Lampedusa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Lampedusa

  1 2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Nach dem Unglück in Lampedusa Italien startet den Einsatz „Sicheres Meer“

Italien startet die Mission „mare sicuro“ (Sicheres Meer). Damit sollen künftige Katastophen, wie jene unlängst vor Lampedusa, verhindert werden. Mit dem Einsatz will Rom auch seinen Forderungen gegenüber Brüssel Nachdruck verleihen. Mehr

14.10.2013, 23:30 Uhr | Politik

Flüchtlingsdrama im Mittelmeer Oettinger: Mehr Grenzkontrollen, mehr Hilfe

Verstärkte Kontrolle an den Außengrenzen, mehr Hilfe für die Afrikaner: EU-Kommissar Oettinger spricht sich für eine Doppelstrategie im Kampf gegen das Flüchtlingselend aus. EU-Parlamentspräsident Schulz fordert eine „radikale Reform“ des Einwanderungssystems. Mehr

14.10.2013, 13:12 Uhr | Politik

Flüchtlingsdrama vor Lampedusa Italien verstärkt Präsenz im Mittelmeer

Rom verdreifacht ab Montag seine Militärpräsenz im südlichen Mittelmeer. Die Maßnahme solle so lange gelten, bis die EU sich stärker engagiere. Mehr

13.10.2013, 15:36 Uhr | Politik

Schiffsunglücke vor Lampedusa Malta ruft Brüssel zum Handeln auf

Nach dem zweiten Schiffsunglück binnen einer Woche fordert Maltas Ministerpräsident Joseph Muscat von der EU Taten. Am Freitag waren abermals zahlreiche Flüchtlinge vor Lampedusa ertrunken. Mehr

12.10.2013, 17:11 Uhr | Politik

Debatte über Flüchtlingspolitik Die Toten von Lampedusa

Seit Flüchtlingsboote vor Lampedusa verunglückt sind, wird viel diskutiert. Aus dem warmen Wohlfühl-Europa kann man viel fordern. Das nützt Afrika aber wenig. Mehr Von Jochen Stahnke

12.10.2013, 16:36 Uhr | Politik

Schwarz-grüne Sondierung Trittin über Friedrich: Abgrund an Zynismus

Das Sondierungsgespräch der Union mit den Grünen wird nicht nur von der Pädophilie-Debatte, sondern auch der Flüchtlingspolitik belastet. Jürgen Trittin unterstellt Innenminister Friedrich, mit einem Abgrund von Zynismus auf die Katastrophe von Lampedusa reagiert zu haben. Mehr

10.10.2013, 13:54 Uhr | Politik

EU-Parlament billigt Eurosur Satelliten und Drohnen für die Flüchtlinge

Mitten in der Debatte über die Flüchtlingspolitik nach der Tragödie vor Lampedusa hat das EU-Parlament zugestimmt, neue Technologie zur Überwachung ihrer Außengrenzen einzusetzen. Das System „Eurosur“ soll auch helfen, rechtzeitig Migrantenboote in Seenot zu orten. Mehr

10.10.2013, 12:55 Uhr | Politik

Katastrophe von Lampedusa Europa muss ihnen eine Chance geben

Die Katastrophe von Lampedusa ist eine dringliche Mahnung an die Europäische Union, Flüchtlingen eine Chance zu geben. Vor allem aber bedarf es in Europa einer einheitlichen Asylpolitik. Ein Kommentar. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

10.10.2013, 12:37 Uhr | Politik

Streit über Flüchtlinge Riexinger nennt Friedrich einen Hassprediger

Der Streit über die Flüchtlinge aus Afrika eskaliert. Der Linkspartei-Vorsitzende Bernd Riexinger warf Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) vor, braune Banden zu ermutigen. Mehr

09.10.2013, 19:05 Uhr | Politik

Staatsbegräbnis für Opfer von Lampedusa Barroso: Europa lässt Italien nicht allein

Unter Protesten der Bevölkerung ist EU-Kommissionspräsident Barroso auf Lampedusa empfangen worden. Barroso sicherte Italien weitere 30 Millionen Euro für die Flüchtlingsarbeit zu. Für die Opfer des Bootsunglücks soll es ein Staatsbegräbnis geben. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

09.10.2013, 11:05 Uhr | Politik

Lampedusa Die überforderte Insel

Die Hoffnungen der Einwohner Lampedusas ruhen auf der Politik: An diesem Mittwoch besuchen EU-Kommissionspräsident Barroso und Innenkommissarin Malström die Insel, und in Rom streitet die Koalition über ein neues Asylgesetz. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

08.10.2013, 20:03 Uhr | Politik

Katastrophe von Lampedusa EU uneins über Flüchtlinge

Die EU-Innenminister wollen härter gegen Schlepperbanden vorgehen und Flüchtlingen besser helfen. Eine Aussprache in Luxemburg ergab aber auch Meinungsunterschiede - etwa zwischen Deutschland und Italien. Mehr

