Magdeburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Magdeburg

  4 5 6 7 8 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Hochwasser in Norddeutschland Angespannt, aber stabil

Ein neuer Höchststand an den nördlichen Elborten, neue Evakuierungen in Sachsen-Anhalt, weiche Deiche in Mecklenburg-Vorpommern: Das Hochwasser hält Norddeutschland in Atem. Mehr

12.06.2013, 09:25 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Mit Hubschraubern gegen die Flut

Nach dem Bruch des Deichs bei Fischbeck in der Altmark setzen professionelle und freiwillige Helfer alles daran, die Lücke nicht weiter aufreißen zu lassen, damit nicht noch mehr Dörfer zum Opfer des Hochwassers werden. Mehr Von Stefan Locke, Stendal

11.06.2013, 19:41 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Die Scheitelwelle erreicht den Norden

Mit aller Macht wälzt das Hochwasser durch Norddeutschland. Flussaufwärts gehen die Pegel zurück, dennoch bleibt die Angst vor weiteren Deichbrüchen. Wirtschaftsminister Philipp Rösler kündigt einen Fluthilfefonds an. Mehr

11.06.2013, 07:32 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Elbe extremst

Gut 40 Kilometer: Ein so langer Hochwasser-Scheitel wurde an der Elbe noch nie gemessen. Tagelang werden die Deiche belastet. Selbst Fachleuten fällt dazu nur noch ein Begriff ein: extremst. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

10.06.2013, 19:20 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Immer hieß es, Rothensee ist sicher

Der Wasserspiegel im Magdeburger Stadtteil Rothensee sinkt, doch der Ärger bei den Bewohnern ist groß. Viel zu spät sei man vor der Flut gewarnt worden. Und gebannt ist die Gefahr noch lange nicht - die Deiche weichen zunehmend auf. Mehr Von Stefan Locke, Rothensee

10.06.2013, 19:06 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Die Elbe flutet auch Teile der Altmark

Etwa 45.000 Menschen in Sachsen-Anhalt haben wegen der Fluten der Elbe ihre Wohnungen verlassen. Nach dem Bruch eines Deiches strömen tausend Kubikmeter Wasser je Sekunde in die Altmark. Der Bahnverkehr nach Berlin ist stark behindert. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

10.06.2013, 18:23 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser-Katastrophe Der Pegel sinkt, doch Deiche brechen

Die Hochwasserlage in Magdeburg entspannt sich langsam, weil der Pegelstand sinkt. Weiter nördlich ist die Lage dagegen dramatisch. An der Elbe brechen Dämme, Dörfer und Stadtteile werden evakuiert. Der Bahnverkehr von Hannover nach Berlin ist unterbrochen. Mehr Von Robert von Lucius, Magdeburg

10.06.2013, 10:55 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Im Norden geben die Deiche nach

Tausende Menschen müssen ihre Häuser verlassen: Nach dem Bruch eines Elb-Deiches in Sachsen-Anhalt hat sich die Hochwasserlage in Norddeutschland noch einmal zugespitzt. Hauptverbindungen der Bahn nach Berlin wurden gesperrt. Mehr

10.06.2013, 10:49 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Anschläge auf Deiche angedroht

Das Hochwasser trifft Mitteldeutschland mit mehr Wucht als erwartet. In Wittenberge in Brandenburg kann die Elbe höher steigen als je zuvor. In Sachsen-Anhalt ist ein wichtiger Damm gebrochen. Jetzt drohen Unbekannte damit, andere Deiche zu beschädigen. Mehr

09.06.2013, 09:22 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Magdeburg kämpft gegen Flut - Entspannung in Halle

Das Wasser steht in manchen Straßen Magdeburgs schon 30 Zentimeter hoch, der Strom ist abgestellt. Ein Stadtteil muss geräumt werden. In Halle dagegen entspannt sich die Lage. Mehr

08.06.2013, 22:45 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser in Deutschland Deiche an Elbe und Saale weichen auf

Die einen hoffen noch, die anderen müssen sich dem Hochwasser geschlagen geben. Tausende verlassen wegen der Elbeflut ihre Häuser. Wo das Wasser wieder sinkt, hinterlässt es Verwüstungen. Mehr

08.06.2013, 14:17 Uhr | Gesellschaft

Flut in Deutschland Hochwasser bedroht den Norden

In Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Niedersachsen erreicht die Flut am Wochenende ihren höchsten Punkt. Auf die Dämme drückt ein ungeheure Last. Einige Ort sind zur Sicherheit evakuiert. Im Süden Deutschlands drohen neue Regenfälle. Mehr

07.06.2013, 11:01 Uhr | Gesellschaft

Zukunft der Währungsunion Ökonomen kriegen Krach über die Krise

Wie geht es weiter mit der Gemeinschaftswährung? Hans-Werner Sinn, Wolfgang Franz & Co. sind sich nicht einig und debattieren heftig - bis jeder seinen Laptop auspackt. Mehr Von Philip Plickert, Magdeburg

