Lindsey Graham: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wichtigster Handelspartner Deutsche Unternehmen setzen auf China

Während die Kanzlerin Peking besucht, schließt die Wirtschaft viele neue Geschäfte ab. Die Proteste in Hongkong spielen dabei keine große Rolle. Der Besuch bleibt auch in Washington nicht unbemerkt. Mehr

06.09.2019, 20:36 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Lindsey Graham

1 2 3  
   
Sortieren nach

Iran und Amerika Spannungen steigen nach Drohnen-Abschuss

War die Drohne schon im iranischen Luftraum oder noch knapp außerhalb? Diese Frage könnte mit darüber entscheiden, ob der Streit zu einem militärischen Konflikt eskaliert. Beide Seiten behaupten, sie hätten Beweise. Mehr

21.06.2019, 05:34 Uhr | Aktuell

Gegen Iran Republikanischer Senator fordert „überwältigenden“ Militärangriff

Nach einem Treffen mit Sicherheitsberater John Bolton verlangt der republikanische Senator Lindsey Graham einen amerikanischen Angriff auf Iran. Auch Präsident Trump hatte Iran zuvor unverhohlen gedroht. Mehr

20.05.2019, 20:53 Uhr | Politik

Szenen einer Fehde Wie schwer wiegt Trumps Fehlverhalten?

Zwischen dem amerikanischen Justizminister Barr und Sonderermittler Robert Mueller gab es heftigen Streit um das Verhalten des Präsidenten. Barr musste sich vor einem Ausschuss nun dazu äußern – einen weiteren Termin sagte er ab. Mehr Von Majid Sattar, Washington

02.05.2019, 04:11 Uhr | Politik

Trumps Wahlkampfstrategie Er schießt wieder wild um sich

Donald Trump will wiedergewählt werden. Deshalb hat er sich entschieden, auch als Amtsinhaber gegen das „korrupte Establishment“ anzutreten. Wie schon 2016 sind Verunsicherung und Polarisierung seine Kampagne. Mehr Von Majid Sattar, Washington

31.03.2019, 15:01 Uhr | Politik

Trump über Golanhöhen Das größte Wahlkampfgeschenk für Netanjahu

Mit seinem Tweet zur Anerkennung der Golanhöhen unter der Souveränität Israels hat Präsident Donald Trump Netanjahu einen großen Gefallen getan. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

22.03.2019, 09:41 Uhr | Politik

Senat stimmt gegen Notstand Ein Dutzend gegen Trump

Donald Trump hat im Senat eine Niederlage erlitten. Die Kammer stimmte trotz republikanischer Mehrheit dafür, Trumps Notstandserklärung zu blockieren. Nun bleibt ihm nur ein Veto. Mehr Von Frauke Steffens, New York

15.03.2019, 10:37 Uhr | Politik

Mueller-Bericht Mit Indizien gegen Trump?

Der Sonderermittler Robert Mueller wird wohl bald seinen Bericht über die Russlandaffäre vorlegen. Damit könnte nicht nur dem Präsidenten Donald Trump Ärger ins Haus stehen, sondern auch den Demokraten eine Zerreißprobe drohen. Ein Kommentar. Mehr Von Majid Sattar, Washington

05.03.2019, 11:06 Uhr | Politik

Gipfeltreffen in Hanoi Werden Kim und Trump zu Friedensstiftern?

Das erste Treffen von Donald Trump mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un war historisch. Doch die Ergebnisse blieben vage. Wird es in Hanoi anders? Mehr Von Frauke Steffens, New York

26.02.2019, 09:19 Uhr | Politik

Beschuldigter Rosenstein Senat will mögliches Komplott gegen Trump untersuchen

„Rosenstein hat nicht gescherzt“, sagt der frühere stellvertretende FBI-Direktors Andrew McCabe. Die brisante Information schreckt den amerikanischen Senat auf: Er will die Vorwürfe gegen den Vize-Justizminister untersuchen. Der dementiert. Mehr

18.02.2019, 21:40 Uhr | Politik

Demokraten lehnen ab Trumps Kompromiss ein „Rohrkrepierer“

Im wochenlangen Haushaltsstreit ist Präsident Trump mit einem neuen Vorschlag auf die Demokraten zugegangen – doch bei denen hält sich die Begeisterung in Grenzen. Mehr

19.01.2019, 23:02 Uhr | Politik

Streit mit Demokraten Die Mauer ist Trump

Selbst glühende Nationalisten zweifeln am Nutzen des Grenzwalls, den der amerikanische Präsident fordert. Dabei geht es bei dem Projekt für Anhänger und Gegner um mehr als nur um Einwanderungsbegrenzung. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Ross

