Lageso: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Bad in der Ostsee Zweiter Todesfall durch Vibrionen-Infektion

Vibrionen sind Bakterien, die sich bei hohen Wassertemperaturen sprunghaft vermehren – eine zweite Person hat sich innerhalb weniger Wochen infiziert und ist verstorben. In welchen Fällen man auf ein Bad in der Ostsee verzichten sollte. Mehr

05.09.2019, 18:46 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Lageso

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Zuwanderung Auf was sich die Regierung in der Migrationspolitik geeinigt hat

Union und SPD haben sich auf ein Migrationspaket verständigt – auch, weil Innenminister Seehofer den SPD-Ministern sehr weit entgegengekommen ist. Doch unter den Sozialdemokraten regt sich schon Widerstand. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

04.06.2019, 21:02 Uhr | Politik

Zwei Jahre nach Anschlag 3,8 Millionen Euro Entschädigung für Opfer vom Breitscheidplatz

Viele Tote hinterließ der Attentäter Amri auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. Die Hilfe nach dem Anschlag lief teilweise fehlerhaft. Inzwischen wurden aber zahlreiche Opfer und Angehörige umfangreich unterstützt. Mehr

14.12.2018, 14:31 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Straßburg Am Breitscheidplatz läuft die Fehlersuche immer noch

Das Terrorattentat auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg weckt Erinnerungen an den Anschlag am Berliner Breitscheidplatz vor zwei Jahren. Noch immer ist unklar, warum die Tat nicht verhindert werden konnte. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

13.12.2018, 14:22 Uhr | Politik

Drohende Schwangerschaft Antibabypille „Trigoa“ zurückgerufen

Das Berliner Gesundheitsamt mehrere Chargen einer Antibabypille aus dem Hause Pfizer zurück. Laut dem Landesamt bestehe „das Risiko einer unerwünschten Schwangerschaft“. Mehr

07.12.2018, 18:54 Uhr | Gesellschaft

Vorbild für Ankerzentren? So kommt Berlin jetzt mit den Flüchtlingen klar

Berlin hat das Chaos bei der Aufnahme von Flüchtlingen in den Griff bekommen. Und sieht sich schon auf dem Weg zum Musterschüler. Mehr Von Markus Wehner

23.05.2018, 07:24 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Neue Abläufe am Lageso in Berlin

„Nicht erträglich für Geflüchtete und für die Mitarbeiter“. So beschrieb der Senator für Gesundheit und Soziales Mario Czaja vor kurzem die Zustände am Berliner Lageso. Doch jetzt soll alles besser werden. Dank neuer Abläufe und mehr Kapazitäten sollen die Flüchtlinge zukünftig schneller registriert werden. Mehr

08.01.2018, 00:17 Uhr | Politik

Nach Falschmeldung „Moabit Hilft“ gibt Fehler zu

Nachdem sich die Nachricht über einen Todesfall am Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) als falsch herausgestellt hat, hat die betroffene Bürgerinitiative „Moabit Hilft“ ihre Enttäuschung sowie eigene Versäumnisse zugegeben. Die Bürgerinitiative hatte berichtet, ein junger Syrer, der lange vor dem Amt angestanden habe, sei auf dem Weg ins Krankenhaus verstorben. Mehr

07.01.2018, 15:21 Uhr | Politik

Berlin Ermordeter Junge Mohamed beigesetzt

Der Vierjährige war Anfang Oktober vom Gelände des Berliner Lageso entführt. Der mutmaßliche Mörder hatte gestanden, auch den kleinen Elias aus Potsdam getötet zu haben. Mehr

07.01.2018, 03:59 Uhr | Gesellschaft

Berlin Mutmaßlicher Mörder von Mohamed gefasst

Am 1. Oktober war der vierjährige Mohamed vom Gelände des Berliner Lageso entführt worden. Nach der Veröffentlichung neuer Fahndungsbilder aus einer Überwachungskamera nahm die Polizei am Donnerstag einen Tatverdächtigen fest. Mehr

07.01.2018, 03:04 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlingspolitik Bremst das Innenministerium den Familiennachzug?

