Luftangriff: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Luftangriff

  2 3 4 5 6 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

IS-Hochburg im Irak Kampf um Mossul unterbrochen

Wegen zu vieler ziviler Opfer soll der Kampf um die letzte IS-Hochburg Mossul zunächst unterbrochen werden. Und das, nachdem die amerikanische Anti-IS-Koalition einen fraglichen Angriff zugab. Mehr

25.03.2017, 20:00 Uhr | Politik

Schwerer Zwischenfall Israelischer Kampfjet in Syrien beschossen

Die israelische Luftwaffe hat mehrere Angriffe in Syrien geflogen. Damaskus will daraufhin einen israelischen Kampfjet abgeschossen haben. Es ist der schwerste Zusammenstoß zwischen beiden Staaten seit Beginn des Bürgerkriegs. Mehr

17.03.2017, 13:05 Uhr | Politik

Syrien Amerikanischer Luftangriff soll viele Zivilisten getötet haben

Die amerikanische Luftwaffe hat laut eigenen Angaben ein Terroristen-Treffen nahe einer Moschee bombardiert. Aktivisten zufolge wurden dabei Dutzende Zivilisten getötet. Mehr

16.03.2017, 22:10 Uhr | Politik

Kampf gegen den Terror Trump gibt CIA neue Befugnisse für Drohnenangriffe

Unter Barack Obama war das amerikanische Militär für gezielte Tötungsattacken auf Terrorverdächtige zuständig. Doch dabei will es Donald Trump offenbar nicht belassen. Mehr

14.03.2017, 19:26 Uhr | Politik

Luftangriffe in Syrien Amerika tötet ranghohen Al-Qaida-Terroristen

Nach Angaben des Pentagon soll er tausende Terroristen rekrutiert und ausgebildet haben. Jetzt wurde Abu Hani al Masri bei einem amerikanischen Angriff getötet. Er hatte beste Kontakte zur Führung des Terrornetzwerks. Mehr

09.02.2017, 15:29 Uhr | Politik

Mehr zivile Opfer befürchtet Luftwaffenchef kritisiert Trumps IS-Strategie

Donald Trump hat im Wahlkampf mehr Luftangriffe gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ gefordert. Nun meldet sich der Chef der amerikanischen Luftwaffe zu Wort. Der General beurteilt Trumps Vorhaben äußerst kritisch. Mehr

08.02.2017, 09:27 Uhr | Politik

Amerikanischer Soldat stirbt Zahlreiche Tote bei Luftangriff auf Al Qaida im Jemen

Zahlreiche Al-Qaida-Kämpfer und ein amerikanischer Soldat sind beim ersten groß angelegten Angriffs im Jemen in Donald Trumps Amtszeit ums Leben gekommen. Anwohner berichten von zivilen Opfern. Mehr

29.01.2017, 15:41 Uhr | Politik

Armee trifft das falsche Ziel Mehr als 50 Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingslager in Nigeria

Das Militär kämpft im Nordosten Nigerias gegen die Terrorgruppe Boko Haram. Nun hat ein Luftangriff versehentlich ein dicht besiedeltes Flüchtlingslager getroffen. Die Folgen sind fatal. Mehr

17.01.2017, 21:46 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Türkische Soldaten bei Luftangriff getötet

Bei einem Einsatz in Nordsyrien sind drei türkische Soldaten umgekommen. Wie die Armee mitteilte, seien sie Opfer eines Luftangriffs geworden und man mache die syrische Armee dafür verantwortlich. Mehr

24.11.2016, 10:57 Uhr | Politik

Mazar-i-Sharif Taliban bekennen sich zu Anschlag auf deutsches Konsulat

Die Taliban haben bei einem Anschlag vor dem deutschen Konsulat in Nordafghanistan mindestens sechs Menschen getötet und mehr als 120 verletzt. Bundeswehrsoldaten erschossen am Tatort zwei Motorradfahrer. Mehr

11.11.2016, 08:21 Uhr | Politik

Nato-Luftangriff Afghanische Behörden: Mindestens 20 Zivilisten getötet

Bei einem Luftangriff der Nato sind nach Angaben der afghanischen Behörden Dutzende Zivilisten getötet worden. Bei Kämpfen gegen die Taliban kamen zudem zwei amerikanische Soldaten ums Leben. Mehr

03.11.2016, 14:09 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Putin bewilligt vorerst keine neuen Luftangriffe auf Aleppo

Das russische Militär hat bei Präsident Putin um Erlaubnis für neue Angriffe auf Aleppo gebeten. Allerdings vergeblich. Im Luftraum Syriens sind sich wieder ein amerikanischer und ein russischer Kampfjet gefährlich nahe gekommen. Mehr

28.10.2016, 21:10 Uhr | Politik

Syrien 22 Kinder bei Luftangriff auf Schule getötet

Bei dem Bombardement einer Schule in Syrien sind laut Unicef 22 Kinder und sechs Lehrer getötet worden. Die Vereinten Nationen sprechen von einem möglichen Kriegsverbrechen. „Ich hoffe, wir haben nichts damit zu tun“, sagt ein russischer Top-Diplomat. Mehr

