Leitkultur: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Leitkultur

  1 2 3
   
Sortieren nach

Integration Meine Leitkultur

Einheimische irren sich, wenn sie meinen, man könne Zugewanderten westlich-modernen Lebensstil einpflanzen wie eine neue Software. Und das war schon in den Sechzigern so. Ein italienisches Beispiel. Mehr Von Vincenzo Vellela

11.06.2006, 23:33 Uhr | Feuilleton

None Mein halbwegs gegliedertes Mehrscheibenhaus

"Nach fast fünf Jahren Politik in München und Berlin - eine meist ziemlich rastlose Zeit - komme ich jetzt dazu, Luft zu holen, Dinge zu ordnen, auch im Kopf", bekannte Julian Nida-Rümelin, kurz nachdem er im Oktober 2002 vom Amt des Kulturstaatsministers zurückgetreten war. Als die verlorene Ordnung ... Mehr

10.03.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Karikaturenstreit Lammerts Wiedervorlage

In den vergangenen Jahren hat Norbert Lammert (CDU) immer wieder eine Debatte über die „Leitkultur“ gefordert - erfolglos. Jetzt nutzt der Bundestagspräsident den Karikaturenstreit, um die Diskussion wieder anzufachen. Mehr

07.02.2006, 19:17 Uhr | Politik

Karikaturen-Streit Du bist Mohammed

Die Karikaturen-Krise ist kein Krieg der Kulturen, sondern ein Familienstreit. Denn ein Europa ohne Muslime gibt es nicht. Es ist keine Leitkultur denkbar, die den Beitrag europäischer Muslime nicht zu berücksichtigen wüßte. Mehr Von Nils Minkmar

05.02.2006, 16:26 Uhr | Feuilleton

Integration Jede Einbürgerung ist ein Erfolg

Wir sind ein Einwanderungsland: Armin Laschet, Minister für Integration in NRW, über Integration, Leitkultur, Parallelgesellschaften und die Möglichkeit eines deutschen Islam. Mehr

01.02.2006, 09:27 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag Begriffsunglück „Leitkultur“

Das Phantasma einer deutschen Leitkultur hilft uns nicht weiter. Unser Gemeinwesen gründet in ziviler Vielfalt, sein Rahmen ist das Grundgesetz und kein nationalkulturelles Projekt, schreibt die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth in einem Gastbeitrag. Mehr Von Claudia Roth

25.10.2005, 17:00 Uhr | Politik

Zukunft der Christdemokraten CDU-Politiker wollen wieder über „Leitkultur“ diskutieren

In der Union mehren sich Stimmen, die für eine Wiederbelebung der Patriotismus-Debatte plädieren. Der frisch gewählte Bundestagspräsident Lammert spricht sich für eine neue Diskussion über eine deutsche Leitkultur aus. Mehr

19.10.2005, 19:41 Uhr | Politik

Einsteinjahr 2005 Schröder fordert neue Kultur der Wissenschaft

Das Einsteinjahr 2005 läuft. Zur offiziellen Eröffnung hatten Politiker das Wort. Einstein als Vorbild, Wissenschaft als Leitkultur? Der Bundeskanzler forderte die Forscher sogar auf, sich in die politische Debatte einzumischen. Mehr

19.01.2005, 20:15 Uhr | Gesellschaft

Weihnachtsmarkt in Berlin Ost-Ketwurst

Auf dem Schloßplatz in der symbolischen Mitte der Stadt tummelt sich ganz offensichtlich die Mehrheitsgesellschaft. Was nun nicht heißt, daß die Leitkultur dieses Weihnachtsmarkts eine christliche wäre. Mehr Von Mark Siemons

10.12.2004, 19:10 Uhr | Reise

Integrationsdebatte Müntefering warnt Union vor Kampflinie gegen Muslime

Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering warnt die Union davor, die Integrationsdebatte mit dem Kampf gegen Islamismus in Deutschland zu verknüpfen. Die Debatte über eine deutsche Leitkultur sei nur wahlkampfpolitisch motiviert. Mehr

02.12.2004, 15:31 Uhr | Politik

Multikulturalismus Die Leitkultur untergräbt die Sittlichkeit

Die Bürger eines Staates sind rechtlich gleich, können aber aus freien Stücken die Ungleichheit wählen. Eine „Leitkultur“ droht den Unterschied von staatlicher und privater Sphäre, Recht und Sitte verschwinden zu lassen. Mehr Von Patrick Bahners

