Lee Myung-bak: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Olympische Winterspiele Nordkorea macht die Musik

Wenige Tage vor Beginn der Winterspiele in Südkorea sind noch viele Tickets zu haben, sogar für die Eröffnungsfeier. Am begehrtesten sind derweil Karten für das Varietéorchester aus dem Norden. Mehr

06.02.2018, 07:28 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Lee Myung-bak

1 2
   
Sortieren nach

Annäherung Nord- und Südkoreas Leichte Aufheiterung

Vom Sonnenschein zur Eiszeit – das innerkoreanische Verhältnis beschäftigt die Welt seit Jahrzehnten. Wenn morgen also Vertreter aus Nord- und Südkorea über die Beteiligung nordkoreanischer Sportler an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang reden, ist das eine große Sache. Dabei war man vor einigen Jahren schon viel weiter. Mehr Von Peter Sturm

08.01.2018, 21:28 Uhr | Aktuell

Hängepartie um Ceta Ein europäisches Trauerspiel

Ceta kommt – aber der Streit um die Zuständigkeiten hat die Glaubhaftigkeit der EU schwer beschädigt. Für die Zukunft verheißt das nichts Gutes. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

30.10.2016, 18:56 Uhr | Wirtschaft

Streit um Inselgruppe Japanischer Phantomschmerz

Tokio streitet sich mit Seoul um Felsen in fischreichen Gewässern. Die Bewohner der Küstenregion halten die Erinnerung an die Inseln mit Curry und Folklore wach. Mehr Von Patrick Welter, Okinoshima

23.10.2016, 15:17 Uhr | Politik

Unglück vor Südkorea Das Schiff sind wir alle

Die untergegangene Fähre „Sewol“ ist nicht bloß ein Problem der Koreaner. Der Kapitän, der das sinkende Schiff verlässt, ist die perfekte Verkörperung der neoliberalen Ideologie, wonach Gemeinsinn nur eine Illusion ist. Mehr Von Byung-Chul Han

26.04.2014, 18:19 Uhr | Feuilleton

Wahl in Südkorea Diktatorentochter vor Menschenrechtsanwalt

Bei der Präsidentschaftswahl in Südkorea hat sich Park Geun-hye, die Tochter des früheren Militärdiktators Park Chung-hee, gegen Oppositionspolitiker Moon Jae-in durchgesetzt. Sie verspricht „eine neue Ära für unser Land zu beginnen“. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

19.12.2012, 13:50 Uhr | Politik

Streit um Inselgruppe Japan beruft Botschafter aus Seoul ab

Der Besuch des südkoreanischen Präsidenten Lee auf Dokdo hat in Japan Verärgerung ausgelöst. Die unbewohnte Inselgruppe, zu der Dokdo zählt, beanspruchen beide Länder für sich. Mehr Von Carsten Germis

10.08.2012, 14:33 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Südkorea Regierungspartei überraschend stark

Bei der Parlamentswahl in Südkorea hat keine Partei die absolute Mehrheit erreicht. Dennoch gibt es eine Siegerin: Park Geun-hye. Ihr verdankt die Regierungspartei Saenuri einen phänomenalen Schlussspurt. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

11.04.2012, 16:33 Uhr | Politik

Seoul hofft auf bessere Beziehungen Lee Myung-bak offen für Atomgespräche mit Nordkorea

Der südkoreanische Präsident Lee hat sich am Montag offen für Atomgespräche mit dem Norden gezeigt. Die koreanische Halbinsel befinde sich nun an einem Wendepunkt, sagte Lee. Mehr

02.01.2012, 07:56 Uhr | Politik

Südkorea Wachstum durch Entspannung

Seoul hat einen neuen Oberbürgermeister. Der will in vielerlei Hinsicht anders sein. So etwas kommt an in einem Land, wo Politiker sehr schnell verdammt werden. Mehr Von Petra Kolonko, Seoul

25.11.2011, 15:03 Uhr | Politik

Asiens Popkultur Das ist die perfekte Welle

Popkultur aus Südkorea erobert die Herzen japanischer Hausfrauen und chinesischer Einzelkinder. Der südkoreanische Staat will jetzt dafür sorgen, dass diese Mode nie wieder abebbt. Mehr Von Mark Siemons

03.11.2011, 20:46 Uhr | Feuilleton

Olympia 2018 in Pyeongchang Der Süden feiert den Traum, der Norden schweigt

Pyeongchang wird als Ausrichter der Spiele 2018 zu Weltruhm kommen. Nun will die Bergregion das „Wintersportzentrum Asiens“ werden. Nicht gefeiert ob des Zuschlags für die Südkoreaner wird beim Bruder und Nachbarn über der Grenze. Mehr Von Petra Kolonko, Tokio

08.07.2011, 11:08 Uhr | Sport

Atomenergie Südkorea will weiter Atomkraftwerke bauen

Südkorea möchte trotz der Katastrophe in Japan das Geschäft mit der Atomenergie ankurbeln. Es soll der lukrativste Markt nach Autos, Halbleitern und Schiffen werden. Dabei geht es auch um die Minderung von Abhängigkeiten. Mehr Von Carsten Germis, Seoul

23.03.2011, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Korea bei der Berlinale Eine Zwiebel für die Tränen der Yuppies

