Laurent Fabius: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Laurent Fabius

  1 2 3 4 5 ... 8  
   
Sortieren nach

Sturz von Janukowitsch Kein Putsch aber auch nicht verfassungsgemäß

Der Machtwechsel in der Ukraine im vergangenen Jahr war kein lehrbuchmäßiger Akt – aber noch lange kein Putsch. Durch die Blockadehaltung von Janukowitsch war das Parlament gezwungen zu handeln. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

24.02.2015, 17:53 Uhr | Politik

Die Verhandlungen von Minsk Ein russisches Spiel

Siebzehn Stunden lang verhandeln. Es geht um einen Waffenstillstand in der Ukraine. Putin bleibt beinhart. Die Kanzlerin verliert die Geduld. Protokoll eines Nervenkriegs. Mehr Von Konrad Schuller und Markus Wehner

15.02.2015, 20:26 Uhr | Politik

Merkel und Hollande Zwei für alle Fälle

Das gute Verhältnis von Bundeskanzlerin Merkel und dem französischen Präsidenten Hollande ist ein Novum. Nicht alle Staaten sehen die deutsch-französische Führung in der internationalen Politik mit Freude. Mehr Von Majid Sattar, Berlin und Michaela Wiegel, Paris

13.02.2015, 15:27 Uhr | Politik

Abkommen von Minsk Das Ergebnis einer schlaflosen Nacht

Die Verhandlungen, die zum Abkommen von Minsk geführt haben, waren sehr lang. Schlaf gab es nicht. Die Lage war dramatisch. Doch was die Vereinbarungen bedeuten, darüber gehen schon kurz nach der Unterzeichnung die Meinungen auseinander. Mehr Von Friedrich Schmidt, Minsk, und Majid Sattar, Berlin

12.02.2015, 18:52 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Die letzten Tage des Präsidenten Janukowitsch

Der Februar 2014 hat die Ukraine verändert. Nach dem Blutbad auf dem Majdan musste Präsident Viktor Janukowitsch fliehen und die Opposition übernahm die Macht. Doch es gab auch andere Pläne. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

09.02.2015, 10:38 Uhr | Politik

Gourmet-Diplomatie Frankreichs Seele ist die Sauce

Leben wie ein Gourmet in Frankreich: Über den Gaumen will die Regierung in Paris den Ruf des Landes in der Welt verbessern. Ihr Ziel: Bald sollen mehr als 100 Millionen Touristen zu Besuch kommen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

03.02.2015, 19:39 Uhr | Politik

Kampf gegen Islamismus Le Pen will Grenzkontrollen wieder einführen

Marine Le Pen hat die Wiedereinführung nationaler Grenzkontrollen gefordert. Französischen Dschihadisten solle die Staatsbürgerschaft entzogen werden, schreibt die Vorsitzende des Front National. Mehr Von Susanne Kusicke

19.01.2015, 10:18 Uhr | Politik

Ostukraine Zehn Tote bei Beschuss eines Zivilisten-Busses

Der Krisengipfel im kasachischen Astana kommt vorerst nicht zustande und die Waffenruhe in der Ostukraine bleibt weiter äußerst brüchig. Mindestens zehn Zivilisten sind nun beim Beschuss eines Busses getötet worden. Mehr

13.01.2015, 15:52 Uhr | Politik

Trauerfeier in Paris „Merci la police!“

Bewegende Trauerfeier in Paris: Frankreichs Präsident Hollande hat verkündet, dass die drei bei den Terrorattacken getöteten Polizisten posthum in die Ehrenlegion aufgenommen worden sind. Aber wie kann das Land seine Sicherheitskräfte besser schützen? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

13.01.2015, 12:37 Uhr | Politik

Krise in der Ukraine Geplanter Gipfel in Astana ungewiss

Drei Tage, bevor in Astana ein Gipfel zur Ukraine stattfinden soll, ist nicht klar, ob ein solches Treffen momentan sinnvoll wäre. Außenminister Steinmeier will es nur bei greifbaren Fortschritten abhalten. Mehr Von Majid Sattar, Berlin, und Friedrich Schmidt, Moskau

12.01.2015, 16:30 Uhr | Politik

Französisches Wochenblatt Islamisten hatten „Charlie Hebdo“ schon lange im Visier

Die Zeitschrift „Charlie Hebdo“ hat sich nie damit abgefunden, dass Mohammed und der Islam insgesamt von Karikaturen und Satire ausgenommen werden soll. Schon 2011 kam es zu einem Brandanschlag auf das Verlagsgebäude. Mehr

07.01.2015, 14:25 Uhr | Politik

Kabul Mindestens ein Toter bei Anschlag auf Kulturzentrum

Während einer Theateraufführung sprengt sich ein Attentäter der Taliban in die Luft – mindestens ein Besucher wird getötet, zahlreiche werden verletzt. Es ist der zweite Anschlag in Kabul an einem Tag. Mehr