18.01.2019, 15:44 Uhr | Politik

Haushaltsstreit in Amerika Republikaner fordert neue Verhandlungen um Mauerbau

Drei Wochen solle der Präsident die Regierung am Laufen halten, fordert Lindsey Graham. Gäbe es bis dahin keine Einigung mit den Demokraten könne Trump den Notstand ausrufen, schlägt er vor. Mehr

14.01.2019, 08:37 Uhr | Politik

Streit mit den Demokraten Weißes Haus könnte Armee-Mittel für Grenzmauer anzapfen

Ohne Einigung werde er „höchstwahrscheinlich den Nationalen Notstand“ ausrufen, sagt Trump. Das Weiße Haus prüft offenbar, ob man Geld für eine Mauer aus Fonds abzweigen könnte, die für den Katastrophenschutz bestimmt sind. Mehr

11.01.2019, 04:33 Uhr | Politik

Streit um Grenzmauer Wie Trump um die Trophäe für seine Wählerbasis kämpft

In Amerika hält der Regierungsstillstand weiter an – und der Frust wächst. Kleine Kompromisse im Mauer-Streit sind zwar in Sicht. Trotzdem droht der amerikanische Präsident damit, einen „nationalen Notstand“ auszurufen. Mehr Von Majid Sattar, Washington

07.01.2019, 08:32 Uhr | Politik

Nach Mattis-Rücktritt Der ungezügelte Präsident

Mit dem Rücktritt von Verteidigungsminister James Mattis schwindet die Hoffnung, Washington bleibe trotz aller Rhetorik Donald Trumps in den Kernfragen ein berechenbarer Partner. Mehr Von Majid Sattar, Washington

21.12.2018, 20:25 Uhr | Politik

Fall Khashoggi Amerikanische Senatoren beschuldigen saudischen Kronprinz

Die CIA gewährt einigen Senatoren Einblick in ihre Ergebnisse im Fall Khashoggi. Danach sind zwei weitere Republikaner von der Verstrickung Muhammad Bin Salmans in den Mord überzeugt – und widersprechen damit nicht nur dem Präsidenten. Mehr

04.12.2018, 22:12 Uhr | Politik

Russland-Untersuchung Wer rettet Robert Mueller?

Donald Trump hat kein Geheimnis daraus gemacht, dass er Justizminister Sessions rauswarf, um Sonderstaatsanwalt Mueller schnell loszuwerden. Der Präsident nutzt aus, dass ihm die eigene Partei nach der Kongresswahl aus der Hand frisst. Mehr Von Andreas Ross

08.11.2018, 13:46 Uhr | Politik

Rückzug der UN-Botschafterin Haley hält sich bedeckt

Die scheidende amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley hat allen Spekulationen über ihre politischen Ambitionen eine Absage erteilt. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie keine hat. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.10.2018, 07:37 Uhr | Politik

Neues Woodward-Buch „Ich bin ein Popularist“

Donald Trump wütet, er beleidigt und hat von Politik wenig Ahnung: Das neue Buch von Bob Woodward gewährt neue Einblicke in den Alltag im Weißen Haus – zum Beispiel: wie es beinahe zu einem Bündnis mit John McCain gekommen wäre. Mehr Von Frauke Steffens, New York

12.09.2018, 06:46 Uhr | Politik

Amerikas Republikaner Wer führt das Erbe John McCains weiter?

In der republikanischen Partei war John McCains Position zuletzt die eines Außenseiters, wenn auch eines hoch geachteten. Wird es eine ähnliche Stimme innerhalb der Partei jetzt noch geben? Mehr Von Frauke Steffens, New York

04.09.2018, 08:35 Uhr | Politik

Amerika-Kommentar Wie Trump die Republikaner wieder gefügig macht

Nach dem Tod von McCain hat Trump die Republikaner wieder im Griff. Seine restlichen Gegner in der Partei beugen sich seiner Macht – und beweisen: Trumps Gezeter über rückgratlose Politiker war berechtigt. Mehr Von Andreas Ross

31.08.2018, 16:43 Uhr | Politik

Amerikanische Reaktionen Skepsis nach Trumps Nordkorea-Show

Viele Republikaner im Kongress lassen sich nach dem Treffen in Singapur nicht vom Optimismus ihres Präsidenten anstecken. Vertreter beider Parteien beklagen die vage Schlusserklärung und die Menschenrechtslage in Nordkorea. Kann Trump innenpolitisch dennoch profitieren? Mehr Von Frauke Steffens, New York