27.10.2016, 06:20 Uhr | Politik

Syrien Türkische Armee tötet bis zu 200 kurdische Kämpfer

Die türkische Armee geht weiter gegen Kurden im Norden Syriens vor. Bis zu 200 Kämpfer sollen dabei ums Leben gekommen sein. Mehr

20.10.2016, 13:11 Uhr | Aktuell

Krieg in Jemen Weltweites Entsetzen über Luftangriffe mit 140 Toten

Es ist der womöglich folgenreichste Luftangriff im Bürgerkrieg in Jemen. Die offenbar von der saudisch geführten Militärkoalition ausgeführte Attacke auf einer Trauerfeier mit mindestens 140 Toten sorgt für Empörung auch beim engsten Verbündeten Riads. Mehr

09.10.2016, 17:04 Uhr | Politik

Jemen Mehr als 140 Tote bei Luftangriffen auf Trauerfeier

Die Houthi-Rebellen machen die von den Amerikanern unterstützte Militärallianz für den Angriff verantwortlich. Die Regierung in Washington stellt ihre Aktivitäten in der Region nun auf den Prüfstand. Mehr

09.10.2016, 05:29 Uhr | Politik

Fachleute der UN Hilfskonvoi in Syrien durch Luftangriff zerstört

Ein Hilfskonvoi nahe Aleppo ist definitiv aus der Luft zerstört worden, sind sich Fachleute der Vereinten Nationen sicher. Wer dafür verantwortlich ist, sagen sie jedoch nicht. Mehr

05.10.2016, 16:52 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Syrien EU: Hilfskonvoi steht vor Aleppo bereit

Aleppo erlebt die heftigsten Kämpfe seit Beginn des Syrien-Krieges. Krankenhäuser liegen in Schutt und Asche, Medikamente fehlen. Die Europäische Union will nicht länger zuschauen und reagiert mit konkreten Nothilfen. Mehr

02.10.2016, 19:54 Uhr | Politik

Schlacht um Aleppo Amerikanisch-russische Syriengespräche vor dem Aus

Weil die Kämpfe in Aleppo eskalieren, will Washington mit Moskau nicht mehr über ein Ende des syrischen Bürgerkrieges sprechen. Vorerst. Der UN-Sicherheitsrat ist gelähmt. Mehr

30.09.2016, 03:35 Uhr | Politik

Luftangriffe auf Aleppo „Was wir in Syrien erleben, ist Barbarei“

Die schwersten Luftangriffe auf Aleppo seit Beginn des Bürgerkriegs stoßen auch in Berlin auf Entsetzen. Ungewohnt deutlich fordert die Bundesregierung Russland auf, sich für eine friedliche Lösung des Konflikts einzusetzen. Moskau sieht die Schuld indes bei jemand anderem. Mehr

26.09.2016, 15:27 Uhr | Politik

Bombardement von Aleppo UN-Generalsekretär geißelt Kriegsverbrechen in Syrien

Wenige Tage nach Ende der Waffenruhe sind die Kämpfe in Aleppo erbitterter als je zuvor. UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon prangert Kriegsverbrechen an, die Vereinigten Staaten machen Russland schwerste Vorwürfe. Mehr

25.09.2016, 20:05 Uhr | Politik

Heftige Kämpfe in Aleppo Russland blockiert Flugverbot über Syrien

Nach dem Ende der Waffenruhe in Syrien ist der Krieg mit voller Härte nach Aleppo zurückgekehrt. Eine Flugverbotszone, wie sie Amerika und Deutschland vorschlagen, lehnt Russland aber ab. Mehr

22.09.2016, 13:20 Uhr | Politik

Vereinte Nationen Angriff auf Hilfskonvoi lässt Emotionen im Sicherheitsrat hochkochen

Vor dem UN-Sicherheitsrat kündigt UN-Generalsekretär Ban Ki-moon an, den verheerenden Luftangriff auf einen Hilfskonvoi in Aleppo energisch zu untersuchen. Daraufhin liefern sich Russland und Amerika einen Schlagabtausch. Mehr

21.09.2016, 19:03 Uhr | Politik

Syrienkrieg Obama-Vertrauter: Russland verantwortlich für Angriff

Washington pocht auf Geheimdienstinformationen, Moskau bestreitet, dass es überhaupt einen Luftschlag gegen den Hilfskonvoi in Syrien gab. Scharfe Töne von UN-Generalsekretär Ban sorgen für ebensolche Reaktionen. Mehr

21.09.2016, 04:59 Uhr | Politik

Angriff auf Hilfskonvoi Russland und Syrien weisen Verantwortung zurück

Nach der Bombardierung eines Hilfskonvois bei Aleppo stellen die UN alle Hilfslieferungen in Syrien ein. Der Kreml dementiert, dass syrische oder russische Flugzeuge an dem Angriff beteiligt gewesen seien. Mehr

20.09.2016, 11:55 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z