11.12.2014, 17:13 Uhr | Politik

Resolution beschlossen Frankreichs Parlament für Anerkennung Palästinas

Es ist ein Schritt mit Symbolcharakter: Die französische Nationalversammlung will Palästina als Staat anerkennen. Außenminister Fabius erhöht den Druck auf Israel. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

02.12.2014, 18:18 Uhr | Politik

Steinmeier bei Atomgesprächen „Nach zehn Jahren kommt jetzt eine Stunde der Wahrheit“

Der Ausgang der Verhandlungen über das iranische Atomprogramm ist dem deutschen Außenminister Steinmeier zufolge noch immer völlig offen. Trotzdem, sagt er, seien die Konfliktparteien einer Lösung „nie näher“ gewesen als nun in Wien. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

22.11.2014, 14:55 Uhr | Politik

Überfall in Nigeria Ein Deutscher getötet, ein weiterer entführt

Bei einem Überfall im Südwesten Nigerias ist ein Mitarbeiter eines Bauunternehmens getötet und ein weiterer entführt worden. Am diesem Montag weilt Außenminister Steinmeier zu politischen Gesprächen in der Hauptstadt Abuja. Mehr

27.10.2014, 16:27 Uhr | Politik

Deutsche Waffenindustrie Rüstungsexporte auch unter Gabriel kaum gebremst

Zwischen Industrie und Sigmar Gabriel gibt es schon länger Streit über die Rüstungsexporte. Nun zeigt ein neuer Bericht, dass sie auch unter dem SPD-Wirtschaftsminister weiter hoch bleiben. Mehr

15.10.2014, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Entführter französischer Tourist Fabius: Drohungen sind zwecklos

Frankreichs Außenminister Laurent Fabius will nicht nachgeben: Die Regierung in Paris werde trotz der angedrohten Enthauptung eines entführten französischen Touristen weiter Luftangriffe gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ durchführen. Mehr

23.09.2014, 04:39 Uhr | Politik

Islamischer Staat Amerikaner bombardieren IS-Ziele bei Bagdad

Erstmals haben die Vereinigten Staaten den IS in der Nähe der irakischen Hauptstadt angegriffen. Die Operation ist Teil Obamas neuer Strategie. Die irakische Armee soll so eine Gegenoffensive starten können. Mehr

16.09.2014, 04:22 Uhr | Politik

Koalition gegen Dschihadisten Frankreich beteiligt sich an Luftangriffen

Insgesamt 29 Staaten haben dem Irak auf einer Konferenz in Paris Unterstützung im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ zugesagt. Frankreich will außerdem Ausreiseverbote gegen Islamisten im eigenen Land verhängen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

15.09.2014, 16:26 Uhr | Politik

+++ Bagdad Briefing +++ Nicht allein im Irak

Auch Frankreich ist bereit, nicht nur im Irak, sondern auch in Syrien gegen den „Islamischen Staat“ vorzugehen. Dort setzt die Terrorgruppe der Freien Syrischen Armee heftig zu – die wartet bislang vergeblich auf Unterstützung aus dem Westen. Mehr Von Markus Bickel

11.09.2014, 07:41 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Russischer Hilfskonvoi in die Ostukraine aufgebrochen

Ein russischer Hilfskonvoi ist mit 2000 Tonnen Hilfsgütern in die Ostukraine aufgebrochen. Befürchtungen, dass er zum Anlass für eine russische militärische Intervention genutzt werden könnte, versucht Moskau zu zerstreuen. Mehr

12.08.2014, 11:28 Uhr | Politik

Berlins Haltung zum Gazakrieg Am Ende der Fähigkeiten

Jede Bundesregierung hält sich mit öffentlichen Reaktionen auf den israelisch-palästinensischen Konflikt zurück. Trotzdem fällt auf, wie ruhig sich Berlin bisher zur Eskalation in Nahost verhält. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.08.2014, 11:01 Uhr | Politik

Atomgespräche mit Iran Zeit, die Uhr anzuhalten

Bei den Atomgesprächen in Wien herrscht ein reges Kommen und Gehen. Warum ein Abkommen trotzdem noch in weiter Ferne liegt. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

13.07.2014, 15:31 Uhr | Politik

Touristen in Frankreich Handschlag statt Küsschen

Bei der Zahl der erhofften Touristen sieht Frankreichs sozialistische Regierung noch viel Luft nach oben. Mit einer Charmeoffensive sollen mehr Gäste nach Paris, in die Provence oder Normandie gelockt werden. Doch die eigene Partei stellt sich quer. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.07.2014, 12:02 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Poroschenko: Noch kein vollständiger Sieg gegen Separatisten

Nach dem Rückzug aus Slawjansk und Kramatorsk müssen die Separatisten weitere Stellungen aufgeben, offenbar sammeln sie sich in Donezk. Russlands Außenminister Lawrow mahnt Gespräche über eine Waffenruhe an. Der ukrainische Präsident Poroschenko aber will die Offensive verstärken. Mehr

06.07.2014, 14:38 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z