Luigi Di Maio: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Italiens Regierung Salvini droht schon wieder mit vorgezogenen Wahlen

Italiens Innenminister steht wegen der Affäre um mögliche Parteispenden aus Russland unter Druck – und bedrängt nun seinen Koalitionspartner. Es sei noch genügend Zeit, das Parlament aufzulösen und nach der Sommerpause neu zu wählen. Mehr

18.07.2019, 14:51 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Luigi Di Maio

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Freilassung von Carola Rackete „Ihr Platz wäre das Gefängnis gewesen“

Die Aufhebung des Hausarrests für Carola Rackete, Kapitänin der Sea Watch 3, sorgt bei ihren Anhängern für Begeisterung. Nicht jedoch bei Italiens Innenminister Salvini. Der schimpft und will die Justiz reformieren. Mehr

03.07.2019, 07:35 Uhr | Politik

Italiens Regierungskrise Conte stellt Ultimatum

Italiens Regierungschef Conte ist es leid: Sollten die Koalitionsparteien Lega und Fünf-Sterne-Bewegung ihre Streitigkeiten nicht beilegen, will er zurücktreten. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

03.06.2019, 19:49 Uhr | Politik

Defizitverfahren im Juli? Haushaltsstreit zwischen EU und Italien spitzt sich zu

Abermals streiten Rom und Brüssel über den italienischen Haushalt. Dieses Mal scheint die Auseinandersetzung aber eine höhere Eskalationsstufe zu erreichen. Mehr

29.05.2019, 20:08 Uhr | Wirtschaft

Lega siegt in Italien Und wieder küsst er das Kruzifix

Matteo Salvinis Lega erzielt bei der Europawahl das beste Ergebnis ihrer Geschichte – und kann damit wohl auch ihren Koalitionspartner Fünf Sterne unter Druck setzen. Der Parteichef zelebriert den Erfolg am Montag mit einer umstrittenen Geste. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

27.05.2019, 07:19 Uhr | Politik

Vor der Europawahl Italien zuerst

Zu einer von der Lega organisierten Großkundgebung haben sich am Samstag AfD-Chef Meuthen und Marine Le Pen angekündigt. Parteichef Salvini will eine Allianz der Rechtspopulisten schmieden – doch ausgerechnet seine Lega schwächelte zuletzt in den Umfragen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

18.05.2019, 11:14 Uhr | Politik

Vor den Wahlen Italienischer Ringkampf

Auf lokaler, regionaler und europäischer Ebene sind Lega und Fünf-Sterne-Bewegung nach wie vor Gegner. Das stellt die populistische Koalition in Rom auf eine harte Probe. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

04.04.2019, 21:26 Uhr | Politik

Weltkongress für Familien „In der Sache richtig, in der Methode verkehrt“

Zehntausende demonstrieren in Verona gegen den Weltfamilienkongress erzkonservativer Christen – bei dem auch Innenminister Salvini als Redner auftritt. Selbst Papst Franziskus äußert sich. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

31.03.2019, 21:25 Uhr | Politik

Abkommen mit Italien Chinesischer Brückenkopf im Herzen Europas

Italien wird ein Rahmenabkommen mit China unterzeichnen, das weitreichende Investitionen ermöglichen würde. Kritiker befürchten, dass Peking seinen Einfluss ausbauen will. Mehr Von Friederike Böge, Hendrik Kafsack und Tobias Piller, Rom, Peking und Brüssel

21.03.2019, 06:28 Uhr | Politik

Projektverzögerung denkbar Kompromiss im Regierungsstreit über Zugstrecke

Eine Eisenbahn spaltet Lega und Sterne-Bewegung. Sie haben ihren Wählern Gegensätzliches versprochen. Jetzt wird der heikle Streit erst einmal vertagt. Mehr

09.03.2019, 17:51 Uhr | Politik

780 Euro für Arbeitslose Neue Sozialleistungen sorgen in Italien für Ansturm

Weiter bestehen Ungereimtheiten im Zusammenhang mit den neuen Sozialleistungen in Italien. Doch noch bis Sommer will das populistische Regierungsbündnis sein Wahlversprechen erfüllen. Mehr Von Tobias Piller, Rom

06.03.2019, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Italien in der Rezession Die Fünf-Sterne-Bewegung steht still

Die Protestwelle in Italien wird nicht mehr getragen. Vizepremier Di Maio hat viele Kompetenzen, aber muss die Verantwortung für die Rezession übernehmen. Aus dem beschworenen „Boom“ wird wohl nichts. Mehr Von Tobias Piller, Rom

