Lampedusa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Lampedusa

  4 5 6
   
Sortieren nach

Ausstellung „Rom und die Barbaren“ Zarte Zeiten, zerbrechliche Zeiten

Die Barbaren sind vergangenes Wochenende in der Bonner Kunst- und Ausstellungshalle eingetroffen und zeigen sich von einer überraschenden Seite: Zwar etwas gröber als ihre römischen Widersacher, aber unerwartet treffsicher. Mehr Von Dieter Bartetzko

26.08.2008, 13:45 Uhr | Feuilleton

Italien - Sizilien Giuseppe Tomasi di Lampedusa: Der Leopard

Die Straßen, schrieb Giuseppe Tomasi di Lampedusa, waren nichts als unbestimmte Spuren, holperig vor lauter Löchern und dick voll Staub. So war es im Spätsommer 1860. Und so ist es auch fast anderthalb Jahrhunderte später. Mehr

13.09.2007, 20:47 Uhr | Feuilleton

Frontex Sommerpause in der Hochsaison

Nicht genug Schiffe und Hubschrauber: Die europäische Grenzschutzagentur stellt ihren Mittelmeer-Einsatz vorerst ein, obwohl die Küstenwachen in Spanien und Italien fast täglich Boote mit illegalen Einwanderern melden. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

23.08.2007, 17:18 Uhr | Politik

Flüchtlingsdrama Bis zu 50 Tote vor Lampedusa

Bei einem Flüchtlingsdrama vor der Insel Lampedusa sind mindestens zehn Insassen ums Leben gekommen, für 40 Vermißte gibt es keine Hoffnung. Das Flüchtlingsboot war gekentert. Der neuerliche Vorfall macht deutlich, wie dringend eine Lösung des Flüchtlingsproblems ist. Mehr

20.08.2006, 16:21 Uhr | Politik

Migration nach Maß (10) Italiens neue Regierung will die Tore für Einwanderer öffnen

Der neue Sozialminister will illegale Zuwanderer legalisieren und Migranten nach fünf Jahren einbürgern. Konzepte für deren Integration fehlen aber. FAZ.NET-Serie. Mehr Von Tobias Piller, Rom

16.08.2006, 14:47 Uhr | Wirtschaft

Europa Mare crisium

Ceuta, Meililla, Lampedusa: Am Mittelmeer wankt die Festung Europa im Ansturm der Ärmsten. Die EU will ihre Zivilisation nach Ankara exportieren, kann die Wanderung in ihre Grenzen aber längst nicht mehr kontrollieren. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

06.10.2005, 12:39 Uhr | Feuilleton

Spanien Auf Leitern nach Europa

Die spanische Enklave Melilla hat immer mehr mit illegalen Einwanderern zu kämpfen. Viele von Ihnen sind „promarokkanisch“, von Integration halten sie wenig. Der islamische Fundamentalismus wird in den Enklaven zu einem besonderen „Risikofaktor“. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

16.09.2005, 10:12 Uhr | Politik

None Erstürmung einer Familie

Es ist das Programm des Lustprinzips, das den Lebenszweck setzt", sagt Freud. Aber, fügt er im Essay über das "Unbehagen in der Kultur" hinzu, "es ist überhaupt nicht durchführbar". Ist es doch, behauptet Goliarda Sapienza und erzählt zum Beweis des Gegenteils die Lebensgeschichte von Modesta, einer ... Mehr

16.07.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Italien Es kommt wohl wieder ein Boot an (zweiter Teil)

Am nächsten Morgen wird eine Gruppe von der Insel weggebracht. Es sind 220 junge Männer, die drei Tage zuvor auf Lampedusa angekommen waren. Sie behaupteten, sie kämen aus Palästina.... Mehr Von Susanne Kusicke

13.09.2004, 20:01 Uhr | Politik

Italien und die Flüchtlinge Es kommt wohl wieder ein Boot an

Der Sommer auf Lampedusa ist eine Zeit des andauernden Notfalls. Denn die Süditaliener sind von der großen Zahl der illegalen Einwanderer und deren Armut überfordert. Mehr Von Susanne Kusicke

13.09.2004, 19:54 Uhr | Politik

Online-Museum Am Strand gibt's mehr als nur Sand

Endlich im Internet: Ein italienisches Bademuseum zeigt die schönsten Bikinifotos der Loren, Nixen im Reifkleid, abtauchende Damen ohne Badekappe und was sonst noch auf und unter den Seebrücken flaniert. Mehr Von Dirk Schümer

25.08.2004, 14:48 Uhr | Feuilleton

Einwanderung Hunderte Flüchtlinge auf italienischer Insel Lampedusa

Nach dem Drama um das deutsche Schiff Cap Anamur schwillt der Strom von Flüchtlingen aus Nordafrika nach Italien wieder an. Mehr als 500 Menschen sitzen in Auffanglagern auf der Insel Lampedusa. Mehr

