Laura Bush: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Michelle Obamas Buch „Das werde ich ihm niemals verzeihen“

Heute erscheint das Buch „Becoming“, in dem Michelle Obama von ihrer Ehe und ihrer Zeit als First Lady erzählt. Es geht um Schmerz und Ehekrisen – aber auch um Präsident Donald Trump. Mehr

13.11.2018, 07:09 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Laura Bush

1 2 3  
   
Sortieren nach

An der Grenze zu Mexiko UN: Trumps Vorgehen ist  „behördlich genehmigter Kindesmissbrauch“

An Amerikas Grenze zu Mexiko sind zuletzt Tausende Kinder von ihren Eltern getrennt worden – die Folge der „Null-Toleranz-Politik“ von Donald Trump. Die Kritik daran wird immer lauter. Auch die First Lady meldet sich zu Wort. Mehr

19.06.2018, 06:18 Uhr | Politik

Michelle Obama Die bessere Präsidentin

Michelle Obama verlässt das Weiße Haus auf dem Höhepunkt ihrer Popularität - und hat beste Chancen, eines Tages als Präsidentin zurückzukehren. Aber will sie das? Mehr Von Markus Günther

24.10.2016, 12:52 Uhr | Politik

Protokollchef Dieter Beine „Niemals Porzellan für Staatsgäste aus Asien“

Das Staatsprotokoll beginnt nicht erst, wenn die Gäste über den roten Teppich schreiten. Lange vorher überlegt Dieter Beine: Wer sitzt neben wem? Aber Beschwerden Zukurzgekommener gibt es fast immer. Mehr Von Werner D’Inka und Peter Lückemeier

19.04.2016, 09:39 Uhr | Rhein-Main

Jeb Bush Die meisten Dollars für die besten Gene

Mel Sembler ist mit Einkaufszentren reich geworden. Jeb Bush half er, die Wahlkampfkasse mit den ersten hundert Millionen Dollar zu füllen. Für den Millionär aus Florida steht fest: Das Land braucht diese Familie. Mehr Von Andreas Ross, Washington

18.07.2015, 16:11 Uhr | Politik

Oscar de la Renta Er kleidete die Ostküste ein

Oscar de la Renta war ein Mann der Frauen, weil das Entwerfen für ihn nicht Selbstverwirklichung sondern Dienst an der Kundin war. Nun ist der Modeschöpfer und Gentleman im Alter von 82 Jahren gestorben. Mehr Von Alfons Kaiser

21.10.2014, 06:48 Uhr | Stil

Vereinigte Staaten Vier Minuten Bush sein

In Dallas ist die George-W.-Bush-Präsidentenbibliothek eröffnet worden. Hier ist Interaktivität alles: Besucher können sich in die Lage des 43. Präsidenten versetzen. Mehr Von Matthias Rüb, Dallas

26.04.2013, 00:39 Uhr | Politik

Filmbiographie über Dick Cheney Nichts zu bedauern

In „The World According to Dick Cheney“ präsentiert sich der mächtigste Vizepräsident aller Zeiten als Unbelehrbarer. Die Biographie, die im amerikanischen Fernsehen lief, ist ein schockierendes Dokument. Mehr Von Jordan Mejias, New York

16.03.2013, 12:24 Uhr | Feuilleton

Person des Jahres 2012 Alle total Malala

Es begann mit Blogeinträgen über das Leben mit den Taliban. Dann schossen ihr diese in den Kopf. Nun ist Malala Yousafzai. auf der Liste der Personen des Jahres 2012 - und zu einer politischen Ikone geworden. Mehr Von Karen Krüger

08.12.2012, 15:45 Uhr | Feuilleton

Jodi Kantor: Die Obamas Das Alphatier hinter der Nummer eins

Wer den amerikanischen Präsidenten einschätzen möchte, muss seine Frau verstehen. Jodi Kantor beschreibt in einem Doppelporträt Barack und Michelle Obama. Mehr Von Melanie Mühl

19.01.2012, 15:25 Uhr | Feuilleton

Designer-ABC de la Renta, Oscar

Was haben Laura Bush, Hillary Clinton und Sarah Jessica Parker gemeinsam? Sie alle schwärmen für die Abendroben von Oscar de la Renta. Mehr Von Simone Kaiser

01.01.2012, 19:15 Uhr | Stil

Aust-Dokumentation zum 11. September Die Politik von Wut und Rache

Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 ist nichts mehr, wie es war. Doch das liegt nicht nur an Usama Bin Ladin und Al Qaida. Amerika und der Westen insgesamt sind in eine Falle nach der anderen getappt, meint Stefan Aust. Sein ARD-Film beweist es. Mehr Von Nils Minkmar

04.09.2011, 10:49 Uhr | Feuilleton

Laura Bushs Memoiren Der Mann mit dem falschen Beruf

Die Erinnerungen der Laura Bush, Gattin des ehemaligen amerikanischen Präsidenten, schildern ein liebendes Paar, das sich in die Geschichte verirrt. Aber das Urteil über George W. Bush fällt nach der Lektüre nicht milder aus. Mehr Von Nils Minkmar

13.05.2010, 09:15 Uhr | Feuilleton

Memoiren der First Lady Wurde George W. Bush in Heiligendamm vergiftet?

