Lettland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Lettland

  1 2 3 4 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Lettland Eingestürzter Supermarkt war erst zwei Jahre alt

Beim Einsturz eines Supermarktdaches in Riga sind mindestens 43 Menschen ums Leben gekommen. Nach Medienberichten gebe es Anzeichen, dass Bauvorschriften nicht eingehalten worden seien. Mehr

22.11.2013, 09:00 Uhr | Gesellschaft

Prozess um Totgeburt Hebamme droht Haftstrafe wegen Totschlags

Die Eltern von Greta wollten eine Hausgeburt. Nach 18 Stunden kam das Kind tot zur Welt. Die Hebamme Anita R. muss sich deshalb wegen Totschlags vor Gericht verantworten. Hat sie zu lange an einer Hausgeburt festgehalten? Mehr Von Reiner Burger

10.11.2013, 18:06 Uhr | Gesellschaft

Schlagende Verbindungen Die den Kopf hinhalten

Gut 4000 Studenten fechten jedes Jahr eine Mensur. Das Antreten auf blanke Waffen findet nicht öffentlich statt. Zwei Corps in Erlangen machen eine Ausnahme. Mehr Von Alwin Kuiken, Erlangen

08.11.2013, 09:20 Uhr | Gesellschaft

Lettland bekommt den Euro „Deutschlands Steuerzahler müssen nicht für uns einstehen“

In gut zwei Monaten tritt Lettland der Europäischen Währungsunion bei. Ministerpräsident Valdis Dombrovskis gibt den deutschen Steuerzahlern ein beruhigendes Versprechen. Mehr Von Marcus Theurer, London

26.10.2013, 09:52 Uhr | Wirtschaft

Hamburger Hanseboot Unsinkbar und aufstrebend

Bootsbau und Wassersporttourismus sind beispielhaft für ein aufstrebendes, modernes Estland, das seine Gäste umwirbt. Auf der Hamburger Hanseboot präsentiert es sich als Gastland. Mehr Von Andreas Kling

21.10.2013, 16:10 Uhr | Technik-Motor

Länderbericht Luxemburg Auf der Suche nach neuen Standbeinen

Luxemburg will das Bankgeheimnis für Ausländer abschaffen. Dennoch herrscht im Großherzogtum Aufbruchstimmung - trotz der Regierungskrise. Mehr Von Michael Stabenow, Luxemburg

14.07.2013, 18:47 Uhr | Wirtschaft

Ungarn Keine Kerzen im Tunnel

Ungarns Regierung sieht das Land auf wirtschaftlichem Erfolgskurs. Und tatsächlich hat Ungarn in letzter Zeit einige Erfolge erzielt. Doch blicken Investoren mit gemischten Gefühlen auf den einstigen Musterschüler. Mehr Von Stephan Löwenstein und Michaela Seiser, Budapest

13.07.2013, 11:16 Uhr | Politik

Folgen der Rezession Weniger Kinder wegen der Wirtschaftskrise

Vielen Menschen passen sich der Krise an: Weil sie weniger verdienen und sich um ihre Zukunft sorgen, stellen vor allem junge Europäer Kinderwünsche zurück. Frankreich ist eine Ausnahme. Mehr Von Sven Astheimer

10.07.2013, 06:19 Uhr | Wirtschaft

Gas aus Russland Die Macht, die aus den Röhren kommt

Die Europäische Union und der russische Konzern Gasprom tragen einen erbitterten Kampf um Pipelines und Regeln aus. Vom Baltikum bis zum Kaukasus geht es darum, ob Gas eine Waffe des Kremls bleiben kann. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew, und Benjamin Triebe, Moskau

07.07.2013, 16:13 Uhr | Politik

Vor Einführung des Euro Lettland sieht große Länder in der Pflicht

Die Letten haben ihre Krise hinter sich, nachdem sie 2008 und 2009 hart gespart haben. 2014 werden sie den Euro einführen - ungeachtet aller Probleme in der Währungsunion. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

05.07.2013, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Entwicklungshilfe Verständnisfragen in Sambia

Viele Projekte sieht EU-Entwicklungskommissar Piebalgs in Sambia nicht. Präsident Sata beschimpft Diplomaten als Zeitverschwender - und erhält doch Milliardenhilfen aus Brüssel. Mehr Von Thomas Scheen, Lusaka

27.06.2013, 08:59 Uhr | Politik

Lettland Verheerender Großbrand in Rigaer Schloss

Ein Brand im Rigaer Schloss hat im Zentrum der lettischen Hauptstadt Großalarm ausgelöst. Das historische Gebäude und seine Einrichtung wurden schwer beschädigt. Mehr

