Luiz Inácio Lula da Silva: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Luiz Inácio Lula da Silva

  7 8 9 10 11 ... 17  
   
Sortieren nach

Haiti Sechzehnjährige überlebt 15 Tage in Trümmern

Wie durch ein Wunder hat eine junge Haitianerin fünfzehn Tage lang unter Trümmern in Port-au-Prince überlebt. Sie ist nach Angaben von Ärzten stark ausgetrocknet und hat ein gebrochenes Bein. Möglicherweise habe sie Zugang zu Wasser gehabt. Mehr

28.01.2010, 09:50 Uhr | Gesellschaft

None Brasiliens Aufstieg

Eigentlich hätte dieses Buch über den Aufstieg Brasiliens zu einer globalen Wirtschaftsmacht schon vor einem Jahr erscheinen sollen. Der Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise ließ es freilich angezeigt erscheinen, abzuwarten, wie Brasilien sich schlagen würde. Viel zu ändern brauchte der Autor ... Mehr

30.11.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Lula empfängt Ahmadineschad Der Friedensfürst hofft auf gute Geschäfte

Mahmud Ahmadineschad sucht neue Freunde. In Lateinamerika scheint er sie zu finden. Nun hat auch der brasilianische Präsident Lula den iranischen Präsidenten empfangen. Der Friedensfürst hofft auf gute Geschäfte, begibt sich aber auf heikles Terrain. Mehr Von Josef Oehrlein, Rio de Janeiro

23.11.2009, 20:56 Uhr | Politik

UN-Ernährungsgipfel Benedikt XVI.: Den Hunger nicht akzeptieren

Mehr als eine Milliarde Menschen hungern auf der Welt, alle fünf Sekunden stirbt deshalb ein Kind - das sei nicht „nicht hinnehmbar“, sagt UN-Generalsekretär Ban Ki-moon auf dem Ernährungsgipfel der Vereinten Nationen in Rom. Papst Benedikt XVI. kritisiert Industrie und Spekulanten, die Ernährung als „bloße Ware“ betrachteten. Mehr

16.11.2009, 17:54 Uhr | Politik

40 Millionen Menschen im Dunkeln Stromausfall stürzt Brasilien ins Chaos

Ein Stromausfall in Brasilien hat mehr als zwei Stunden lang die beiden größten Städte des Landes lahmgelegt. In Rio de Janeiro und Sao Paulo gingen ebenso wie in weiteren Städten die Lichter aus. Ursache war nach Angaben der Behörden eine Störung im Wasserkraftwerk Itaipu an der Grenze zu Paraguay. Mehr

11.11.2009, 09:30 Uhr | Wirtschaft

Brasilien Feuergefechte in den Favelas

Bei Feuergefechten zweier rivalisierender Drogenbanden wurden in Rio de Janeiro zwölf Personen getötet und mindestens acht verletzt. Nach dem Rückzug der Banden vor der Polizei glichen die Straßen einem Kriegsschauplatz. Mehr Von Josef Oehrlein

18.10.2009, 23:01 Uhr | Gesellschaft

Olympia in Rio Ein heiliger Tag – und schwere Jahre

Rio de Janeiro bekommt die Olympischen Spiele 2016 und Brasilien hat einen neuen Volkshelden: Präsident Lula da Silva. Virtuos spielte er auf der Klaviatur der Emotionen. Das heikelste Problem ist der prekäre Zustand des Verkehrsnetzes und nicht die Unsicherheit. Mehr Von Josef Oehrlein, Rio de Janeiro

04.10.2009, 17:10 Uhr | Sport

Olympia-Vergabe USA, wir mögen euch nicht!