Weil der damalige amerikanische Präsident George W. Bush und ein Teil der Mitarbeiter beim G-8-Gipfel in Heiligendamm erkrankten und das Bett hüten mussten, hält die frühere First Lady Laura Bush es für möglich, dass sie und ihr Mann vergiftet wurden. Mehr

29.04.2010, 11:09 Uhr | Gesellschaft

Ein Jahr Obama Mehr Lincoln, weniger Churchill

George W. Bush sah sich von göttlicher Vorsehung geleitet. Barack Obamas Selbstsicherheit scheint dagegen auf ein Gefühl intellektueller Überlegenheit zurückzugehen. Ist das Abgehobenheit? Mehr Von Matthias Rüb, Washington

20.01.2010, 12:43 Uhr | Politik

Weltaidstag Konservativ, ernst, schwul

Mark Dybul ist der mächtigste Mann im Kampf gegen Aids. Als Aidskoordinator der Vereinigten Staaten kämpft er für die bessere Behandlung Kranker und gegen Neuinfektionen. Das größte Risiko, sich mit HIV zu infizieren, haben in Amerika schwarze Frauen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

30.11.2008, 23:13 Uhr | Gesellschaft

Die Obamas im Weißen Haus Handshake im Oval Office

Der Countdown läuft: Zehn Wochen vor ihrem Einzug ins Weiße Haus wurden Barack Obama und seine Frau am Montag von George Bush und First Lady Laura empfangen. Neben Privatem ging es um Hilfen für die amerikanische Automobilindustrie. Mehr

11.11.2008, 12:20 Uhr | Politik

Michelle Obama Die First Lady als Mom-in-chief

Politische Mitsprache, wie sie First Lady Hillary Clinton einst beanspruchte, scheint Michelle Obama nicht anzustreben. Ihre wichtigste Aufgabe bleibe, als mom-in-chief für die zehn Jahre alte Malia und die sieben Jahre alte Sasha da zu sein. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

05.11.2008, 22:13 Uhr | Politik

Michelle Obama Disziplin, Fleiß und harte Arbeit

Eloquent und leidenschaftlich hat sich Michelle Obama als patriotische Amerikanerin, liebevolle Gattin und besorgte Mutter empfohlen, so wie es das Drehbuch für die Präsidentschaftswahlen verlangt. Politische Mitsprache scheint sie jetzt nicht anzustreben. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

05.11.2008, 09:08 Uhr | Politik

Was bleibt von George W. Bush? Ein Mann der großen Erwartungen

Es gehört vielleicht zu den größten Paradoxien der Präsidentschaft des gelernten Betriebswirts George W. Bush, dass sein Vermächtnis im Inneren angesichts der Finanzkrise schon gründlich missraten ist, während über seine Außenpolitik das Urteil der Geschichte noch aussteht. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

25.10.2008, 18:11 Uhr | Politik

Michelle Obama Die bemühte Patriotin

Die Rede zum Auftakt des Parteitags der Demokraten hielt Michelle Obama, deren Auftritte in der Öffentlichkeit polarisieren. Aus einfachen Verhältnissen hat sie sich nach oben gearbeitet. Barack Obama war einst ihr Praktikant. Mehr Von Matthias Rüb, Denver

25.08.2008, 19:05 Uhr | Politik

Schlüsselroman Wenn Amerikas First Lady alle Hüllen fallen lässt

Nachdem sämtliche amerikanischen Medien versagt haben, uns einen Blick hinter die immer lächelnde Fassade Laura Bushs zu gewähren, machte sich eine Romanautorin an die Arbeit. Ihr Schlüsselroman sorgt jetzt dafür, dass die First Lady zumindest fiktionalisiert die Hüllen fallen lässt. Mehr Von Jordan Mejias

14.07.2008, 14:12 Uhr | Feuilleton

None UPDATE

Laura Bush hat es geschafft, sich acht Jahre lang zu verstecken. Sie war immer da, aber niemand konnte sie wirklich finden. Die Suche nach ihr wurde dann irgendwann einfach aufgegeben. Jetzt, da sie schon langsam ans Packen denken muss, scheint doch noch einmal ein vielleicht allerletzter Versuch gestartet zu werden. Mehr

14.07.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Michelle Obama Eine antiamerikanische, nörgelnde Separatistin

Die Chance, einmal als First Lady aufzutreten, reicht heutzutage schon, versuchsweise als solche behandelt zu werden. Zumindest unter negativen Vorzeichen. Michelle Obama kann davon seit Monaten ein Lied singen, denn um sie ist ein Kulturkampf entbrannt. Mehr Von Jordan Mejias, New York

07.07.2008, 17:24 Uhr | Politik

Präsidenten-Tochter Jenna Bush Vom Partygirl zur Ehefrau

Jenna Bush möchte nicht länger die „wilde Tochter“ aus dem Weißen Haus sein, die nur dadurch auffiel, dass sie nicht bis zum 21. Geburtstag warten wollte, um ein Bier zu bestellen. Sie gibt nun die brave Präsidententochter. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

07.05.2008, 22:29 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z