Manila: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Manila

  5 6 7 8 9 10  
   
Sortieren nach

Sportliche Dichter Endlich wissen die Menschen, was sie anfangen sollen

Ludwig Thoma radelte bis nach Afrika, Erika Mann war närrisch nach Autos und Hermann Hesse kletterte nackt auf Berge: Eine Ausstellung geht der Sportbegeisterung der Dichter nach. Mehr Von Hannes Hintermeier

30.03.2006, 08:43 Uhr | Feuilleton

Geldfälschung Die Spur der Superblüte

Sie sind aus echtem Dollar-Papier und sogar mit einer originalen Stichtiefdruckmaschine gedruckt: Seit 1989 tauchen in aller Welt hervorragend gefälschte hundert-Dollar-Scheine auf. Washington beschuldigt Pjöngjang, sie in Umlauf gebracht zu haben. Aber vielleicht war der Drucker die CIA. Mehr Von Klaus W. Bender

28.02.2006, 07:24 Uhr | Politik

Unruhen Putschgerüchte und Notstand auf den Philippinen

Mit dem Hinweis auf Putschpläne hat Präsidentin Arroyo den Notstand über ihr Land verhängt. Trotz Verbots versammelten sich Gegner der Präsidentin an dem Ort, wo die Erhebung gegen den damaligen Diktator Marcos begonnen hatte. Mehr

24.02.2006, 11:02 Uhr | Politik

Massenpanik Andrang zu Fernsehshow führt zur Katastrophe

Sie wollten bei einer großen Show dabei sein, sie hatten Hoffnung auf einen großen Gewinn, doch nun gab es Tote und Verletzte. Eine offenbar falsche Bombenwarnung löste bei der Fernsehveranstaltung auf den Philippinen eine Massenpanik aus. Mehr

04.02.2006, 12:42 Uhr | Gesellschaft

Vogelgrippe in Asien „Wirtschaftlichen Folgen werden nicht durch die Opfer ausgelöst“

Analysten in Hongkong haben einen „Hühnergrippe-Führer für Anleger“ veröffentlicht. Banken halten „Back-offices“ in anderen Ländern vor. „Menschen haben schon bei Sars direkte Treffen und Geschäftskontakte vermieden“, warnt die Weltbank vor dem unkoordinierten Versuch, sich vor der Infektion zu schützen. Mehr Von Christoph Hein

03.11.2005, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Nach den Anschlägen Neue Spuren, alte Fehler

Nach den ersten Bali-Ermittlungen verdichten sich die Indizien für eine weitere Internationalisierung. Muslimische Gebiete im Süden der Philippinen werden weiter als Ausbildungsort für Terroristen genutzt. Die Ermittler vermuten eine „neue Generation“. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Dehli

07.10.2005, 18:20 Uhr | Politik

Ali gegen Frazier Es war wie der Tod

Vor 40 Jahren sah die Welt ein episches Duell: Der Thrilla in Manila zwischen Muhammad Ali und Joe Frazier war der beste Boxkampf des 20. Jahrhunderts. Mehr Von Hartmut Scherzer

30.09.2005, 23:21 Uhr | Sport

Flughafenbetreiber Fraport zieht Schlußstrich unter Manila-Desaster

Die philippinische Manila Hotel Corp übernimmt die Anteile des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport an einem Terminal in Manila für 200 Millionen Dollar. Mit dem Verkauf zieht die Fraport einen Schlußstrich unter einen jahrelangen Streit. Mehr

30.08.2005, 11:36 Uhr | Rhein-Main

Flughafenbauprojekt Fraport wehrt sich gegen Korruptionsvorwürfe

Mit 80 Millionen Euro soll die Fraport AG die Behörden auf den Philippinen im Zusammenhang mit einem Flughafenbauprojekt bestochen haben. Gegenüber der F.A.Z. weist Vorstandsvorsitzender Bender die Anschuldigungen zurück und spricht von einer Schmutzkampagne. Mehr

11.08.2005, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Philippinen „Weg mit Gloria“

Zehntausende Menschen sind mit Anti-Arroyo-Sprechchören durch die Straßen Manilas gezogen. Sie fordern den Rücktritt ihrer Präsidentin, die unter dem Verdacht des Wahlbetrugs steht. Doch die Regierung gibt sich unbeeindruckt. Mehr

13.07.2005, 16:42 Uhr | Politik

Philippinen Arroyo laufen die Minister davon

Wegen des Wahlbetrugs-Skandals um die philippinische Präsidentin Arroyo haben am Freitag zehn Minister ihre Ämter niedergelegt und Arroyo zum Rücktritt aufgefordert. Mehr

08.07.2005, 11:15 Uhr | Politik

Philippinen Der Verdruß über die Politik wächst

Wochenlang hatte die Präsidentin dabei zugesehen, wie sich die Affäre zuspitzte. Gerüchte, sie habe die Präsidentenwahl vom Mai 2004 in ihrem Sinne beeinflußt, gab es schon seit der unnatürlich langen Auszählprozedur. Mehr Von Jochen Buchsteiner

