Lorenz Caffier: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ermittlungen in Prepper-Szene Vorbereitet im Schattenreich

Die Prepper-Szene in Mecklenburg-Vorpommern beschäftigt die Ermittler schon lange. Nachdem nun Verbindungen zur Polizei bekannt wurden, kündigt Landesinnenminister Lorenz Caffier (CDU) eine schärfere Überprüfung von SEK-Beamten an. Mehr

13.06.2019, 19:34 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Lorenz Caffier

1 2 3  
   
Sortieren nach

Beobachtung der AfD Länder sauer auf Verfassungsschutz

Die Innenminister der Länder ärgern sich über das Vorgehen des Verfassungsschutzes im Zusammenhang mit der AfD. Besonders deutlich wird Mecklenburg-Vorpommerns Ressortchef. Mehr

18.01.2019, 10:32 Uhr | Politik

Ausreisepflichtige Ausländer Viel weniger freiwillige Rückkehrer aus Deutschland

Ausreisepflichtige Ausländer haben 2018 deutlich seltener Programme für die freiwillige Rückkehr aus Deutschland in ihre Heimatländer genutzt als noch im Vorjahr. Das hat aus Sicht von Bayerns Innenminister vor allem einen Grund. Mehr

22.12.2018, 10:20 Uhr | Politik

Bis Ende 2018 Innenminister verlängern Abschiebestopp nach Syrien

Deutschland schiebt seit 2012 nicht mehr nach Syrien ab. Das soll vorerst so bleiben – bis die Bundesregierung die Sicherheitslage in dem Bürgerkriegsland neu bewertet hat. Mehr

08.12.2017, 17:33 Uhr | Politik

Zukunft der Kanzlerin Die zweite CDU-Reihe macht gegen Merkel mobil

In der Union regt sich Widerstand gegen die Kanzlerin: Ein Ministerpräsident will über mögliche Merkel-Nachfolger debattieren, ein Innenminister erklärt die mögliche Jamaika-Koalition zum Sicherheitsrisiko. CDU-Generalsekretär Tauber versucht zu schlichten. Mehr

19.10.2017, 09:18 Uhr | Politik

„linksunten-indymedia“ Waffen bei Betreibern linksextremer Website gefunden

Schon lange haben die Behörden die Seite „linksunten-indymedia“ im Visier, nun wird sie verboten. Bei Durchsuchungen fanden Polizisten unter anderem Waffen bei den Betreibern. Das Verbot erfolgte schon vor zwei Wochen – trotzdem wurden die Länder erst jetzt informiert. Mehr

25.08.2017, 11:40 Uhr | Politik

Fehlender Schutz in Barcelona Wie sicher sind Deutschlands Innenstädte?

Nach dem Terroranschlag in Barcelona fordern Politiker Fußgängerzonen in Deutschland besser zu schützen. Bisher ist dies nur zu besonderen Anlässen der Fall. Ein Fehler, wie die Ereignisse in Spanien zeigen. Mehr

18.08.2017, 15:33 Uhr | Aktuell

Streit über Abschiebungen CDU-Politiker Caffier wirft SPD Verrat am Rechtsstaat vor

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier hat die SPD wegen des Abschiebestopps für Afghanen in Schleswig-Holstein scharf kritisiert. Das sei Verrat am gesamten Asylsystem. Mehr

25.02.2017, 17:44 Uhr | Politik

NPD-Verbotsverfahren Gefahr für die Demokratie oder Partei ohne Bedeutung

Das Bundesverfassungsgericht hat über ein NPD-Verbot entschieden. Vieles hatte schon darauf hingedeutet, dass die Partei mittlerweile zu unbedeutend ist, um verboten zu werden. Mehr Von Helene Bubrowski und Reinhard Müller

15.01.2017, 17:47 Uhr | Politik

Innere Sicherheit Länder zerreißen de Maizières Reformpläne

„Unsinn“, „Schnellschüsse“, „purer Aktionismus“: Ungewöhnlich scharf reagieren die Bundesländer und sogar Parteifreunde auf die Pläne von Innenminister de Maizière für den Kampf gegen Terrorismus. Nur manche Vorschläge finden teilweise Zustimmung. Mehr

03.01.2017, 19:06 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauer im Gespräch „Warum verzichtet die CSU nicht auf die Obergrenze?“

Die Kandidatur Merkels zur CDU-Vorsitzenden wecke auch „negative Emotionen“, sagt Annegret Kramp-Karrenbauer. Wurden Fehler gemacht? „Wir haben alle Fehler gemacht“, so die saarländische Ministerpräsidentin im F.A.Z.-Interview. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Timo Frasch

05.12.2016, 17:14 Uhr | Politik

Temposünder Wer zu schnell fährt, soll deutlich mehr zahlen

Geschwindigkeitsübertretungen sollen in Deutschland künftig teurer werden. Die Innenminister wollen den Bußgeldkatalog überprüfen. Dabei könnten die Geldstrafen nicht für jeden gleich ausfallen. Mehr

25.11.2016, 23:09 Uhr | Gesellschaft

CDU in Mecklenburg-Vorpommern Wie einer fast mal Justizminister geworden wäre

Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern wollte Sascha Ott zum Justizminister des Landes machen. Jetzt will sie nicht mehr. Weil ihm die AfD gefällt. Mehr Von Frank Pergande, Wittenburg

22.10.2016, 18:59 Uhr | Politik

AfD Rechts? Rechtspopulistisch? Rechtsradikal? Rechtsextrem?