K. o. in Runde eins im Kampf um Olympia: Präsident Obama schafft es bei seinem Liebeswerben für Chicago höchstens ins Fotoalbum der IOC-Mitglieder. Die entscheiden sich für Rio - und gegen Amerika. Mehr Von Evi Simeoni, Kopenhagen

04.10.2009, 17:08 Uhr | Sport

Olympia 2016 in Rio de Janeiro Die Obama-Ohrfeige

Die Olympischen Sommerspiele 2016 finden in Rio de Janeiro statt. Überraschend war der von Barack Obama unterstützte Favorit Chicago schon im ersten Durchgang ausgeschieden. Tokio musste seine Hoffnungen wenig später begraben, Madrid verlor danach im entscheidenden Wahlgang gegen Rio. Mehr Von Evi Simeoni, Kopenhagen

03.10.2009, 11:44 Uhr | Sport

Olympia 2016 Obamas Liebeswerben

Der Präsident der Vereinigten Staaten als Bittsteller beim IOC - das hat es noch nie gegeben. Doch was macht man nicht alles, um Olympische Spiele ausrichten zu dürfen. Es ist ein bizarrer Wahlkampf zwischen Chicago, Rio de Janeiro, Madrid und Tokio. Mehr Von Evi Simeoni, Kopenhagen

02.10.2009, 12:48 Uhr | Sport

Honduras Mindestens ein Toter und Dutzende Verletzte in Tegucigalpa

In Honduras ist bei Zusammenstößen zwischen Anhängern des gestürzten Präsidenten Zelaya und der Polizei eine Person erschossen worden. Zelaya wies ein Gesprächsangebot seines Nachfolgers Micheletti als „Manipulation“ zurück Mehr Von Josef Oehrlein

24.09.2009, 02:17 Uhr | Politik

Zelaya wieder in Honduras Heimkehr als Botschaftsflüchtling

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen der neuen Führung gelingt dem abgesetzten Präsidenten Zelaya die Rückkehr nach Honduras. Noch hat er wohl Verbündete. In den kommenden Tagen wird sich aber zeigen, welchen Rückhalt Zelaya in seiner Heimat tatsächlich genießt. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

22.09.2009, 19:27 Uhr | Politik

Weltwährungssystem Weitere Kritik am Dollar als Leitwährung

Auf dem Weltwirtschaftsgipfel sprachen sich China und Frankreich für Veränderungen des Weltwährungssystems aus. Bundeskanzlerin Merkel zeigte sich skeptisch über chinesische Vorstellungen. Die Amerikaner wehren ab. Mehr Von Andreas Mihm, L'Aquila

11.07.2009, 11:00 Uhr | Finanzen

G-8-Gipfel Neue Frist im Atomstreit mit Teheran

Die G-8-Staaten haben Iran im Streit über dessen Atomprogramm eine Frist bis September gesetzt. Bis zum G-20-Treffen sei man bereit, Verhandlungen eine Chance zu geben, sagte Frankreichs Präsident Sarkozy. In scharfer Form verurteilten die Regierungschefs die Gewalt nach der Präsidentenwahl in Iran. Mehr

09.07.2009, 10:37 Uhr | Politik

Brasilien Tote nach Überschwemmung

Mehr als 20 Menschen sind nach Behördenangaben ums Leben gekommen, über 10.000 mussten ihre Häuser verlassen. Zahlreiche Straßen stehen unter Wasser, weshalb die Hilfe nur schwer anläuft. Mehr

07.05.2009, 18:43 Uhr | Gesellschaft

Kuba und Amerika Chávez' Stoßtrupp

Die Annäherung zwischen Kubas Präsident Raúl Castro und Obama veranlasste den Venezolaner Chavéz zu Provokationen. Der möchte selbst Sprachführer sein - doch im Weißen Haus setzt man eher auf den Brasilianer Lula als auf den Polterer von Caracas. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

18.04.2009, 00:40 Uhr | Politik

Amerika-Gipfel Wohlfühlstimmung im Hinterhof

Die mittelamerikanischen Länder freuen sich darauf, dass Präsident Obama zu ihnen kommt. Nur in Venezuela und auf Kuba ist man nicht glücklich, war George Bush doch das bessere Feindbild. Mehr Von Matthias Rüb, Port-of-Spain