13.06.2018, 06:45 Uhr | Politik

Todkranker Senator Amerikas langer Abschied von John McCain

In Arizona bereitet sich der weithin geachtete republikanische Senator John McCain auf das Sterben vor. So lange er kann, erhebt er seine Stimme gegen Donald Trump – und könnte dessen Kandidatin Gina Haspel als CIA-Chefin noch verhindern helfen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

12.05.2018, 09:49 Uhr | Politik

Datenschutz und Marktmacht Was Facebook mit der Post gemeinsam hat

Soziale Medien sind eine Infrastruktur. Ein Blick zurück in der Geschichte zur Gründung von Post und Eisenbahn ist für den jüngsten Datenskandal um Facebook sehr erhellend – auch was das Thema Hass und Beschimpfung betrifft. Mehr Von Martin Hock

12.04.2018, 11:36 Uhr | Finanzen

Zukunft der Republikaner Der Trump-Nachwuchs

Matt Gaetz aus Florida gehört mit 35 Jahren im amerikanischen Kongress zur jungen Generation. Der Trump-Protegé ist überzeugter Republikaner – nur überzeugen ihn viele Republikaner nicht. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.04.2018, 18:54 Uhr | Politik

Trump gegen Assad und Co. „Einen großen Preis zu zahlen“

Nach dem mutmaßlichen Chemiewaffen-Angriff in Syrien hat Donald Trump Russland, Iran und den syrischen Machthaber Assad verbal angegriffen. Ein Republikaner fordert ihn zum Handeln auf. Mehr

08.04.2018, 18:43 Uhr | Politik

Amerikas Sonderermittler Kein Extra-Schutz für Robert Mueller

Der amerikanische Präsident heizt die Befürchtungen, er werde den Sonderermittler Mueller feuern, immer wieder an. Die Demokraten würden diesen gerne schützen, doch die Republikaner sind in einer Zwickmühle. Mehr Von Frauke Steffens, New York

22.03.2018, 11:44 Uhr | Aktuell

Zukunft von Sonderermittler Weißes Haus: Trump will Mueller nicht entlassen

Der amerikanische Präsident plane nicht, den Sonderermittler Mueller zu entlassen, sagt Trumps Anwalt Ty Cobb. Twittertiraden hatten Medien und republikanische Senatoren am Wochenende in Aufruhr versetzt. Mehr

19.03.2018, 08:51 Uhr | Politik

Weltweite Empörung Harsche Reaktionen auf Trumps „Drecksloch“-Kommentar

Die Afrikanische Union verurteilt „rassistische und fremdenfeindliche Bemerkungen“ und fordert eine Entschuldigung Trumps. Auch aus den eigenen Reihen schlägt dem Präsidenten Entrüstung entgegen. Mehr

13.01.2018, 05:44 Uhr | Politik

Niger Führt Amerika „Schattenkriege“ in Afrika?

Der Tod von vier amerikanischen Soldaten in Niger machte Schlagzeilen, weil Donald Trump es gegenüber einer Witwe an Respekt fehlen ließ. Der Vorfall facht die Debatte darüber an, wie es mit dem amerikanischen Anti-Terror-Einsatz in Afrika weiter geht. Mehr Von Frauke Steffens, New York

04.11.2017, 21:16 Uhr | Politik

Wahlmanipulation Facebook-Vize: Das ist ein Angriff auf unsere Demokratie

Erstmals äußern sich Facebook, Google und Twitter zu den Vorwürfen der Wahlmanipulation auf ihren Seiten. Dabei bestätigen sie die Gefahr, die Verantwortung würden sie jedoch nicht alleine tragen. Mehr

01.11.2017, 05:29 Uhr | Wirtschaft

Republikaner uneinig Republikaner scheitern an Abschaffung von „Obamacare“

Im Kampf um die Abschaffung von „Obamacare“ müssen die Republikaner abermals eine Niederlage eingestehen. Aufgeben werden sie deswegen aber noch nicht. Mehr

27.09.2017, 08:48 Uhr | Politik

„Nein“ von John McCain Rücknahme von „Obamacare“ droht endgültig zu scheitern

Die Abschaffung der von Barack Obama in Amerika installierten Gesundheitsversorgung wird immer unwahrscheinlicher. Zwei republikanische Senatoren stellen sich bereits gegen das Votum – weitere könnten folgen. Mehr

22.09.2017, 21:14 Uhr | Politik

Trump in der Offensive „Demonstranten und Rassisten nie auf einer Stufe“

Trumps Haltung zu Rechtsextremisten hat für heftige Kritik gesorgt. Jetzt verteidigt sich der Präsident gegen die Vorwürfe und bezieht auch im Streit um die Bürgerkriegsdenkmäler Position – mit Floskeln der amerikanischen Rechten. Mehr

17.08.2017, 19:50 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z