23.11.2004, 21:11 Uhr | Feuilleton

Multikulturalismus Wohlstand für alle

In Kanada gehört die kulturelle Verschiedenheit wie selbstverständlich zur Leitkultur. Anders als in Deutschland sind die Ausländer hier ökonomisch integriert - und werden als Gewinn betrachtet. Mehr Von Mark Siemons

23.11.2004, 14:45 Uhr | Feuilleton

None Die Leitkultur der Elche

Die Neue Frankfurter Schule, die Elite der deutschen Komik, erhält den mit 50 000 Euro dotierten „Binding Kulturpreis 2003“. Mehr

31.03.2003, 16:01 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Magisches Dreieck

MULTIKULTURALITÄT. Ausländerintegration, ethnische Vielfalt, Leitkultur, multikulturelle Gesellschaft, Staatsbürgerschaft, Zuwanderung: Alle diese Schlagwörter der gegenwärtigen deutschen Diskussion belegen die potentielle Aktualität dieses Sammelbandes. Gemessen an der Brisanz des Themas, ist das Ergebnis aber eher enttäuschend. Mehr

05.04.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Im Schatten der Fremde

Horst Hegmann: Die Verfassung der kulturell fragmentierten Gesellschaft. Metropolis Verlag, Marburg 2001, 303 Seiten, 68 DM.So verkürzt, wie sie geführt worden ist, hat die Diskussion um eine "Leitkultur" - die jetzt im Ringen um ein Zuwanderungsgesetz als Folge der Terroranschläge in den Vereinigten ... Mehr

01.10.2001, 14:00 Uhr | Feuilleton

Interview Parteienforscher: Politik braucht Polarisierungen

Der Göttinger Politologe Franz Walter hält die Aufregung um das Rentenplakat der CDU für übertrieben. Polarisierende Debatten halten das Interesse für Politik wach und führen zu hoher Wahlbeteiligung, meint er. Mehr

31.01.2001, 16:41 Uhr | Politik

Analyse Historische Leitkultur

Die Auseinandersetzung über die militante Vergangenheit von Außenminister Fischer hat zu einer Debatte über die Geschichte der 68er-Bewegung insgesamt geführt. Es geht um die Definition einer historischen Leitkultur. Mehr Von Ralf Bartoleit

17.01.2001, 23:28 Uhr | Politik

Heine-Preisträger Deutschland ist ihm fremd geworden

Durch sein Buch „Luftkrieg und Literatur“ wurde er in Deutschland wiederentdeckt. Jetzt ist der Literaturwissenschaftler und Schriftsteller W.G. Sebald in Düsseldorf mit dem Heinrich-Heine-Preis ausgezeichnet worden. In seiner Rede sagte er, dass Deutschland ihm fremd geworden sei. Mehr

13.12.2000, 15:34 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Orientalisches Doppel

Kein Exot ohne Etikett: Die Anthologie "Morgen Land" · Von Kristina Maidt-Zinke Mehr

25.11.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Analyse Der Genius leitet Frankreichs Kultur

Patriotismus ist in Frankreich selbstverständliche Bürgerpflicht. Im Republikanismus können auch Fremde ihren Platz finden. Mehr Von Uwe Gepp

07.11.2000, 12:32 Uhr | Politik

CDU Von "deutscher Leitkultur" zur "Leitkultur Deutschlands"

Der CDU-Vorstand hat sich geschlossen hinter die korrigierte Arbeitsgrundlage der Zuwanderungskommission gestellt. Der umstrittene Begriff "Leitkultur" wurde abgemildert in "Leitkultur in Deutschland". Mehr Von Helmut Uwer, Berlin

06.11.2000, 19:26 Uhr | Politik

CDU Eckpunkte zur Zuwanderung

Die CDU sagt ja zur Zuwanderung, begreift aber ihr Eckpunktepapier vor allem als Anstoß zur Diskussion innerhalb der Partei. Mehr

06.11.2000, 18:35 Uhr | Politik

Einwanderung Leitkultur bleibt Leitmotiv der CDU

Nach der kontrovers geführten Debatte über eine sogenannte deutsche Leitkultur stellt die CDU am Montag die Eckpunkte ihrer Einwanderungspolitik vor. Partei-Chefin Merkel soll sich dafür eingesetzt haben, den umstrittenen Begriff in das Grundsatzpapier aufzunehmen. Mehr

06.11.2000, 13:29 Uhr | Politik

Deutsche "Leitkultur" Meyer: Verdienstvolle Diskussion

Die Union wird den Begriff der deutschen "Leitkultur" nicht auf den Index setzen Mehr

02.11.2000, 13:55 Uhr | Politik
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z