Nach F.A.Z.-Recherchen gibt es Hinweise, dass das Bundesinnenministerium den Familiennachzug von Flüchtlingen bewusst verlangsamt. Das Innenministerium widerspricht. Mehr Von Julian Staib

09.11.2017, 16:08 Uhr | Politik

Sportlerinnen aus Syrien Frei geschwommen

Yusra Mardini und ihre Schwester Sara waren schon in Damaskus erfolgreiche Schwimmerinnen. Mit ihrer Flucht über das Mittelmeer sind sie zu Idolen geworden. Das ist ihre Geschichte. Mehr Von Quynh Tran

21.07.2017, 10:54 Uhr | Gesellschaft

Fraktur Nafris

Abkürzungen haben mitunter ihre Tücken und führen zu medialen Erregungszuständen - wie der vor Silvester nur Polizisten bekannte Gebrauch einer Buchstabenfolge zeigt. Mehr Von Timo Frasch

06.01.2017, 17:47 Uhr | Politik

Terrorverdächtiger Amris mutmaßlicher Kontaktmann freigelassen

Ein Verdächtiger im Fall Amri wird freigelassen. Dagegen bestätigt sich die Bindung des Attentäters zum IS. Außerdem wird bekannt, dass die Behörden schon früh von einem Sozialbetrug Amris wussten – und ihn bewusst in Sicherheit wiegten. Mehr

29.12.2016, 16:10 Uhr | Politik

Verzögerte Abschiebungen Jeder darf bleiben?

Wer sich an Flüchtlingszahlen festbeißt, vergisst das Hauptproblem: Kontrolle über die Einwanderung zu erlangen. Dabei geht eine Frage völlig unter. Mehr Von Reinhard Müller

22.09.2016, 19:34 Uhr | Politik

Häufige Krankmeldungen Berlins kranke Verwaltung

Am Sonntag wählt Berlin – und blickt auf seine Verwaltung: An 35,5 Tagen pro Jahr melden sich die Bediensteten der Hauptstadt krank. Warum ist der Rest der Republik gesünder? Mehr Von Ralph Bollmann

18.09.2016, 13:37 Uhr | Wirtschaft

Wahl in der Hauptstadt Det is Balin

Die Hauptstadt ist keine schöne Stadt. Aber sie ist echt. Stetig entwickelt sie sich weiter. Die vielen Flüchtlinge haben sie sichtlich auf die Probe gestellt. Eindrücke aus Berlin vor der Wahl. Mehr Von Mechthild Küpper

17.09.2016, 17:29 Uhr | Politik

Dubiose Wohnungsvermittlung Wohin nur mit den Flüchtlingen in Berlin?

Berlin bringt seine Flüchtlinge nur sehr langsam unter. Die Verwaltung sucht immer noch nach geeigneten Plätzen. Davon profitieren auch sehr dubiose Geschäftemacher. Mehr Von Philip Plickert

17.09.2016, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Wahl in Berlin Niemand lacht mehr über die CDU

Früher gehörte es fast schon zum guten Ton, Witze über die CDU in Berlin zu machen. Spitzenkandidat Frank Henkel agierte nach starken Auftritten meist schwach. Doch diese Zeiten sind vorbei. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

13.09.2016, 14:32 Uhr | Politik

Brüderrivalität in der Politik Wer ist der Stärkere?

Zwei Brüder kandidieren für das Berliner Abgeordnetenhaus: Mario und Sebastian Czaja. Der eine für die CDU, der andere für die FDP. War in einer Partei etwa nicht genug Platz für beide? Mehr Von Lydia Rosenfelder

12.09.2016, 20:10 Uhr | Politik

Wahl zum Abgeordnetenhaus Grüne Berliner Reservearmee

Auch bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus scheint das Gesetz zu gelten: Die Grünen gewinnen die Umfragen, aber sonst nichts. Die Kandidatin ist ein Profi. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

10.09.2016, 12:18 Uhr | Politik

Afghanistan Die Schande der Rückkehr

Tausende Afghanen sind nach ihrer Flucht nach Europa wieder in die Heimat zurückgekehrt. Dort gelten viele von ihnen nun als Versager. Mehr Von Friederike Böge, Kabul

04.08.2016, 19:01 Uhr | Politik

Urteil in Potsdam Kindermörder Silvio S. zu Höchststrafe verurteilt

Der wegen Mordes an Elias und Mohamed angeklagte Silvio S. ist zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Gericht stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Doch es bleiben viele Fragen offen. Mehr Von Julia Schaaf, Potsdam

26.07.2016, 12:24 Uhr | Gesellschaft

Prozess um Kindermorde Mutter des toten Mohamed sagt gegen Silvio S. aus

Im Oktober vergangenen Jahres verschwand der vierjährige Mohamed. Seine Mutter beschreibt ihn als lebhaft und neugierig. Vor Gericht sitzt sie seinem mutmaßlichen Mörder gegenüber. Mehr Von Julia Schaaf, Potsdam

27.06.2016, 18:04 Uhr | Gesellschaft

Gespräch mit Christopher Lauer Hört auf, die Politik zu verachten!

Politiker werden zur Stromlinienförmigkeit erzogen, sagt Christopher Lauer. Ein Gespräch über die Interessen des Volkes und die Frage, ob wir es uns leisten können, uns nicht für Politik zu interessieren. Mehr Von Claudius Seidl und Mark Siemons

20.06.2016, 08:07 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z