Labour Party: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Islamfeindliche Forderung Ryanair-Chef fordert strengere Kontrollen für Muslime

Dem Geschäftsführer von Ryanair schlägt wegen seiner Äußerungen Kritik entgegen: O’Leary fordert, muslimische Männer an Flughäfen strenger zu kontrollieren. Mehr

22.02.2020, 17:44 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Labour Party

1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Auslieferungsantrag Wie denkt England über Julian Assange?

In einer Woche beginnen die Verhandlungen über den Auslieferungsantrag von Julian Assange. Dass er in England nicht viele Unterstützer findet, liegt auch an der Persönlichkeit des Whistleblowers. Mehr Von Gina Thomas, London

20.02.2020, 20:30 Uhr | Feuilleton

Nach dem Brexit Britannien wird Zuwanderung nach Qualifikation steuern

Boris Johnsons Regierung möchte Geringqualifizierten die Zuwanderung erschweren. Sie führt ein Punktesystem ein. Im Gegenzug sinkt die Einkommensschwelle auf gut 25.000 Pfund. Mehr Von Philip Plickert, London

19.02.2020, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Einwanderung nach Britannien Nur noch die „richtigen Talente“

Mit einem neuen Migrationsgesetz will die Regierung in London die Einwanderung Geringqualifizierter drosseln. Interessenten müssen nun Punkte sammeln. Unternehmerverbände warnen vor „Engpässen“. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

19.02.2020, 15:33 Uhr | Politik

Öffentlicher Rundfunk Der BBC geht es an den Kragen

Die öffentlich-rechtliche Medienanstalt BBC ist zunehmend in Kritik geraten. Konservative bemängeln eine tendenziöse Berichterstattung. Die Regierung von Boris Johnson will sie stärkerem Wettbewerb aussetzen. Mehr Von Philip Plickert, London

17.02.2020, 14:36 Uhr | Wirtschaft

Drei Parteien nahezu gleichauf Erfolg für Sinn Fein bei Parlamentswahl in Irland

Die Iren haben gewählt – und ihren Volksvertretern eine knifflige Aufgabe hinterlassen: Den Nachwahlbefragungen zufolge liegen die drei „Großen“ nahezu gleichauf. Vor allem für eine Partei ist das ein Erfolg. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

09.02.2020, 00:00 Uhr | Politik

Gegenwartskunst in London Aufs Zehnfache des letzten Rekords geschätzt

London will auch als Marktplatz für die Gegenwartskunst attraktiv bleiben – und versteigert einen Hockney: Vorschau auf die Auktionen bei Sotheby’s, Christie’s und Phillips. Mehr Von Anne Reimers, London

07.02.2020, 15:04 Uhr | Feuilleton

So feiern die Brexiteers Eine Insel mit zwei Lagern

Wie feiern die Briten ihren Austritt aus der EU? Statt Big Ben läutet der Premier selbst, man verköstigt sich mit eigens gebrautem Brexit-Bier. Mehr Von Gina Thomas, London

03.02.2020, 14:26 Uhr | Feuilleton

Olof-Palme-Preis-Rede Der notwendige Splitter im Herzen

Anders als Olof Palme habe ich nie für meine Taten büßen müssen. Warum ich es als überzeugter Europäer und Gegner des Brexit wage, den Preis anzunehmen, der an den ermordeten schwedischen Ministerpräsidenten erinnert. Mehr Von John le Carré

01.02.2020, 11:24 Uhr | Feuilleton

„High Speed Two“ in England Superschneller Zug, superhohe Kosten

Mehr als 100 Milliarden Pfund könnte die geplante Hochgeschwindigkeitsstrecke von London nach Manchester kosten. Kritiker warnen vor einem Desaster, andere erhoffen eines der besten Projekte seit der Industrialisierung. Mehr Von Philip Plickert, London

31.01.2020, 09:44 Uhr | Wirtschaft

Britische EU-Abgeordnete Goodbye, Brüssel

Seb Dance ist Labour-Abgeordneter und Europäer, Daniel Hannan Konservativer und Europaskeptiker. Beide nehmen Abschied vom Europaparlament. Der eine ist froh, der andere verzweifelt. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

30.01.2020, 11:01 Uhr | Politik

Netflix-Serie Wie wahr ist „The Crown“?