21.06.2013, 16:15 Uhr | Gesellschaft

Beitritt 2014 Deutsche Firmen in Lettland freuen sich auf den Euro

Die lettische Wirtschaft wächst in der EU am stärksten. Dies birgt Inflationsgefahren. Trotz Bedenken der EZB und Skepsis der Letten wird der Euro am 1. Januar eingeführt. Mehr Von Hanno Mußler und Werner Mussler

05.06.2013, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Kriterien erfüllt Brüssel empfiehlt den Beitritt Lettlands zum Euro

Die EU-Kommission attestiert Lettland nachhaltigen Erfolg in der Haushaltskonsolidierung. Das Land hat nur wenig Schulden und zudem eine der niedrigsten Inflationsraten im Euroraum. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

03.06.2013, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Deutschland Illiberal war Deutschland oft genug

Die NS-Herrschaft lässt sich mit der kommunistischen Diktatur nur begrenzt vergleichen. Ein Verbot von SED- und DDR-Symbolen wäre unberechtigt, schädlich und lächerlich. Mehr Von Professor Dr. Richard Schröder

02.06.2013, 15:50 Uhr | Politik

Inflation gilt als einziges Manko Lettland will 2014 den Euro einführen

Lettlands Regierung wird am Montag einen Antrag an die Europäische Union auf den Weg bringen, um am 1. Januar 2014 den Euro einzuführen. EU-Kommission und Europäische Zentralbank müssen dann prüfen, ob Lettland die fünf Maastricht-Kriterien erfüllt. Mehr Von Hanno Mußler

01.03.2013, 16:30 Uhr | Wirtschaft

Abfall in Zahlen Abfall in Zahlen: Die Erde, ein Müllberg

600.000 Tonnen Elektroschrott entstehen jährlich in Deutschland. 4000 Tonnen Müll blieben 2011 in Neapel auf den Straßen liegen. Und null Prozent des Mülls wird in Bulgarien wiederverwertet. Eine Reise durch den Abfall dieser Welt. Mehr Von Jan Grossarth

14.02.2013, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Doku Wadim im Ersten Eine brutale Nacht-und-Nebel-Aktion

Ein junger Mann, der in Deutschland lebt und das Land liebt. Er wird abgeschoben, kehrt zurück, doch er hat keine Chance: Davon handelt die Dokumentation Wadim. Sie bezeugt eine menschenverachtende Abschiebepraxis. Mehr Von Fritz Pleitgen

09.01.2013, 18:01 Uhr | Feuilleton

Unfall auf A1 Sattelzug wendet auf der Autobahn – zwei Tote

Ein Vierzigtonner aus Lettland fährt in falscher Richtung auf die Autobahn auf – als der betrunkene Fahrer den Fehler bemerkt und wendet, löst er einen Massenunfall mit elf Fahrzeugen aus. Zwei Menschen sterben. Mehr

02.01.2013, 09:21 Uhr | Gesellschaft

Sinkende Geburtenrate Immer weniger Deutsche wollen Kinder

Bei Geburtenrate und Kinderwunsch gehört Deutschland im internationalen Vergleich zu den Schlusslichtern. Hinderlich sei nicht zuletzt das kulturelle Leitbild einer guten Mutter, die zu Hause erzieht, so eine Studie. Mehr Von Uta Rasche, Frankfurt

17.12.2012, 17:37 Uhr | Gesellschaft

Krieg und Frieden Im Zweifel für den Frieden

Die humanitäre Intervention ist ein gefährliches, missbrauchsanfälliges Werkzeug für die gute Sache menschenrechtlich fundierter Gerechtigkeit. Wenn im Ernstfall zu wählen ist zwischen Intervention und Wahrung des Gewaltverbots, also zwischen Gerechtigkeit und Frieden, und die Abwägung kein klares Ergebnis zeitigt, sollte im Zweifel die Entscheidung für den Frieden ausfallen. Mehr Von Professor Dr. Josef Isensee

21.10.2012, 15:50 Uhr | Politik

Theaterbiennale in Wiesbaden und Mainz Das Land der Kühe

Vom Boulevard der Bombenbauer zur Metaphysik der Milchwirtschaft: Zwei neue Stücke auf der Theaterbiennale in Wiesbaden und Mainz öffnen uns die Augen. Mehr Von Hubert Spiegel

19.06.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

Parlamentswahlen Was ein Euro-Austritt für Griechenland bedeuten würde

Ein Austritt Griechenlands aus dem Euro würde für alle unglaublich teuer. Aber für die Griechen wäre er eine große Chance - auf nichts Geringeres als ein Wirtschaftswunder. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.06.2012, 08:34 Uhr | Wirtschaft