28.06.2005, 16:27 Uhr | Politik

Zukunfts-Technologie Schlauer schwärmen

Mit Kommunikationstechniken wie Internet und SMS werden Smart Mobs die Welt verändern, glaubt Zukunftsforscher Howard Rheingold. Und der Mann, der immer wieder zutreffende Voraussagen macht, hat ein feines Näschen für Umwälzungen. Mehr Von Sascha Lehnartz

06.06.2005, 11:18 Uhr | Gesellschaft

Konklave 115 „Waisen“ wählen einen neuen Papst

Johannes Paul II. hat fast alle Kardinäle berufen, die nun seinen Nachfolger bestimmen müssen. Die Geistlichen stammen aus 86 Ländern, doch landsmannschaftliche Bindungen müssen trotzdem keine große Rolle spielen. Mehr Von Heinz-Joachim Fischer, Rom

17.04.2005, 18:42 Uhr | Politik

None Lateinamerika im Blick

hjf. ROM, 12. April. Die feierliche Messe zur Eröffnung des Konklaves wird am kommenden Montag um 10 Uhr in der Petersbasilika stattfinden und entgegen den bisherigen Gewohnheiten für "Kardinäle, Bischöfe, Priester und das ganze in Rom versammelte Gottesvolk" zugänglich sein. Mehr

13.04.2005, 19:07 Uhr | Politik

Johannes Paul II. Herzchen für den Pontifex

Johannes Paul II. war wohl der erste Papst der Geschichte, der die Jugend für die Kirche emotional einzunehmen verstand. Für die vielen trauernden Jugendlichen auf dem Petersplatz ist er der Papst der Superlative. Mehr Von Anke Schipp, Rom

06.04.2005, 14:22 Uhr | Gesellschaft

Qatar Drehkreuz zwischen Wasser und Wüste

Der Boom ist unübersehbar, besonders, wenn man gegen zwanzig Uhr Ortszeit in Doha landet. Geht es an Bord von Qatar Airways, einer der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt, noch äußerst zivilisiert zu, so herrschen am Boden Stillstand und Überfüllung. Mehr Von Andreas Spaeth

23.03.2005, 17:37 Uhr | Reise

Manila Blutiges Ende islamistischer Gefängnisrevolte

Bei der blutigen Niederschlagung einer Gefängnisrevolte in Manila sind am Dienstag 22 inhaftierte Mitglieder der radikalislamischen Terrorgruppe Abu Sayyaf getötet worden. Darunter auch Commander Robot, einer der Entführer der Familie Wallert. Mehr

15.03.2005, 12:25 Uhr | Gesellschaft

Air France und KLM Die sanfte Fusion

Wer heute mit Air France oder mit KLM fliegt, merkt gar nicht, daß er beim gleichen Konzern gebucht hat - so sanft ist die Fusion der französischen mit der niederländischen Fluggesellschaft ausgefallen. Mehr

14.03.2005, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Philippinen Fünf Tote bei Häftlingsrevolte

Bei einer Revolte in einem philippinischen Gefängnis sind am Montag fünf Menschen getötet worden. Als Anführer gilt ein Mitglied der moslemischen Extremisten-Organisation Abu-Sayyaf. Nach stundenlangen Verhandlungen erklärten sich die Gefangenen zur Aufgabe bereit. Mehr

14.03.2005, 16:14 Uhr | Politik

Ostersegen Neun Wörter - Das sollte der Papst schon schaffen

Die Genesung des Papstes schreitet voran. Aber wird Johannes Paul II. Ostern schon wieder in der Lage sein, Urbi et Orbi zu sprechen? Im Vatikan erwägt man, ob der Heilige Vater den Segensspruch deligieren kann. Und zählt Wörter. Mehr

04.03.2005, 12:45 Uhr | Gesellschaft

Philippinen Mindestens zwölf Tote bei Anschlagsserie

Bei Anschlägen der Abu Sayyaf sind auf den Philippinen mindestens zwölf Menschen getötet worden. Bomben explodierten vor einem Einkaufszentrum und einem Busbahnhof auf der Insel Mindanao sowie in einem Bus in Manila. Mehr

14.02.2005, 21:16 Uhr | Politik

Alfred Sirven tot Der Schattenmann des Schmiergeld-Imperiums von Elf

Seine Justizakte füllt Berge von Aktenordnern, doch richtig abgeschlossen wird sie nun nicht mehr: Alfred Sirven, der Schattenmann des Schmiergeld-Imperiums des Ölkonzerns Elf, ist an einem Herzanfall gestorben. Mehr

13.02.2005, 17:40 Uhr | Wirtschaft

None 90 Tote bei Kämpfen auf den Philippinen

MANILA, 11. Februar (Reuters). Die philippinische Armee hat am Freitag mit mehreren hundert Soldaten ihre Truppen im Kampf gegen muslimische Extremisten auf der Insel Jolo verstärkt. Bisher sind bei den seit fünf Tagen andauernden ... Mehr

11.02.2005, 17:34 Uhr | Politik

Gentechnik Eine bäuerliche Technikkultur

Zwanzig Prozent Wachstum: Die Grüne Gentechnik macht sich breit. Auch wenn das Gros der Pflanzen aus den Industrieländern kommt, scheint sie besonders in den Entwicklungsländern an Boden gutzumachen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.01.2005, 19:52 Uhr | Wissen
  5 6 7 8 9 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z