28.02.2019, 08:03 Uhr | Wirtschaft

Abstimmung beendet Salvini behält seine Immunität

Gegen Matteo Salvini, den Vorsitzenden der rechtsnationalistischen Lega, wird wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung ermittelt. Doch die Fünf Sterne verhindern einen Prozess gegen den Lega-Chef. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

18.02.2019, 23:00 Uhr | Politik

Frankreichs Botschafter in Rom Man hat vernommen, dass Herr Salvini keinen Krieg wünscht

Frankreich und Italien erlebten in den vergangenen Wochen die schwerste diplomatische Krise seit Kriegsende. Jetzt schickt Paris seinen Botschafter wieder zurück nach Rom – und der erzählt, wie er auf den Streit blickt. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

16.02.2019, 19:31 Uhr | Politik

Nach Streit Frankreichs Botschafter kehrt nach Rom zurück

Es war ein beispielloser Vorgang unter EU-Mitgliedern: der Abzug eines Botschafters. Doch jetzt schickt Frankreich seinen Botschafter abermals nach Italien. Mehr

15.02.2019, 19:43 Uhr | Politik

Haushaltslücken schließen Zentralbankgold führt Italiens Politiker in Versuchung

Italien besitzt die drittgrößten Goldreserven der Welt. Um Haushaltslücken zu stopfen, könnte die Regierung jetzt versuchen, die Unabhängigkeit der Zentralbank zu beschneiden. Doch daran sind schon ihre Vorgängerinnen gescheitert. Mehr Von Tobias Piller, Rom

11.02.2019, 21:27 Uhr | Wirtschaft

Regionalwahl in Italien Salvinis Heimkehr

Das Ergebnis dürfte die Regierungskoalition in Rom weiter belasten: Die rechte Lega fährt in den Abruzzen einen triumphalen Sieg ein – und zum ersten Mal wird ein Neofaschist für das Mitte-rechts-Bündnis Regionalpräsident. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

11.02.2019, 16:42 Uhr | Politik

Streit zwischen Rom und Paris „Dann müssen wir eben ohne Frankreich auskommen“

Nach dem Abzug des französischen Botschafters bekennt sich Rom zur Völkerfreundschaft – bleibt jedoch in der Sache hart. Ein Italiener schämt sich für den Streit. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

08.02.2019, 18:42 Uhr | Politik

Streit zwischen Paris und Rom Di Maio stellt Schnellzug in Frage

Einen Hochgeschwindigkeitszug zwischen Frankreich und Italien wird es nach dem Willen des Vize-Ministerpräsidenten nicht geben. Doch diese Entscheidung könnte das Land Milliarden kosten. Mehr

08.02.2019, 11:31 Uhr | Politik

Konflikt eskaliert Frankreich ruft Botschafter aus Italien zurück

Der Streit zwischen Paris und Rom spitzt sich immer weiter zu. Nun zieht Frankreich seinen Botschafter für „Gespräche“ zurück – wegen „unerhörten Äußerungen“ aus Italien. Mehr

07.02.2019, 18:36 Uhr | Politik

Di Maio trifft „Gelbwesten“ Ein Affront gegen Macron

Italiens stellvertretender Ministerpräsident Di Maio spricht in Paris mit Vertretern der „Gelbwesten“ über ein mögliches Bündnis für die Europawahlen. Das sorgt für Aufsehen – auch weil einer der Gesprächspartner weit rechts steht. Mehr Von Thomas Jansen und Michaela Wiegel, Paris

06.02.2019, 23:02 Uhr | Politik

Merkel und Conte in Davos „Angela, mach dir keine Sorgen“

In Italien ist ein Video aufgetaucht, das ein Gespräch zwischen Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident Conte beim Weltwirtschaftsforum zeigt. Beide sprechen über Matteo Salvini. Der reagiert nicht gerade begeistert. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

01.02.2019, 21:16 Uhr | Politik

Reformpaket in Italien Ein großer Wurf oder nur „verrückte Mayonnaise“?

Die italienische Regierung löst vor der anstehenden Europawahl ihre beiden größten Wahlversprechen ein: Das Bürgereinkommen und die Senkung des Rentenalters. Nur: Wie umsetzbar ist das Reformpaket? Mehr Von Matthias Rüb, Rom

31.01.2019, 21:41 Uhr | Politik

Prozess gegen Salvini Wird es nun eng für den Innenminister?