17.04.2009, 18:28 Uhr | Politik

So tagen die Regierungschefs

Die Sitzordnung beim Gipfel ist nicht nur hochpolitisch, sondern auch aus PR-Gründen eine wichtige Frage. Es geht um die Macht der Bilder: Wer wichtig ist, so deren Botschaft, sitzt in der Mitte neben Gastgeber Gordon Brown. Mehr

28.03.2009, 19:36 Uhr | Wirtschaft

So tagen die Regierungschefs

Die Sitzordnung beim Gipfel ist nicht nur hochpolitisch, sondern auch aus PR-Gründen eine wichtige Frage. Es geht um die Macht der Bilder: Wer wichtig ist, so deren Botschaft, sitzt in der Mitte neben Gastgeber Gordon Brown. Mehr

28.03.2009, 19:36 Uhr | Wirtschaft

Mauricio Funes Entpolarisierer in El Salvador

Mit der Wahlsieg Funes in El Salvador rückt in Lateinamerika ein weiteres Land nach links. Dem „sozialistischen“ Einigungsfeldzug des venezolanischen Präsidenten Chávez will sich Funes jedoch nicht anschließen. Er will sein Land „entpolarisieren“, nicht spalten . Mehr Von Josef Oehrlein

18.03.2009, 16:06 Uhr | Politik

Militär Moskau erwägt Stationierung von Bombern auf Kuba

In der russischen Luftwaffe gibt es hypothetische Überlegungen, strategische Überschall-Langstreckenbomber auf Kuba oder einer Insel vor Venezuela zu stationieren. Für Washington wäre damit eine rote Linie überschritten. Mehr

15.03.2009, 15:07 Uhr | Politik

Obama und Lateinamerika Neuverteilung mit Faktor Kuba

Barack Obama will „eine neue Seite“ in den Beziehungen zu Mittel- und Südamerika aufschlagen. Erleichterungen für Reisen nach Kuba gehören dazu. Das löst in der Region große Betriebsamkeit aus. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

14.01.2009, 21:19 Uhr | Politik

Medienschau Kapitalerhöhung bei Premiere

Premiere: Kapitalerhöhung über 450 Millionen EuroAlcoa übernimmt Elkem AluminiumRed Hat übertrifft mit Quartalsgewinn ErwartungenIKB erhält Garantierahmen von bis zu 5 Milliarden EuroSpoerr verlässt FreenetSubventionswettlauf: Hynix erhält 800 Milliarden WonBericht - Toyota will Präsidenten auswechselnKonkursgericht: Teilverkauf von Lehman BrothersRepower - Sorge um Finanzkraft von SuzlonNeuseelands Wirtschaft schrumpft zum 3. Mal in FolgeBrasilien erhöht Wachstumsprognose für 2008Einzelhandel erwartet 2009 Rückgang des KonsumsSerbien verramscht Erdölindustrie an RusslandRussland will Militär bis 2011 massiv aufrüsten Mehr

23.12.2008, 08:16 Uhr | Finanzen

Burning Out Brasilien

Vor ein paar Wochen glaubte Staatschef Luiz Inácio Lula da Silva noch, über die Krise in den Vereinigten Staaten spotten zu können. Inzwischen klingen die Töne aus Brasilien anders. Mehr

28.10.2008, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Neue Befreiungsbewegung Wolle statt Zwirn

Lateinamerikas Präsidenten schließen sich einer neuen Befreiungsbewegung an: Sie verzichten bei staatstragenden Anlässen auf Anzug und Krawatte. Die Krawatte gilt ihnen als Symbol der Herrschaft der Weißen und als Insignum der „Oligarchie“. Mehr Von Josef Oehrlein

09.09.2008, 14:43 Uhr | Gesellschaft
  7 8 9 10 11 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z