Fakten oder Fiktionen? Wer die Serie „The Crown“ für historisch bare Münze nimmt, ist nicht allein, macht aber einen Fehler. Dabei rühmt selbst Drehbuchautor Peter Morgan die Akribie der Recherche. Mehr Von Gina Thomas, London

16.01.2020, 06:16 Uhr | Feuilleton

Brüder im Geiste Freundschaft als ideologische Waffe

Sie dienten der inoffiziellen Einflussnahme auf den Westen. Eine Geschichte der sowjetischen Freundschaftsgesellschaften. Mehr Von Ulrich Schmid

13.01.2020, 09:40 Uhr | Politik

Nach Mord-Skandal in Malta Robert Abela neuer Regierungschef

Der Anwalt Robert Abela ist zum Chef der regierenden Labour-Partei in Malta gewählt worden - und wird damit automatisch Regierungschef in dem EU-Land. Abela folgt Joseph Muscat nach, der im Skandal um die Ermordung einer Enthüllungsjournalistin seinen Rücktritt ankündigte. Mehr

12.01.2020, 12:34 Uhr | Politik

Nach Regierungskrise Abela wird neuer Premier in Malta

Maltas Regierungspartei hat entschieden: Robert Abela wird Nachfolger des umstrittenen Muscat an der Parteispitze. Bereits am Montag soll der 42-Jährige auch als neuer Regierungschef vereidigt werden. Er steht für einen klaren Neuanfang. Mehr

12.01.2020, 04:16 Uhr | Politik

Streckenschwund Erinnerungen an das Eisenbahnzeitalter

Es gab eine Zeit, als der Schienenfernverkehr dem Staat richtig viel Geld einbrachte, anstatt ihn nur welches zu kosten. Doch dann kam das Auto, und davon hat sich die Bahn nie wieder erholt. Mehr Von Ludwig Hruza

10.01.2020, 22:43 Uhr | Wissen

Nachfolge von Jeremy Corbyn Neuer Labour-Vorsitzender im April

Mehr als 500.000 Labour-Mitglieder und Unterstützer sollen bis zum 4. April bestimmen, wer die Nachfolge des Vorsitzenden Jeremy Corbyn übernimmt. Erwartet wird eine Auseinandersetzung zwischen Linken und Gemäßigten. Mehr

07.01.2020, 08:25 Uhr | Politik

Nach Wahl in England Parlamentseröffnung ohne Pomp

Die Queen trägt Hut statt Krone und auch sonst verzichtet man bei der Eröffnung des britischen Parlaments auf Traditionen. Das zurückhaltende Zeremoniell ändert aber nichts an der Entschlossenheit der neuen Regierung. Mehr Von Gina Thomas, London

19.12.2019, 19:19 Uhr | Politik

Queen’s Speech Schneller Brexit und massive Investitionen

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten hat die 93 Jahre alte britische Monarchin die Pläne des Premierministers im Parlament vorgestellt – mit weniger Pomp als sonst. Mehr

19.12.2019, 13:35 Uhr | Politik

SPD, Demokraten und Labour Die junge Liebe zu alten Männern

Bernie Sanders, Jeremy Corbyn und Norbert Walter-Borjans eint mehr als nur das ergraute Haar: Der Zuspruch junger Linker. Aber woher rührt die Begeisterung für in die Jahre gekommene Männer an der Spitze? Mehr Von Elena Witzeck

19.12.2019, 09:08 Uhr | Feuilleton

Kampf um Labour-Ausrichtung Blair kritisiert Corbyns „gleichsam revolutionären Sozialismus“

Der frühere britische Premierminister Tony Blair lässt kein gutes Haar an Labour-Chef Jeremy Corby und warnt: Wenn die Partei ihren Kurs nicht ändere, drohe sie unterzugehen. Derweil meldet sich die erste Interessentin, die Corbyn an der Parteisitze beerben möchte. Mehr

18.12.2019, 19:47 Uhr | Politik

Antisemitismus? Berlin bezeichnet Vorwürfe gegen Heusgen als „großen Fehler“

Das Simon Wiesenthal Center hat den deutschen Top-Diplomaten Christoph Heusgen als Antisemiten gebrandmarkt. Nun reagiert das Auswärtige Amt per Brief auf die Kritik an dem UN-Botschafter. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

16.12.2019, 12:43 Uhr | Politik

Nach Wahlsieg Die Heldengeschichten der Tories

Nach dem Sieg in der Unterhauswahl will Boris Johnson die Bürokratie stärker auf seine Politik ausrichten, munkelt man – in Westminster löst das Unruhe aus. Wer zum Erfolg des Premiers entscheidend beigetragen hat, ist hingegen glasklar. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