08.10.2013, 20:02 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Europa Nicht nur Lampedusa

Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisenregionen kommen auf verschiedenen Wegen nach Europa: neben Italien auch über Spanien, Griechenland und die Ukraine - die Routen sind alle gefährlich. Mehr

08.10.2013, 19:15 Uhr | Politik

Flüchtlingsdrama auf Lampedusa „Mehr tun, um Menschenleben zu retten“

Die EU-Innenminister beraten nach der Katastrophe vor Lampedusa über Konsequenzen für die Flüchtlingspolitik. EU-Kommissarin Malmström forderte eine neue Operation der Grenzschutzagentur Frontex, um Flüchtlinge im Mittelmeer aus Seenot zu retten. Mehr

08.10.2013, 09:44 Uhr | Politik

Unglück vor Lampedusa Bundesregierung lehnt Aufnahme von mehr Flüchtlingen ab

Die Bundesregierung lehnt nach der Bootskatastrophe vor Lampedusa Forderungen ab, mehr Flüchtlinge aufzunehmen, um Italien zu entlasten. Deutschland biete bereits so vielen Menschen Zuflucht, wie es angemessen sei, erklärt Regierungssprecher Seibert. Mehr

07.10.2013, 15:18 Uhr | Politik

Bootsunglück vor Lampedusa Europa diskutiert über Umgang mit Migranten

Politiker in Italien und Europa fordern neue Gesetze zum Umgang mit Flüchtlingen. Innenminister Friedrich will auch Schlepper härter bestrafen. Im Meer vor Lampedusa werden noch hunderte Tote vermutet. Fischer erheben indes Vorwürfe gegen die Küstenwache, die Rettung behindert zu haben. Mehr

05.10.2013, 16:07 Uhr | Politik

Bootsunglück vor Lampedusa Die große Wanderung

Zwischen Westafrika und Vorderasien warten nicht Zehn- oder Hunderttausende auf eine günstige Gelegenheit, endlich nach Europa aufzubrechen, weil dort Milch und Honig flössen - es sind Millionen. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

04.10.2013, 18:14 Uhr | Politik

Bootsunglück vor Lampedusa Staatstrauer in Italien

Nach der Schiffskatastrophe vor Lampedusa sind bislang mehr als 100 Tote geborgen worden, dutzende Bootsflüchtlinge werden noch vermisst. Italiens Staatspräsident forderte, die europäische Flüchtlingspolitik zu ändern. Mehr Von Maria Wiesner

04.10.2013, 15:28 Uhr | Politik

Flüchtlingsdrama vor Lampedusa Mehr als 130 Menschen sterben bei Bootsunglück

Abermals kentert ein Schiff mit afrikanischen Flüchtlingen vor der italienischen Küste von Lampedusa. 133 Personen werden bis zum frühen Abend tot geborgen. Etwa 250 Menschen gelten noch als vermisst. Mehr

04.10.2013, 11:32 Uhr | Politik

Franziskus Der Papst als Seelsorger

Papst Franziskus hat mit der Reform der Kurie gerade erst begonnen und erst wenige Personalentscheidungen gefällt. Er hat die Marke Kirche aber bereits aufpoliert. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.09.2013, 16:10 Uhr | Politik

Italien Zwischen Beifall und Buhrufen

Cécile Kyenge, die aus Kongo stammende Integrationsministerin, wird von Nationalisten angefeindet und rassistisch beschimpft. Viele Flüchtlinge hoffen auf sie - und eine liberalere Einwanderungspolitik. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

27.08.2013, 22:53 Uhr | Politik

Augsburgs anderes Grandhotel Urlaub in Utopia

Im „Grandhotel Cosmopolis“ wohnen Flüchtlinge, Künstler und Touristen. Wer dort Zeit verbringt, kommt mit einem besonderen Souvenir zurück: Optimismus. Mehr Von Lea Hampel

26.08.2013, 16:41 Uhr | Reise

Asylbewerber in Hamburg Wohnungen im Hause des Herrn

Die Afrikaner sind über Italien nach Deutschland gekommen. Sie schlafen in einer Kirche in Hamburg. Wie ihre Zukunft aussieht, ist ungewiss. Offiziell gibt es keine Kontakte zu den Behörden. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

15.07.2013, 16:14 Uhr | Politik

Papst vor Lampedusa Wo ist dein Bruder?

Der Papst erinnert vor Lampedusa an die Tausenden Menschen, die in Europa ein besseres Leben suchten und im Mittelmeer ertranken. Sündig wie Kain seien wir alle, predigt Franziskus. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

08.07.2013, 21:12 Uhr | Politik

Papst auf Lampedusa Franziskus erschüttert über Flüchtlingsschicksale

Es ist seine erste offizielle Reise als Oberhaupt der katholischen Kirche. Papst Franziskus setzt ein Zeichen und trifft Migranten auf der Mittelmeerinsel Lampedusa. Zugleich kritisiert er damit die EU-Flüchtlingspolitik. Mehr

08.07.2013, 14:37 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z