Was ist die AfD? Vor der Wahl in Berlin ein Etikett für die Partei zu finden, ist schwierig. Das liegt vor allem daran, dass sie weltanschaulich so schillernd ist. Mehr Von Daniel Deckers

15.09.2016, 11:52 Uhr | Politik

Mecklenburg-Vorpommern SPD lädt nach Wahlsieg CDU und Linke zu Gesprächen ein

Der Wahlsieger hält sich nicht lange mit Vorgeplänkel auf. Noch in dieser Woche will die SPD erste Gespräche mit Vertretern von CDU und Linker führen, um eine neue Regierung zu schmieden. Mehr

06.09.2016, 00:08 Uhr | Politik

Wahl in Mecklenburg-Vorpommern Überrollt von der Walze AfD

Der Erfolg der AfD in der politischen Heimat der CDU-Vorsitzenden und Bundeskanzlerin lässt nicht nur die Union ratlos zurück. Dass die SPD mit Erwin Sellering weiterregieren kann, wird zur Randnotiz. Mehr Von Mona Jaeger und Frank Pergande, Schwerin

05.09.2016, 05:16 Uhr | Politik

Wahl in Mecklenburg-Vorpommern Merkels abgehängte CDU

Eine Volkspartei kann man Angela Merkels CDU in Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr nennen – den Kampf gegen die AfD hat sie verloren. Doch für die Bundeskanzlerin bringt das Wahlergebnis auch etwas Gutes. Mehr Von Reinhard Müller

05.09.2016, 00:43 Uhr | Politik

Wahl in Mecklenburg-Vorpommern SPD kann weiterregieren, AfD zweitstärkste Kraft vor CDU

Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern hat die SPD nach trotz starker Verluste einen klaren Sieg erzielt. Die rechtspopulistische AfD liegt als zweitstärkste Kraft vor der CDU, die Verluste hinnehmen muss. Mehr

04.09.2016, 20:00 Uhr | Politik

Wahl in Mecklenburg-Vorpommern Warum Merkels CDU ein Debakel droht

Lange Zeit schien nur einer als großer Verlierer der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern festzustehen: Sigmar Gabriel und die SPD. Doch weitaus mehr müssen inzwischen die CDU und Angela Merkel den Wahlsonntag fürchten. Eine Analyse. Mehr Von Thomas Holl

02.09.2016, 14:53 Uhr | Politik

Landtagswahl Steuert Mecklenburg-Vorpommern auf eine politische Blockade zu?

Es ist immer wahrscheinlicher, dass die AfD am Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern viele Wählerstimmen für sich gewinnt. Welche Koalitionsmöglichkeiten ergeben sich? Wie hoch ist die Gefahr, dass sich das Bundesland in eine Blockade manövriert? Mehr Von Frank Pergande, Schwerin

01.09.2016, 16:50 Uhr | Politik

Wahlkampf der AfD Erregungsabend in Schwarzrotgold

Die AfD empfängt den früheren tschechischen Staatspräsidenten Vaclav Klaus in Schwerin. Sie will ihn im Wahlkampf vor ihren Karren spannen. Doch was passiert? Das Gegenteil. Mehr Von Paul Ingendaay

24.08.2016, 22:42 Uhr | Feuilleton

Merkel in Mecklenburg Blumen und Wurstkorb voran

Die AfD im Nordosten ist stark. Deshalb braucht die CDU dort Wahlkampfhilfe von der Kanzlerin. Merkel bereist die Region und setzt in einem Gewerbegebiet ein außenpolitisches Zeichen. Mehr Von Frank Pergande, Neustrelitz/ Zinzow/ Sassnitz

20.08.2016, 10:39 Uhr | Politik

Union-Innenminister Mit dem Schleier in den Wahlkampf

Die Innenminister der Union erzielen einen Kompromiss: In Teilbereichen des öffentlichen Lebens soll es ein „Gebot zum offenen Gesicht“ geben. Sie betonen die klare Kante zum Koalitionspartner – und bereiten den Wahlkampf im Bund vor. Mehr

19.08.2016, 15:00 Uhr | Politik

Innere Sicherheit De Maizière fordert von Ländern Verstärkung der Polizei

Der Bund habe mehr als 4600 neue Stellen bekommen, sagt Bundesinnenminister de Maizière. Die Länder sollten nachziehen. Bundespräsident Gauck gibt ihm bei seinen Plänen Rückendeckung. Mehr

14.08.2016, 05:23 Uhr | Politik

Bundeswehreinsatz bei Terror Dingos gegen Dschihadisten

Während des Amoklaufs in München stand sie schon bereit, im Herbst will die Armee zum ersten Mal üben, was sie gegen Terroranschläge im Inland unternehmen kann. Ideen für den Ernstfall gibt es schon. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

26.07.2016, 23:07 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z