Der koreanische Film ist auf der Berlinale 2011 äußerst gut vertreten. Gleich zehn Filme sind dabei, darunter einer im Wettbewerb: Lee Yon-ki zeigt porträtiert eine Beziehung, wie sie westlicher nicht sein könnte. Mehr Von Rüdiger Suchsland

18.02.2011, 16:40 Uhr | Feuilleton

Nach dem Machtwechsel Nordkorea will so bleiben wie es ist

Die neue Führung in Nordkorea hält an der Politik des verstorbenen Machthabers Kim Jong-il fest. In einer Erklärung heißt es, Nordkorea werde niemals mit der Gruppe der Verräter um den südkoreanischen Präsidenten Lee Myung-bak zusammenarbeiten, Mehr Von Petra Kolonko

30.12.2010, 07:42 Uhr | Politik

Korea-Konflikt Seoul warnt Nordkorea vor neuen Provokationen

Trotz der Vermittlungsbemühungen Chinas zeichnet sich im wiederaufgeflammten Korea-Konflikt noch keine Entspannung ab. Südkoreas Präsident Lee Myung Bak warnte Nordkorea am Montag in einem scharfen Ton vor weiteren Angriffen. Mehr

29.11.2010, 11:29 Uhr | Politik

Korea-Konflikt Rätselhaftes Pjöngjang

Angesichts des gemeinsamen Militärmanövers Südkoreas und der Vereinigten Staaten im Gelben Meer droht Pjöngjang für den Fall eines Eindringens in seine Hoheitsgewässer abermals mit einem „militärischen Gegenangriff ohne Gnade“. Doch auch das scheint in Seoul niemanden zu erschüttern. Mehr Von Petra Kolonko, Seoul

28.11.2010, 16:49 Uhr | Politik

Weitere Eskalation? Nordkorea droht mit weiteren Angriffen

Nach dem Artillerie-Angriff auf eine südkoreanische Insel setzt Nordkorea seine Drohgebärden fort. Südkoreas Verteidigungsminister ist unterdessen zurückgetreten, die Regierung in Seoul verschärft nun die Einsatzregeln für das Militär. China ruft beide Seiten zu „äußerster Zurückhaltung“ auf. Mehr

25.11.2010, 15:30 Uhr | Politik

Nordkoreas Artillerieangriff Obama für „maßvolle Antwort“

Präsident Obama hat dem südkoreanischen Präsidenten Lee Myung-bak des Beistands der Vereinigten Staaten versichert. Am Sonntag soll ein gemeinsames Militärmanöver beginnen. In Folge des nordkoreanischen Angriffs wurden auf der Insel Yeongpyeong zwei weitere Leichen entdeckt. Mehr

24.11.2010, 14:29 Uhr | Politik

Korea-Konflikt Eine militärische Provokation

Rätsel hat Nordkorea schon immer aufgegeben. Aber zurzeit ist die Lage in Pjöngjang besonders unübersichtlich. Nach der abermaligen militärischen Provokation wären deutliche Worte aus Peking vonnöten. Mehr Von Peter Sturm

23.11.2010, 18:47 Uhr | Politik

Korea-Konflikt Artillerie-Angriff auf südkoreanische Insel

Nordkoreanisches Militär hat die südkoreanische Insel Yongpyong mit Dutzenden Artilleriegranaten beschossen. Dabei wurde nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Seoul zwei Soldaten getötet, mehrere wurden verletzt. Auf beiden Seiten wird mit weiteren Militärschlägen gedroht. Mehr

23.11.2010, 14:17 Uhr | Politik

Zehntausende Soldaten beteiligt Amerika und Südkorea beginnen Großmanöver

Signal der Abschreckung: Amerika und Südkorea haben mit einem Großmanöver in Südkorea begonnen, an dem zehntausende Soldaten teilnehmen. Südkoreas Präsident schlug derweil die Einführung einer „Vereinigungssteuer“ vor. Mehr Von Petra Kolonko, Tokio

16.08.2010, 15:01 Uhr | Politik

Nordkorea Der liebe Führer ist in Wahrheit gar nicht lieb

Lange waren es in Südkorea allein private Initiativen, die Flugblätter in den Norden schickten, um die Nordkoreaner über ihren Staat aufzuklären. Seit der Torpedierung des Schiffes Cheonan aber denkt auch die Regierung in Seoul wieder über psychologische Kriegsführung nach. Mehr Von Petra Kolonko, Seoul

03.06.2010, 10:09 Uhr | Politik

Südkorea sperrt Seewege Präsident Lee droht Pjöngjang mit militärischen Reaktionen

Während die amerikanische Außenministerin Clinton in Peking für eine Reaktion auf die nordkoreanischen Provokationen die Unterstützung Chinas sucht, schließt der südkoreanische Präsident Lee militärischen Reaktionen nicht aus. Mehr

24.05.2010, 16:30 Uhr | Politik

Lee Myung-bak Unter Druck

Seit seinem Amtsantritt ist Südkoreas Präsident Lee bevorzugtes Hassobjekt nordkoreanischer Propaganda. Einen wirklich harten Kurs gegenüber Pjöngjang schlug er aber nicht ein. Dabei wollte er ein Ende machen mit der angeblich gescheiterten „Sonnenscheinpolitik“ seiner Vorgänger. Mehr Von Peter Sturm

20.05.2010, 23:56 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z