Unterhändler in Berlin kommen auf dem Weg zur Neuauflage der großen Koalition immer weiter voran. Doch einen Tag vor dem geplanten Ende der Verhandlungen bleiben kleine Nickligkeiten in der Asylpolitik nicht aus. Mehr

03.02.2018, 18:47 Uhr | Politik

Koalitionsverhandlungen SPD verkündet Einigung auf Zuwanderungsgesetz

In einer Neuauflage der Großen Koalition soll es ein Zuwanderungsgesetz für Fachkräfte geben. Auch in anderen Bereichen gibt es Ergebnisse zu vermelden. Trotzdem könnte der Verhandlungs-Endspurt noch übers Wochenende hinaus dauern. Mehr

03.02.2018, 04:35 Uhr | Politik

Stickoxide in Städten Merkel will Fahrverbote vermeiden

Merkel will schnelle Lösungen für Kommunen. Oberstes Ziel sei es, Fahrverbote zu vermeiden. Busse und Taxen schnell umzurüsten könne ein Teil der Lösung sein. Mehr

01.02.2018, 20:27 Uhr | Politik

Familiennachzug Schwesig spricht von „schmerzhaftem Kompromiss“

Manuela Schwesig will den Kompromiss über den Familiennachzug nicht Erfolg nennen. Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner beklagt seinerseits die Haltung der Verhandler. Mehr

01.02.2018, 09:57 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z