Laurent Fabius: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Laurent Fabius

  2 3 4 5 6 ... 8  
   
Sortieren nach

Nach Ende der Waffenruhe Steinmeier beruft Ukraine-Krisengipfel ein

Der deutsche Außenminister startet eine neue Initiative, um die Lage im Osten der Ukraine zu beruhigen. Am Mittwoch treffen sich die Außenminister Deutschlands, Frankreichs, Russlands und der Ukraine in Berlin. Mehr

01.07.2014, 23:52 Uhr | Politik

Steinmeier in Paris „Jetzt ist jeder Tag entscheidend“

Deutschland und Frankreich haben die ukrainischen Konfliktparteien abermals zum Dialog aufgerufen. Ob der geplante Runde Tisch in Kiew tatsächlich zustande kommt, war allerdings noch unklar. Mehr

14.05.2014, 09:18 Uhr | Politik

Steinmeier in Tiflis Bloß nicht Russland provozieren

Die Außenminister Deutschlands und Frankreichs bereisen zusammen Moldau und Georgien. In Russlands „nahem Ausland“ wollen sie für die EU Flagge zeigen – zumindest ein wenig. Denn Steinmeier und Fabius achten peinlich genau darauf, den Kreml nicht herauszufordern. Mehr Von Majid Sattar, Tiflis

24.04.2014, 11:45 Uhr | Politik

Besuch in Chisinau Steinmeier und Fabius sichern Moldau Unterstützung zu

Das EU-Assoziierungsabkommen mit der Republik Moldau soll noch in diesem Sommer unterzeichnet werden. Die Außenminister Deutschlands und Frankreichs haben sich zuversichtlich gezeigt, dass die letzten Hindernisse beiseite geräumt werden können. Mehr

23.04.2014, 20:01 Uhr | Politik

Frankreich Kabinett will Ausreise von Dschihadisten nach Syrien verhindern

Mit einem Aktionsplan gegen die Rekrutierung junger Franzosen nach Syrien sollen extremistische Netzwerke frühestmöglich zerschlagen werden. Präsident Hollande sieht darin ein exemplarisches Modell. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

23.04.2014, 14:57 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Deutschland sagt Moldau und Georgien Solidarität zu

Die Ukraine-Krise hat weitere ehemalige Sowjetrepubliken alarmiert, vor allem Moldau und Georgien. Zusammen mit dem französischen Außenminister Fabius reist Frank-Walter Steinmeier nun in beide Länder, um über eine Annäherung an die EU zu sprechen. Mehr

23.04.2014, 14:33 Uhr | Politik

Diplomatie EU will mehr Russen bestrafen

Von Wirtschaftssaktionen gegen Russland sehen die Außenminister zunächst ab - personenbezogene Sanktionen werden aber ausgeweitet. Frankreich schlägt einen Sondergipfel vor, um weitere Schritte zu beschließen. Mehr Von Michael Stabenow, Luxemburg

14.04.2014, 19:49 Uhr | Politik

Ségolène Royal wird Ministerin Die Revanche der Verflossenen

Nach langer Verbannung kehrt die frühere Lebenspartnerin des französischen Präsidenten in die Politik zurück. Das einstige Traumpaar der Sozialisten hat sich politisch versöhnt. Und Hollande sieht sich dem Vorwurf ausgesetzt, sein Privatleben am Kabinettstisch zu regeln. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

02.04.2014, 15:38 Uhr | Politik

Reaktion des Westens Russland aus G8 suspendiert

Russland ist nach Angaben von Frankreichs Außenminister Laurent Fabius aus der Gemeinschaft der führenden Wirtschaftsnationen (G8) suspendiert worden. Eine Einladung an Putin in der Normandie hält Paris aufrecht. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

18.03.2014, 12:05 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Fabius und Steinmeier drohen Russland mit weiteren Sanktionen

Sollte Moskau in der Krim-Frage nicht einlenken, könnte die EU noch diese Woche die zweite Eskalationstufe der Sanktionen gegen Russland starten, sagt der französische Außenminister. Sein deutscher Amtskollege Steinmeier besucht derweil zur Krisendiplomatie das Baltikum. Mehr

11.03.2014, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Krise in der Ukraine Frankreich übt sich in Zurückhaltung

Präsident Hollande tritt in der Ukraine-Krise weniger forsch auf als in früheren Konflikten. Dafür gibt es gute Gründe, auch wirtschaftliche. Ohnehin hatte sich Frankreich bisher kaum für die Zukunft des Landes interessiert. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

08.03.2014, 11:58 Uhr | Politik

Trotz guter Arbeitsmarktdaten Deutliche Verluste wegen Krim-Krise

Die Sorge um die Krim-Krise hat den Dax am Freitag 2 Prozent tiefer aus dem Handel gehen lassen. Auch gute Daten von Amerikas Arbeitsmarkt konnten die Stimmung nicht heben. Mehr