07.06.2013, 07:43 Uhr | Wirtschaft

Hochwasser Furcht vor einer gewaltigen Elbe-Flut

Die Flutwelle rollt Donau und Elbe hinab. Neue Überschwemmungen drohen. Schon jetzt sind die Schäden in Süd- und Ostdeutschland enorm. Bundeskanzlerin Merkel verspricht 100 Millionen Euro Soforthilfe. Mehr

04.06.2013, 22:22 Uhr | Gesellschaft

SPD Steinbrück verspricht Wiesehügel Ministerposten

Im Falle eines rot-grünen Wahlsieges will Kanzlerkandidat Peer Steinbrück den Gewerkschafter Klaus Wiesehügel als Arbeitsminister nominieren. Die Staatsanwaltschaft Magdeburg ermittelt unterdessen gegen Steinbrücks Wahlkampfmanager Heiko Geue. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

13.05.2013, 16:02 Uhr | Politik

Bei einem Patienten 20 Zähne ohne Zustimmung gezogen

Ein Zahnarzt in Magdeburg hat einem Patienten 20 Zähne auf einmal gezogen. Jetzt ist der Zahnarzt seine Zulassung los. Mehr

30.04.2013, 08:48 Uhr | Wirtschaft

Karin Hagemeister Nichts sagen – nichts fühlen

Meine Schwester und ich verdienten uns unsere Existenzberechtigung mit den aussichtslosen Versuchen, unsere Eltern zu heilen: Unsere Leserin Karin Hagemeister über das Dilemma der Nachkommen. Mehr

18.03.2013, 15:31 Uhr | Feuilleton

Wernigerode Amok-Alarm: Schülerin schießt mit Schreckschusspistole

In einem Klassenzimmer schießt ein Mädchen mit einer Schreckschusspistole in die Luft. Zwei Mitschüler werden verletzt. Die Schülerin hatte bereits 2011 ein Amoklauf angekündigt. Mehr

26.02.2013, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Wagners Die Feen in Leipzig Des Helden wahre Prüfung findet auf dem Sofa statt

Sängerfreundlich war er schon damals nicht: Richard Wagners Frühwerk Die Feen gerät an der Leipziger Oper zur Kindergeburtstagsparty. Mehr Von Julia Spinola

18.02.2013, 15:50 Uhr | Feuilleton

Tod eines Asylbewerbers Polizist im Jalloh-Prozess zu Geldstrafe verurteilt

Im Prozess um den Feuertod des Asylbewerbers Oury Jalloh ist der angeklagte Polizist zu einer Geldstrafe von 10.800 Euro verurteilt worden. Das Gericht sprach ihn der fahrlässigen Tötung schuldig. Mehr

13.12.2012, 15:34 Uhr | Politik

Armut und Reichtum Städteranking bescheinigt München den besten Arbeitsmarkt

München bietet einer neuen Studie zufolge die beste Situation auf dem Arbeitsmarkt und den höchsten Wohlstand. Am besten entwickelt haben sich Magdeburg und Oldenburg. Weit abgeschlagen ist Berlin. Mehr

29.11.2012, 14:08 Uhr | Wirtschaft

Zugunglück von Hordorf Lokführer zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt

Zehn Menschen kamen Anfang des Jahres bei dem Zugunglück nahe Hordorf in Sachsen-Anhalt ums Leben. Der Lokführer hatte zwei Haltesignale überfahren. Jetzt ist er zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Mehr

28.11.2012, 10:33 Uhr | Gesellschaft

Sigmar Gabriel Die Launen des Mannes

Der SPD-Vorsitzende hat seine Partei nach links gerückt und ihr einen rechten Kandidaten für das Kanzleramt aufgedrückt. Doch Peer Steinbrück macht Probleme. Die Rechnung könnte am Ende auch Sigmar Gabriel präsentiert werden. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

23.11.2012, 11:56 Uhr | Politik

Kanzlerkandidat Steinbrück offline

Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück verliert seinen Berater für Online-Aktivitäten. Denn Roman Koidl soll Berater für zwei Hedge Fonds gewesen sein. Ein Fehlgriff, heißt es nun in der Partei-Zentrale. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

21.11.2012, 17:08 Uhr | Politik

Arbeitskräfte aus dem Süden Gut, dass wir die Spanier haben

Motivierte Spanier lernen Deutsch für einen Arbeitsplatz - und zeigen Integrationswillen pur. Das ist gut für Deutschland. Denn die Arbeitslosen hier lassen sich nicht für jeden Job qualifizieren. Eine Analyse. Mehr Von Sven Astheimer

18.11.2012, 21:23 Uhr | Wirtschaft
  4 5 6 7 8 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z