Ostseerat Merkel plädiert für Ausbau von Ostsee-Gasleitung

Kanzlerin Merkel hat sich für eine Erweiterung einer Gasleitung von Russland nach Deutschland ausgesprochen. Mit Unbehagen blickt Berlin derweil auf die Pläne Polens, Kernkraftwerke zu bauen. Mehr Von Frank Pergande, Stralsund

31.05.2012, 21:31 Uhr | Politik

Acta-Abkommen Shitstorm im Wasserglas

Mit der Ablehnung der Liberalen im Europäischen Parlament steht das vielfach angefeindete Handelsabkommen Acta vor dem Aus. Mehr Von Justus Bender

26.04.2012, 16:54 Uhr | Politik

Veteranen der Waffen-SS in Riga Missbrauchte Lebensläufe

An diesem Freitag wird in Riga wie jedes Jahr der Kämpfer der lettischen Legion der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg gedacht. Doch bei den Veteranen und ihren einstigen Gegnern herrscht mehr Nachdenklichkeit als früher. Mehr Von Konrad Schuller, Riga

15.03.2012, 14:50 Uhr | Politik

Tag der Muttersprache „Rüm hart - klåår kiming“

„Weites Herz - klarer Horizont“ - eine Botschaft, die auf Nordfriesisch nicht leicht zu verstehen ist. Die Sprache gilt als „stark gefährdet“. Am Tag der Muttersprache erinnern wir an bedrohte Sprachen. Einige sind auch in Audios zu hören. Mehr Von Laura Gispert

21.02.2012, 13:15 Uhr | Feuilleton

Abstimmung in Lettland Gegen Russisch als Staatssprache

Mit einer klaren Mehrheit haben sich die Wähler in Lettland dagegen entschieden, Russisch als zweite Amtssprache einzuführen. Die Beteiligung an dem Referendum war für lettische Verhältnisse ungewöhnlich hoch. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

19.02.2012, 16:52 Uhr | Politik

Urheberrecht im Internet Ad acta war gestern

Politiker werden Getriebene einer neuen Zeit: Das Internet macht selbst Handelsabkommen zu Aufregerthemen. Am Freitag verschob auch das Auswärtige Amt die Unterschrift unter das Abkommen gegen Produktpiraterie. Was wird jetzt aus dem Urheberrecht? Mehr Von Carsten Knop

10.02.2012, 14:29 Uhr | Wirtschaft

Tagung zur Schuldenkrise Uns Letten sollt ihr euch zum Vorbild nehmen

Eine Konferenz in Bayreuth stellt griechische und baltische Positionen zur Euro-Krise gegenüber. Mehr Von Judith Lembke

16.01.2012, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Lettland Sturm auf Geldautomaten

In Lettland haben die Menschen aus Angst vor einer Bankenpleite die Geldautomaten der schwedischen Großbank Swedbank leergeräumt. Dabei hat die Bank erst vor wenigen Tagen den Stresstest der Bankenaufsicht ohne Fehl und Tadel bestanden. Mehr Von Sebastian Balzter

12.12.2011, 17:55 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Valdis Dombrovskis „Austritt wäre für Griechen keine Lösung“

Der lettische Weg aus der Krise gilt als vorbildhaft. Ministerpräsident Valdis Dombrovskis erklärt im Interview mit der F.A.Z., was Griechenland von Lettland lernen kann - und warum eine Fiskalunion wichtig ist. Mehr

12.12.2011, 06:56 Uhr | Wirtschaft

Parlamentswahl Russen werden stärkste Kraft in Lettland

In Lettland hat die prorussische Partei Harmonie-Zentrum bei vorgezogenen Parlamentswahlen deutlich gewonnen. Dennoch erhob auch der Verlierer der Abstimmung, der amtierende Regierungschef Valdis Dombrovskis, Anspruch auf die Regierungsbildung. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

18.09.2011, 14:25 Uhr | Politik

Wahlen in Lettland Sprengsatz im Geflecht von Macht und Geld

Der frühere lettische Präsident Zatlers will die Parlamentswahl am Samstag zu einem Endkampf gegen die Oligarchen machen. Für sie stehen die Zeichen auf Orkan, denn die Wähler wollen ihr Land nicht länger den Millionären ausliefern. Mehr Von Konrad Schuller

17.09.2011, 13:02 Uhr | Politik

Polen und die Euro-Krise Teile und rette?

Polen befürchtet, vor lauter Krisenräten der Euro-Länder in Brüssel immer mehr an Einfluss zu verlieren. Deshalb präsentiert sich Warschau als Verfechter der Finanzdisziplin - meistens. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

16.09.2011, 19:25 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z