Ein italienisches Gericht will einen Prozess gegen den Innenminister eröffnen. Das Parlament muss nun darüber entscheiden – und ist gespalten. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

29.01.2019, 21:00 Uhr | Politik

Salvini lästert über Macron „Ein schrecklicher Präsident“

Viel reden, wenig erreichen: Italiens Innenminister macht sich im Internet über den französischen Präsidenten lustig. Die Antwort aus Paris lässt nicht lange auf sich warten. Mehr

23.01.2019, 07:18 Uhr | Politik

Streit über Flüchtlinge Frankreich bestellt Italiens Botschafterin ein

Die Spannungen zwischen Frankreich und Italien nehmen zu. Die französische Regierung zeigt sich nach den „inakzeptablen und haltlosen“ Äußerungen des italienischen Wirtschaftsministers Di Maio empört. Mehr

21.01.2019, 19:07 Uhr | Politik

Unterstützung der Gelbwesten Grußwort aus Rom

Die italienische Regierung hebt ihren Streit mit dem französischen Präsidenten auf eine neue Ebene. Macron regiere gegen sein Volk, so Salvini. Dabei fiel Macrons Wahlsieg noch deutlicher aus als der in Italien. Mehr Von Andreas Ross

07.01.2019, 18:50 Uhr | Politik

„Bleibt standhaft“ Italiens Regierung unterstützt „Gelbwesten“

In einem Blogpost zieht der stellvertretende italienische Regierungschef Luigi di Maio Parallelen zu den Ursprüngen seiner eigenen Partei. Innenminister Matteo Salvini stellt sich ebenfalls hinter die „Gelbwesten“. Mehr

07.01.2019, 16:27 Uhr | Politik

Von zwei Rettungsschiffen Italien will gerettete Mütter und Kinder von Schiffen aufnehmen

Die neue Regierung in Rom lässt zivile Rettungsschiffe nicht mehr in die Häfen des Landes einlaufen. Gerettete Kinder und Mütter, die auf Schiffen vor Malta ausharren, will sie nun aber doch aufnehmen – und teilt gleichzeitig in Richtung Europa aus. Mehr

04.01.2019, 22:03 Uhr | Politik

Italien Wie Mönche eine Steuererhöhung verhinderten

Die italienische Regierung sucht nach zusätzlichen Einnahmequellen – und kommt auf eine Anhebung der Körperschaftsteuer für gemeinnützige Einrichtungen. Doch Franziskanermönche stellen sich quer. Mehr Von Thomas Jansen

29.12.2018, 12:42 Uhr | Politik

Bürgergeld und Frührente Warum die italienischen Wahlversprechen kein Wachstum verheißen

Die italienischen Vizepremiers Di Maio und Salvini versprachen im Wahlkampf ein Bürgergeld und die Rückkehr zur Frührente. Doch die Rechnung geht nicht auf – die Reformen werden die zentralen Probleme nicht lösen können. Mehr Von Tobias Piller, Rom

06.12.2018, 06:24 Uhr | Wirtschaft

Entscheidung zu Berlusconi Die letzte Runde eines bitteren Kampfes

2013 wurde Silvio Berlusconi wegen Steuerbetrugs verurteilt und mit einer Ämtersperre belegt. Dagegen reichte er beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte Beschwerde ein. Der hat jetzt entschieden – viel zu spät, beklagt der Politiker. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

27.11.2018, 14:10 Uhr | Politik

Börse erleichtert Rom geht im Haushaltsstreit auf Brüssel zu

Italien gibt sich versöhnlicher. Das Defizitziel könne auf 2 Prozent gesenkt werden. Dem Land droht eine Strafzahlung von 3,4 Milliarden Euro. Doch Vize-Regierungschef Di Maio sagt: „Bürger sind wichtiger als Zahlen.“ Mehr

26.11.2018, 12:21 Uhr | Wirtschaft

Nach Rekordrendite Entspannung für Italiens Staatsanleihen

Allmählich ist die Rendite italienischer Staatsanleihen in die Nähe des Eurokrisen-Niveaus geklettert. Doch vage Hoffnungen im Haushaltsstreit mit der EU sorgen für Entspannung. Mehr

20.11.2018, 13:28 Uhr | Finanzen

Warum Italien stur bleibt Vier Gründe für den Trotz

Rom bleibt stur und will, dass der Haushaltsentwurf bleibt, wie er ist. Für die trotzige Haltung gibt es vier Gründe. Doch auch die EU hat wenig Anlass, ihre Position zu ändern. Mehr Von Tobias Piller, Rom

14.11.2018, 13:48 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z