16.12.2019, 07:30 Uhr | Politik

Krise der Sozialdemokratie Warum Arbeiter für Johnson und Trump stimmen

Boris Johnson und Donald Trump fischen im gleichen Wählerteich. Der Erfolg der beiden Populisten hat mit der Arbeiterklasse zu tun. Eine Analyse. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

15.12.2019, 20:08 Uhr | Politik

Labour-Niederlage Britische Unternehmen erleben Mini-Hausse

Das britische Wahlergebnis befeuert die Aktienkurse vieler Unternehmen – im Falle eines Labour-Siegs wären sie von Verstaatlichung und Enteignung bedroht gewesen. Mehr Von Philip Plickert, London

15.12.2019, 14:31 Uhr | Finanzen

Nach der Unterhauswahl Corbyn übernimmt Verantwortung für Labour-Niederlage

Der Labour-Vorsitzende Jeremy Corbyn hat erstmals anerkannt, dass er ein Teil des Problems seiner Partei bei der Unterhauswahl gewesen ist. Er besteht allerdings darauf, dass seine generelle Richtung richtig sei. Mehr

15.12.2019, 12:08 Uhr | Politik

Tory-Triumph Ein Ende der Blockade

Ja, es geht auch alleine. Warum Großbritannien nach einem Brexit im kommenden Jahr auch ohne die Europäische Union erfolgreich sein wird – und dabei nicht einmal ans Sparen denken muss. Mehr Von Philip Plickert, London

14.12.2019, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Nach den britischen Wahlen Mehr Blair fürs Volk

Boris Johnson ist mit voller Wucht gegen die „rote Mauer“ des Labour-Herzlands gefahren und hat große Teile davon zum Einsturz gebracht. Warum fühlt man sich jetzt dennoch an einen früheren Labour-Premier erinnert? Mehr Von Gina Thomas

13.12.2019, 21:41 Uhr | Feuilleton

Nach Wahl in Großbritannien Lehren für die SPD

In Großbritannien sind Jeremy Corbyn und seine Truppen gescheitert. Die SPD sollte daraus lernen. Mehr Von Gerald Braunberger

13.12.2019, 19:47 Uhr | Wirtschaft

Vereinigtes Königreich Was Johnsons Mehrheit bedeutet

Die Konservativen haben die Unterhauswahl klar gewonnen, auch wenn das Bürgervertrauen in Johnson nicht besonders groß ist. Der Brexit wird jetzt kommen. Und wohin wird Johnson Großbritannien nach dem Brexit führen? Mehr Von Jochen Buchsteiner

13.12.2019, 17:53 Uhr | Politik

Vermessung des Königreichs Wer Brexit wollte, wählte Boris

Mit seinem Versprechen eines zügigen EU-Austritts brachte Premierminister Johnson die „rote Mauer“ von Labour zum Einsturz. Was verraten die weiteren Daten vom Wahltag? Mehr Von Oliver Kühn

13.12.2019, 15:02 Uhr | Politik

Nach Wahlsieg für Tories Der nächste Boris

Sein Versprechen an die neuen Tory-Wähler ist auch eine Verpflichtung für Boris Johnson. Nach seinem fulminanten Wahlsieg könnte der britische Premierminister deshalb ganz anders daherkommen als gewohnt. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

13.12.2019, 10:40 Uhr | Politik

Absolute Mehrheit für Tories „Die EU verlassen ohne Wenn und Aber“

Klarer Sieg für Boris Johnson: Bei der Wahl in Großbritannien erhält er mit seinen Konservativen die absolute Mehrheit. Damit hat er freie Bahn für seinen Brexit-Deal und kann das Land am 31. Januar aus der EU führen. Mehr

13.12.2019, 09:21 Uhr | Politik

Sieben Antworten zur Wahl Naht das Ende des Vereinigten Königreichs?

Boris Johnsons Konservative triumphieren, Labour und die kleinen Parteien haben wenig zu lachen – bis auf schottische Nationalisten und irische Republikaner. Unser Korrespondent beantwortet die wichtigsten Fragen zur britischen Wahl. Mehr Von Philip Plickert, London

13.12.2019, 08:48 Uhr | Politik

Nach Wahldebakel Corbyn stellt Rückzug in Aussicht

Nach dem Debakel bei den Unterhauswahlen hat Labour-Chef Jeremy Corbyn seinen Rückzug als Parteichef in Aussicht gestellt. Allerdings gehe es jetzt zunächst um eine Diskussion des Ergebnisses, sagte Corbyn. Mehr

13.12.2019, 08:39 Uhr | Politik
1 2 3 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z