26.07.2004, 09:24 Uhr | Gesellschaft

None Der Fluch der ausgestopften Dogge

Der letzte Wille des alten Mannes weiß nicht viel von Versöhnung, aber eine ganze Menge von eisiger Distanz über den Tod hinaus: Sein Sterben, so schreibt er, solle nirgends bekanntgegeben, das Begräbnis "so schlicht wie möglich und zu einer ungelegenen Tageszeit" abgehalten werden, zugelassen nur die wenigen, die er geliebt habe, nämlich seine Frau, der Adoptivsohn und dessen Verlobte. Mehr

24.07.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Das drückt keinen Rücken

Zwei Kilo und 780 Gramm: Das ist doch nichts, da läuft der Rucksackträger beschwingt zum nächsten Strand, setzt sich in den Liegestuhl, packt den Discman aus, läßt sich von Murray Perahia Bach vorspielen, schwitzt unter der sizilianischen Sonne des "Leoparden" und trinkt Bier mit Nabokov. Die Katze, ... Mehr

11.07.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Sizilianer mit bayrischem Tonfall

Manchmal erreichen schmeichelnde Vergleiche genau das Gegenteil: Sie enttäuschen den Leser, weil sie unerfüllbare Erwartungen wecken. Im Fall der "Mandelpflückerin", die angeblich an Lampedusas "Leopard" erinnern soll, ist diese vermessene Annäherung an ein Meisterwerk nicht das einzige Ärgernis. Gemein haben die beiden Romane allein den Schauplatz Sizilien. Mehr

29.12.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

Italien Odyssee im Mittelmeer

Seit drei Tagen kreuzt eine Fähre mit 97 Menschen an Bord vor der Insel Lampedusa. Hoher Wellengang verhindert, daß das Schiff anlegen kann. Die Überfahrt hätte nur zehn Stunden dauern sollen. Mehr

16.12.2003, 14:12 Uhr | Gesellschaft

Italien Flüchtlingsdrama vor der Küste Lampedusas

Bei der Überfahrt von Afrika nach Italien sind möglicherweise mehr als 70 Flüchtlinge ums Leben gekommen. Ihr Boot mit 13 Leichen an Bord von einem Fischerboot in den Hafen von Lampedusa geschleppt. Mehr

21.10.2003, 12:03 Uhr | Gesellschaft

EU-Innenminister Paris schlägt Sicherheitszone im westlichen Mittelmeer vor

Auf einer zweitägigen Arbeitskonferenz im französischen La Baule haben sich die Innenminister der fünf mächtigsten EU-Staaten darauf geeinigt, ein „Sicherheitsmodell“ für ganz Europa zu erarbeiten. Mehr

20.10.2003, 21:35 Uhr | Politik

Schiffsunglück Flüchtlingsstrom nach Italien reißt nicht ab

Immer mehr überfüllte Flüchtlingsboote aus Afrika ereichen die italienische Küste. Bereits am Freitag war ein Schiff mit mehr als 250 Menschen an Bord gekentert. Bislang wurden 50 Leichen geborgen. Mehr

22.06.2003, 15:36 Uhr | Gesellschaft

None Der Schwindel des Schnappschusses

Gott schuf Sizilien, und Franziska Wolffheim schrieb ein Buch über die Insel. In sechzehn Kapiteln schildert die Autorin ihre Beobachtungen und Erlebnisse. Das ist nur wenig mehr als die übliche Italien-Folklore, wie man sie aus der Pasta-Werbung kennt. Warmherzige Gastfreundschaft, in der Sonne ... Mehr

18.06.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

Italien Flüchtlings-Drama fordert mindestens 11 Tote

Vor der italienischen Küste ist ein Boot mit rund 70 Flüchtlingen an Bord gesunken. Bisher konnten nur drei Menschen lebend geborgen werden. Mehr

17.06.2003, 17:43 Uhr | Gesellschaft

Kino Der Atem, die Felsen

Emanuele Crialeses Lampedusa ist ein schöner, aber nicht ganz genauer Film, der die Insel seines Titels auf die Landkarte der Kinematographie setzt und Valeria Golino ein Comeback beschert. Mehr Von Andreas Kilb

11.04.2003, 18:50 Uhr | Feuilleton

Kamerafahrt Die Frau in der Höhle

Krankheit, Ausgestoßensein, Tod - die Themen der Filme, die in dieser Woche starten, sind nicht eben einladend. Sehenswert sind Valeria Golino in Lampedusa und ein Dokumentarfilm von Andreas Dresen. Mehr

07.04.2003, 18:30 Uhr | Feuilleton

Italien Flüchtlingsdrama vor Sizilien forderte 26 Todesopfer

Drei Tage nach dem Flüchtlingsdrama vor Sizilien wurden nach Angaben der italienischen Küstenwache weitere elf weitere Leichen gefunden. Mehr

18.09.2002, 22:50 Uhr | Gesellschaft

Rezension: Belletristik Türchen auf, Türchen zu

Javier Marías kennt alle Dichterseelen und beschreibt sie auch Mehr

20.03.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton
  4 5 6
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z