07.03.2014, 16:19 Uhr | Finanzen

Diplomatischer Rückschlag Russland reagiert verärgert auf den Druck des Westens

Trotz hektischer Krisen-Diplomatie ist es dem Westen noch nicht gelungen, Russland zu direkten Gesprächen mit Kiew zu bewegen. Auch die Bildung einer Ukraine-Kontaktgruppe ist gescheitert. Russlands Außenminister reiste verärgert ab. Mehr

06.03.2014, 08:45 Uhr | Politik

Russland und die Ukraine Putins Dilemma

Russlands Präsident Putin und sein Außenminister Lawrow wurden vom Fall Janukowitschs in der Ukraine überrascht. Eine neue Strategie haben die beiden noch nicht. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

23.02.2014, 14:36 Uhr | Politik

Die Ereignisse im Überblick Ein Land im Umbruch

Abkommen zum Ende der Gewalt unterzeichnet +++ Rückkehr zur alten Verfassung +++ Amnestie für Demonstranten +++ Steinmeier: Letzte Chance +++ Radikale Regierungsgegner unzufrieden +++ Pfiffe und Buhrufe +++ Timoschenko könnte bald freikommen Mehr

21.02.2014, 22:18 Uhr | Politik

Ukraine Parlament beschließt Ende des „Anti-Terror-Einsatzes“

Hat Janukowitsch die Mehrheit im Parlament verloren? Die Abgeordneten verlangen, dass sich alle Einheiten der Sicherheitskräfte in ihre Kasernen zurückziehen. Die Außenminister der EU einigten sich zuvor im Grundsatz auf Sanktionen gegen die Verantwortlichen der Gewalt. Mehr

20.02.2014, 18:31 Uhr | Politik

Ukraine Obama droht, Steinmeier reist

Außenminister Steinmeier wird zusammen mit dem französischen Amtskollegen nach Kiew reisen. Obama droht Janukowitsch. Merkel telefoniert mit Putin. Eine zweite russische Kredit-Tranche wird vorerst nicht ausgezahlt. Mehr

19.02.2014, 17:53 Uhr | Politik

Proteste in der Ukraine Janukowitsch stimmt Waffenstillstand zu

Die Zeichen standen abermals auf Eskalation: Soldaten wurden nach Kiew verlegt, der Armeechef ausgetauscht. Dann hat sich der ukrainische Präsident Janukowitsch doch auf einen Waffenstillstand eingelassen. Tausende verharren auf dem Unabhängigkeitsplatz (Livestream). Mehr

19.02.2014, 11:10 Uhr | Politik

Votum für begrenzte Einwanderung Merkel sieht erhebliche Probleme mit der Schweiz

Nach der Volksabstimmung zur Einwanderung erwartet Kanzlerin Merkel „schwierige Gespräche“ mit der Schweiz. Die AfD möchte auch in Deutschland die Einwanderungsgesetze reformieren. Mehr

10.02.2014, 12:16 Uhr | Politik

Deutschland und Frankreich Freundschaft ist nur der Anfang

Steinmeier ist in Paris, schon wieder, und von der Leyen kann sogar französisch: Paris und Berlin wollen enger zusammenarbeiten. Nicht nur bei den Auslandsreisen. Mehr Von Majid Sattar und Michaela Wiegel

22.01.2014, 03:40 Uhr | Politik

Außen- und Verteidigungspolitik Berlin und Paris vereinbaren engere Zusammenarbeit

Deutschland und Frankreich wollen ihre außen- und verteidigungspolitischen Zusammenarbeit ausbauen. Bei einem Besuch Steinmeiers und von der Leyens in Paris hieß es, ein Einsatz der deutsch-französischen Brigade in Mali werde geprüft. Mehr

21.01.2014, 17:34 Uhr | Politik

Syrien-Konferenz Opposition stellt Ultimatum für Ausladung Irans

Die Einladung Irans zur internationalen Friedenskonferenz in der Schweiz erzürnt die syrische Opposition. Nun verlangt sie ultimativ, Iran wieder auszuschließen. Mehr

20.01.2014, 10:45 Uhr | Politik

Syrien-Konferenz Opposition knüpft Teilnahme an Bedingungen

Die Nationale Koalition macht ihre Teilnahme an der geplanten Syrien-Konferenz von Zugeständnissen der internationalen Gemeinschaft abhängig. Vor allem müsse eine Übergangsregierung gebildet werden, forderten Oppositionsvertreter in Paris. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

12.01.2014, 16:40 Uhr | Politik

Zentralafrikanische Republik Frankreich will Truppen nicht aufstocken

Der Einsatz französischer Soldaten in der Zentralafrikanischen Republik stockt. Paris will die Truppen nicht aufstocken. Die zentralafrikanischen Staaten veranstalten einen Krisengipfel in Tschad. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

08.01.2014, 17:58 Uhr | Politik

Kamerun Entführter Priester wieder in Frankreich

Frankreichs Präsident Hollande hat den aus Geiselhaft freigelassenen Priester Vandenbeusch auf einem Flughafen in der Nähe von Paris begrüßt. Vandenbeusch war im November in Kamerun verschleppt worden. Mehr

01.01.2014, 09:41 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z